Wie befestige ich Steine am Uferrand auf der Folie?

J

Jörg H.

Neuling
Hallo zusammen,ich bin neu hier in diesem Forum, weil ich von meinem Vormieter einen Gartenteich "geerbt" habe. Das ist eine wirklich tolle Sache, aber es gibt noch ein Problem welches ich lösen muss. Und zwar hat der Vormieter die Steinumrandung mitgenommen, weil er diese für seinen neuen Teich brauchte. Nun schaue ich auf die schwarze Folie. :-(An den meisten Stellen kann ich Kies draufschütten, ohne das Steine ins Wasser purzeln, weil dort der Uferrand so bepflanzt ist, dass nichts reinfallen kann. Eine Stelle von ca. 4,50 m breite ist aber nicht bepflanzt und soll auch nicht bepflanzt werden. Dort möchte ich aber mit Steinen eine schöne Umrandnung mit Kies machen. Da der Teich dort aber sehr steil abfällt, kann ich entweder nur die Hälfte der 50 cm breiten Teichfolie bedecken (sieht doof aus) oder ich muss große Steine direkt am Wasserrand auf der Folie fixieren, so dass kleine Steine nicht ins Wasser fallen können. Ich habe gehört, dass es dafür speziellen Kleber gibt. Hat da jemand Erfahrungen mit? Und wie ist das im Winter (Frost, Wasserausdehnung, usw)?Ich möchte keine Ufermatten dort hinlegen, weil mir das nicht gefällt. Es soll ja auch Böschungsmatten geben, von den die Kiesel angeblich nicht runterrollen (funktioniert das wirklich?)...Es würde mich freuen, wenn ich hier ein paar Vorschläge zur Lösung meines Problems bekomme.Viele GrüßeJörg
 
  • M

    maryrose

    Guest
    Hallo Jörg,

    einer unserer Teiche liegt auch am (Steil)Hang. Zum Teil hab ich die Folie mit Kieselstein-Matten bedeckt (nicht, dass diese mir sehr gut gefallen würden;)), aber sie geben größeren Steinen durchaus Halt, die ich aber auch mit Zementmörtel (du musst nur aufpassen, dass davon nichts ins Teichwasser gerät) fixiert habe.
    Vor allem aber habe ich - vom Teich ausgehend - an dem Rand vomTeichgrund ausgehend) größere Steine (unten auch Betonsteine) geschichtet (wenn du Wasser ablässt geht das ganz gut) und darauf die Steine für das Steilufer aufgebaut - immer mit Mörtel dazwischen (aber: siehe oben!)
    Mit dem Folienkleber (Silikon) hab ich nur negative Erfahrungen gemacht.
    Wenn du willst, kann ich dir gerne Fotos heraussuchen.

    LG
    maryrose
     
    J

    Jörg H.

    Neuling
    Ja zeig mal Fotos bitte.
    image.jpgimage.jpg

    So ich hoffe das mit dem Bild klappt. Bekomme vom Kollegen noch mehr von diesen großen Steinen. Die liegen schon von allein am Rand. Der Rest soll mit Kies gestaltet werden.

    Kann mir das echt gut vorstellen. Zur Sicherheit würde ich die großen Steine noch mit diesem Spezialkleber von Innotec fixieren.
     
  • P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Bei Kleber kommt es auf die Folie an. Es gibt aber kleber, die halten bombenfest, da reisst eher die Folie asl dass der Stein sich löst.

    Ich würde es mit Beton versuchen.
     
  • P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Warum nicht? Du weisst, ich bin immer daran interessiert, zu wissen, was die Fehler in meinem Denken sind, damit ich sie nicht wiederhole.
     
    N

    niwashi

    Guest
    Beton bedeutet Eintrag von Kalk und Phosphate ins Wasser - beides Gift für den Teich, da dadurch das Algenwachstum begünstigt wird!

    n!
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Ich hab´s erst gestern geschrieben: Wenn man keine Ahnung hat,
    einfach mal...
    ...nicht überall total unnütze Ratschläge geben!

    Scheint leider gerade in zu sein - Hauptsache was geschrieben.:rolleyes:

    Nimm´s mir net übel, denk einfach mal drüber nach.
     
  • P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Du und der Niwashi Schlauberger ihr wisst die Antworten oft, aber ihr schreibt nix, so dass den leuten dann auch nicht geholfen ist. Ist das dann besser? Genau wie Rentner, der gerne Leute dumm dastehen lässt, mit seinen Andeutungen, die dann doch nicht weiterhelfen, aber ihm das Gefühl geben so viel Schlauer zu sein, als der Rest des Forums.

    Ist aber gut. Ihr dürft mir ruhig sagen, wenn ich falsche Vorschläge mache, aber für Leute die so wenig helfen wie ihr, finde ich es reichlich überhebloich, Leute die helfen wollen, zum still sein zu bringen.

    Imemrhin kann man was lernen, wie z.B. hier _warum_ die Idee mit dem Beton schlecht war. Wenn gar nichst kommt, dann gibt es nicht mal diese Möglichkeit.

    Denk mal drüber nach, ob es besser ist, immer nur schlaue Andeutungen zu machen, aber nix konkretes zu Schreiben, was den Leuten helfen würde.
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Du sollst nicht still sein, aber dich vielleicht auf Dinge beschränken,
    von denen Du etwas Ahnung hast.;)
    Ich hab keine Ahnung, wie man Steine auf Folie pappt, also halt ich meine Klappe.
    Aber ich weiß z.B., daß es sinnvoller ist, einen Spindelmäher gleich in die Tonne zu kloppen,
    als mit Bohrmaschine und irgendwelchen Aufsätzen dran rumzubasteln...
     
    N

    niwashi

    Guest
    @Pflanzbert
    ich bin hier freiwillig! hab noch nen Job und ein Leben mit echten Menschen ... ich schreib hier abends nebenbei oder wenn ich lustich bin aber in meinem Mod-Vertrag steht nix von Pflicht, stets und immer meinen Senf dazugeben zu müssen!

    n!!!
     
    P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Aber ich weiß z.B., daß es sinnvoller ist, einen Spindelmäher gleich in die Tonne zu kloppen,
    als mit Bohrmaschine und irgendwelchen Aufsätzen dran rumzubasteln...

    Und warum hast Du das dann nicht geschrieben? Nur ne Anmerkung, dass die Idee mit der Bohrmaschine blöd ist. Das hilft dem mit dem Mäher nicht weiter!

    Ich habe von nichts wirklcih viel Ahnung, von vielem ein bischen. Ich reime mir Dinge zusammen, die funktioniren könnten, und schlage das dann vor. Ich finde, das oist besser als gar kein Vorschlag. Wenn es nicht klappt, dann war's halt nix.

    Ahnung habe ich von Informatik. Naja, vielleicht. Das hilft hier aber gar nix.

    Meine Bastelideen funktionieren oft erstaunlich gut. Ich würde sogar annehmen, dass der Beton nicht so schlimm ist, wie dargestellt, und einige Beton-Elemente im Tecih nich gleich zum Kollaps führen werden.
     
    M

    maryrose

    Guest
    Na, in diesem Fall werd ich die Bilder doch ins Forum stellen (nicht dass ich auch noch in den Verdacht gerate, keine Ahnung zu haben;)). Hatte gedacht, das interessiert kaum jemanden.
    Heute ist mir allerdings kein großer Erfolg mit dem Bilder-Einstellen gegeben. Das wuselt alles durcheinander:d.

    Bis nachher!
     
    M

    maryrose

    Guest
    Bild 1

    zeigt die großen Steine - aufgeschichtet auf größere Blöcke im Wasser - am unteren Rand des Steilhangs (ohne jede sonstige Befestigung
    Bild 2

    die Steine am Rand des oberen Teichs, aufgeschichetet auf Folie (groß unten und nach oben immer kleiner)

    Bild 3


    den Versuch, Steine auf einer mit Steinchen beschichteten Folie zu befestigen, bringt überhaupt nichts, da sich die Steinchen sehr schnell von der Folie verabschieden

    und dieses nackte Ergebnis
    übrig bleibt.

    Bild 5



    zeigt den Übergang (Wasserfall") vom oberen zum unteren Teich. Dort wurden die Steine mit Zementmörtel auf der Folie befestigt (der Zement kommt mit dem Teichwasser nicht in Berürhrung, auch Regenwasser fließt abseitig ab). Diese Lösung hält seit dem Teich/Wasserfallbau vor über 20 Jahren.

    Das letzte Bild hab ich gerade geknipst.

    Es zeigt den Hang vom unteren zum oberen Teich (wenn man genau hinschaut, sieht man den Schlauch für die Versorgung des Wasserfalls - hab deswegen einige Steine beiseite geräumt).
    Zum Teil befindet sich unter den kleineren Kieseln - die oben genannte Steinchenfolie.
    Diese Hangbefestigung hat auch schon einige Jahre gehalten:D.

    Meine Erfahrung: Man kann an schwierigen Stellen durchaus mit Zementmörtel arbeiten, muss bei der Arbeit aber unbedingt darauf achten, dass vom Mörtel nichts in den Teich gerät. An Stellen, die im Teichwasser liegen, würde ich auf Mörtel verzichten.

    LG
    maryrose
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Du und der Niwashi Schlauberger ihr wisst die Antworten oft, aber ihr schreibt nix, so dass den leuten dann auch nicht geholfen ist. Ist das dann besser? Genau wie Rentner, der gerne Leute dumm dastehen lässt, mit seinen Andeutungen, die dann ......
    wenn ich falsche Vorschläge mache, aber für Leute die so wenig helfen wie ihr, finde ich es reichlich überhebloich, ....
    Also hajo,

    Ich hab's jetzt erst gelesen und ärger mich jetzt wirklich!

    Weißt Du überhaupt, wie die Punktzahl der Leute, die Du nennst zustande gekommen ist?
    Dieses Forum existiert seid 10 Jahren und anfänglich gab's im Vergleich sehr wenige User, die helfen konnten. Was meinst Du wer das Tat?
    Als dann immer mehr kamen, war man froh auch mal andere schreiben zu lassen, denn die neuen User lesen nicht wirklich alle vor Eintritt hier alles durch, sondern fragten direkt.
    Einem helfenden User wurde das dann auch mal zuviel, weil er ja ständig Texte und Zitate wiederholen mußte.

    Mods sind auch nur Menschen, selbst wenn einige unter ihnen ein enormes Wissen haben, es aber nicht immer schaffen alle Fragen zeitlich zu beantworten.
    Ja und manchmal scherzen sie auch rum, -und? Dürfen sie das auch nicht?

    Mo, die diese Situationen zur genüge kennt und auch mal etwas zurück tritt, wenns zuviel wird, oder sie angegriffen wird..
    Sie würd dir empfehlen, mal etwas in den Anfängen zu blättern und dann frisch hier wieder mit zuschreiben

    Ich freu mich, wenn du wieder da bist!
     
    J

    Jörg H.

    Neuling
    Moin zusammen,

    Na wer wird denn hier streiten. 😉

    Danke an alle die geholfen haben oder es versucht haben.

    Ich bin einfach mal mutigimage.jpgimage.jpg mit dem Innotec Kleber drangegangen und bis jetzt hält alles. Große Steine geklebt und dann Kies dran geschüttet.

    Ich find das Ergebnis toll :)
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    War mal so frei und hab das 2. Bild gedreht :)
    Sonst kriegen wir ja ne Gnickstarre ;)

    image.jpg
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    C Wie befestige ich einen Pfosten am stabilsten im Boden? Gartenpflege allgemein 12
    P Wie befestige ich eine Sichel an einer Stange? Gartengeräte & Werkzeug 21
    D Wie befestige ich am besten wilden Wein an neuem Zaunteil? Klettergehölze 7
    H Wie befestige ich Beeteinfassungen aus Holz am besten Gartenpflege allgemein 6
    GartenWirbel Säulenapfelhecke - Wie weit reichen die Wurzeln? Obstgehölze 4
    C Meine Zebrina stirbt - Wie Rette ich sie? Zimmerpflanzen 1
    M Wie kann ich meiner Pflanze helfen? Zimmerpflanzen 3
    R Wie heißt die Pflanze? Wie heißt diese Pflanze? 7
    der allgäuer Wie war euer Jahr 2021? Small-Talk 13
    B Klingelknopf "klemmt". Wie "austauschen"? Renovierung / Arbeiten am Haus 16
    A Wie heisst meine Pflanze? Wie heißt diese Pflanze? 3
    B Fußboden Flur für 4 Familienhaus - Ausgleich von ca. 9cm - wie ausgleichen ? Aufbau Styrodur, Estrichplatten, Vinyldoden Heimwerker 10
    D Abgehängte Decke: Wie eine nachträgliche Beplankung befestigen? Heimwerker 6
    Eisenkraut Gladiolenzwiebeln, wie überwintern? Zwiebelpflanzen 4
    U Was hat meine Aloe Vera und wie kann ich ihr helfen? Zimmerpflanzen 10
    V Wie Bewässerung winterfest machen? v.a. Rohranlage zur Laube entwässern Bewässerung 4
    U Wie kriege ich meine Avocado mit Blättern über den Winter? Tropische Pflanzen 1
    V "Grünmüll" - wie entsorgen? Gartenarbeit 7
    diwie Fange ich nun noch an? Wenn ja wie?! Obst und Gemüsegarten 5
    M Gelöst Wie heißt dieser Bodendecker? (Fiederpolster) Wie heißt diese Pflanze? 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom