Zisternenpumpe kaum Wasserdurchfluss, falsche Installation?

C

Christian92

Neuling
Hallo,

ich habe heute mal meine Zisternenpumpe aus dem Winterschlaf geholt um mit einem Durchflussmessgerät den Wasserdurchfluss zu messen. Wenn ich den Hahn komplett zudrehe, komme ich auf 3,5 bar an meiner Anschlussstelle.
Also ist der klassische Messdurchgang bei 3,5 bar gar nicht erst möglich.
Bei eingestellten 3 Bar komme ich auf 70 Sekunden für 10 Liter, was ja auch nicht gerade ein guter Wert ist.

Ich habe die GRAF Tauch- und Saugpumpe Integra INOX, die laut Datenblatt diese Werte hat:
  • Motorleistung: 1,1 kW
  • max. Förderhöhe 40 m
  • max. Druck 4,0 bar
  • max. Fördermenge 3000 L/h
Verglichen mit anderen Zisternenpumpen z.B. bei DVS, die speziell für Bewässerung vorgeschlagen werden, sind die Leistungsdaten meiner Pumpe theoretisch deutlich besser und sollte eigentlich für meine Rasenbewässerung ausreichend sein?

Daher die Frage, wo ich nach dem Fehler suchen kann, der diesen großen Leistungsverlust erklärt.
Also meine Tauchpumpe hat ein 1 Zoll großen Druckschlauch angeschlossen, der 10 Meter weiter in ein 3/4 Zoll Anschluss übergeht, an dem ich direkt das Messgerät angeschlossen hatte.
Ich könnte die 10 Meter Schlauch wohl etwas verkürzen und den Anschluss dichter zur Zisterne setzen, aber da es 1 Zoll ist, sollte es ja grundsätzlich nicht so den Druckverlust geben oder?
Gibt es sonst irgendetwas was ich vielleicht nicht bedacht habe oder was ich testen kann?
 
  • S

    SebDob

    Mitglied
    Nicht nur hinter der Pumpe, auch vor der Pumpe zählt. Da werden dann die kleinen Drosseln zur großen Nummer.

    8m Ansaughöhe sind schonmal 0,8 Bar weniger. 1" Druckschlauch? Schlauch oder PE Rohr? Das eine wird innen gemessen, das andere Aussen... Ich habe leider kein Diagramm gefunden. Und über Google kommt eine "rote Pumpe" raus... Die Pumpe ist also genauso unbekannt wie deine Installation.
     
    C

    Christian92

    Neuling
    Ja das ist die Pumpe, die war halt bei meiner 7500l Zisterne von Graf dabei.
    Viele weitere Informationen findet man beim Hersteller aber auch nicht, könnte ich mal anfragen, wenn das hilft.

    Der Höhenunterschied von der Pumpe zum Anschluss ist ca. 2,5 Meter.
    Es handelt sich um einen 1 Zoll Schlauch, kein PE-Rohr.
     
    S

    SebDob

    Mitglied
    So nen Schlauch mit Metallringen?

    Mit Schläuchen arbeiten birgt immer Druckverlust. Viel mehr kann ich mir erstmal bei deiner Beschreibung vorstellen.
     
  • T

    Tuatara

    Mitglied
    Moin!

    ich fürchte, dein gemessenes Ergebnis stimmt mit dem erwartbaren Ergebnis überein.
    Einstufige, selbstansaugende Pumpen (so eine scheint die Integra INOX zu sein) haben eine recht lineare Kennlinie.
    D.h. bei 4bar = 0l/h
    3 bar = ~750l/h
    2 bar= ~1500l/h
    1 bar= ~2250l/h
    0 bar= 3000l/h

    Dein Manometer zeigt bei max. Druck 3,5 bar an, bei 2,5m Höhenunterschied =0,25 bar ergibt das einen Offset von 0,25 bar. Ergo 4 bar sind auf dem Manometer "nur" 3,75 bar, damit entspricht die Differenz zwischen max. Druck (3,5 bar) und Druck bei Messung (3,0 bar) nicht 0,5 bar, sondern 4 / 3,75 * 0,5 = 0,533 bar, der erwartete Durchfluss bei linearer Kennlinie wäre also ca. 400l/h, was nicht soo weit weg ist von deinen gemessenen 512l/h.

    Oder kurz: Deine Pumpe ist recht klein dimensioniert.
     
  • S

    SebDob

    Mitglied
    In der Richtung lag auch meine Vermutung. Dann muss man halt mit 2-2,5 bar planen...
     
    C

    Christian92

    Neuling
    Danke für die Antworten.
    Ich habe mich gestern Abend auch nochmal etwas mehr eingelesen was Zisternenpumpen betrifft und werde mir dann wohl eine neue zulegen müssen und schaue ob ich dann damit am Anschluss die gewünschten 3,5 Bar mit Optimal 3m3 erhalte, ansonsten werde ich den Anschluss auch noch neu machen müssen.
    Kommt davon wenn man beim Hausbau nicht alles direkt vorher schon plant was zukünftige Bewässerung angeht...
     
    S

    SebDob

    Mitglied
    Ich würde eine tbp dort reinpacken. Etwas über Grund in ein Gehäuse. Schon gibts Power für relativ günstig...
     
    J

    jansen75

    Mitglied
    Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Zisternenpumpe.
    Ich brauche ca. 1.200 l/h bei 3,5 bar.
    Tiefe Zisterne ca. 2 m.
    Ich habe da die Gardena 6100/5 Inox gefunden. Pumpenkennlinie in der Anlage rechts.

    Was meint Ihr?
     

    Anhänge

  • C

    Christian92

    Neuling
    Aufgrund der guten Bewertungen und was man bei anderen Pumpen bezüglich Haltbarkeit gelesen hat, hab ich mich für diese Pumpe entschieden.
    Es sind bei mir auch ca 2 Meter und ich habe gerade im Test bei 3,5 bar etwa über 2000 l/h messen können.
     
    J

    jansen75

    Mitglied
    Danke Dir für Dein Feedback!
     
  • Top Bottom