Kugelleuchten für den Garten

Kugelleuchten im Garten sind in den letzten Jahren immer beleibter geworden und sehen auch tatsächlich richtig stimmungsvoll und beeindruckend aus.

gartengestaltung3_fl
Gerade durch eine optimale Gartenbeleuchtung kann man sich nicht nur tagsüber sondern auch bis lange in den Abend hinein im eigenen Garten aufhalten - sie zaubern eine schöne Atmosphäre und tagsüber sind sie genauso ein optischer Blickfang. Entweder säumen sie Wege oder Beete oder man platziert sie gekonnt auf der Terrasse oder auch im Vorgarten. Besonders schön ist es auch, wenn man sie beispielsweise in 3-er Gruppen arrangiert, wobei alle Kugeln eine unterschiedliche Größe haben sollten. Auch bei einer Gartenparty, die ja schlecht im Dunkeln stattfinden kann, machen sich Kugelleuchten für den Garten hervorragend. Sie geben eine indirekte Beleuchtung, was als sehr angenehmen empfunden wird. 

Kugelleuchten - Farben, Formen, Modelle

Kugelleuchten erstrahlen in den unterschiedlichsten Farben - manche Modelle haben sogar Farbwechsler und können so ihre Farbe verwandeln oder variieren. Wichtig bei einer Kugelleuchte für den Garten ist die Qualität: immerhin ist sie im Freien komplett der Witterung ausgesetzt und muss sowohl starkem Frost als auch Regen und intensiver Sonneneinstrahlung standhalten. Also ist darauf zu achten, dass das Material nicht nur bruchfest, sondern auch frostfest und hitzebeständig und möglichst UV-resistent ist. Das Material ist meistens aus wetterfestem Kunststoff oder aus Glas und betrieben werden sie mittels eines Trafos und
eines Stromkabels. Innen befindet sich dann meistens eine LED oder man kann die Lampe nach Bedarf mit dem gewünschten Leuchtmittel ausstatten.

Manche Modelle haben unten einen Fuß bzw. eine Platte, mit deren Hilfe sie am Boden befestigt oder auch verschraubt werden können. Wer es besonders umweltfreundlich haben möchte, entscheidet sich am besten für eine Solar-Kugelleuchte. Tagsüber wird das Sonnenlicht getankt, abends dann erstrahlt die Leuchtkugel im Garten und zaubert eine herrliche Atmosphäre. Und das völlig ohne Stromkosten! Außerdem entfällt hierbei die manchmal etwas lästige Verkabelung. Auch bei der Form gibt es einige Varianten: nicht nur Kugelleuchten, manchmal gleicht die Form auch einem Ei, einem Zylinder oder hat ein anderes Format. Oder man wählt sie in Steinoptik, so fügen die Kegelleuchten sich tagsüber ganz harmonisch in das Gartenumfeld dein. 

Unbedingt bedenken sollte man die Wärmeentwicklung der Lampen: also möglichst nicht zu nahe an empfindliche Pflanzen stellen, da diese sonst unter Umständen Schaden nehmen könnten. 

garten5_flKugelleuchten für den Garten kaufen

Wer nicht unbedingt eine ganz besonders ausgefallene Form sucht, kann diese Art Gartenleuchten schon relativ günstig erwerben - für um die 50,- gibt es schon einfache 3-er Sets - Wenn es natürlich ein möglichst individuelles Design-Stück sein sollte, gibt es bei den Preisen fast keine Grenzen nach oben - manche sind verziert durch Gitter oder haben Ständer - diese Modelle kosten meist weit über 100,- €. Entweder man erhält sie im Fachhandel, im Baumarkt oder in entsprechenden Online-Shops.