Zeigt her Eure Teiche

  • EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    moin zusammen,
    dann zeige ich auch gern mal unsere Teichanlage,
    los geht's mit einem kleinen Pflanzenfilter, 250 Liter, in dem neben den Pflanzen auch ganz viele Schnecken leben
    der kleine Pflanzenfilter_smaller.jpg

    über einen kleinen Bachlauf ist dieser Pflanzenfilter mit dem großen Teich, 12000 Liter, verbunden
    großer Teich mit UW und Pflanzinsel_smaller.jpggroßer Teich rechte Seite_smaller.jpg

    über einen weiteren kleinen Bachlauf geht's vom großen Teich in einen weiteren kleineren Pflanzenfilter, 600 Liter.
    600erTeich1_smaller.jpg

    Insgesamt ist es ein geschlossenes System, vom 600er wird das Wasser in den 250er gepumpt, von dort per Bachlauf in den 12000er. Von diesem per Bachlauf in den 600er. Dazwischen geschaltet haben wir mittlerweile einen Druckfilter, um Algen und andere Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen.... den braucht es aber so gut wie gar nicht, es ist nicht der Rede wert, was sich in dem Filter einfindet.
    Pflanzentechnisch gibt es einiges was wirklich klasse ausschaut....
    zwischen dem 12000er und dem 600er habe ich in diesem Frühjahr ein neues, kleineres Pflanzenbeet angelegt.
    neues Teichbeet links_smaller.jpgneues Teichbeet rechts_smaller.jpg

    An und in den Teichen, meist im Supfwasserbereich wachsen Pflanzen wie
    südafrikanischer Spaltgriffel, nicht winterhart, überwintert im WoZi
    Spaltgriffel_smaller.JPG

    blühender Sumpfgoldfelberich
    blühender Sumpfgoldfelberich.2JPG_smaller.jpg

    Eidechsenschwanz
    Eidechsenschwanz_Houttynia cordata_smaller.JPG

    Papyrus-Pflanze
    Papyrus-Pflanze_smaller.JPG

    weißes Hechtkraut
    weißes Hechtkraut_pickerel weed Alba_smaller.jpg

    blaues Hechtkraut blühend
    blaues Hechtkraut blüht_500.JPG

    und eine unserer Seerosen, Texas Dawn, mittelwüchsig,
    Texas Dawn blüht_900.JPG
    hat dieses Jahr auch schon geblüht.
    Den Zwerg-Seerosen ist es leider wohl zu unsommerlich bis dato, noch keine einzige Blüte war zu sehen.
     
    Rexifan

    Rexifan

    Mitglied
    Sehr schöne große Teichanlage, gefällt mir sehr gut. Es gibt einiges zu entdecken und man kann ja vielleicht auch die eine oder andere Idee "mitnehmen".
    Leider ist mein Hechtkraut nach dem Winter nicht wieder ausgetrieben und ich habe es ungefähr so eingesetzt wie du. Ist es nicht winterhart oder habe ich was falsch gemacht?
    Viele Grüße
    Rexifan
     
  • EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Moin Rexifan,
    das blaue Hechtkraut steht auch bei uns auf 30 cm Tiefe, blüht derzeit.
    Es hat mittlerweile 3 Winter hinter sich, ohne Probleme.

    Das weiße Hechtkraut SOLL auch winterhart sein und kann angeblich schon bei 5 cm Wassertiefe gut stehen - so wie ich es eingesetzt habe.
    Das weiße Hecktkraut habe ich allerdings auch erst vor 14 Tagen eingesetzt und es muß sich im ersten Winter noch erproben.
     
  • Rexifan

    Rexifan

    Mitglied
    Vielen Dank für eure Hinweise. Dann werde ich wohl oder übel neue Pflanzen besorgen müssen und vor allem das blaue Hechtkraut in die entsprechende Tiefe einsetzen:).
    Schönen Tag noch für Euch
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Rexifan

    Rexifan

    Mitglied
    Hab dann gestern auch nochmal schnell Bilder gemacht. So langsam wächst alles schön zu.
    Seit kurzem wohnt auch eine Blindschleiche hier. Leider habe ich sie fototechnisch noch nicht erwischen können :D.
    Grüße an alle
     

    Anhänge

    Der grüne Daumen

    Der grüne Daumen

    Foren-Urgestein
    Hallo Rexifan,

    sehr geschmeidige Teichanlage, gefällt mir sehr !!!!
    Grüß mir dein Schleichchen...
    LG
    Gerd
     
    E

    Ela1985

    Neuling
    Hier noch ein paar Bilder vom Teich im Winter und beim Abfischen und säubern,
    das trotz der Arbeit auch Spaß macht.

    Auch Euch allen weiterhin viel Freude mit Eueren Teichen
    lb. Grüße Ursula
    wow, wenn ich DAS so sehe... dann bin ich grad am zweifeln..
    hebe auch grad einen teich aus, oder eine wasserpfütze wenn ich das von euch grad sehe..
    meiner ist 3 mal 2 meter und dann 1,50 tief... aber ich fang nun an zu zweifeln, ob ich damit überhaupt was anstellen kann, wenn ich das sehe...
    :(
     
  • rote nelke

    rote nelke

    Neuling
    wow, wenn ich DAS so sehe... dann bin ich grad am zweifeln..
    hebe auch grad einen teich aus, oder eine wasserpfütze wenn ich das von euch grad sehe..
    meiner ist 3 mal 2 meter und dann 1,50 tief... aber ich fang nun an zu zweifeln, ob ich damit überhaupt was anstellen kann, wenn ich das sehe...
    :(
    Hallo Ela1985 - bitte nicht zweifeln. Im vergangenen Jahr hab ich auch im neuen Garten einen Teich gebaut und ... es gab viele Gründe zum:schimpf:. Aber die Größe des Teiches hab ich so gewählt, wie ich Platz habe und pflegen möchte. Vielleicht werde ich mal mit einem Bachlauf die Anlage "erweitern". Soll heißen: auch hier ist die Größe nicht ausschlaggebend. :)
    Viele Grüße und frohes Schaffen,
    rote nelke
     
    T

    Trecker

    Neuling
    Eure so natürlich wirkenden Teichanlagen gefallen mir sehr gut.

    Als vorläufige Lösung und ausschließlich für Wasserpflanzen haben wir in unserem 2.000m² Garten zwei Fertigteiche (200 und 1.000 l) versenkt. Durch eine großzügige Ufergestaltung lässt sich die eher mickrige Wasserfläche zwar etwas aufwerten, die Gartenfläche verlangt aber eigentlich nach etwas größerem. Wie gestaltet man den oberen Uferrand wenn das Gelände eine leichte Hanglage von ca. 10% aufweist ?

    Schöne Grüße,
    Tom
     

    Anhänge

    Der grüne Daumen

    Der grüne Daumen

    Foren-Urgestein
    Hallo Trecker,

    hab das gleiche Problem.. Guck mal bei Naturagart gibts Matten zum begrünen

    Gruß

    Gerd
     
    Seetallaube

    Seetallaube

    Mitglied
    Hier mein Miniteich. Da er in einer Gartenanlage ist, darf er nicht viel größer sein.
     

    Anhänge

    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Das ist unser Teich nach fast einem Jahr Bauzeit soweit fertig.
    Bin gespannt ob die Pflanzen überleben ,kenne mich noch nicht so gut mit aus!
    DSCF2172.jpg

    DSCF2174.jpg

    LG JGosub :cool:
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hallo, mein Teich ist jetzt 14 Jahre alt, und meine Fischbesatzung teilweise sogar noch älter, da sie 1998 schon einen Umzug mitgemacht hat.
    Der Teich ist 12 m lang und 8 m breit, tiefste Zone ist 1,30 m
    Es sind nur 11 Koi, drei davon sind eigener Nachwuchs .
    Neue kommen nicht dazu, da ich immer Angst habe, mir irgendwelche Krankheiten einzuschleppen.
    Den Anhang 292329 betrachten Den Anhang 292330 betrachten

    Den Anhang 292331 betrachtenDen Enten ist es egal,daß der
    Kater dabei ist .

    Den Anhang 292332 betrachten Den Anhang 292333 betrachten
    Dieses Jahr habe ich bisher nur 2 Koikinder entdeckt, ca. 3 cm groß
    der Rest war dann wohl mal wieder Futter !
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    DamJam,

    was Du mit den Fischen machst grenzt am Tierquälerei, vier Fische in dieser Größe in einem Becken das nur 1.500 liter und die geringe Tiefe von nur 60 cm hat ist ja wohl die Höhe und das Ganze als krönenden Abschluß ohne Filter.
    Lebt denn die Muschel noch oder ist die schon gestorben:confused:
    Da bleiben einem echt die Worte im Hals stecken:mad:


    Jolantha,

    Dein Teich ist ja riesig. Das kann ich gut verstehn das Du Dir keine neuen Fische zulegen willst, ich würds auch nicht tun und ein zwei junge Nachwuchsfische wirds immer geben.

    VG
    Rommi
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    DamJam,
    wie würdest Du es finden, wenn du für Dich , auf Deine Größe abgestimmt, einen
    Lebensraum von ca. 6 m² hättest ??
    Und diesen dann noch mit 4 Leuten teilen müßtest ?

    Rommi, ich begreife so etwas auch nicht. Ich weiss, es hat nicht jeder soviel Platz wie ich, aber in der heutigen Zeit gibt es genügend Informationmaterial, das man
    vorher durcharbeiten kann, ehe man sich einen Teich baut. Den Anhang 293614 betrachten


     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Jolantha,
    da hast Du vollkommen Recht, ich belese und Informiere mich seit ca. 4,5 Jahren hab zum ausprobieren zwei Mini-Teiche, wohlgemerkt ohne Fische angelegt, um Erfahrungen mit dem Naturmaterial Wasser zu sammeln um zu sehen was passiert, welche Pflanzen wichtig sind und und und...
    Daher ist es mir immer Schleierhaft wie man sowas ohne schlechtes Gewissen anlegt und es die Fische und Muscheln, die dann als Filter dienen sollen, ausbaden läßt und wenn sie dann Sterben ist das Geschrei groß.
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    DAMJAM
    man, man,
    den großen Allesversteher & -wisser geben... und dann sowas!!!übergeben.gif
    Im Sommer werden diese Fische gegart, weil sich das Wasser richtig aufheizt und im Winter zu gefrorenem Fisch stillgelegt, von den Muscheln oder der Muschel ganz zu schweigen. Das ist Tierquälerei!richtig wütend sein.gif
    Sieh zu, daß Du
    1. die Fische und die Muschel ganz schnell an jemanden abgibst, der entsprechenden Lebensraum zur Verfügung hat
    2. Dir noch Grünpflanzen für diese Pfütze besorgst, damit sich zum nächsten Jahr ein kleines Biotop entwickeln kann und Libellen & Frösche dies dann FREIWILLIG annehmen können

    Es ist wirklich grauenhaft festzustellen, daß in Zeiten wie diesen, wo man sogar "per Telefon" auf die größte Datenbank der Welt Zugriff hat, SOWAS noch passiert... es ist zum Haare raufen.gifund jetzt spare ich mir weitere Kommentare, sonst kriege vermutlich ICH noch einen Verweis!!!
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Nun muss ich mal eine kleine Lanze für @DamJam brechen...

    Es gibt so viele "Fachleute" die einem suggerieren, dass diese Haltung völlig unproblematisch ist.

    Selbst in einem absoluten Fachgeschäft (also kein normaler Zooladen) hat man uns damals erzählt, dass in unsere 1000-Liter-Pfütze 4-7 Shubunkins völlig unproblematisch gehalten werden können wenn man den Teich im Hochsommer beschattet und im Winter eisfrei (Ausströmerstein bzw. Stabheizung) hält.

