Wie bringe ich meinen Ananassalbei durch den Winter?

Rosabelverde

Rosabelverde

Foren-Urgestein
Einen Apfelsalbei hab ich mir schon mal ruiniert, aber mit meinem Ananassalbei soll mir das nicht auch passieren ... wenn ich es verhindern kann. Die Pflanze ist dieses Jahr ziemlich hoch gewachsen und blüht im Moment sehr schön, obwohl sie schon einige Blätter verloren hat.

Kann ich sie nach der Blüte einfach runterschneiden und den Topf in den dunklen, aber nicht sehr kalten (13 bis 15 °) Keller stellen?
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Keiner hat Ahnung? Ts-ts, das kenn ich hier sonst aber anders! :sick:
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Rosabel, ich weiß nicht, ob es der Ananassalbei dunkel mag. Ich habe mal einen durch den Winter bekommen, indem ich ihn in meinem milden Mikroklima einfach an der Hauswand habe stehen lassen. Sein Tod war dann auch nicht der Winter, sondern schwarze Läuse in unglaublicher Menge.:augenrollen:
    Aber das hilft dir nicht, oder?

    Im botanischen Garten stand der Ananassalbei letztes Jahr auch den ganzen Winter über im Beet und bekam nur an den paar Tagen, wo wir die blöden Kahlfröste hatten, etwas Reisigschutz. Aber du kennst ja die milde Lage des botaniscen Gartens in Münster, wird für dich also auch nicht zu übertragen sein.

    Sorry, ich bin dir da keine große Hilfe, ich wollte dich nur nicht in deinem Selbstgespräch schmoren lassen. :zwinkern:
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Sorry, ich bin dir da keine große Hilfe, ich wollte dich nur nicht in deinem Selbstgespräch schmoren lassen. :zwinkern:
    Danke, Pyrochen, das ist auf jeden Fall sehr lieb von dir! :paar:

    Vielen Dank, Christa!, das ist genau, was ich brauchte! :grinsend:

    "Schnittverträglich" steht da, das klingt schon mal gut, gilt aber erst für's Frühjahr ... immer wieder dasselbe Problem: die Pflanzen wollen es im Winter kühl und zugleich sehr hell!, das ist in unseren Breiten nicht so einfach zu haben. Ich glaube, ich sollte mich endlich über Pflanzenlampen schlau machen.

    Da steht auch, dass so ein Ananassalbei 1 m hoch werden kann, ich kann also aufhören, mich über die Wuchsfreude meines Exemplars zu wundern, das offenbar noch größer werden will. Auf Fensterbänke passt es nicht mehr, daher ja auch mein Problem.
     
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Meine Erfahrung war, dass er die Dunkelheit im Keller nicht überstanden hat, woran es letzten Endes lag, kann ich nicht sagen, ich hab es noch nicht wieder probiert :(
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich hatte mal einen Ananas Salbei, bis -5 Grad stand er draußen ohne Probleme, der blühte dann auch bei mir im Herbst in einem knall rot, super schön.
    Hab ihn so wie er war ins Treppenhaus gestellt vor einem Fenster also so bei 10-15 Grad eher hell, da hat er auch alle Blätter behalten, nur wenige musste ich abmachen im Frühling, im 2. Winter hab ich ihn leider vergessen reinzuholen.

    Würde ihn auch erst im Frühling zurückschneiden.

    Hast du kein kühles Schlafzimmerfenster oder Badezimmer oder so was, das müsste auch gehen auch wenn man mal die Heizung da anmacht bleibt es auf der Fensterbank ja eher kühler.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Meine Erfahrung war, dass er die Dunkelheit im Keller nicht überstanden hat
    Och schade, Beate! Aber danke für deine Rückmeldung, ich kann später nicht behaupten, ich wär nicht gewarnt worden.

    Hast du kein kühles Schlafzimmerfenster oder Badezimmer oder so was,
    Beides nicht, hier ist es überall reichlich geheizt. Das ist ja das Problem. Und dass der Topf für eine Fensterbank schon zu groß ist. Ich hatte keine Ahnung, wie groß diese Pflanzen werden.

