Gartenmöbel als Balkonmöbel

Herkömmliche Gartenmöbel sind für einen Balkon oft nicht so gut geeignet, weil sie einfach zu groß sind, sodass man sich auf dem Balkon kaum noch bewegen kann. Für diesen Zweck eignen sich daher vor allem die klappbaren Varianten oder auch die etwas kleineren Ausführungen.

balkonblumen3 flVorteile

Auch ganz gewöhnliche Gartenmöbel können auf einem Balkon benutzt werden, dann sollten sie aber klappbar sein, damit sie bei Bedarf an die Seite gestellt werden können.
  • Bistrotische und Stühle benötigen nur wenig Platz, bieten aber trotzdem eine Sitzgelegenheit und eine Abstellfläche für die Tasse Kaffee oder ein Getränk. Optisch sehr schön ist der Mosaiktisch, bei dem die Tischplatte aus kleinen farbigen Steinen besteht.
  • Typische Balkonmöbel sind Klappstühle und Klapptische. Ein Klapptisch kann an der Hauswand oder am Geländer des Balkons befestigt werden. Er wird nur dann ausgeklappt, wenn er gebraucht wird und benötigt ansonsten keinen Platz.
  • Auch ein Sonnenschirm kann am Balkongeländer befestigt werden, damit sein Fuß nicht im Weg steht. Platzsparend sind aber auch Stapelstühle aus Kunststoff, wie sie in vielen Baumärkten erhältlich sind, und Truhenbänke, die über eine Aufbewahrungsmöglichkeit unter der Sitzfläche verfügen.
  • Bei den Markisen gibt es spezielle Modelle für den Balkon, die nicht geschraubt zu werden brauchen. Sie besitzen zwei Teleskopstangen, die zwischen Fußboden und Decke eingeklemmt werden.
  • Für ein Sonnenbad auf dem Balkon eignen sich die Deckchairs oder die Strandstühle sehr gut, ist genügend Platz vorhanden, kann aber natürlich auch eine herkömmliche Gartenliege aufgestellt werden.
  • Bei einem überdachten Balkon können die Gartenmöbel stehen bleiben, ist keine Überdachung vorhanden, sollten aber zumindest die Auflagen für die Stühle in einer Kissenbox verstaut werden.
Nachteile

Viele Balkone wurden aus Kostengründen so klein gebaut, dass sich kaum eine Sitzgarnitur darauf stellen lässt. Für einigermaßen große Balkone können dagegen auch herkömmliche Gartenmöbel verwendet werden, die es in einer großen Auswahl gibt.
  • Bei möglichst platzsparenden Möbeln ist das Angebot dagegen kleiner. Außerdem bieten die
    klappbaren und kleinen Gartenmöbel häufig nicht den gleichen Komfort wie Gartenmöbel in normaler Größe.
  • Etwas mühsam ist es auch, die Möbel im Winter einzuräumen, weil in Mietwohnungen hierfür häufig nur Platz im Keller und der Weg dorthin entsprechend weit ist. Die meisten Gartenmöbel können jedoch auch im Winter draußen bleiben, so lange sie auf einer überdachten Fläche stehen.
Preise

Balkonmöbel gibt es wie alle anderen Gartenmöbeln aus verschiedenen Materialien. Meist wird hierfür Holz, Kunststoff oder Metall verwendet. Auch die platzsparenden Möbel für den Balkon gibt es in verschiedenen Preiskategorien, oft werden jedoch sogenannte Balkon-Sets angeboten, mit denen sich etwas Geld gegenüber dem Einzelkauf sparen lässt. Diese Sets bestehen in der Regel aus einem kleinen Tisch und zwei Stühlen oder Sesseln. Als weitere Ausgabe sind noch die Sitzpolster hinzuzurechnen, die die Möbel erst richtig bequem machen.

balkonblumen4 flHersteller und Händler
  • Balkonmöbel gibt es bei den Baumärkten wie Obi, Hagebau oder Praktiker, die diese Produkte zum Teil auch in ihren Internetshops anbieten. Eine weitere Möglichkeit sind die Versandhändler wie Otto, Baur oder Neckermann.
  • Eine große Auswahl findet sich auch auf den Internetseiten von Home24, Pharao24, der Möbel Ladenzeile oder beim Octopus Versand.
Fazit

Beim Kauf von Balkonmöbeln ist immer daran zu denken, dass die Möbel nicht zu groß gewählt werden, damit man sich später zwischen ihnen noch bewegen kann. Doch auch für beengte Platzverhältnisse gibt es inzwischen sehr praktische und gleichzeitig bequeme Modelle.

Tipps der Hausgarten.net-Redaktion
  1. Um nicht später feststellen zu müssen, dass die gekauften Möbel viel zu groß für den Balkon sind, ist es immer sinnvoll, den Balkon vorher auszumessen und den Plan sowie einen Zollstock zum Einkauf mitzunehmen. In den großen Geschäften wirken die Möbel meist kleiner als auf dem eigenen Balkon.
  2. Grundsätzlich sind alle Materialien, die für Gartenmöbel verwendet werden, auch für den Balkon geeignet. Auf der Wetterseite regnet es jedoch häufig schräg in den Balkon hinein, sodass hier die wetterfesten Möbel aus Edelstahl, Aluminium und Kunststoff am besten geeignet sind.