1. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #1
    Hallo allerseits,

    seit ein paar Jahren schon habe ich diese Pflanze aus der Toskana und finde einfach nicht heraus, wie sie heißt. Weiß das zufällig jemand von euch?
    Sie wächst dort buschig, z.B. in Blumenkästen oder als Art Hecke auf einem Platz oder vor einem Haus hab ich sie gesehen.
    Sie hat dunkelrote Stämme und teils auch Blattunterseiten, verzweigt sich bei Schnitt, hat dicke fleischige Blätter (ist aber ganz anders als Sukkulenten/Crassula/Sedum/...).
    Normalerweise ist sie dichter und buschiger als auf dem Bild; ihr gehts nur grad wieder mit der Heizungsluft nicht so gut und sie wirft Blätter ab.
    Sie mag es sonnig (aber scheinbar nicht heiß und pupstrocken wie über der Heizung).

    Kommt euch die vielleicht bekannt vor?
    Ich danke euch schon mal fürs Miträtseln !!

    Beste Grüße,
    Marie
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?-img_9112.jpg   Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?-img_9113.jpg  

    Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?-img_9114.jpg   Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?-foto-4.jpg  

    Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?-foto-5.jpg  

  2. Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Beiträge
    20.844
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #2
    Hallo Marie,

    hast dir ein Stück gemopst? Und erfolgreich bewurzelt, wie man sieht.


    Ich tippe auf einen Plectranthus, vielleicht ein P. ciliatus oder P. saccatus, es gibt sehr viele. Falls du beim Selbernachgoogeln fündig wirst, verrat uns doch hier das Ergebnis!

    Grüßle
    Billa


  3. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #3
    Hallo Billa,
    hihi, ertappt! Danke für den Tipp! Aber ganz zu stimmen scheint er leider nicht...
    Hast schon recht, einige Plecanthrus-Arten haben teilweise starke Ähnlichkeit mit meiner Pflanze. Aber die P. scheinen minzartiger auszusehen und dünne (so typische) Blätter zu haben.
    Unter anderen Suchkombinationen mit "Plecanthrus" hab ich dann zwar auch dickere gefunden, aber 1. war darunter meine nicht zu finden und was mir 2. bei allen P. auffällt, ist, dass sie gegenständig sind. Meine ist aber wechselständig. Und das witzigerweise wie mir scheint in 5 Richtungen (also 5 Blätter in verschiedene Richtungen bis wieder ein Blatt in die gleiche Richtung zeigt wie das erste).
    Über die Suche "P. dicke Blätter" und via "ähnliche Bilder" bin ich auf weitere Arten gestoßen. Und meine scheint eher wie ein paar Sorten der "Peperomia" auszusehen, aber auch unter diesen finde ich meine nicht. Von der Fleischigkeit der Blätter her ist meine so ähnlich wie die „pepperspot peperomia“.

    Hmm, sehr spannend. Hast du vielleicht noch einen weiteren Tipp, Billa?
    Oder jemand anders? Vielleicht sollte ich einen Ableger meiner Pflanze als Siegerprämie ausschreiben?
    (Sollte ich irgendwann unverhofft auf die Antwort stoßen, werde ich sie hier auf jeden Fall teilen.)

    Aber ich freu mich auch, bald einen Ableger verschenken zu dürfen Ratet also fleißig mit.

    Danke schon mal & viele Grüße,
    Marie

  4. Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Beiträge
    20.844
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #4
    Hallo Marie,

    im Moment hab' ich keine Idee - Gynura ist es nicht, die ist sehr lila. Ich habe einen stinknormalen grünen Plectranthus, der durchaus leicht fleischige Blätter hat, aber die Peperomia "Pepperspot" scheint echt dicke Blättchen zu haben. Hm. Bin noch nicht ganz überzeugt, dass es kein Plectranthus ist.

    Hast du sie mal blühen sehn?

    Kennst du den Händler "Flora Toskana"? Da könntest du dich mal durchs Sortiment suchen, die haben aber echt viel.

    Beim Googeln mit "pianta siepe toscana" (Pflanze Hecke Toskana) find ich hauptsächlich Sträucher...vielleicht magst du es mal versuchen? Du hast den Wuchs ja schon live gesehen, ich leider nicht. A propos - hast du evtl. noch mehr Bilder davon?

