WLAN im Garten

H

heimbastler

Mitglied
Wir haben ca. 300 m² Gartenfläche und eine automatische Bewässerung des Rasens. Als Bewässerungscomputer kommt ein Rainbird zum Einsatz. Leider funktioniert der sehr unzuverlässig. Ich nehme an, dass es am WLAN-Empfang liegt. Ich habe bereits einen WLAN-Verstärker (im Haus) in der Nähe des Rainbird-Geräts platziert.

Wenn ich mit über die Rainbird-App versuche darauf zuzugreifen, ist das oft nicht möglich. Es liegt sicher an der Verbindung (ich denke die Außenwand ist zu dick und das WLAN-Signar kommt nicht durch.

Habt ihr Vorschläge? Ich möchte ungerne extra ein Netzwerkkabel nach draußen legen. Wir haben einen Neubau und leider daran nicht gedacht.

Danke schon mal.
 
  • inn4tler Chiligarten

    inn4tler Chiligarten

    Mitglied
    Hallo heimbastler

    Hast du in der Nähe von dem Bewässerungscomputer einen Stromanschluß? falls ja kannst eine Powerline verwenden
    Da keine großen Datenmengen übertragen werden reicht hier auch eine günstige Variante
    Einrichten ist ganz einfach und kann auch von einem Laien leicht erledigt werden
     
    Zuletzt bearbeitet:
    H

    heimbastler

    Mitglied
    Strom habe ich da. Wäre nur eine Steckdose an der der Rainbird-Computer hängt. Wenn die keine Probleme mit Mehrfachsteckdosen haben, dann wäre das wohl eine Lösung. Habe gerade gesehen, dass es auch Powerline-Adapter gibt, die einen WLAN-Access-Point dabei haben. Dann wäre auch das Problem mit dem schlechten WLAN im Garten gelöst.
     
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Wir haben an der Antenne oben im Dachfirst einen externen Router anbringen lassen. Nun haben wir überall im Garten Empfang. Auch im Gästehaus ist nun WLan vorhanden. Der Router ist so ausgerichtet, dass er nur jenen Teil unseres Grundstückes erfasst, an dem keine öffentliche Strasse vorbei führt. Die Installation war gar nicht teuer. Steckdosen gibt es bei uns im Garten zur Genüge.
     
  • H

    heimbastler

    Mitglied
    Steckdosen haben wir auch in jeder Ecke (diese Steckdinger). Nur da kann ich schlecht einen WLAN-Verstärker dran hängen, weil die alle der Witterung ausgesetzt wären.

    Bald ist unser Wintergarten hoffentlich fertig. Da wäre noch eine vor Regen geschützte Steckdose.

    Das mit der Antenne im Dachfirst wäre mir ehrlich gesagt zu aufwändig. Wenn da etwas mit dem Router ist, muss ich da ja hoch.
     
  • Gartentomate

    Gartentomate

    Mitglied
    WLAN im Garten?
    Ich habe einen FRITZ- Repeater (den kleinen) in eine wasserdichte Kunststoffdose mit Kabeldurchführung gepackt, und so platziert, daß er gerade noch guten Empfang vom Router hat. Damit habe ich im gesamten Garten (und sicher auch beim Nachbarn) stabiles WLAN.
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Ich hab einfach eine durchsichtige Plastiktüte ( Gefrierbeutel ) drübergestülpt, bleibt auch trocken.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wir haben einen Router und auch einen Repeater auf der dem Garten abgewandten Hausseite und mit 60-80cm Wandstärke trotzdem im Garten ausreichend WLAN. Würde mir die Technik mal genauer anschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Ich hab einfach eine durchsichtige Plastiktüte ( Gefrierbeutel ) drübergestülpt, bleibt auch trocken.
    Und zum Glück bleibt auch das Kondenswasser drin.

    Tüte drüber ziehen ist bei elektronischen Geräten keine Lösung.

    WLAN Verstärker setzt vorraus, dass WLAN noch vorhanden ist.

    Wer eine Fritz Box hat, sollte auch mit Fritz Powerline weitermachen. Dann kann man alles über die Oberfläche der Fritz Box machen. Nach Möglichkeit sollte es auch die gleiche Phase sein. Ansonsten kann das trotzdem Probleme machen.

    Fritz Powerline ist klar die bessere Lösung.
     
  • Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Mit dem Router im Dachfirst haben wir praktisch keine Probleme. Höchstens, dass mal der Blitz etwas kaputt macht. Er ist ja extra für draussen, verträgt also alle Witterungen.
     
    Gartenfreund1985

    Gartenfreund1985

    Mitglied
    Ich würde am Handy mal einen Wlansignaltester installieren, dann schaue wie weit draussen du noch einen stabilen Empfang hast. Dann von der Aussensteckdose die am nächsten zu deinen Rainbird ist einen wetterfesten Repeater:


    Oder einfach 1 Powerline an deinen Router anschließen, 2ten Powerline zum Rainbird.

    oder

    V

    Powerline, also Internet was über die Stromleitung kommt hat Vor und Nachteile, je nachdem wie die Stromleitung angeschlossen ist im Zählerkasten kannst du eine perfekte Übertragung haben oder gar keine, am besten vorher bei einem Bekannten der 2 Stecker hat mal testen oder wo bestellen wo du ohne Probleme wieder Retour schicken kannst. Dafür wenns passt hast du eine konstante gute Verbindung.

    Wenn Wlanrepeater oder Powerline nicht geht wären noch Alternativen:
    Richtantenne/Repeater am Dach wie schon erwähnt oder
    Je nach Handyanbieter gibt es eine Gratis Simkarte. Altes Handy mit 2ter Simkarte welche als Hotspot dein Rainbird anspeisst. Das würde ich aber nur machen wenn es keine Simpauschale gibt pro Jahr.
     
    H

    heimbastler

    Mitglied
    Denke ich werde das mit einem Powerline-Adapter testen. Die haben teilweise ja auch noch WLAN integriert und so habe ich gleich 2 Vorteile: WLAN-Reichweitensteigerung und keine Einbußen durch die Wand.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Muss man halt testen, ob das mit Powerline in dem Fall klappt. Nicht nur wegen der Phase, manchmal ist die Verbindung nicht so stabil, wie man das gerne hätte...

    @heimbastler

    Achja, gibts in der Nachbarschaft irgend ne große Kurzwellenantenne eines Funkamateurs, CB-Funkers, Botschaft, Militär, etc.? Wenn nicht, dann passts...

    Grüßle, Michi
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Loch in die Wand und Ethernetkabel nach draußen. Auch wenn's ein Neubau ist, das Haus wird wohl nicht gleich zusammenfallen:) Das ist Zukunft sicher.
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Ich würde mir auf keinen Fall eine solche Bausünde in die neue wand machen. Dämmung hin, Wasser kann eintreten etc. Das geht über Stromkabel ausreichend gut...
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Ein Loch in der Wand, wir reden hier von 10-20 mm soll eine Bausünde sein...hm, nun ja man könnte ja beichten, dann ist alles wieder gut, wenn man katholisch ist. Wenn unsere Neue ach so tolle Bautechnik so was nicht verträgt, dann ist die sowieso na ja scheiße.

    Nein, also Powerline ist schon eine gute Alternative, aber wenn es Probleme gibt dann ist das beim Ethernet eine klare Sache, leicht zu überprüfen und einen guten Datendurchsatz.
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Ja, ein Loch für einen rasenmäherroboter der unbedingt Internet braucht. Überlege nochmal...
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Auch auf die Gefahr hin rechthaberisch zu wirken, finde ich Ethernet außen besser. Erst ist es der Bewässerungscomputer dann der Robo, vielleicht kommt noch eine Wetterstation dazu, usw. Ganz zu schweigen von Smarthome Komponenten wie Außenbeleuchtungssteuerung,Dämmerungsschalter, Kameras und wie sieht es mit dem Ladegerät für das Elektroauto aus usw.

