Wer oder was macht sich an meinen Paprika/Chili zu schaffen?

G

Glueckskeks

Mitglied
Hallöchen ihr Lieben!

Seit vorgestern macht sich irgendetwas oder jemand über meine Paprika und Chili Jungpflanzen her!
Sie hatten vor etwa 2 Wochen mal Läuse, die hatte ich (so gedacht) aber mit einem Rapsöl Spray ziemlich gut in den Griff bekommen.

Nun knicken die Verästelungen ab und die Blätter Rollen sich ein- an den eingerollten Blättern selbst ist nichts dran. Ich habe irgendwelche Winzlinge unter den untersten Blättern gesehen (dachte dass sind neue baby Läuse aber die könnten ja nicht so eine Auswirkungen haben) und eine paar Fliegen die im Topf herumkrabbelten.

Obwohl alle Pflanzen nebeneinander stehen tritt das Phänomen nicht an jeder auf sondern an etwa jeder zweiten. Gestern dachte ich die starke Sonne hätte sie einfach etwas schlapp gemacht aber heute Abend ist es nochmal viel stärker geworden und auf jeden Fall ein Schädling

Hatte noch nie Trauermücken oder Spinnmilben (klopf auf Holz) aber könnte es sowas sein? Das Internet ist der sehr vage mit den Symptomen

So kurz vor den Eisheiligen!
Ganz ganz vielen Dank!
Ganze Pflanze
IMG_20210428_223150.jpg IMG_20210428_223155.jpg

Angeknickte Verästelungen
IMG_20210428_223206.jpg

Eingerollte Blätter
IMG_20210428_223216.jpgIMG_20210428_223224.jpg

Gefundene Schädlinge (?)

IMG_20210428_223044.jpgIMG_20210428_223059.jpgIMG_20210428_223102.jpgIMG_20210428_223119.jpg
 
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Stehen die draußen oder indoor?
    Wie oft gewässert?
    Was für ein Dünger?

    @Sunfreak @Tubi @Conya
    Was sagt ihr denn dazu?
    Ich finde das Bild nicht so einheitlich....
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Kann man diese braunen Flecken wegreiben?
    Und warum glänzen die Austriebe so? Hast Du gedüngt? Oder eingesprüht?
    Vielleicht nimmst Du einfach mal Spüliwasser und wäscht die Pflanzen ab und danach nochmal klar abduschen. Vorher die Erde mit Tüten abdecken!
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Stehen die draußen oder indoor?
    Wie oft gewässert?
    Was für ein Dünger?

    @Sunfreak @Tubi @Conya
    Was sagt ihr denn dazu?
    Ich finde das Bild nicht so einheitlich....
    Sie stehen drinnen (noch) aber waren immer mal draußen zum abhärten
    Wässere immer wenn die obere Erde abgetrocknet ist, hinter dem Fenster wird es echt warm also war das jetzt fast täglich der Fall
    Habe bisher nur vor 2 Wochen 2 Düngestäbchen (Bio) reingeschoben damit sie bis zu den Eisheiligen durchkommen, dann wollte ich nen organsichen beim Umpflanzen nehmen
     
  • G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Kann man diese braunen Flecken wegreiben?
    Und warum glänzen die Austriebe so? Hast Du gedüngt? Oder eingesprüht?
    Vielleicht nimmst Du einfach mal Spüliwasser und wäscht die Pflanzen ab und danach nochmal klar abduschen. Vorher die Erde mit Tüten abdecken!
    Die braunen Flecke gehen nicht weg.
    Die glänzenden Blätter sind von der Rapsöl Behandlung der Läuse würde ich schätzen..
    Mit Spüli abwaschen kannich mal amchen- gehen die davon nicht kaputt?
     
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
  • T

    Tinchenfurz

    Guest
    Ich sehe auf den letzten Fotos mal wieder Thripse. Der Silberglanz spricht auch dafür.
     
  • G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Schlechtes Update
    Langsam werde alle Pflanzen befallen .
    Sie werfen alle ihre Knospen ab und die Blätter sind nach der Seifendusche irgendwie fast durchsichtig. die jungen Blätter oben kräuseln sich immer stärker.
    Ich habe ein paar Gelbstecker gesteckt und ein paar Fliegen sind nach 4 Tagen dran aber insgesamt nur 7 also können die Mücken ja noch nicht weit verbreitet sein?

    Ich habe echt das Gefühl, dass sie gerade sterben sie verlieren so viele Blätter und alle ihre Knospen !
    Manche haben schon en Viertel weniger Blätter
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Ich wäre wirklich für alle Ideen dankbar !
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Sie werden neue Blätter austreiben, wenn die Wurzeln in Ordnung sind.
    Mach doch bitte nochmal Fotos. Auch insbesondere von den jungen Blättern von oben.
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Das ist das neue Symptom :

    IMG_20210503_231055.jpgIMG_20210503_231052.jpgIMG_20210503_231109.jpg
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Das sind die neuen Blätter

    IMG_20210503_231348.jpgIMG_20210503_231337.jpgIMG_20210503_231325.jpg
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Könnte Überdüngung ein Faktor sein? Ich habe ein Düngerstäbchen mehr reingetan als vorgeschrieben weil de Blätter so blass wurden
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Oder die kompletten Wurzeln freilegen und neu topfen? Bei dem täglichen Abstieg habe ich echt Sorgen dass sie sterben
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Also dieses Kräuseln der neuen Blätter sieht schon nach Überdüngung aus. Kann man da wieder Stäbchen rausbuddeln?
    Und ich denke, auch die alten Blätter hatten Ernährungsprobleme. Aber die braucht die Pflanze auch nicht mehr. Wo sind denn eigentlich die "durchsichtigen" Blätter?
    Jedenfalls ist es wichtig, die Überdüngung zu stoppen"
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Bild kommt gleich! Ich habe heute aber etwa 3-4 mm lange durchsichte Würmer gesehen die Schleim hinterlassen.

    Sind das die Maden der Trauermücken? Bin eigentlich ganz erleichtert immerhin überhaupt einen Schädling zu sehen
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Hier nochmal ein paar Bilder der Pflanzen in verschiedenen Stadien der Krankheit im Ganzen

    IMG_20210504_105112.jpgIMG_20210504_105138.jpgIMG_20210504_105141.jpgIMG_20210504_105412.jpgIMG_20210504_105347.jpgIMG_20210504_105416.jpgIMG_20210504_105420.jpg
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich finde, sie sieht gut aus.
    So wirkt sie auch nicht überdüngt.
    Aber ich glaube, Du gießt zuviel. Wie groß ist der Topf?
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Ja genau die durchsichtigen Würmer sind in der Erde
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Haben alle Pflanzen Trauermücken? Wenn sie Dich stören, musst Du Abhilfe schaffen. Aber sie sind sicher nicht Ursache der Blattveränderungen.
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Haben alle Pflanzen Trauermücken? Wenn sie Dich stören, musst Du Abhilfe schaffen. Aber sie sind sicher nicht Ursache der Blattveränderungen.
    Dachte vielleicht sind sie der Grund für die abfallenden Blätter? Weil die Wurzel nicht mehr genug Nährstoffe aufnehmen kann?

    Bei den andern Sachen bin ich echt ratlos- ich untersuche die Pflanze jeden Tag mit ner Lupe auf der Suche nach Schädlingen aber sehe nichts. Werde sie mal erst ein bisschen austrocknen falls sie zu viel Wasser hatten- hast du noch eine Idee was es sein könnte?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom