Wer kennt diese Pflanzen?

mona1701

mona1701

Mitglied
20190804_143041.jpg

20190626_215138.jpg Könnte eine Art Fuchsie sein ???
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Na dann geh ich gleich auch mal im Web suchen. Mein Bartfaden sieht ganz anders aus, dein rotes Gewächs gefällt mir aber auch sehr. Blüht das jetzt noch?
     
  • heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Penstemon barbatus 'Coccineus'
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ah, danke, Heiteck! Die Sorte kannte ich noch gar nicht, aber wenn die so tapfer& ausdauernd ist wie die rundblütigen Bartfäden, brauch ich die hier auch.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • mona1701

    mona1701

    Mitglied
    Wenn es bei Bartfaden bleibt, dann ist der definitiv winterhart. Steht wohl schon seit mind. 15 Jahren und blüht auch jetzt noch, zwar nicht mehr so voll wie im Sommer, aber immerhin noch gut. Was den Winterschutz angeht, treffen wir allerdings für die meisten Pflanzen Vorkehrungen, man weiß ja nie genau wie der Winter wird.
    Hat jemand ne Idee wie die obere Pflanze heißen könnte? Oder zumindest eine ungefähre Bezeichnung, dann könnte man mal schauen was Google dazu sagt.
    Vielen Dank!
     
    mona1701

    mona1701

    Mitglied
    Apropos Klimazone, wie bestimmt man die eigentlich?
     
  • mona1701

    mona1701

    Mitglied
    Super, hab´s rausgefunden, wir leben also in der Klimazone 6b.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Auch gut für mich, denn jetzt kann ich davon ausgehen, dass dieser Bartfaden hier winterfest ist.
    Sind bei weitem nicht alle:-(

    wilde Gärtnerin
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Es gibt ja verschiedene Bartfaden (Penstemon), aber bei mir lebt keiner lange, leider. Würde so gerne einen haben, aber klappt leider nicht. Habe schon alle möglichen Sorten probiert, leider. Mit Agastachen, Indianernessel und Echinaceas gehts mir genau so schlecht. Aber man kann ja nicht alles haben:(:mad:.

    lg. elis
     
    mona1701

    mona1701

    Mitglied
    Hab mir mal die verschiedenen Sorten der Hortensien angeschaut, Kletterhortensie anscheinend nicht, die Blätter wären hier gezahnt, während meine einen eher glatten Rand haben. Allerdings könnte es die Rispen-Hortensie sein, sieht zumindest ziemlich ähnlich aus. Vielleicht kann dies irgendjemand bestätigen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ich weiss nicht, aber könnte es eine Kletterhortensie sein?
    Nein, die sieht ganz anders aus, aber ich hab keine Ahnung, was es sein könnte.

    Als Bartfaden hab ich nur noch diese Sorte:

    1569879931954.jpeg

    Die hatte ich in 5 verschiedenen Rottönen, aber die anderen sind nach und nach verschwunden. Die obige wohnt bei einem weißen Buddleja-Strauch im Kübel und kommt schon seit 5 oder 6 Jahren zuverlässig wieder. Außer dass der Kübel an die Hauswand gerückt wird, gibt's keinen weiteren Winterschutz. Im Beet hat sich dieselbe Sorte nach 3 Jahren verkrümelt.

    Mit Agastachen, Indianernessel und Echinaceas gehts mir genau so schlecht.
    Da bin ich also nicht die einzige! Mit genau diesen Pflanzen geht's hier auch nicht. Mit Bartfaden, wie gesagt, auch nur bedingt.
     
    mona1701

    mona1701

    Mitglied
    Hallo !

    Es gibt ja verschiedene Bartfaden (Penstemon), aber bei mir lebt keiner lange, leider. Würde so gerne einen haben, aber klappt leider nicht. Habe schon alle möglichen Sorten probiert, leider. Mit Agastachen, Indianernessel und Echinaceas gehts mir genau so schlecht. Aber man kann ja nicht alles haben:(:mad:.

    lg. elis
    Penstemon barbatus 'Coccineus' kommt bei meinem Bartfaden hin. Benötigt eigentlich kaum Pflege, ist definitiv winterhart. Wurde im Frühjahr mit Dünger für Blühpflanzen versorgt. Ansonsten nur mäßig gießen, außer natürlich bei den extremen Temperaturen wie in diesem Sommer. Könnte was für dich sein. Die Pflanze nimmt es einem nicht übel, wenn man mal nicht gießt, auch wenn sie dann schon sehr mitgenommen ausschaut, die rappelt sich immer wieder hoch.
    Hab die Pflanze bei der Baumschule Horstmann gefunden.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Ich habe den Bartfaden wiedererkannt, weil ich kurz vorher ein Bild von ihm in kraut&rüben (Oktober) gesehen habe. Hab vergessen, ob im Artikel was zur Winterhärte stand.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Es gibt ja verschiedene Bartfaden (Penstemon), aber bei mir lebt keiner lange, leider. Würde so gerne einen haben, aber klappt leider nicht. Habe schon alle möglichen Sorten probiert, leider. Mit Agastachen, Indianernessel und Echinaceas gehts mir genau so schlecht. Aber man kann ja nicht alles haben:(:mad:.

    lg. elis
    Hallo Ellis, hier gibt es mit dem Bartfaden auch immer Winter-Schwierigkeiten (deshalb auch meine Nachfrage nach der Klimazone bei dem 'coccineus').

    Der einzige Bartfaden, der hier schon über mehrere Jahre immer wieder kommt, ist ein rotblättriger mit hellblauen Blüten: Penstemon digitalis 'Husker's Red'.
    Aber auch nicht sehr üppig:-(

    wilde Gärtnerin
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ich könnte es dann in Töpfen probieren, aber ich will ja eigentlich weniger Töpfe;)... schon wird man wieder verführt....... meine Erde ist zu gut und hält zuviel Feuchtigkeit im Winter. Das ist das Problem. Aber man kann halt nicht alles haben.....

    lg. elis
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wir könnten mal die Lavi fragen, die hat eine Rispenhortensie, soweit ich weiß. Hey @Lavendula, kannst du dir mal monas 1. Foto auf dem 1. Post ansehen und vielleicht das Rätsel lösen?
    [/QUOTE

    Ich hab mehre Rispen- und eine Kletterhortensie. Keine sieht der gezeigten Pflanze ähnlich:-(
    In meinem Hinterkopf spukt "Gewürzstrauch" herum, den kenn ich aber nur von Bildern..... :unsure:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Rispenhortensie denke ich mal nicht, denn die würden ja blühen. Die Pflanze auf dem Bild hat ja nur so Blütenansätze, um diese Zeit ?? Das bezweifle ich eher...
     

    Anhänge

    Milchkaffee

    Milchkaffee

    Mitglied
    Ich tippe auch auf Gewürzstrauch. Ich habe einen. Die selbe Blätter. Und die Blüten für den kommenden Frühling.
    Gewürzstrauch - Calycanthus floridus

    • aromatischer Duft nach Nelke & Erdbeere
    • noch selten in Gärten zu finden
    • ungewöhnliche Blüten
    • junge Pflanzen benötigen Winterschutz
    • robust gegen Schädlinge und Pilzkrankheiten

    LG Milchkaffee.
     
    mona1701

    mona1701

    Mitglied
    Dann warte ich eben den Frühling ab. Vielleicht offenbart sich ja dann das Geheimnis.Werde das Bild dann noch mal einstellen. Aber schon mal vielen Dank für die Antworten.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom