Wespennest über Gurtkasten?

A

Aggi1337

Neuling
Guten Tag,
wir sind seit Juli in unser neues Haus gezogen. Seit ca. 2 Wochen sind immer wieder unter dem Dachboden vereinzelt Wespen.
Wir haben ein kleines Fenster, vor diesem liegen auch einige tote Wespen. Könnten Wespen in den Gurtkasten gelangt sein und hinter die Dämmung ein Nest gebaut haben? Falls ja, was können wir nun tun ?

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Aggi,

    wo auch immer die Wespen ihr Nest hatten, so ist die Saison für sie vorbei. Die meisten dürften schon gestorben sein.
    Es überwintern nur die Königinnen bei den Wespen. Also solltest du dir erst Sorgen machen, wenn im Frühling neue Wespen auf deinem Dachboden rumfliegen. Jetzt können die Tiere einfach irgendwie hereingekommen sein (vielleicht sogar durch das offene Fenster?) und den Ausgang nicht mehr gefunden haben, bevor sie an Altersschwäche/Saisonende gestorben sind.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    A

    Aggi1337

    Neuling
    Vielen Dank für die Info. Sollte ich mich nicht dennoch im Winter darum kümmern ? Sonst habe ich nächstes Jahr ein Problem oder ?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Du kannst natürlich jetzt schauen, ob irgendwo etwas undicht ist, aber Wespen bauen seltenst an der gleichen Stelle wieder ein Nest, an dem schon im letzten Jahr ein Nest war.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ich versteh nicht ganz, was und wo das ist ...? Ich kenne nur Wespen auf dem Dachboden, da bauen sie hier auch manchmal. Das dürfen sie auch, denn von da aus kommen sie nicht in die Wohnung, und da hier niemand eine Wespenallergie hat, stört's nicht, wenn man sich im Garten begegnet. Es ist ja keine menschenverfolgende Wespensorte.

    Je nachdem, wo sie bei dir bauen, kannst du sie auch einfach machen lassen, wenn du nicht gerade kleine Kinder hast.
     
  • A

    Aggi1337

    Neuling
    Ja das Nest habe ich selbst noch nicht gefunden. Ich nehme an es gibt eine undichte Stelle im gurtkasten vom Rollladen. Da auch im Keller wespen liegen sind sie wohl in den kabelschacht hinter der Dämmung gelangt. Der Dachboden ist bei uns ausgebaut und ich habe eine kleine Tochter. Darüber hinaus befindet sich hier auch mein Büro :-/
    Werde wohl den gurtkasten mal aufmachen müssen und dem Problem auf den Zahn fühlen.
    Vielen Dank für eure Hilfe.

    mit freundlichen Grüßen
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    wie schon von @Pyromella erwähnt, muss es noch kein Nest geben/gegeben haben.
    An Deiner Stelle würde ich tatsächlich auch im Winter die Zeit nutzen und nach Undichtigkeiten suchen.
    Ist im nächsten Jahr das Nest erst gebaut wird eine Entfernung unter Umständen schwierig.
    Wir hatten 2019 Anfänge im GWH (4 - 5 Zellen) und haben 3 x entfernen müssen, bis die Wespen sich außerhalb einen Platz gesucht haben.
    Im Rolladenkasten am Kinderzimmer waren sie auch schon - Kammerjäger hat entfernt.
    Und in meinem Balkonzimmerle (einfach verglaster ehemaliger Balkon/Loggia) in dem Waschmaschine & Trockner untergebracht sind. Und meine Anzuchtstation im Frühjahr.
    Wegen des Trockners ist dort immer mind. ein Fenster geöffnet.
    Dort haben sie erst hinter der Holzverkleidung von außen Nester gebaut und die Verkleidung reichlich zerfressen :mad: . Da haben wir mit Segen des Vermieters erneut den Kammerjäger holen dürfen.
    Anschließend haben sie es indoor in Moppe-Boxen durch das Griffloch und in Gardinenstangen ohne Endstück versucht (beide Schlupflöcher sind mittlerweile geschlossen). Die Minidinger konnten wir selber entfernen.
    Wespen sind wirklich ziemlich clever und finden das kleinste Loch.
    Da ich zunehmend allergisch reagiere, bin ich in Wohnungsnähe und auch im GWH tatsächlich pingelig und verteidige meinen Wohnbereich.
    Draußen stören sie mich eigentlich nicht.
    An Deiner Stelle würde ich aber auch schauen wenn: ihr einen Pool, Sandkiste, Trampolin o.ä. habt.
    Dort in der Nähe würde ich eher auch kein Wespennest dulden.
    Wespen sind eigentlich friedlich - aber in Kombination mit Kindern, die u.U. panisch reagieren.... :oops:

    Ein hoffentlich weitestgehend friedliches Zusammenleben mit Wespen wünscht euch
    Elkevogel
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Der Dachboden ist bei uns ausgebaut und ich habe eine kleine Tochter. Darüber hinaus befindet sich hier auch mein Büro :-/
    Ah, okay. Das ist eine ganz andere Situation als bei unserem unausgebauten Dachboden, da versteh ich, dass du gern Klarheit und Wespenfreiheit hättest.

    Elkevogel hat recht, die finden das kleinste Einflugloch. Im Gartenhaus haben sie ein Astloch gefunden, durch das nichtmal eine Cent-Münze gepasst hätte. Wünsche dir Erfolg beim Suchen nach der undichten Stelle.

    Anschließend haben sie es indoor in Moppe-Boxen durch das Griffloch und in Gardinenstangen ohne Endstück versucht
    Moppe-Boxen kenne ich zwar nicht, aber Gardinenstangen ohne Endstück ... also das ist schon ein bisschen frech von den Gestreiften! :mad: :)

    Ob ihr wohl andere Wespen habt als wir? Hier sind die gar nicht verrückt darauf, in bewohnte Gefilde einzudringen. Die scheinen sie eher zu vermeiden.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @Rosabelverde
    das hier sind Moppe-Boxen:
    Da ist meine Samensammlung drin aufgehoben.
    Und ne, das waren ganz normale Wespen.
    Im Balkonzimmerle ist ja kein Dauerbetrieb, da haben die Wespen schon immer mal ein paar Tage Ruhe von uns Menschen.
    WaMa und Trockner laufen max. 3 - 4x/Woche am Stück durch. Und beim ein-/um-/ausräumen kümmere ich mich meistens auch gleich um die Anzucht.
    So ist immer ein bisschen Ruhe in dem Raum, die auch gleich dreist ausgenutzt wird.
    An den Gardinenstangen hängt die Anzuchtsbeleuchtung, wer denkt da an Endstücke :rolleyes:
    Muss ja nicht hübsch sein - nur praktisch.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Aha, und aus Holz sind diese Boxen auch noch! Da muss ich mir ja keine Sorgen machen, dass die Wespen jemals die Grifflöcher meiner Leitzordner attraktiv finden. :giggle:

    (Also auf mich wirken deine Boxen auch recht anziehend, hätte auch jede Menge Krempel, der da reinkönnte ... danke für den Link!)
     
  • scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Wir hatten dieses Jahr im Kinderspielhaus aus Holz unseren Spaß. Ich habe insgesamt sieben Mal die Anfänge zerstören müssen. Dann alle möglichen Löcher mit Zeitungen zugestopft und tgl Zitronenöl auf Tupfer reingelegt. Irgendwann war dann Ruhe.
     