    Grüßle
    Billa


  5. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #5
    Hallo Billa,

    Flora Toskana kann ich noch nicht, nein. Aber da hab ich jetzt alles durch, was irgendwie buschig, strauchig oder staudig ist. Nein, Gynura ist es auch nicht.
    Ich hab sie noch nie blühen gesehen, auch keine Ansätze. Dabei hab ich dort und zu verschiedenen Jahreszeiten sogar zum ersten Mal Crassula-Blüten gesehen.
    Hihi, ich hab schon alle möglichen Suchen, Wortkombinationen und Sprachen durch, nur auf italienisch hab ichs noch nicht probiert - dachte, da krieg ich nicht genug Treffer. Aber auch hier hab ich sie nicht gefunden...
    Weitere Fotos hab ich kaum. Neue machen wäre nicht repräsentativ, da sie gerade echt unter zu wenig Licht und zu viel trockener Wärme leiden und daher nicht aussehen wie üblich. Hab auch nur von meinen Ablegern Bilder, nicht von den/einer Mutterpflanze(n).
    Nochmal zur Dicke der Blätter: sie sind nicht so fleischig wie die von Crassulas, aber z.B. viel dicker als die von Efeututen. In etwa so wie ein Flammendes Käthchen, oder eben wie die Peperomia.
    Einige der Blätter erinnern mich in ihrer Form gerade an Efeu. Aber auch die Suche "edera foglie grasse" (Efeu dicke Blätter) noch dasselbe auf Deutsch oder Englisch findet meine nicht. (Zumal meine aber auch nicht kriecht/hängt oder Kletterfüßchen bildet.)

    Nu weiß ich mal wieder nicht weiter, wonach ich noch suchen könnte.
    Vielleicht klickt ja noch jemand die Bilder an, der sie zufällig kennt...

    Danke nochmal & viele Grüße
    Marie

  6. Avatar von Wasserlinse
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Beiträge
    1.212
    USDA-Klimazone
    7a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #6
    Ich weiss es auch nicht, aber ich habe das Gefühl, dass die Blattform möglicherweise aufgrund einiger Mängel etwas deformiert ist. Kann das sein oder hatten die Pflanzen in der Toscana auch solche Blattformen?

  7. Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Beiträge
    20.844
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #7
    Marie, gehe hin und fasse im Gartencenter alle Plecanthri an.


    Da muss doch das Teil dabei sein, dass dickfleischigere Blätter hat, so wie meins? Und davon gibbet noch mehr, bin mir sicher. Meins fristet ein schattiges Stiefkind-Dasein, aber wenn wir bis Weihnachten keine Lösung haben, stell ich es hell, zieh es groß und schick dir einen Ableger. Dann kannst du mal anfassen.


    Den Thread anzuschieben, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass mal einer kömmt, der's weiß.


  8. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #8
    Hallo hallo,

    meinst du so einen Plecanthrus, Billa? (https://www.google.de/search?q=pleca...U4mj9l4gf5yRM:)
    Jedenfalls sieht der ganz anders und beinahe flauschig, samtig auf den Blättern aus. Aber das nächste Mal im Gartencenter lass ich mir alle Plecanthri vorführen!
    Auch auf instagram unter #plecanthrus (https://www.instagram.com/explore/ta...anthrus/?hl=en) gibt es zwar ähnliche, aber nicht meinen. Wobei der allererste Post (ganz unten: https://www.instagram.com/p/X0ogLCLA...ed=plecanthrus) meinem seeeeehr ähnlich sieht; allerdings kann man bei der Abbildung die Wuchs- und Blattform nicht genau erkennen. Also, Billa, bisher hab ich den Plecanthrus (dirzuliebe ) noch nicht verworfen, aber überzeugt bin ich noch nicht.
    Was meinst du mit "anschieben" des Threads? Immer mal wieder was darin schreiben oder anders?
    @Wasserlinse: Ja, einige Blätter sind etwas deformiert, aber die, die man hauptsächlich auf den Bildern sieht (beinahe efeuförmig), sind schon gesund und typisch.

    Spätestens nächsten Frühling/Sommer mach ich euch ein Bild vom gedeihenden Exemplar.

    Ich suche weiter! Neuigkeiten werd ich sofort mitteilen.

    Liebe Grüße


  9. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #9
    p.s. kleiner Nachtrag nochmal: meine Blätter sind wirklich ganz und gar nicht samtig oder haarig oder matt, die sind total glatt. Wie die von Crassulas, fast glänzend durch die Reflexion des Lichts.


  10. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #10
    p.p.s Zum Plecanthrus: was ich auch immer wieder sehe, ist, dass beim P. aus den Blattachsen weitere Blätter sprießen. Das macht meiner auch GAR nicht.


  11. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #11
    p.p.p.s: Hm, hm. Ok, ich möchte es noch nicht als gelöst abtun, aber bei diesem Bild eines angeblichen Plecanthrus könnte ich schwören, dass es meine Pflanze ist, WENN dieser denn keine samtigen Blätter hat: https://swindon-bonsai.co.uk/plectranthus/
    Sollte der tatsächlich ganz glatte, fast unecht wirkende Blätter haben und sollte es tatsächlich solch glattblättrige Plecanthri geben, könntest du von Anfang an Recht gehabt haben, Billa
    (Ok, jetzt werde ich aufhören, auf meine eigenen Posts zu antworten.)

  12. Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Beiträge
    20.844
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #12
    Moin Marie!

    Ja genau, ab und zu nachfragen, schiebt den Thread an - selbst wenn du auf deine eigenen Threads antwortest, weil du nochmal gegrübelt hast.


    Plectranthus umfasst so viele Blattformen und -texturen, dass es dir sicher spanisch vorkam, versteh ich schon. Buntnesseln gehören dazu, der auf dem Balkon beliebte lange Weihrauch ebenso, glaub ich, und keiner davon hat glänzende, dickere Blätter. Jetzt hast du aber selbst welche entdeckt...schauen wir einfach mal weiter, ob wir darunter welche mit dunklen Stengeln und Blattunterseiten finden, ja?

    Grüßle
    Billa


  13. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #13
    So machen wir's

    Viele Grüße und schönen Abend noch,
    Marie


  14. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    43
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW:GELÖST Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #14
    Ich hab's!!
    Senecio Angulatus!!!
    (Laut Wikipedia im Englischen auch Creeping groundsel oder Cape ivy.)

    Ist also doch eine Sukkulente, guck an. Und da bin ich ja mal gespannt, ob ich je die gelben Blüten zu sehen kriege.
    Endlich kenn ich ihren richtigen Namen (auch wenn ich sie für mich schon längst nach ihrem Fundort benannt habe).

    Danke für's Mitraten!
    Billa, was sagst du? Krieg ich jetzt Schelte, weil meine Beschreibung zu grottig war?

    Beste Grüße
    Marie

    (p.s. Ich habe keine Symbole zur Bearbeitung des ersten Posts, sodass ich auch keinen "Gelöst"-Präfix setzen kann. Stattdessen daher im Titel.)
    (p.p.s. Diesen letzten Eintrag kann ich als einzigen bearbeiten, allerdings kann ich hier auch nur eine Begründung eingeben, ein Präfixfenster wird mir nicht gegeben.)

  15. Avatar von Billabong
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Beiträge
    20.844
    USDA-Klimazone
    8a
    Danke/Gefällt mir erhalten

    AW: Wer kennt diese buschige mediterrane Pflanze?

    #15
    Ja cooooooooooooooooooool!! *mitfreu*
    Und selber gefunden! Yeeehaaa!



    Zitat Zitat von Tatütata Beitrag anzeigen
    Billa, was sagst du? Krieg ich jetzt Schelte, weil meine Beschreibung zu grottig war?


    Nur, wenn du absolut drauf bestehst. *kicher*


    Grandios, dass das unauffällige Dingelchen jetzt einen Namen bekommen hat.

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt diese Pflanze?
    Von Marmota im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 12:56
  2. Wer kennt diese Pflanze?
    Von Amethyst im Forum Tropische Pflanzen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 11:26
  3. Wer kennt diese Pflanze?
    Von martin100946 im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 21:21
  4. Wer kennt diese Pflanze?
    Von sabineeule im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 15:27
  5. Mediterrane Pflanze - Name?
    Von jobinder im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 17:47
  6. Kennt ihr diese Pflanze?
    Von Peppy im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 20:52
  7. Wer kennt diese Pflanze?
    Von Ivonne1973 im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 09:04
  8. wer kennt diese pflanze ?
    Von rennegade im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 09:37
  9. Wer kennt diese Pflanze
    Von Beatrix im Forum Wie heißt diese Pflanze?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 18:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •