Wiese/Wald wird zum Paradies

  • Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Och Mensch
    jetzt war ich doch nicht da als die Süße durch meinen Garten geschlendert ist.
    @Billabong, könntest du mal bitte Dragon Fly von mir grüßen ??
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    So, die letzte Rose ,Molineux, ist da und wird Morgen in ihr Loch gesetzt.
    Jetzt ist wirklich Schluß.
     
  • Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    @Caramell
    ich war ja auch nicht da, also haben wir uns anders unterhalten.

    Ja, das gelb dieser Rose ist umwerfend.
     
  • Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, ja ich bin eben immer etwas zu spät hier, aber das macht nichts.

    Das gelb der Rose ist toll und vor allem der Farbwechsel der Blüten, einfach himmlisch.
     
  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Moin moin! Ich schau mir mit einem Tee in der Hand mal eben an, ob du deine Rosen auch ordentlich verbuddelt hast, grins.

    Jupp, schaut seeehr ordentlich aus.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Moin moin! Ich schau mir mit einem Tee in der Hand mal eben an, ob du deine Rosen auch ordentlich verbuddelt hast, grins.

    Jupp, schaut seeehr ordentlich aus.
    Na, da bin ich aber froh, dass du zufrieden bist. :love:

    Christa, hast du schon die „Rose de Resht“?
    Ja @luise-ac , sogar zweimal und das Gelee aus ihren Blüten ist einfach himmlisch.
     
  • Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Meine darf im Frühjahr aus dem Topf in den Garten. Ich glaube, das wird ihr besser tun.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Natürlich fühlt sich eine Rose besser in der freien Erde als im Topf. Manchmal geht es halt nicht anders.

    Das Gelee schmeckt genauso, wie die Rose riecht.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Wirklich blühfreudig ist sie im Topf bei mir nicht. Und wenn, dann sind die Blüten auch nach einem Tag Geschichte.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Die braucht wirklich Platz, sie wandert ja auch gerne.
    Wenn du sie umpflanzt wird es besser.
    Du kannst sie auch jetzt noch einpflanzen.
    Ich hab meine letzte Heute auch eingepflanzt.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Die steht noch in Werl auf der Terrasse meiner Eltern. Da steht auch noch die Jacques Cartier. Und sämtliche Hosta. Alles in Pötten. Ziemlich wuchtig. Und der Boden hier ist sehr schwergängig, teilweise mit Bauschutt hochgeschüttet.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, dann werde ich mal sehen, wie man das Gelee macht und auf viele Blüten hoffen.

    Umpflanzen in den Garten, wäre sicher besser, aber ich habe die auch gerne hier auf der Terrasse und Gg mag die auch gerne. Er freut sich über jede Blüte die aufgeht und sitzt davor und riecht daran.

    Tinchenfurz, oh das hört sich so an, als wäre es nicht einfach die jetzt einzubuddeln.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Ich kann das ja auch nur am Wochenende machen. Da wollen dann aber auch die Zimmerpflanzen ordentlich versorgt werden, man hat Haushaltskram zu erledigen usw. Und ab und zu fröne ich auch den Gelüsten. Also fein kochen, mal die Füße hoch strecken usw.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ihr macht mich auf das Rosen-Gelee sehr neugierig, Rose de Resht steht auch hier im Garten, hat es mir aber zwei Jahre etwas übel genommen, dass ich sie umgesetzt habe. Aber in diesem Jahr war sie nicht mehr so doll eingeschnappt und so hoffe ich auf das nächste Jahr.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wie macht ihr das Rosengelee?

    Ich habe vor vielen Jahren mal mit meiner Mutter einen Versuch gemacht, mit Blüten unserer Westerland, die ja auch wunderbar duftet. Beim Kochen des Gelees duftete es himmlisch, aber danach war der Rosenduft nicht mehr im Gelee, sondern nur noch in der Raumluft. Das Gelee schmeckte nur nach dem Gelierzucker süß, aber nicht mehr nach Rose. Es muss also einen anderen Weg geben. :fragend:
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Oh man, ihr macht mich fertisch.

    Ich hab mal ein Rezept rausgesucht.
    20 stark duftende ungespritzte Rosenblüten.
    750ml trockenen Weißwein, 500g Gelierzucker 2:1

    Den hellen Ansatz am Grund der Rosenblüten abschneiden, denn der ist bitter.
    Blütenblätter mit Weißwein bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen, aber nicht kochen.10-15 Min. darin ziehen lassen und anschließend abseihen.
    Gelierzucker in die abgekühlte Flüssigkeit geben und unter ständigem Rühren 4 Min. sprudelnd kochen lassen.
    Ein paar frische Blütenblätter dazu und in Gläser füllen.

    Ich hab es etwas anders gemacht.
    Ich habe die Blütenblätter über Nacht in klarem Apfelsaft ziehen lassen und nicht nur abgeseiht, sondern die Blätter in ein durchlässiges Baumwolltuch gegeben und total ausgedrückt, damit das Aroma total raus kommt.

    Und @Pyromella, nicht jede Rose gibt ihren Duft oder das Aroma ab.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Du meinst, die Westerland könnte einfach die falsche Rosensorte sein?

    Bei uns waren es halt auch die 4 Minuten, die man für den Gelierzucker sprudelnd kochen lassen musste, in denen aller Rosenduft wieder in die Luft entwich.

    Mich hätte es schon gereizt, es noch einmal zu probieren - andererseits jammert mein Väterchen eh immer, dass aus Johannisbeeren (rote und schwarze), Stachelbeeren und Quitten mehr Marmeladen und Gelees da wären, als die Familie mit aller Macht essen könnte.

    Hollunderblütengelee durfte ich deshalb auch nicht kochen. Ich hätte natürlich für mich Blüten nach Münster tragen und Gelee kochen können, aber alleine macht das ja auch nicht soviel Spaß, und ob die Blüten vor dem Kochen so gerne Bahn gefahren wären?
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, mir würde das mit Apfelsaft auch besser gefallen, das probiere ich sicher mal aus. Nur 20 Blüten auf einmal, das wird wohl leider nichts werden. Dann eben mit weniger Saft, einfach zum probieren.

    Pyromella. das ist ärgerlich, das es nichts geworden ist.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, mir geht es nicht um den Alkohol, aber wird es kein Rosengelee, dann doch wenigstens Apfelgelee.
    Mal Wein oder auch etwas Rum, kommen bei mir auch in die Marmelade.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Hallo Ihr
    ich hab ja Heute versucht Kekse zu backen. Werde es in Zukunft aber lieber wieder lassen.
    DSC09521.JPG

    Das Marzipan läßt sich nicht ausrollen, der Schokoüberzug ist viel zu schnell fest, nee danke. :mad:


    Hier hat jemand viele Federn, vielleicht sogar das Leben, verloren.
    DSC09518.JPG
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, ich finde die Kekse sehen doch gut aus, für die ersten Kekse.
    Der Schokoüberzug wird nicht so schnell fest, wenn man etwas Kaffeesahne zu gibt, dann bricht der später auch nicht so schnell.
    Marzipan habe ich noch nicht ausgerollt, aber ich denke das könnte wirklich kleben.
    Ich würde da eine Rolle formen , kalt stellen und dann dünne Scheiben abschneiden.

    Genieße die Plätzchen und klar das mal etwas nicht wird, gehört auch dazu. *knuddel*
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Naja, es geht so.
    Dann muß ich mir wohl Kaffeesahne kaufen, danke für den Tipp.
    Ich hab jetzt nachgelesen, man soll Marzipan zwischen Frischhaltefolie ausrollen.
    Die schmecken echt lecker, aber nicht nochmal, ist ja nicht mal die Hälfte.
    Ich weiß echt nicht wie meine Mutter das gemacht hat.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, das mit der Frischhaltefolie könnte funktionieren.

    Naja Deine Mutter hatte darin sicher Rutine und dann geht alles etwas einfacher.

    Ich gebe zu, so komplizierte Dinge machen ich auch nciht mehr, bei der Deko, ist bei mir weniger mehr. Weil ich finde die Schokoglasur und Zuckerglasur, da schmeckt man nicht mehr viel von den Plätzchen.

    So sah das früher aus, wenn ich Klostahörnchen mit Schokoguß "verziert" habe.
    Alle dicht an dicht auf Backpapier und dann die warme Schokoglasur vom Löffel runter laufen lassen. Klosterhörchen.JPG
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Na toll.

    Meine Mutter hat 100e von Keksen gebacken. Alles mögliche und dies waren unsere liebsten und auch die aufwendigsten.
    Ich wollte meiner Tochter jetzt einen Gefallen tun, aber nur dieses Jahr. :LOL::LOL:
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wenn das Marzipan zu sehr klebt, kann man etwas Puderzucker zwischen Rolle und Marzipan geben - so, wie man das mit Mehl bei einem Knetteig macht.


    Christa, können das Bussard-Federn sein?
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, ich backe auch viel, aber keine 100 Sorten, das wäre mir zu viel.
    Lieblingskekse sind bei uns die Klostahörnchen, da kann ich meiner Tochter eine große Schüssel mit geben, da wird ne nein gesagt.

    Ich gebe zu, ich bin nicht so die Deko Queen und so bleibt es bei einfachen Sachen.

    Deine Tochter wird sicher bestimmt freuen, gerade weil Ihr die Kekse so gerne mochtet.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Wenn das Marzipan zu sehr klebt, kann man etwas Puderzucker zwischen Rolle und Marzipan geben - so, wie man das mit Mehl bei einem Knetteig macht.


    Christa, können das Bussard-Federn sein?
    @Pyromella , ich habe es mit Puderzucker verknetet, es geht trotzdem nicht.

    Es sind wohl Mäusebussard Federn.

    Christa, ich backe auch viel, aber keine 100 Sorten, das wäre mir zu viel.
    Lieblingskekse sind bei uns die Klostahörnchen, da kann ich meiner Tochter eine große Schüssel mit geben, da wird ne nein gesagt.

    Ich gebe zu, ich bin nicht so die Deko Queen und so bleibt es bei einfachen Sachen.

    Deine Tochter wird sicher bestimmt freuen, gerade weil Ihr die Kekse so gerne mochtet.
    Meine Tochter hat sich riesig gefreut und wäre am liebsten gleich vorbei gekommen. :ROFLMAO:
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Christa, es ist schön, wenn man mit Keksen so eine Freude auslösen kann. (y)

    Marzipan, beseht ja nur aus gemahlenen Mandeln, etwas Bittermandeln und Puderzucker und wenn das warm wird, klebt es leider.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Schneefrau, ich mag es auch lieber ohne Glasur, stimmt Kalorien sind es auch und oft noch mehr Zucker, da GG Diabetiker ist, kann das weg bleiben.

    Aber die Plätzchen von Christa sehen doch gut aus und hören sich auch gut an.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Bei meinen Plätzchen gehört aber alles zusammen, nur so ist der Keks komplett.
    Der Keks selber schmeckt nicht gut.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Schneefrau, ich mag es auch lieber ohne Glasur, stimmt Kalorien sind es auch und oft noch mehr Zucker, da GG Diabetiker ist, kann das weg bleiben.
    Mein Gg ist auch Diabetiker. Und sein Lieblingsgebäck (Weihnachtsgebäck ) sind die Makronen. Da tu ich uch weniger Zucker rein und lasse auch diese Ufos weg. Und zu Sylvester gibt´s Käse- Salzgebäck als Knabberei.
     
  • Top Bottom