Yucca - wo bleibt der Stamm??

L

Lila_

Neuling
Liebe Community,

habe diese Yuccapalme vor ca 3 Jahren als Miniableger erhalten. Seit dem wächst die Pflanze ständig, nur leider ohne Stamm. Nach ca 2 Jahren hat sich der braune Teil unten gebildet, das war’s dann aber auch wieder. Weiß jemand, wieso das so ist? Hätte ich die unteren Blätter ab einem Zeitpunkt abtrennen sollen?
Zudem ist sie mir generell zu hoch geworden (knapp über 1m), wäre es möglich den Kopf einfach abzuschneiden und zum Bewurzeln in Wasser zu stellen? Und auf einen Neuanfang mit Stamm zu hoffen? 😂

Danke für eure Hilfe 🙏

Liebe Grüße,

Lila

image-jpg.717366
image-jpg.717365
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Der Stamm kommt schon noch. Deiner Pflanze geht es sehr gut, so dass sie auch die alten Blätter behält. Aber irgendwann werden sie dann abfallen und übrig bleibt der Stamm.

    Zum schneiden lass ich lieber andere dazu was schreiben, die auch Erfahrung haben.
     
    Fjäril

    Fjäril

    Mitglied
    Yukka ist keine Palme, ich weiß nicht, wieso sich das so eingebürgert hat, sie Palme zu nennen. Wenn schon „Palm“, dann Palmlilie, obwohl mir auch das nicht verständlich ist, denn sie hat ja keine Wedel wie eine Palme.
    Ein kahler „Stamm“ bildet sich meist dann, wenn sie nicht genügend Licht hat, oder wenn sie schon riesig ist, und ich finde sie dann viel weniger schön als Deine Pflanze. Wieso gefällt sie Dir nicht so?
     
    Fjäril

    Fjäril

    Mitglied
    Habe mir das jetzt angeschaut, was angeboten wird. Da wird ein alter, dicker „Stamm“ genommen und in Stücke geschnitten, der treibt dann oben ein Büschel Blätter aus oder zwei, und schon glaubt man, dass das so aussehen muss. Kommt natürlich auch auf die Art an.
    Ich bleibe dabei, dass Du eine sehr schöne Pflanze hast.
     
  • D

    DanielaK

    Foren-Urgestein
    Ja, das wird wie Fjäril beschreibt gemacht. Die Stämme von deutlich älteren Pflanzen werden dazu verwendet. Was wiederum heisst, wenn sie dir mit 1m schon zu hoch ist, habt ihr beide wohl eh ein Problem zusammen. Eine Yucca ist eigentlich eine sehr grosse Pflanze, die du aber halt im Mini-Format bekommen hast.
    Wenn für dich klar ist, dass es so wies jetzt ist, nicht geht und du experimentieren möchtest, kannst du natürlich den Kopf abschneiden und neu bewurzeln. Den Rest lässt du stehen und schaust weiter dazu. Dann wird er wieder austreiben. Möglicherweise entwickelt sicj so eher ein kurzer Stamm, aber wenn, dann erst mal nur bis zur Schnittstelle. Aber kleiner wirds definitiv nicht und deiner Pflanze gehts technisch sehr gut. Schln, mal jemand der es schafft, srine Yucca nicht zu ersäufen👍
     
  • D

    DanielaK

    Foren-Urgestein
    screenshot_20220724-114150_chrome-jpg.717453


    Wir sprechen hier von einer langsam wachsenden, eher dem Wüstenklima angepassten Pflanze, aus der ein solches Monstrum werden kann. Aber natürlich brauchts da deutlich mehr als 3 Jahre.😅 langfristig ist es aber halt eben keine hübsche kleine Zimmerpflanze.
     
  • G

    GerdOtto

    Mitglied
    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Eine Yucca ist eine Yucca und so sind sie nun mal. Ich bin jetzt nicht der große Yucca Spezialist, habe aber eine Pflanze die so 3 mtr ist. Du kannst die eigentlich nicht schneiden, dafür ist sie noch viel zu jung. Wo willst du sie denn schneiden? Im grünen Bereich, das geht eigentlich gar nicht und kurz über dem Boden macht ja null Sinn?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom