Wie bringe ich Tomatensamen zum Keimen?

  • Ersteller des Themas sonnenhofelias
  • Erstellungsdatum
sonnenhofelias

sonnenhofelias

Neuling
Hallo,

ich möchte dieses Jahr einige Tomatenpflanzen auf dem Balkon und im Garten pflanzen und frage mich nun, wie ich die Tomatensamen am besten zum Keimen bringen kann? Habt ihr Tipps, was besonders gut funktionieren kann? Danke schonmal!
 
  • FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Zimmertemperatur, in feuchter Erde nicht zu tief einlegen, feucht halten und warten. Eigentlich keimen die nicht kompliziert, wenn das Saatgut frisch ist. Und jetzt loslegen und nicht länger warten.
     
    D

    DanielaK

    Mitglied
    Genug hell und natürlich warm. Kleine Töpfchen mit Aussaaterde oder am Anfang noch in einer Saatschale. Schön feucht halten und wenn sie gekeimt haben nicht ersäufen aber gut im Auge behalten. 1, höchstens aus Sicherheitsgründen vielleicht 2 pro Töpfchen, die Pflanzen werden schnell gross. Töpfe nucht zu gross, lieber noch einmal umtopfen bevor sie an den endgültigen Ort kommen. Bei Schalensaat auf guten Abstand achten.

    Ich persönlich bin sehr pro Aussaaterde. Ich kann mit den heute verbreiteten Quelltabs und ähnlichem nix anfangen. Hier mag es andere Meinungen geben und ist zu testen.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hallo und auch an dieser Stelle nochmal herzlich Willkommen, Elias. :freundlich:

    Hier im Forum werden, soweit ich weiß, vor Allem drei Arten des Tomaten säens praktiziert.
    Vorweg: funktionieren tun alle. ;-)
    Es ist reine Geschmackssache.

    1) Du kannst die Samen einfach in Töpfchen in Erde geben, immer gut feucht halten bis sie gekeimt sind... fertig.

    Vorteil: ist sehr einfach
    Nachteil/möglicher Nachteil: die Erde muss immer feucht gehalten werden - sonst vertrocknet das Samenkorn in der Erde.
    D.h. ganz wichtig: Mal antrocknen bzw. das Töpfchen durchtrocknen lassen und dann wieder gießen funktioniert nicht.

    2) Hier im Forum gibt es auch einige, die in Döschen mit Perlite säen.

    Vorteil: man kann die Samen bei der Keimung beobachten, und nur die gekeimten Körnchen in Erde setzen.
    Man muss auch nicht regelmäßig gießen, da es in den Döschen feucht bleibt.
    Nachteil... ist mir keiner bekannt.

    3) Ich selbst gebe die Samen einfach in kleinen Schnapsgläschen ins Wasser.
    Dort lasse ich sie (einen bis mehrere Tage) bis sie gekeimt sind.
    Dann setze ich sie in die Erde.
    Das ist im Prinzip ähnlich wie die Keimung in den Perlite Döschen.

    Vorteil - man muss nicht ständig gießen und "leere" Töpfchen feucht halten.
    Das vergesse ich nämlich leider oft. Auf diese Weise ist mir früher viel während der Keimung vertrocknet.
    Auch könnten Erreger wie Spinnmilbeneier etc. durch das Liegen im Wasser noch eliminiert werden.
    Nachteil... habe ich bisher noch nicht beobachtet. Vielleicht ist diese Methode manchen zu pfriemelig.
    (Das gilt dann wahrscheinlich auch für die Keimung in Perlite)

    Egal für welche Methode du dich am Ende entscheidest, jetzt wird es Zeit loszulegen, sonst wird es mit der Ernte spät. :)

    Hast du dir schon Sorten ausgesucht?
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Noch allgemeines zu Temperatur und Licht - sollte zusammenpassen. Je mehr Temperatur, desto mehr Licht, sonst schießen die Pflanzen in die Höhe und vergeilen.
    Willst du die Pflanzen am hellen Fenster vorziehen? Dort sollte das natürliche Licht um diese Zeit gut ausreichen.
     
  • ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Tomaten sind wie Unkraut, die keimen immer und überall. Schmeiss eine Tomate auf die Terrasse und im nächsten Jahr wächst da in der Betonfuge eine Tomate. Ehrlich da gibt es kompliziertere Arten.

    Meine Methode: Kleine Plastik Schnapsbecherchen (Seit 10 Jahren immer wieder verwendet), da je einen Samen rein, damit muss ich nicht vereinzeln und ich topfe erst um, wenn die ersten richtigen Blätter kommen, dann ist der Keimling auch stabil genug dafür. 1cm tief in die Erde, leicht andrücken, dann gelingt es dem Keimling auch gut, die Samenhülle abzustreifen. Feucht halten aber nicht nass.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • D

    DanielaK

    Mitglied
    Stimmt, Tomaten keimen sehr gut. Musste auch schon im September nach einem Augusthochwasser in der Rosenrabatte vom Stadtparkplatz auf Gemüsejagd gehen🤭
     
    D

    Desperado

    Mitglied
    Hallo,

    ich möchte dieses Jahr einige Tomatenpflanzen auf dem Balkon und im Garten pflanzen und frage mich nun, wie ich die Tomatensamen am besten zum Keimen bringen kann? Habt ihr Tipps, was besonders gut funktionieren kann? Danke schonmal!
    Tomaten zum Keimen zu bringen, ist nun wirklich keine große Sache. Die kommen eigentlich immer.
    Normalerweise nehme ich dazu ganz normale Anzuchterde, aber dieses Jahr musste es auch ein Gemisch aus Blumenerde und ganz normaler Ackererde tun (muss man halt zuvor gut homogenisieren). Die Tomaten waren dennoch nach einer Woche da.

    Du bist allerdings etwas spät dran mit der Anzucht. Normalerweise sät man die Tomaten schon Anfang-Mitte März, Paprikas sogar im Februar.
    Was Du jetzt noch sehr gut säen kannst, sind so Sachen wie Gurken, Zucchini, Melonen (Kürbisgewächse), weil die schnell wachsen, aber auch sehr kälteempfindlich sind
     
  • sonnenhofelias

    sonnenhofelias

    Neuling
    Erstmal vielen Dank für eure zahlreichen Tipps! Die werde ich mir zu Herzen nehmen und bin gespannt auf das Ergebnis
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Foren-Urgestein
    Aber nun wird es für Tomaten langsam Zeit!
    Willst ja am 15.5. auspflanzen. Und Ende Juli ernten.

    Ich säe immer am 10.3.. Das ist der ideale Zeitpunkt.

    Norfalls kannst Du Dir demnächst ein paar Pflanzen im Gartencenter holen.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Meine Gold Modal kommen auch gerade erst aus der Erde, ich bin gespannt ob ich da was ernten werde. Die Samen kamen ja erst so spät an
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Diese wunderkeimer sind bei mir dies Jahr auch nicht gekommen. Zumindest nicht in der Erde.

    Ich nehme einen Margarine Deckel. Lege zwischen 2 lagen Küchenrolle die Samen. Wenn sich die Erste Wurzel bildet, kommen sie in die Erde.

    Dies Jahr musste ich auch kaufen...
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Rosabelverde Wie bringe ich Kaiserkronen zum Blühen? Zwiebelpflanzen 18
    Rosabelverde Wie bringe ich meinen Ananassalbei durch den Winter? Pflanzen überwintern 16
    S Wie bringe ich den Rasen auf "Vordermann"? Rasen 8
    F Wie bringe ich meine Hecke wieder in Form? Hecken 14
    M Rasenschäden - Wie bringe ich den Rasen wieder flott? Rasen 5
    A Wie bringe ich meine Schmucklilie zum blühen Pflanzen allgemein 8
    F Wie bringe ich meine Azalee wieder zum blühen? Stauden und Kletterpflanzen 4
    mrummikub Wie bringe ich meinen Osterkaktus zum blühen? Pflanzen allgemein 9
    Kati B. Wie bringe ich meine Gerbera zum Blühen? Pflanzen allgemein 3
    U Wie bringe ich Kiwipflanze zum Keimen? Tropische Pflanzen 4
    UweKS57 Kompost oder Pflanzenerde und was wie einbauen oder mischen für Tomaten, Gurken,Paprika Tomaten 13
    S Neuanlage nach Totalherbizid- wie vorgehen? Rasen 9
    K Rainbird 5000 undicht - Wie Dichtung austauschen? Bewässerung 7
    T Monstera Variegata wie anwurzeln? Hilfe! Zimmerpflanzen 10
    UweKS57 Thujas selbst ziehen, wie ? Meine Hecke stirbt und ich brauche Ersatzpflanzen Hecken 36
    Kusselin Wie kommt das Muster zustande? Rasen 4
    UweKS57 Lavendel zu groß--Wie kleinschneiden? Pflanzen allgemein 8
    S Wie tote Blattläuse entfernen? Pflanzen allgemein 5
    M Gelöst wie heisst diese Pflanze mit dem schönen kugeligen Unterteil? > Flaschenbaum (Beaucarnea recurvata) Wie heißt diese Pflanze? 3
    H Wie heißen diese Pflanzen? Wie heißt diese Pflanze? 9

    Ähnliche Themen

    Top Bottom