Wie alt ist diese Umwälzpumpe...

Schneckentempo

Schneckentempo

Mitglied
Hallo..

Gibt es hier vielleicht einen Fachmann(frau) welcher mir sagen kann, wie alt diese Umwälzpumpe sein könnte und für welche Größe einer Heizungsanlage diese verwendet werden kann.:confused:
Wieviele Wohnungen, bzw. Stockwerke sie bewältigt.:rolleyes:
Und ob die Watt (in der rechten Skala in den Viereck) der einzelnen Stufen etwas aussagen über die Pumpleistung.:d St1=140 /St2=210/ St3=245

Wer weiß, was das weisse Kastl am rechten Heizungsrohr bedeutet??

Mal schon vielen dank im Voraus
 

Anhänge

  • Rhoener55

    Rhoener55

    Foren-Urgestein
    Hi,

    die Pumpe kriegt man noch bei Grundfos, die Pumpe (bzw Verschraubung) sifft aber schon eine ganze Weile. Wenn man davon ausgeht daß 30-75 Watt für ein EFH ausreicht, dann ist die Pumpe für MFH bzw 5-8 Stockwerke ausreichend (es gibt allerdings ganz andere Faktoren die die benötigte Pumpenleistung beeinflussen).

    Zu den Kästchen bin ich überfragt.

    Gruß,
    Mark
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    DAS weisse Kastl am rechten Heizungsrohr bedeutet?? ein Wärmemessgerät!
    Du musst nur einmal auf den Knopf drücken, dann kommt der Verbrauch etc.
    Über die Pumpe kann ich nichts sagen.
     
    Schneckentempo

    Schneckentempo

    Mitglied
    Hi Mark, danke erst mal.

    Das ist schon eine ältere Anlage.

    Diese Pumpe versorgt 3 Wohnungen im Nebenhaus und 3 Wohnungen im 1. Stock und 2 Wohnungen im Dachgeschoss.

    Das Problem ist, dass die Wohnungen ungleich warm sind. Wir im Nebengebäude - in der Mittelwohnung und die im Dachgeschoss haben nur lauwarme Heizkörper.
    (Und schön langsam haben wir die Nase voll)

    Weiters sind noch 2 andere Heizkreise und somit Pumpen, die je ein Geschäft und ein Solarium beheizen und an denen hat die St1 schon 750W (siehe Bild).
    Die beiden wären ja dann zusammen für mindestens 20 EFH :confused::d
     

    Anhänge

  • Rhoener55

    Rhoener55

    Foren-Urgestein
    Hi,

    Du hast Dich verguckt, das Bild zeigt eine Pumpe mit 30W auf Stufe 1.

    Anyway, wie schon geschrieben - es gibt mehr als "nur" Wattzahl zu berücksichtigen. Rohrnetzwiederstand wäre ein Schlagwort. Weiteres wäre das Hydraulische Abgleich vermutlich erforderlich (und bei diese Wohnungskonstellation gar nicht einfach zu machen). Ich wurde blind auf ein Einrohranlage tippen und wenn verschiedene Rohrstärken vorhanden sind (durch An- und umbauten), dann ist's noch schwerer. Desweiteren könnte ein defekte oder Falsch eingestellte Überströmventil das Problem verursachen (je nach Rohrnetzwiederstand).

    Und sowieso, solange der Pumpe sein Dienst verrichtet dann ist das Alter alleine kein Grund eine Pumpe auszutauschen.

    Ein engagierte Heizungsbauer könnte vermutlich einige andere mögliche Problemquellen finden. Wenn ich den Wartungsrückstand sehe (ich hätte die Pumpenflanschdichtungen schon vor Jahren ausgewechselt:rolleyes:), dann vermute ich keine so großen Lust vom Eigentümer (vermietete Objekt oder WEG?) das Problem zu analysieren und für Abhilfe zu sorgen.


    Wobei merke ich an, bei 38° Vorlauftemperatur sind Heizkörper sowieso nur lauwarm ;).

    Gruß,
    Mark
     
  • Schneckentempo

    Schneckentempo

    Mitglied
    Wenn ich den Wartungsrückstand sehe (ich hätte die Pumpenflanschdichtungen schon vor Jahren ausgewechselt:rolleyes:), dann vermute ich keine so großen Lust vom Eigentümer (vermietete Objekt oder WEG?) das Problem zu analysieren und für Abhilfe zu sorgen.

    Wobei merke ich an, bei 38° Vorlauftemperatur sind Heizkörper sowieso nur lauwarm ;).
    Ja, ja da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Da besteht nicht sehr viel Lust seitens des Vermieters für Verbesserungen - das kostet Geld - Gott sei dank sind wir fast nur in der warmen Jahreszeit dort. Aber wenn wir im Winter für einige Tage dort sind ist es ars..kalt, die Frechheit ist ja die dass wir für eine Heizung bezahlen:mad:und nicht für eine Kühlung.

    Es ist ein Wärmetauscher mit Grundwasser und als Zusatz Ölheizung, aber wie du richtig sagst mit zuwenig Vorlauftemperatur.
    Die Heizkörper haben zwischen 28 und 31 Grad. Hier in der anderen Wohnung habe ich 45 Grad.
    Wir werden wirklich einen engagierten Fachmann oder Sachverständigen zu Rate ziehen müssen (als Mieter:d)
    Ich danke dir für deine Hilfe, gegen Ende Jänner werden wir weitersehen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    L Wie alt ist eine 2m hohe, gewöhnliche Eibe ? Nadelgehölze 1
    O Blauregen - wie alt ist so eine Pflanze s. Foto Pflanzen allgemein 2
    hollerfee Wie alt ist dieser Baum? Pflanzen allgemein 3
    P Aus Alt mach Neu - Rasen Neuanlage, aber wie? Rasen 4
    P Wie alt kann eine Petunie werden? Pflanzen allgemein 10
    Valentina Wie alt werden Stachelbeeren? Obst und Gemüsegarten 2
    horstknut Wie alt kann eine Rasenfläche werden ?? Rasen 4
    N wie alt sind Bäume? Small-Talk 7
    C Wie alt können Fuchsien werden? Pflanzen allgemein 11
    diwie Fange ich nun noch an? Wenn ja wie?! Obst und Gemüsegarten 5
    M Gelöst Wie heißt dieser Bodendecker? (Fiederpolster) Wie heißt diese Pflanze? 6
    M Wie Pflanze ich meine Monstera ein? Zimmerpflanzen 4
    M Wie genau setze ich einen Wetstick zum Wurzeln ins Wasser und wo finde ich Lektüre über Monsteras? Zimmerpflanzen 1
    Chatley Wie heißt diese Schneckenart? Schädlinge 9
    Pflanzrella Wie präpariert man einen Zweig Feigenbaum zu Steckling? Pflanzen allgemein 26
    Taxus Baccata Winziges Insekt wie grünes Blatt? Wie heißt dieses Tier? 6
    londoncybercat7 Wie seid ihr zu euren Katzen gekommen bzw. eure Katzen zu euch? Haustiere Forum 11
    G Gelöst Wie heißt diese Pflanze? (Abutilon/Schönmalve) Wie heißt diese Pflanze? 9
    T Wie heiße ich? Wie heißt diese Pflanze? 2
    Opitzel Wie und womit kann ich bereits angegriffenen Sandstein imprägnieren? Renovierung / Arbeiten am Haus 17

    Ähnliche Themen

    Top Bottom