    Inzwischen gibt es viele Geräte die mit Poe funktionieren, da brauchst du dann keinen seperaten Strom Anschluss, hast also mit Ethernet Energie und Daten, in einer guten Qualität.
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Prinzipiell hast du Recht. Du musst draussen mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Zusätzlichen WLAN Punkt setzen. Hab ich im Schuppen. Aber deine Beispielgeräte haben WLAN, kein Lan. Und Powerline bei mir kommt etwa mit knapp über 50Mbit. Diese Verbindung war bis jetzt immer ausreichend.

    POE hat eine weitere Problematik. Das stellt nicht jede Box zur Verfügung, und selbst wenn auch nicht unbegrenzt. Ich habe zum Beispiel Kameras zu laufen. Dazu habe ich einen Switch mit Einspeisung für Poe zu laufen.

    Würde ich ein lan Kabel legen wollen, so wäre es ca 70m lang. Das Stromkabel wurde so oder so gezogen.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Und so Teile wie rasenmäherroboter und gern auch Bewässerungssteuerung haben nur WLAN.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Das ist kein Problem. Über ein Stromkabel kommt er ohne dies zu beschädigen. Fraglich nur, wer doch 2-3 Bäume auf dem Rasen hat... Fährt er den Weg wieder zurück??
     
    H

    heimbastler

    Mitglied
    Ein Update von mir. Ich habe es mit DLAN versucht. Die Verbindungsgeschwindigkeit war miserabel. Also habe ich jetzt ein Ethernetkabel verlegt und daran einen Access-Point angeschlossen. Seitdem habe ich ein gutes Netz im Garten und bin zufrieden. So bin ich flexibel und kann auch weitere Geräte wie eine Wetterstation usw. gut anbinden.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    J Preisgünstige Überwachungskamera für Garten (ohne WLan) Haus allgemein 67
    UweKS57 Mit WLAN Kamera oder irgendwie beobachten wer nachts kommt--Bitte Tipps Tiere im Garten 21
    Gartentomate Gewächshausthermometer mit Funk/ Wlan -- Empfehlungen Technik 5
    B Hunter X2 mit WLAN Modul oder Pro-HC Hydrawise Bewässerung 0
    M wlan-fähiger Ersatz für Irritrol KwikDial KD4 Bewässerung 2
    Obi1 IP-Adressenkonflikt zwischen der Wlan-speicherkarte und einem Fotodrucker Computerprobleme 25
    Holzwurm68 Outdoor Wlan Repeater Computerprobleme 3
    Mr.Ditschy WLAN Einstellungen... des funzt ned immer! Computerprobleme 19
    scilla Reichweite WLan Computerprobleme 5
    S WLAN-Katastrophe! Computerprobleme 7
    P Netgear WNR834M + WN511B keine WLAN Computerprobleme 28
    D Ideen um Garten abzutrennen Gartengestaltung 12
    M Wühlmäuse im Garten Tiere im Garten 4
    S Japanischer Garten geplant Gartengestaltung 10
    M 12v Solaranlage im Garten Gartengestaltung 2
    C Gelöst Unbekannte Pflanze in Nachbar`s Garten - Bronzefenchel Wie heißt diese Pflanze? 7
    UweKS57 Beleuchtung im Garten, wie preiswert selbst bauen? Gartengestaltung 16
    UweKS57 Hallimasch im Garten Fragen. Standort Pfirsichbaum Pflanzen allgemein 3
    Golden Lotus Der Maulwurf im Garten Nützlinge 2
    UweKS57 Garten ist schwierig, aber ich bin zufrieden. Dankeschön Gartenfreunde 7

    Ähnliche Themen

    Top Bottom