    Jetzt steh ich dumm vor dem schönblühenden Teil (knallrot wie bei dir, Stupsi) in der Waschküche, wo er aber auch nicht länger bleiben kann, nach gut einer Woche macht sich der Lichtmangel trotz zweier gegenüberliegender Fenster schon bemerkbar ... und von unten aus dem Boden kommen grad 2 neue Triebe!
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    @Rosabelverde: Du, ich habe echt keine Ahnung von diesem Ananassalbei, aber wäre es vielleicht eine Möglichkeit, dass du jetzt noch Stecklinge schneidest? Die sind dann ja erstmal mit der Ausbildung von Wurzeln beschäftigt.
    (Samen hast du keine genommen, oder?)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Oder kannst du den Topf, so lang es frostfrei ist, auf die Terrasse stellen, und nur in den Keller räumen, wenn es friert?
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Da sind noch gar keine dran, die Pflanze blüht erst jetzt, aber das ist ihre normale Blühzeit, die kommen immer erst so spät.

    Mit Stecklingen bin ich leider furchtbar ungeschickt. Da ist es sicherer, ich kaufe mir nächstes Jahr eine neue Pflanze. Doch genau das wollte ich ja vermeiden und mein tolles Gewächs weiterleben lassen ... aber ich fürchte, das wird nicht gehen.

    Oder kannst du den Topf, so lang es frostfrei ist, auf die Terrasse stellen, und nur in den Keller räumen, wenn es friert?
    Du kennst unsere Kellertreppe nicht - ist auch besser so. ;) Ich bin immer heilfroh, wenn ich die Kellerüberwinterer (Pelargonien, Dahlien etc.) drunten habe und ein paar Monate lang nicht mehr transportieren muss.

    Danke euch allen für Ratschläge & Warnungen. Vielleicht hab ich mir zuviel vorgenommen und bringe die Pflanze doch nicht über den Winter. Wär zwar schade, aber wenn's nicht geht, geht's halt nicht.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ich würde den Salbei jetzt einfach in die Wohnung stellen und wenn er abgeblüht ist, dann runterschneiden. Ich drück auf alle Fälle die Daumen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hast du draußen keine Ecke wo nicht so starker Frost hinkommt, unter ein einem Tisch, an der Hauswand irgendwo?
    Dann würde ich ihn lieber draußen lassen, den Topf (Wurzeln) gut einpacken.

    Wenn es zu kalt wird dann kühler und dunkel stellen, ist nicht schlimm wenn er die Blätter verliert aber auf keinen Fall zurückschneiden, lasse ihn im Frühling dann erst mal wieder austreiben damit du siehst wo er schaden genommen hat eventuell.
    Wenns zu kalt wird nimm den Keller aber den Wurzelraum nicht nass oder furz trocken halten, immer mal ein mini bisschen Wasser geben, ist doch einen Versuch wert.

    Stecklinge von dem machen ist schwer, ist mir auch nicht gelungen, der normale Salbei geht dagegen gut.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Update für wen es interessiert:

    mangels vernünftiger Alternative hab ich den Topf mit dem Ananassalbei einfach in der Waschküche auf einem Regal am Fenster stehenlassen. Dort herrschten stark wechselnde Temperaturen (8 - 16 °) und Luftfeuchtigkeitsverhältnisse (30 - 90 %) wegen Waschmaschine & Wäschetrockner, also insgesamt ein ungünstiges Klima, und je nach Witterung war es mittelhell bis recht dunkel. Die Pflanze verlor auch nach und nach die meisten Blätter, wurde aber nie ganz kahl. Ich hab ihr unregelmäßig oft etwas Wasser spendiert und sie im März kräftig runtergeschnitten.

    Sie steht wieder draußen, ungeschützt, hat sogar schon 2 Nächte mit leichtem Frost überstanden und was soll ich sagen: sie trieb aus kräftigen Stengeln wunderschön aus und wurde gestern erstmals wieder beerntet!!!

    Ich glaube, ich hatte mehr Glück als Verstand. Dieses stark wechselnde Waschküchenklima hat sonst noch jede Pflanze geschädigt, die ich dort zu überwintern versucht habe (Kumquat, Kalamondin, Oleander). Alle bekamen Schädlinge (Läuse, Schildläuse, weiße Fliege) und waren meist nicht mehr zu retten. Der Ananassalbei kam aber tadellos aus diesem pflanzenfeindlichen Milieu zurück ins Leben. :grinsend:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dieses Waschküchenklima ist perfekt für Salbei aber auch Rosmarin würde da gut überleben, alles was nicht völlig kahl wird im Winterquatier braucht hohe Luftfeuchte, die meisten vertrocknen sonst drinnen trotz gießen.

    Glückwunsch das es so gut geklappt hat und er dich weiter begleiten kann :)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Danke, Stupsi! :paar:

    Dann hab ich ja versehentlich alles richtig gemacht! :grinsend:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja hast du und er wird dich hoffentlich im Herbst wieder mit seinen tollen knalligen roten Blüten dafür belohnen :)
     
  • Top Bottom