Yucca Palme geht komplett ein - ich bitte um Hilfe!

  • Ersteller des Themas Palmalove
  • Erstellungsdatum
P

Palmalove

Neuling
Hallo Zusammen,

ich habe eine große Yucca Palme vor einem Jahr über Ebay-Kleinanzeigen gekauft. Seit dem ich diese bei mir in der Wohnung habe scheint es ihr immer schlechter zu gehen.

Die Pflanze stand erst in der Zimmerecke, dann sind viele Blätter im Winter von unten nach oben hin braun geworden und daher habe ich sie vor 6 Monaten ans Fenster gestellt. Der Trend setzt sich weiter fort, was ich nicht verstehe. Ich gieße wenig, da ich denke, ich habe am Anfang etwas zu viel gegossen. Was wäre bei einer Yucca dieser Größe denn normal?

Auf den beiden beigefügten Bilder ist zu sehen, wie sich nun auch oben die neue entwickelten Blätter braun färben. Also gerade die Spitzen. Außerdem scheint sich die Pflanze weg vom Fenster zu biegen. Direkte Sonne bekommt sie aber nur am Nachmittag von 16-20 Uhr ab.

Ich bin über jeden Ratschlag sehr dankbar!

Vielen Dank und schöne Grüße
 

Anhänge

  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Du schreibst nicht dazu, wie Du gießt. Sie darf nicht zu feucht stehen, einmal die Woche bekommt meine Wasser.
    Im übrigen kannsste mal die vertrockneten Blätter abmachen.
    A propos vertrocknete Blätter: die kommen auch vor, wenn man zuviel gießt, das bedeutet lediglich, daß der abgestorbene Pflanzenteil kein Wasser mehr aufnehmen kann. Tot ist tot, egal wie.

    Die Yucca biegt sich, wo der Schwerpunkt ist. Das macht sie nicht, weil sie die Sonne nicht mag.
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Da stimme ich Jazz gern bei. Nässe mag sie überhaupt nicht.

    Wenn das der Grund sein sollte, hilft nur umtopfen.
     
  • Top Bottom