Gartenmöbel werden von einigen Herstellern direkt ab Fabrik verkauft, wodurch sich der Preisaufschlag für die Groß- und Einzelhändler einsparen lässt.

gartenmoebel7_fl Es gibt jedoch auch größere Outlet Center, wo Produkte verschiedener Hersteller zu günstigen
Preisen verkauft werden. 

Vorteile des Fabrikverkaufs

In einem Fabrikverkauf lässt sich etwas Geld bei der Anschaffung von Gartenmöbeln sparen, auch wenn die Anreise meist weit und mit einigen Ausgaben für Benzin verbunden ist. Der Aufschlag für die Händler entfällt jedoch, weil dort die Möbel direkt beim Hersteller gekauft werden.
  • Da die Möbel dort verkauft werden, wo sie produziert werden, entstehen keine Kosten für den Transport zu den Möbelhäusern und Gartenfachmärkten.
  • Meist wird beim Fabrikverkauf auf die Präsentation der Waren wenig Wert gelegt, sodass auch hierbei Geld gespart wird, was sich im niedrigen Preis für die Endkunden niederschlägt.
  • Die Outlet Center mit den Waren verschiedener Hersteller haben zusätzlich den Vorteil, dass dort die Ware direkt verglichen werden kann. 
Nachteile der Gartenmöbel aus einem Fabrikverkauf

Beim Fabrikverkauf sollte man bei der Auswahl der Gartenmöbel recht flexibel sein und sich nicht schon vorher auf ein bestimmtes Produkt festgelegt haben, weil es relativ unwahrscheinlich ist, dieses Produkt dort auch zu finden.
  • Im Fabrikverkauf werden häufig nur Auslauf- und Sondermodelle sowie Produkte mit Mängeln verkauft. Aktuelle Ware dagegen findet sich dort kaum.
  • Auch eine schnelle Entschlussfreudigkeit ist gefragt, denn oft ist die Anreise zu weit, um sich den Kauf noch einmal zu überlegen und ein weiteres Mal anzureisen.
  • Ein großes Fahrzeug, um die neuen Gartenmöbel zu transportieren, sollte gleich mitgebracht werden. Finden sich die passenden Möbel nicht, war die
    Anmietung eines Transporters natürlich umsonst.
sale_flPreise

Ob und wie viel sich in einem Fabrikverkauf oder einem Outlet Center sparen lässt, ist immer recht schwierig zu beurteilen, da es sich bei dieser Ware oft um Sondermodelle oder 1b-Ware handelt. Grundsätzlich sinken aber auch bei den Händlern am eigenen Wohnort die Preise zu Ende des Sommers drastisch, weil Lagerraum für die Kollektion des nächsten Jahres frei geräumt werden muss.

Hersteller und Händler
  • Der Hersteller Kettler betreibt gleich vier Standorte mit Fabrikverkauf. Diese befinden sich in Kamen, Werl, Lauenförde und Wunstorf.
  • Die Gartenmöbelprofis verkaufen in ihren Outlet Stores in verschiedenen Orten Deutschlands günstige Gartenmöbel verschiedener Hersteller. Wem die Anreise zu einem der Standorte zu weit ist, kann diese Möbel aber auch über den Online Shop www.gartenmoebelprofis.de bestellen.
  • Eine Übersicht über Outlet Center für Gartenmöbel, aber auch andere Produkte findet sich auf der Internetseite www.fabrikverkauf-outlet-store.de.
Fazit

Ein Fabrikverkauf verleitet schnell zu einem Spontankauf, weil die Anreise dorthin meist recht weit ist. Daher sollte man sich vor dem Besuch eines Outlet Centers bei den Händlern am Ort über die Produkte und Preise gut informieren und sich gegebenenfalls einige Notizen machen, um das Angebot wirklich vergleichen zu können. Außerdem ist es wichtig, die Maße der eigenen Terrasse gut zu kennen, um beurteilen zu können, welche Möbel sich dort stellen lassen, damit es nicht zu Fehlkäufen kommt.

Tipps der Redaktion

  1. Gartenmöbel kauft man nicht jedes Jahr neu, deshalb sollten Sie sich vor Spontankäufen in Acht nehmen.
  2. Notfalls ist es besser, eine zweite Anreise in Kauf zu nehmen als Möbel zu kaufen, die Ihnen bald nicht mehr gefallen.