    Und genau so haben wir es auch gemacht und unsere Shubus haben zwei Winter gut überlebt und sich auch etwas vermehrt...

    Nachdem dann ein Reiher den Teich als "McFly" entdeckt hatte, haben wir uns dahingehend erkundigt und sind in dem Zusammenhang dann darauf gestoßen, dass die Haltung von Fischen in dieser Pfütze absolut "daneben" ist.

    Die Fische sind dann in einen 13x8m Teich umgezogen (mit 1,5m Tiefe) und heute haben wir einen Teich/Pfütze mit Pflanzen, Molchen, Fröschen und allem anderen was "kreucht und fleucht"...

    Das einzige Problem, was wir aufgrund der Beflanzung noch nicht lösen konnten ist ein (nicht von uns) eingesetzter Graskarpfen, den wir einfach nicht gefangen kriegen... :mad:

    Man sollte deswegen nicht sofort jeden verurteilen, der nicht alle (!) Möglichkeiten der Informationen nützt sondern sich auf Fachleute verlässt.
    Wenn mir der Meister meiner Kfz-Werkstatt etwas über mein Auto erzählt, setz zumindest ich mich nicht erstmal ans Internet und gucke ob es stimmt was er sagt.

    Wo ich Euch absolut recht gebe ist Eure Wut über seine "Beratungsresistenz" bzw. hier alles besser wissen zu wollen, tatsächlich selber aber alles falsch macht. Bei so etwas kann ich dann auch nur ko**en...
     
    Teich-Volker

    Teich-Volker

    Foren-Urgestein
    Hallo zusammen!


    Leider habe ich ja keine Zeit mehr hier alles zu lesen aber hat der " DamJam " da wirklich eine oder mehrere Muscheln drin?
    Von den Fischis rede ich erst mal nicht!
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Nach eigener Aussage "nur noch" eine...
    Haben uns 3 Teichmuscheln gekauft und schon nch paar Tagen war das Wasser glasklar. Aber richtig klar, klarer als Leitungswasser, was ja etwas trüb ist. Damit die Muscheln nicht verhungern, haben wir 2 von den Muscheln abgegeben und jetzt ist da seit etwas 10 Tagen nur noch eine im Teich. Und das Wasser ist noch immer sauber wie im Gebirgssee.
    Quelle
     
    D

    DamJam

    Mitglied
    Wenn jemand seine Erfahrungen der Welt mitteilt, ist er in meinen Augen kein Klugscheißer oder Pseudoexperte. Ich verstehe das Forum als eine Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen, um sein eigenes Wissen zu erweitern. Wenn jemand Erfahrungen in bestimmten Bereichen des Gartens sammeln konnte und diese den anderen mitteilt, dann ist das für mich ein Ausdruck von Kulanz, auch wenn er mit seinen Erfahrungsberichten und Ratschlägen nicht immer ganz richtig liegt.
    Ich hoffe ich bin nicht zu sehr in Polemik verfallen wie manch anderer.
    So, jetzt hab ihr wieder Futter für eure Hasspredigt.
     
    Teich-Volker

    Teich-Volker

    Foren-Urgestein
    Hallo zusammen!


    Ich glaube, ich muß mich mal hier entschuldigen. ;)
    Ich habe grade den " NEUEN " Teich ( #567 ) von DamJam gesehen.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Tja, schnell das Foto ausgetauscht... passt nur nicht zu seiner Aussage mit 4 Goldfischen und 1.500 Litern...
    Wir haben uns dieses Jahr auch einen kleineren Teich angelegt (Teichbecken mit etwa 1500 l). Und gleich am ersten Tag haben wir 4 größere Goldfisch reingelassen
    vorsichtshalber zitiert, nicht dass er den Post auch noch ändert in 150.000 Liter..
     
    Der grüne Daumen

    Der grüne Daumen

    Foren-Urgestein
    Leute,
    lasst doch das Rumgezicke ist ja fast schon so schlimm , wie in anderen Foren
    :mad:
     
    Baumarktjunge

    Baumarktjunge

    Mitglied
    Hallo Zusammen!

    Getreu dem Motto möchte ich Euch auch nochmal kurz zwei Bilder zeigen. Wie ich finde wunderschön, wie der Wind die Wellen gebährt hi,hi. Von der Lochwurzel am Ufer ist im Sommer nicht viel zu sehen. Denn dann wächst wieder Knöterich, Hopfen und wilder Wein darüber.

    Vorhin war sogar wieder eine Wasserrate auf dem Schilfteppich zu sehen. Aber es ist eh zwecklos, denn bis ich die Zoomtaste am Handy gefunden hab, ist schon wieder der nächste Winter.


    Langsames Grüßle!
     

    Anhänge

    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hab noch diesen Fred gefunden, aus uralten Zeiten. Bestimmt haben einige von Euch ja auch einen Teich.
    wollen wir mal mit Bildern weitermachen ?
    2013.jpg

    Das war meiner 2013 , noch mit Fischen .
    seit ca. 5 Jahren ist es ein naturbelassener Teich, ohne meine Koi, die ich alle in gute Hände verschenkt habe.
    So sieht es jetzt aus
    20200623_105716.jpg..20200623_105534.jpg..20200625_143807.jpg

    20200625_143917.jpg..20200625_144116.jpg..20200623_154940.jpg auftauchene Krebsscheren
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Schön sieht's aus, das ist mal eine vernünftige Teichgröße! Da kann man doch direkt mit einem Boot drauf rumfahren ...

    Ein Teich wär mein Traum, wird aber leider wohl ein Traum bleiben. (Warum hast du deine Fische abgegeben?)
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    @freedom1 ,
    das ist ja so richtig schön dicht bei Dir, so mag ich das auch .
    Bei mir tauchen die Krebsscheren jetzt auch an der Oberfläche auf, die kommen aus 1,50 m Tiefe,
    das dauert immer ein bißchen länger.
    Jetzt gucken einige wenigstens schon mal aus dem Wasser raus
    20200717_155951.jpg..20200717_155740.jpg
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Habe neue Teichbewohner, von einer lieben Bekannten geschenkt bekommen
    IMG-20200731-WA0003.jpg..IMG-20200731-WA0002.jpg..IMG-20200731-WA0001.jpg.

    Das sind Süßwasserquallen, werden nur ca. 2 cm groß .
    Wenn die Sonne scheint, kommen sie nach oben, und halten sich im Flachwasserbereich auf .
    Ich wuße gar nicht, daß es sowas gibt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ich auch nicht! Wow!!! Noch nie gehört und nie gesehen. o_O Toll!

    Jetzt bin ich gespannt, was die mit deinem Teich so anstellen. Wie viele hast du denn von diesen seltsamen Geschöpfen?
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Hammer Jolantha, hab auch nicht gewusst dass es sowas gibt. Ob die wohl leicht zu halten sind etc.? Na, du berichtest bestümmt darüber?

    Habt ihr Ahnung von Teichmuscheln? Dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir etwas darüber erzählen könntet.
    Liebe Grüße und ein schönes WE, Tilda
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Habe neue Teichbewohner, von einer lieben Bekannten geschenkt bekommen
    Den Anhang 654849 betrachten..Den Anhang 654850 betrachten..Den Anhang 654851 betrachten.

    Das sind Süßwasserquallen, werden nur ca. 2 cm groß .
    Wenn die Sonne scheint, kommen sie nach oben, und halten sich im Flachwasserbereich auf .
    Ich wuße gar nicht, daß es sowas gibt.
    Interessante Wesen.
    Sind die friedfertig?
    (Meine nur, weil ich doch ein paar böse Schwimmer in den Teichen habe: Rückenschwimmer! -Vorsicht bissig!


    Molchjungvolk bekomm ich nie zu sehen; muss aber vorhanden sein, sonst wären ja im Frühjahr keine Molche in den Teichen;-)
     
  • Top Bottom