Zitronenbaum mit Wasserast - wie retten?

  • Ersteller des Themas Zitronenlover
  • Erstellungsdatum
Z

Zitronenlover

Neuling
b4b354d0-379b-436d-b2c0-450aa4957be2-jpeg.626836

Hallo liebe Community,
also das ist der Zitronenbaum meiner Mutter. Er sieht etwas traurig aus, weswegen ich mich nun seiner annehmen möchte. Ich habe allerdings keinerlei Erfahrung mit Zitronenbäumen. Ich habe aus einem anderen Forum bereits herausgelesen, dass der „untere“ dicke Ast ein „Wasserast“ ist und dieser deswegen auch keine Früchte trägt und direkt hätte angeschnitten werden müssen. Nun hat sich dieser aber bezüglich der Blätteranzahl als Hauptversorger etabliert und am „Hauptstamm“ sind nur noch zwei traurige Äste an denen jedoch regelmäßig Früchte sind.

Läuse haben wir grade chemiefrei überwinden können.

Für jegliche Tipps bin ich dankbar! Mein Ziel ist es den „Hauptstamm“ wieder auszubauen und mehr Äste die auch Früchte tragen heranzuziehen..

Liebe Grüße, Lisa
 
  • Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Erst einmal herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.
    Zu Schnittfragen gibt es hier kompetentere User als mich.
    Aber eine Frage habe ich an dich? Warum stellst du den Zitronenbaum nicht draußen in die Sonne?
    Das würde ihm sehr gefallen und er wird es dir sicher danken. Oder hast du keinen Balkon oder ähnlich?
     
    Z

    Zitronenlover

    Neuling
    Hey! Danke :)
    Er steht das ganze Jahr über eigentlich im Wintergarten der auch den ganzen Tag über mit Sonne und Wärme versorgt ist. Bisher hat es ihm eigentlich so gefallen.. liebe Grüße!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Die Zitrone ist definitiv keine Zimmerpflanze, sie will draußen im Freien stehen. Der Wintergarten ist nur ein Winterquartier für sie. Deshalb fühlt sie sich nicht wohl und zeigt es ja auch. Stelle sie raus übern Sommer und im Winter rein, dann ist sie zufrieden. Ich würde sie auch mal stark zurückschneiden, damit sie kompakter wird.

    lg. elis
     
  • Z

    Zitronenlover

    Neuling
    Alles klar, danke! Stelle sie morgen raus! Kann man beim Zurückschneiden irgendwas falsch machen? Und kann man irgendwie provozieren, dass sie neue Äste sprießen lässt?
    Danke!
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hallo Lisa,
    ich gehe da immer ganz entschlossen vor. Wenn das meiner wäre, würde ich ihn an der roten Linie
    einfach abschneiden, nach draußen stellen, und abwarten ( gießen nicht vergessen :))
    Ist vielleicht nicht wirklich richtig, aber das macht mir nix.
    B4B354D0-379B-436D-B2C0-450AA4957BE2.jpeg
    Anklicken zum Vergrößern
     
  • Z

    Zitronenlover

    Neuling
    Alles klar! Danke für die Hilfe! Das werde ich machen! :)
     
  • Z

    Zitronenlover

    Neuling
    Jaa darauf achte ich! Das kenne ich schon von anderen Pflanzen die im Sommer rauskommen :) danke für den Hinweis!
     
  • Z

    Zitronenlover

    Neuling
    Vielen Dank für die ganzen Tips! Ich werde mal alles umsetzen und mich bald wieder melden mit hoffentlich einem Foto von meinem neu zum Leben erwachten Bäumchen :)
     
  • Top Bottom