Wer hat die Blüten des Sonnenhutes gefressen?

Conny1964

Conny1964

Neuling
Hallo liebe Gartenfreunde,

vor einigen Tagen ist es mir zum ersten Mal aufgefallen: Irgendein Tier hat fast alle Blüten meiner zwei Sonnenhüte (Echinacea) aufgefressen. Die Blüten sind komplett abgebissen, wie mit einer Schere abgeschnitten. Heute sind alle Blüten verschwunden ...:cry:

Die Sonnenhutpflanzen stehen in zwei großen Kübeln auf unserer Dachterrasse (1. Stock). Direkt darunter ist ein Garten.

Hat jemand eine Idee, wer der Blütendieb sein kann?
Kaninchen kommen nicht in Frage, die kommen nicht auf unsere Terrasse hoch.
Könnte es ein Eichhörnchen gewesen sein?

Vielen Dank schon mal fürs Überlegen!
Conny
2020-09-14b-jpg.658343



2020-09-14-jpg.658344
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Vielleicht etwas weit hergeholt, aber könnte es sein, dass jemand die Blüten geklaut hat, weil momentan das Gerücht umgeht, dass Echinacea möglicherweise gegen Corona wirken soll?
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Mäuse fressen sehr gerne meine Topinamburblüten. Dazu nagen sie unten die Stängel ab und fällen ihn sozusagen. Wäre das eine Option? Die Stängel könnten sie sich herabbiegen. Und sage nicht, dass du im 1.Stock wohnst. Eine Tante hatte Mäuse auf dem Balkon im 3.Stock.
    Ob Eichhörnchen die fressen, weiß ich nicht.
     
  • Conny1964

    Conny1964

    Neuling
    Vielen Dank für eure Ideen. Ich freue mich über alle Anregungen!

    Ein Reh habe ich bei uns allerdings noch nicht das Regenrohr zu unserer Dachterrasse hochklettern sehen ;)

    Mäuse könnten durchaus möglich sein. Das muss wohl aber eine Großfamilie gewesen sein, bei dem Appetit! Da werde ich wohl mal wieder meine Mäusefallen (Lebendfallen ;)) aktivieren. Obwohl - das bringt in diesem Jahr die schönen gelben Blüten auch nicht wieder zurück.

    Tja, und gegen Corona tut man heute vermutlich alles ...

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee - oder so was auch schon mal erlebt?

    Danke.
    Conny
     
  • *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Hallo Conny, nein, leider kann ich dir auch nicht sagen, wer die Blüten abgeknappst hat, aber Echinaceen sind es nicht, die da so schön bei dir blühen.
    LG, Tilda
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Deine eigene Idee mit dem Eichhörnchen könnte natürlich auch stimmen. Ich hatte noch keine Sonnenhüte auf dem Balkon, aber Eichhörnchen beißen schon so einiges ab, Knospen sind beliebt. ("Meine Hörnchenbande" hat in einem Jahr sogar Tomaten gefressen, aber nur die roten. Die anderen Farben haben sie mir gelassen.)
     
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Bei mir beißt der Hund die Blüten ab, habe ihn unlängst beobachtet, hat er auch bei anderen Pflanzen gemacht wie den Hostablüten, und Sonnenhüten... :(
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    @00Moni00 Ist der Hund Veganer? Habe ich jetzt auch noch nicht gehört ... :love:
     
  • Conny1964

    Conny1964

    Neuling
    Vielen Dank für die Tipps! Mirjam, stimmt, das war wohl eine Rudbeckia fulgida, die mal so schön geblüht hat ...

    Vielleicht sollte ich es wirklich mal mit einer Echinacea versuchen. Die Blüten scheinen etwas borstiger zu sein.

    Ob das unser Hund war? Der guckt immer ganz harmlos, wenn er auf der (Dach-)Terrasse liegt ... und futtert nur ab und zu mal Gras, das sich in die Töpfe verirrt hat.

    In diesem Jahr ist jedenfalls nichts mehr zu retten. Alle gelben Blüten sind futsch. Ich freue mich auf ein nächstes farbenfrohes Jahr - und hoffe, dass die Blüten dem Dieb schwer im Magen liegen und er sie nie mehr anrührt :confused:

    Gruß
    Conny
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    @00Moni00 Ist der Hund Veganer? Habe ich jetzt auch noch nicht gehört ... :love:
    Vegetarier ist er nicht, aber er frißt auch Gras wie die Katzen z.B.
    Der beißt die Blüten ab, aber er frißt sie nicht - warum er das macht weiß ich nicht, eigentlich ist er gut ausgelastet mit 3 Stunden draußen in der Natur unterwegs, Hundetraining, Hunde Freilaufzone usw...
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank für die Tipps! Mirjam, stimmt, das war wohl eine Rudbeckia fulgida, die mal so schön geblüht hat ...

    Vielleicht sollte ich es wirklich mal mit einer Echinacea versuchen. Die Blüten scheinen etwas borstiger zu sein.

    Ob das unser Hund war? Der guckt immer ganz harmlos, wenn er auf der (Dach-)Terrasse liegt ... und futtert nur ab und zu mal Gras, das sich in die Töpfe verirrt hat.

    In diesem Jahr ist jedenfalls nichts mehr zu retten. Alle gelben Blüten sind futsch. Ich freue mich auf ein nächstes farbenfrohes Jahr - und hoffe, dass die Blüten dem Dieb schwer im Magen liegen und er sie nie mehr anrührt :confused:

    Gruß
    Conny
    Wenn ihr einen Hund habt, dann wars der...meine Rudbekia sah genaus so aus wie deine nach den abgebissenen Blüten...
     
    Conny1964

    Conny1964

    Neuling
    Oh nein! :oops:

    Da fällt mir spontan nur ein Satz ein, den man als Hundebesitzer eigentlich nie sagen darf: "Das hat der noch nie gemacht!" :ROFLMAO:

    Hm ... da möchte ich doch lieber an die Theorie mit den Mäusen glauben. Aber unserem Hund würde ich das fast verzeihen ...
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Oh nein! :oops:

    Da fällt mir spontan nur ein Satz ein, den man als Hundebesitzer eigentlich nie sagen darf: "Das hat der noch nie gemacht!" :ROFLMAO:

    Hm ... da möchte ich doch lieber an die Theorie mit den Mäusen glauben. Aber unserem Hund würde ich das fast verzeihen ...
    Klar wird den Hundis verziehen.. ;) Aber Mäuse machen das bestimmt nicht.
    Hab dir noch ein Foto raus gesucht, so sah es bei den Echinacean aus
    img_20190810_091243211-jpg.658365
     
    Conny1964

    Conny1964

    Neuling
    o_O Oh Gott! Das könnte man ja fast für moderne Kunst halten ... wenn es nicht so ärgerlich wäre ...

    Tja - ist halt Natur. In dem einen Jahr sind es die Blattläuse, die die Rosen killen, im anderen Jahr müssen die Buchsbäume dran glauben und in diesem die Rudbeckien ... Immer wieder was anderes. Aber nächstes Jahr sind sie alle wieder da (oder die meisten - und viele neue :)).

    Trotzdem freue ich mich über weitere Erfahrungsberichte - und Vermutungen.

    Gruß
    Conny
     
  • Top Bottom