Wieder mal gelbe Blätter an der Zucchini

A

AlexMaier

Neuling
Hallo zusammen

Ich habe leider nicht allzu viel Erfahrung. Und im Internet liest man ganz unterschiedliche Sachen. Vielleicht kann mir einer von euch ein bisschen Unterstützung geben?
Meine zucchini und die im gleichen Beet daneben stehenden butternuss Kürbisse haben gelbe Blätter. Zwischen den Adern, d.h. Um die Adern herum sind sie grün. Ist das jetzt
Nährstoffmangel?
Zuviel Dünger (alle zwei Wochen nach Anleitung)
Zuviel Wasser? ( ich habe eine Bewässerungsanlage und in London regnet es zusätzlich viel)
Sonnenbrand (hier in London??? :)
Ich weiß gerade nicht, wie ich der lieben Pflanze helfen kann. So langsam werden sogar die blattränder welk...

Habt ihr eine Idee?

Liebe Grüße, Alex.
 

Anhänge

  • londoncybercat7

    londoncybercat7

    Mitglied
    hi alex,
    bin jetzt nicht die super-erfahrene gemüsegärtnerin, aber vielleicht kann ich dir ja dennoch etwas weiterhelfen.
    soweit ich weiß sind gelbe blätter häufig ein zeichen von nährstoffmangel, dies mag auch für zucchini gelten, die viel "futter" brauchen, um zu gedeihen.
    ich habe meine zucchini mit zerschnittenen brennessel- und beinwellblättern gemulcht und dann etwas in die erde eingearbeitet, danach sind die pflanzen regelrecht explodiert.
    ich glaube, dass man zucchini sogar wöchentlich düngen kann (oder soll?)
    hast du schon mal auf den internetseiten der rhs geschaut oder von gardeners world, da wirst du evt. fündig was das londoner klima betrifft.
    lg
    martina
     
    P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Sieht für mich auch nach Mangel aus, aber ältere Blätter an einer Zucchini werden gerne kränklich. So lange die jungen grün und gesund sind, mache ich mich darüber keine großen Gedanken. Wenn das ein altes Blatt ist, einfach mit Leben. Wenn es ein junges ist, dann fehlt es an Dünger (aber frag mich nicht nach einem Element ...)
     
  • Top Bottom