    A

    Aggi1337

    Neuling
    Hallo,
    wie schon von @Pyromella erwähnt, muss es noch kein Nest geben/gegeben haben.
    An Deiner Stelle würde ich tatsächlich auch im Winter die Zeit nutzen und nach Undichtigkeiten suchen.
    Ist im nächsten Jahr das Nest erst gebaut wird eine Entfernung unter Umständen schwierig.
    Wir hatten 2019 Anfänge im GWH (4 - 5 Zellen) und haben 3 x entfernen müssen, bis die Wespen sich außerhalb einen Platz gesucht haben.
    Im Rolladenkasten am Kinderzimmer waren sie auch schon - Kammerjäger hat entfernt.
    Und in meinem Balkonzimmerle (einfach verglaster ehemaliger Balkon/Loggia) in dem Waschmaschine & Trockner untergebracht sind. Und meine Anzuchtstation im Frühjahr.
    ...
    Das klingt ja fürchterlich, gleich wieder das Haus verkaufen und auf Miete wohnen :-D
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Das klingt ja fürchterlich, gleich wieder das Haus verkaufen und auf Miete wohnen :-D

    Denke bitte daran, dass ein Wespevolk, so du kein Allergiker bist, keine große Gefahr darstellt und mach dich nicht verrückt.

    Wir hatten ein Erdwespennest ca 2m vor der Tür der Gartenhütte direkt am Weg dieses Jahr. Mein Vater hat ein Markierungsstöckchen in den Boden gesteckt, damit man dran denkt und nicht hineinlatscht, und dann haben wir mit den Wespen ohne Probleme friedlich nebeneinander her gelebt.
     
    Biggi13

    Biggi13

    Mitglied
    Denke bitte daran, dass ein Wespevolk, so du kein Allergiker bist, keine große Gefahr darstellt und mach dich nicht verrückt.
    Ging mir genauso: Über Jahre haben Wespen in der stillgelegten Dachrinne über meinem Balken an immer anderen Stellen Nester gebaut. Wir haben sehr friedlich nebeneinander gelebt. Ich habe in der Sonne gesessen, gegessen, gelesen usw. und die Wespen sind ihrer Beschäftigung nachgegangen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Jeder der mich kennt weiß ich bin ein Freund der Natur und schrei immer als erstes bitte nicht umbringen aber hier kommt es auf die Wespenart an.

    Wenn es die gemeine Wespe ist würde ich suchen, bevor die im Frühling los legen , denn bei einer Bekannten haben die sich durch den Dachstuhl bis in die Küche durchgefressen, wo dann ihr kleiner Sohn mitten in Wespe saß an dem Tag wo sie es geschafft hatten in die Küche zu kommen, gut das nichts passiert ist.
    Sie musste 3 Tage die Wohnung verlassen damit die ausgeräuchert werden konnten.

    Schau die die toten Wespen an welche Art es ist, die gemeine Wespe erkennt man sehr schnell an den super hellgelben Streifen und der Größe.
    Alle anderen Arten sind eher harmlos.
    Da würde ich eher mit Hornissen unter einem Dach leben als mit der gemeinen Wespe, aggressive Viecher.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Das klingt ja fürchterlich, gleich wieder das Haus verkaufen und auf Miete wohnen :-D
    Nein, bloss nicht so denken 🙅‍♀️
    Wir wohnen seeehr ländlich und da gibt es eben auch mehr Wespen von der nicht so netten Art.
    Und aushäusig ist das mittlerweile auch absolut i.O.
    Erdwespen, Hummeln...
    Aber solange Kind/er klein sind ist einfach mehr Aufmerksamkeit angesagt.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    Wir hatten heuer auch Wespen, die sich unter den Ziegeln im Dach ihr Nest gebaut haben ... sehr groß sogar schon das TEil .. wir mussten die Ziegel runternehmen, und das Nest zerstören
    GG hat zum Glück von de Feuerwehr einen Schutzanzug ...

    jetzt würd ich nicht auf die Suche gehen, wie willst denn das machen, du müsstest dann alles herunterschrauben und am Ende wars dann dort doch nicht.

    Man kann auch vorab schaun, wenn das Loch klein ist .. im Frühjahr dann wenn sie reinfliegen dort zukleben
     
  • Top Bottom