Figuren, Gartenmöbel und Gartenzubehör

Ein gepflegter Garten kann noch so perfekt angelegt und bepflanzt sein; doch damit ist es noch kein lebendiger Garten. Erst durch gewählte Gartendekoration wie Figuren, Lichter und Gartenmöbel, die ins Gesamtbild passen, wird aus einem einfachen Garten eine grüne Oase der Entspannung und der Glückseligkeit. Wie kann man dieses Leben dem Garten einhauchen?

Dies ist sicher nicht mit dem einfachen Aufstellen von Gartenfiguren getan. Damit Gartenfiguren richtig wirken, müssen sie in Szene gesetzt werden und in die Umgebung passen. Beispielsweise gibt es wunderschöne Bronzefiguren. Diese sehen jedoch nicht in jeden Garten. Ebenfalls Gartentiere, Klangspiele oder Wetterfahnen - jeder Garten wird durch seine Gartenfiguren besonders.

Worauf sollte man bei der Auswahl achten? Zunächst sollte der Garten nicht mit derlei Gartenfiguren überladen wirken. Dies kann kindisch oder kitschig wirken. Vielmehr sollten die Figuren an besonderen passenden Orten stehen. Zu viel Farbe sieht auch nicht in jedem Garten. Die teureren Steinfigen wirken oft edler wie Ton oder gar Kunststofffiguren, die eigentlich ein absolutes No-Go für jeden naturnahen Hobbygärtner sind.

Nicht nur Figuren hauchen einem Garten Leben ein. Das Miteinander von passenden Möbeln, Blumenkübeln und -töpfen, dem Sonnenschutz, dem Grillplatz und auch von Kinderspielgeräten ist entscheidend. Alles muss sich harmonisch in den Garten eingliedern. Vor allem die Materialien und Farben sollten zusammen passen.

Das fängt schon bei der Gestaltung des Terrassenbodens an. Will man einen möglichst südländischen Garten schaffen, eignen sich Bodenfliessen, auch mit Mustern. Terrakotta ist die am besten geeignete Farbe. Dazu gibt es passende Gartenmöbel im südländischen Stil und auch wunderschöne Brunnen, Figuren und anderes Gartenzubehör. Viele Kübelpflanzen eignen sich hervorragend als Schmuck der Terrasse. So kann man sich sein eigenes kleines Gartenparadies mit viel südländischem Charme schaffen und sich jeden Tag wie im Urlaub fühlen.
gartenbank-metallBänke im Garten sind ausgesprochen praktisch. Am Gartentisch geben sie vielen Menschen Sitzplätze, an anderen Stellen im Garten schaffen sie romantische Ruheplätze.
gartenmoebelIn Hollywoodschaukeln dürfen auch die Erwachsenen mal schaukeln und die beruhigende Wirkung der leichten Bewegung genießen. Früher fanden sich solche Schaukeln in zahlreichen Gärten, doch auch heutzutage sind noch viele verschiedenen Varianten erhältlich, die sich dem aktuellen Zeitgeschmack angepasst haben.
biergarten-gartenmoebel-gartenstuhlTypische Möbel in einem Biergarten sind die langen Bierzeltgarnituren, daneben gibt es aber auch einzelne Stühle, Bänke und Tische, mit denen sich auch im heimischen Garten ein kleiner Biergarten und ein lauschiges Eckchen zum Plaudern einrichten lässt.
senioren-park-bankParkbänke findet man oft in städtischen Parks. Sie eignen sich aber auch für den heimischen Garten. Park- und Gartenbänke sind eigentlich gleich.
gartenmoebelGartenmöbel werden von einigen Herstellern direkt ab Fabrik verkauft, wodurch sich der Preisaufschlag für die Groß- und Einzelhändler einsparen lässt.

gartenmoebelOutdoormöbel sind Möbel für den Außenbereich, also für Balkon, Terrasse, Garten, aber z.B. auch für das Campingabenteuer. Outdoormöbel müssen witterungsbeständig sein, sonst sind sie nur unter schützenden Dächern nutzbar.

gartenbank-holz-blumenkuebelGartenbänke aus Holz gibt es als 2- oder 3-Sitzer, mit oder ohne Rückenlehne, als typische Friesenbank oder auch in der runden Form als Baumbank.
gartenmoebelEine Gartenbank findet man in vielen Gärten. Wer sich eine anschaffen möchte, steht häufig vor der Frage, welcher Qualität die geeignetste ist. Viele entscheiden sich für Holz. 
garten-mosaikBänke aus Natursteinen wie Granit werten den Garten auf und halten ewig. Sie werden meist noch in Handarbeit hergestellt, in der preisgünstigen Variante gibt es sie aber auch aus einem Gemisch aus gemahlenem Stein und Beton, das in eine Form gegossen wird.
rasen-bankDie Gartenbank dient entweder unter einem Baum im Garten als schattiger Ruhepol oder kann auch  an der Westfront des Hauses als Sonnenbank genutzt werden.
Kissen und Auflagen für die Gartenmöbel sollten möglichst nicht auf den Stühlen bleiben, wenn sie nicht benutzt werden, weil sie die nächtliche Feuchtigkeit aufnehmen und nur unnötig staubig und schmutzig werden.
haengematteIn einer Hängematte zu liegen, ist sehr entspannend, weil sie sich dem Körper genau anpasst und wie eine Wiege ein wenig schaukelt.
haengematteWem die Bäume fehlen, um eine Hängematte dazwischen aufzuhängen, der kann sich eine Hängematte mit Gestell kaufen, die sich flexibel an jeder Stelle im Garten oder auf dem Balkon aufstellen lässt.
garten-partyGartenbars und Theken gibt es in sehr verschiedenen Größen. Kleine Bars lassen sich zu einem Schrank zusammenklappen und passen daher gut auf die Terrasse. Etwas größere Modelle haben bisweilen sogar ein Dach und sollten am besten frei im Garten stehen.
markiseNicht jeder darf oder möchte Löcher in die Hauswand bohren, um eine Markise zu befestigen. Für diese Fälle gibt es die Klemmmarkisen, die zwischen dem Boden und der Decke eingeklemmt werden und dadurch ohne Bohren und eine Verschraubung auskommen.
skulptur-engelWer einen Garten hat, möchte ihn gerne individuell verschönern. Aber nicht jeder Mensch mag Gartenzwerge, oder er mag sie zwar, aber der Nachbar hat schon alle besonders witzigen Modelle im Garten stehen.

gartenfigur-engelEin Garten ohne Schmuck ist nichts für Menschen, die ihr Heim gerne dekorieren. Eigentlich ist er auch nichts für gesellige Menschen, die witzige oder elegante Gartendekoration liefert ja schon den halben Gesprächsstoff bei der Gartenparty.

terracotta-blumenkastenTerracotta ist im eigentlichen Sinne unglasierte Keramik, manchmal werden damit aber auch Produkte bezeichnet, die nur die typisch erdige und rötliche Farbe des Tons haben. Übersetzt bedeutet der Begriff Terracotta gebrannte Erde.
terracottaTerrakotta ist einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit, die auch heute noch verwendet werden. Vor allem in der Antike und während der Renaissance wurden aus Terrakotta Gefäße und Skulpturen hergestellt.
pflanzungPflanzschalen gibt es in vielen Größen und Formen, mit oder ohne Standfuß. In den etwas größeren Schalen lassen sich mit verschiedenen Pflanzen sehr schöne Blumenarrangements gestalten.