Winziges Käfertiere unter Holzfliesen auf Terasse

U

UndIch

Neuling
Hallo liebe Freunde der Krabbeltiere - wir haben in unserer neuen Wohnung auf dem Balkon und der Dachterasse die bekannten Holz „ Quadrate“ von dem schwedischen Möbelhaus als Bodenbelag.
Da ich heute etwas ausbessern musste, habe ich eine solche angehoben und darunter war ziemlich geschäftiges Treiben - die spannende Frage ist nun - womit und ist es schädlich?
Die Tierchen sind winzig und mit winzig meine ich von unter 1 mm bis max 1,5 mm wenn überhaupt. Teils kaum zu erkennen und haben eine Streifung (siehe Fotos, letztes nur als großen Einordnung ohne Tierchen). Noch dazu sind sie ziemlich flink ...

Kann uns jemand erhellen?

Vielen lieben Dank!
9A71335A-DDC9-4F4B-8836-92CA43345264.jpegE83A8588-7EE0-4F38-8587-3C85F05CF692.jpeg
e83a8588-7ee0-4f38-8587-3c85f05cf692-jpeg.618509
1BD120EC-456E-4283-85AE-15FE9B1096E8.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • U

    UndIch

    Neuling
    Die kenn ich eigentlich- sind von der Form ja eigentlich kugeliger- die hier eher länglich - wenn mussten es deren Larven oder sowas sein - es ist vieeeeel kleiner als die normalen Asseln die ich so kenne. Die meisten wirklich unter 1 mm. Habe oben mal noch an die Stelle wo das Tierchen war ne 1 Cent Münze gelegt und fotografiert- für die Grösseneinordnung
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Vielleicht Springschwänze?
     
  • U

    UndIch

    Neuling
    Habe ich auch schon dran gedacht - konnte aber bisher keine Haare an den Tierchen erkennen.5B692F21-DAAC-4F7B-8ABC-15F1E7D4F961.jpeg
     
  • U

    UndIch

    Neuling
    Niemand noch Ideen? Dann muss ich mal weiter rumfragen und suchen ...
     
  • U

    UndIch

    Neuling
    Also sie sehen den Bücherläusen schon ziemlich ähnlich - allerdings haben wir sie ja auf der Terasse und nicht (zum Glück;) in der Wohnung. Und alles was ich über die Bücherlaus finde ist immer “indoor”. ... ich versuche nochmal sie zu “vergleichen”
     
  • Top Bottom