Zeigt her eure Aquarien

Stephanie174

Stephanie174

Mitglied
Hallo,

nachdem man im Thema von Aramis inzwischen so viele schöne Teiche
sehen kann, dachte ich mir, ich mach mal das gleiche mit unseren Wohnzimmerkästen.:rolleyes:

Also, zeigt mal was ihr so zu Hause stehen habt!
(Ruhig mit kurzer Technik und Besatzbeschreibung. Frau ist schließlich neugierig;))

Da meine Aquarien zur Zeit das Einzige sind, wofür ich mir etwas Zeit nehme,
bin ich gern für neue Ideen zu haben:D

Erste Fotos von mir stelle ich dann in meiner nächsten Lernpause ein.
Vielleicht ist ja jemand von euch schneller als ich.

Liebe Grüße, Stephanie
 
  • edcon

    edcon

    Mitglied
    Hallo Stephanie,

    ich nenne sowohl den Teich als auch die Auaristik mein Hobby. Du siehst das eine im Grossen und das andere im Kleinen. Ich habe ein Becken mit Malawibuntbarschen und Welsen in unserer Eßküche stehen.
     

    Anhänge

    Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Hallo Edcon,

    ja, ich nenne auch beides mein Hobby. Nur leider ist unser Teich zu weit von meinem Studienort entfernt. Deine Buntbarsche gefallen mir.

    Ich fang mal mit meinem größten Aquarium an.

    Das ist mein 100er Becken mit 10 Glühlichtsalmlern, 2 Neon, ca. 7 Guppy-Männchen und 2 Bitterlingen. Sonst noch ein paar Apfel- und Zebrarennschnecken, sowie Antennenwelse.

    Bild 1: So sah es aus bevor mir die Apfelschnecken alle Vordergrundpflanzen vernichtet haben.
    Bild 2: So sieht es nun aus seitdem ich neu eingerichtet habe. (Müsste mal wieder aufgeräumt werden.)
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Mein 54l Garnelen-Becken:

    mit 3 Armanogarnelen, ca. 15 Red-Fire und ca. 20 grünlichen und braunen Rückenstrichgarnelen.
    Ansonsten 4 Guppy-Paare, Apfelschnecken, 2 Panzerwelsen und etwas Antennenwelsnachwuchs.

    Leider nur eine Handyaufnahme.
     

    Anhänge

  • Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Mein Aufzuchtbecken:

    Hier halte ich meine Guppy- und Antennenwelsjungfische sowie die Guppy-Weibchen,
    die ich verkaufe, mit ein paar Panzerwelsen, Turmdeckelschnecken und Antilli.
     

    Anhänge

  • Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Und zum Schluss das Paradiesschneckenbecken:

    Da mir hier in Gießen meine Pflanzen nicht mehr so schnell nachwachsen wie meine Lieben sie auffressen, wurden sie auf den Raumteiler verbannt und bekommen nun Portionsweise etwas aus den anderen Aquarien.
    So kann ich wenigstens aussuchen, was sie vertilgen. Verhungern müssen sie aber nicht.
    Leider ist ihr Gehäuse vom Umzug nach Gießen nicht mehr ganz gleichmäßig.
    Die Wasserwertänderung war ihnen wohl zu drastisch, trotz Kanistern mit Wasser vom alten Becken.
     

    Anhänge

  • Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ein schöner Fred! :D
    Ich habe ein 325 Liter Becken mit

    schwaren Neons
    Schmucksalmler "White Fin"
    Corydoras panda
    Corydoras loxozonus
    Otocynclus affinis.

    Gruß
    Okolyt
     

    Anhänge

    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    Was bitte sind Bitterlinge und warum kannst du diese Fische nicht zusammensetzen ?????????



    Xena die mal besser kein Bild von ihrem Aquarium reinsetzt...:rolleyes:
     
  • Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    Aha danke , aber warum darf man die jetzt nicht vergesellschaften mit Guppies und Salmlern ??????
     
    Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Ja, ich halte allen Ernstes diese drei Arten zusammen und habe damit keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Der einzige Grund, warum ich sie nicht vergesellschaften sollte, ist für mich die Temperatur,
    aber mit 23-24 Grad kommen alle prima aus.

    Becken läuft stabil, Fische munter, keine Krankheiten.

    Bitte stell dein Becken auch ein Xena.:eek:

    Über Fischbesatz kann man ja ruhig mal diskutieren.

    Meine Käufer haben bisher nichts negatives gesagt und da waren einige erfahrene Aquarianer dabei mit denen ich Kontakt halte.

    Liebe Grüße
     
    Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Hallo Gecko,

    nun rück mal mit der Sprache raus, was dich an meiner Zusammenstellung so schockiert hat!

    Liebe Grüße und gute Nacht!
    (Bin jetzt seid über 36 Stunden wach... zzz)
     
    M

    makropode

    Mitglied
    Hallo Stephanie,
    Naja ein Biotop ist nicht gerade, Neon und Glühlichtsalmler sind eigentlich Weichwasserfische, Guppy und Bitterling mögens eigentlich etwas härter, sind aber tolerant. Gibt glaube ich schlimmeres. mfg Jürgen
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Hallo Gecko,

    nun rück mal mit der Sprache raus, was dich an meiner Zusammenstellung so schockiert hat!

    Liebe Grüße und gute Nacht!
    (Bin jetzt seid über 36 Stunden wach... zzz)
    Hallo,

    ein Bitterling hat als einheimischer Fisch einfach nichts in einem Warmwasseraquarium zu suchen, das ist alles
    andere als artgerecht.
    Auch wenn sie es schon lange überleben,
    macht es die Sache nicht besser,
    ein Bär kann auch viele Jahre in einem Käfig leben,
    der nicht grösser ist als er selbst.:rolleyes:

    Schlaf gut,
    Stefan
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Es gibt wohl, gerade in den Zoohandlungen, vermehrt asiatische Bitterlinge.....
     
    M

    makropode

    Mitglied
    Hallo,
    auch (unser) Rhodeus sericeus kommt in Südasien vor. Genau wie Karpfen, Makropode und Goldfiscn.... Im Teich sind alle diese Fische natürlich besser aufgehoben.
    Bei Problemen, die ja offenbar nicht gibt würde ich, weniger auf temperatur als auf Wasserwerte tippen.
    mfg Jürgen
     
    Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Ich habe gelesen, dass man sie auch im Aquarium ab 60cm halten kann.

    Liebe Grüße,
    Stephanie
     
    M

    makropode

    Mitglied
    Hallo Stephanie,

    Das Aquarium ist schon etwas klein, vor allen wenn Du noch andere Fische drin hast.

    mfg Jürgen
     
    Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Ich habe schon schlimmeres gesehen.
    Es gibt Leute die in solchen Becken Skalare halten und die werden ja nun "etwas" größer.
    Die Bitterlinge wachsen nicht mehr und mein Augenmaß sagt mir, dass es ok ist, sonst würde ich sie bei Gelegenheit mit nach Hause nehmen.
    Die haben genug Platz um quer durch´s Becken zu schießen.

    Aber diese Bitterlingsbarben gefallen mir. Die kannte ich nicht.
    Liegen bestimmt über dem Buget... Da guck ich im Laden immer gleich weg, bevor ich mich verliebe.

    Kennt ihr noch andere silberne Fische in der Größe, die besser zu meinem Besatz passen?

    Der Fischbesatz in dem Becken schwangt stark, weil ich die Guppys darin an Privatleute verkaufe.

    Liebe Grüße, Stephanie
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich habe schon schlimmeres gesehen.
    Das kann aber nicht unser Maßstab sein, oder? ;)
    Es gibt Leute die in solchen Becken Skalare halten und die werden ja nun "etwas" größer.
    Schlimm genug, da bekomme ich die Wut....:mad:
    Die Bitterlinge wachsen nicht mehr und mein Augenmaß sagt mir, dass es ok ist, sonst würde ich sie bei Gelegenheit mit nach Hause nehmen.
    Die haben genug Platz um quer durch´s Becken zu schießen. Von Bitterlingen habe ich leider keine Ahnung....

    Aber diese Bitterlingsbarben gefallen mir. Die kannte ich nicht.
    Liegen bestimmt über dem Buget... Da guck ich im Laden immer gleich weg, bevor ich mich verliebe.

    Kennt ihr noch andere silberne Fische in der Größe, die besser zu meinem Besatz passen?
    Vielleicht Sternflecksalmler oder Zitronensalmler?
    Sternflecksalmler – Wikipedia
    Zitronensalmler – Wikipedia


    Der Fischbesatz in dem Becken schwangt stark, weil ich die Guppys darin an Privatleute verkaufe.

    Liebe Grüße, Stephanie

    Gruß
    Okolyt
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    Ich hoffe doch, dass wir hier noch einige Becken zu sehen bekommen!
    Ich weiss, dass hier noch etliche Aquarianer sind.... ;):D

    Ich habe mir heute übrigens ein wunderschönes Pärchen Apistogramma cacatuoides gegönnt. ;)
    Kakaduzwergbuntbarsch -Apistogramma cacatuoides | Fotogalerie für Aquarien und Zierfische


    Gruß
    Okolyt
    Uiuiuiui schööööööön und wann kriegen wir dann dein Pärchen mal zu sehen ????????????


    Xena die auch schon mal Apis hatte :D:D:D
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Sie haben sich gut eingelebt und auch schon gefressen. :)
    Leider sind sie bislang überwiegend im hinteren Bereich des Beckens, aber sobald sie sich richtig aklimatisiert haben, versuche ich mal Fotos zu machen.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    So, hier ist ein erstes Bild von meinem neuen Superstar ;):D

    Gruß
    Okolyt
     

    Anhänge

    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    Wow ein echtes PRachtexemplar und wo ist das zweite ????:D:D:D
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Das unscheinbare Weibchen :D ist noch etwas schüchtern..... ;)
     
    Ilona910

    Ilona910

    Mitglied
    1. toller Fisch
    2. gut dass es nur in der Tierwelt so ist, dass die Weibchen unscheinbar sind.:D
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    1. Danke, da kann man verstehen, dass ich an dem verkaufsbecken nicht vorbei konnte, oder?

    2. Ist das so? :D:D
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    Jepp kann ich gut verstehen...

    Ähm willst du etwa damit andeuten daß wir unscheinbar sind....:(:(:(
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Die sind wirklich klasse! Vielleicht kriege ich sie ja zum Ablaichen..... aber bei so viel Salmlern im Becken wird das schwierig.

    War ein Spässchen! ;)
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Meine Salmer verfüttern???????
    Du hast wohl nicht mehr alle Nadeln auf der Tanne???? :D:D:D
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Pfffff, das kriege ich auch anders hin!
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    DU gönnst nur meinen Barschen das leckere Frühstück nicht...die hatten sich schon soooooooooo drauf gefreut...:D:D:D
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein

    Anhänge

    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ah, ein schönes Eck-Gesellschaftsbecken.
    Eure Aq.-pflanzen wachsen aber super.


    Gruß
    Okolyt
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    Klasse BEcken...tolle Planzen...ist das Eckaquarium von JUwel....?????
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    ja , es ist von juwel 350 liter , nach dem motto , klotzen nicht kleckern , ;)

    gg meint , um so mehr wasser , um so weniger arbeit , und es stimmt , ich mit meinem kleinen 80 liter becken muss öfter filter sauber machen und wasser wechseln , als gg.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Da hat dein GG Recht!
    Die Pflege des größeren Beckens ist deswegen einfacher, weil das Ökosystem eines großen Aquariums ausgeglichener ist und nicht minimalste Veränderungen das Gleichgewicht zerstören.

    Wenn dann noch der Besatz stimmt und man nicht übertreibt, hat man gar nicht viel Arbeit.... ;)

    Gruß
    Okolyt
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    ja und jetzt möchte er sich noch so einen aussenfilter ?? anschaffen. na soll er mal... ;)wenn er spass dran hat... :)und einfacher wärs auch... :Djetzt muss er auf den stuhl steigen und bis hinten in der ecke rum turnen...:(
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Hat er denn jetzt einen Innenfilter?
    Der beste und pflegeleichteste Filter ist dieser hier:
    Aquaristik ohne Geheimnisse - Technik - Mattenfilter

    Aber ein Aussenfilter ist auch leicht zu handhaben. Man muss nur sehr achtsam sein, weil in diesem Fall das Wasser das Becken verlässt, da müssen alle Schlauchverbindungen dicht sein, sonst entsteht ein großes Malheur....
     
    Xena

    Xena

    Foren-Urgestein
    Hat er denn jetzt einen Innenfilter?
    Der beste und pflegeleichteste Filter ist dieser hier:
    Aquaristik ohne Geheimnisse - Technik - Mattenfilter

    Aber ein Aussenfilter ist auch leicht zu handhaben. Man muss nur sehr achtsam sein, weil in diesem Fall das Wasser das Becken verlässt, da müssen alle Schlauchverbindungen dicht sein, sonst entsteht ein großes Malheur....
    ALso ich habe seid einigen Jahren einen großen Außenfilter und bin begeistert....die Schlauchverbindungen sind absolut bombenfest...und er ist supereasy zu reinigen....alle Filtermaterialien in Körbchen..man kann alles prima in der Badewanne reinigen....
     
    Büchermammut

    Büchermammut

    Foren-Urgestein
    super dankeschön ich werds an gg weiterleiten
     
  • Top Bottom