Geräteschuppen für Ordnung & Übersicht im Garten Im Garten sammeln sich viele Dinge an. Nicht nur Pflanzen, das ist ja das Ziel, sondern auch alle möglichen Gerätschaften, die mit der Arbeit an den Pflanzen und der Verschönerung des Gartens zu tun haben.

gartenhaus-gartenwerkzeug-laube_flDiese Gerätschaften haben die Tendenz zur Unordnung, da braucht nur einmal das Telefon zu klingeln. Sie stehen gerne am falschen Platz, oder haben sich in der großen Schublade im Keller versteckt und sind gerade dann nicht zu
finden, wenn die Setzlinge in die Erde sollen.

Um all diese Artikel unterzubringen, bietet sich ein Geräteschuppen an, der im Garten einige Vorteile bietet:
  • Alle Geräte, die zur Gartenarbeit benötigt werden, können im Geräteschuppen untergebracht werden.
  • Wenn alle Geräte ihren bestimmten Platz im Gartenschuppen haben, werden Sie keine Zeit mehr damit verlieren, aktuell benötigte Geräte zu suchen.
  • Die Geräte halten erheblich länger, wenn sie vor Regen und Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt werden.
  • Es müssen keine Geräte mit ins Haus genommen werden, wo sie auf dem Weg in den Keller einige Verschmutzungen verursachen können.
Nachteile eines Geräteschuppens
  • Der Geräteschuppen beansprucht ein wenig Platz im Garten
  • Um einen Geräteschuppen im heimischen Garten aufzustellen, brauchen Sie wenigstens eine Mindestahnung vom Heimwerken und einige Werkzeuge.
  • Ein unbedacht ausgewählter oder ungeschickt platzierter Geräteschuppen kann innerhalb des Gartens wie ein störender Fremdkörper wirken.
Damit das nicht passiert, lohnt es sich, einige Gedanken auf das Aussehen eines Geräteschuppens zu verwenden. Auch der Platz sollte so gewählt werden, dass sowohl schneller Zugang wie auch eine harmonische Gesamtwirkung innerhalb des Grundstücks erreicht werden.

Geräteschuppen - Preise

Bei den kleinen Ordnungswundern für den Garten haben Sie die freie Auswahl. Sie können ein funktionelles Bauwerk wählen, das sich in einer Ecke im Garten hinter einigen Büschen fast unsichtbar macht oder Sie nutzen die Gelegenheit, Ihren Garten durch außergewöhnliches Design zu beleben.

gartenhaus2_flDie einfachsten Gartenhütten aus Blech beginnen bei einer Grundfläche von rund 1,5 Quadratmetern ab rund 150,- Euro. Sie werden bis etwas über 7 Quadratmeter angeboten, dann kosten sie etwas über 500,- Euro. Die Gartenhütten sind schnell zusammenzubauen, witterungsfest und in verschiedenen zurückhaltenden Farben erhältlich. Zu etwa den gleichen Preisen erhalten Sie auch Gerätehäuser aus Kunststoff, ebenfalls als Bausatz, wartungsfrei und witterungsbeständig, die Tönungen bewegen sich hier meist im Bereich Beige bis Grau.

Kleine Geräteschuppen aus Holz mit einer Grundfläche von etwa drei Quadratmetern gibt es für circa 700,- Euro. Diese Größe ist gut für einen sehr kleinen Garten geeignet, ein Plätzchen wird immer zu finden sein und es findet schon eine ganze Menge Gartenequipement Platz.

Ein
Geräteschuppen aus feuerverzinktem Stahlblech von knapp vier Quadratmetern kann um 1.000,- Euro kosten, bei 7,5 qm sind es dann schon 1.500,- Euro. Dafür erwerben Sie hier beste Qualität, auf die robuste Konstruktion gibt es in der Regel bis 20 Jahre Garantie. Bei einem solchen Häuschen können Sie von lebenslanger Wartungsfreiheit ausgehen, das Blech hat die doppelte Blechstärke wie die einfachsten Häuschen, die Schrauben und Scharniere sind aus rostfreiem Edelstahl. In solchen Premium-Geräteschuppen ist meist auch eine reiche Innenausstattung mit im Preis enthalten, wie Regal-Sets und Gerätehalter.

Hersteller und Händler von Geräteschuppen

Für den ersten Überblick empfiehlt sich der Gang in den Baumarkt oder ins Gartencenter, zum Beispiel bei Obi oder beim Gartenfachmarkt Richter, www.gartenfachmarkt-richter.de, gibt  es einige Auswahl. Wie so häufig eröffnet ein Blick ins Internet jedoch viele weitere Möglichkeiten. Hier einige Beispiele:

Die Marke Pergart steht für Metall-Gerätehäuser, die bei Westfalia, den Gartenshops von ladenzeile.de oder im Online-Shop der Handelskette Plus angeboten werden.

Metallhäuser und Kunststoffhäuser produziert die Tepro Garten GmbH, die zum Beispiel über Neckermann vertrieben werden. Hier erhalten Sie die verschiedensten Größen in den unterschiedlichsten Ausführungen.

Das Tonnenhaus bietet mehrere Gerätehäuser an, von der unauffällig sachlichen Stahlblech-Hütte bis zum Design Holzhäuschen mit spitzem Dach in bunten Farbstreifen. Dieses fröhliche Badehaus bringt gute Laune in jeden Garten, außerdem unterstützen Sie mit Ihrem Kauf die Beschäftigung besonderer Menschen www.tonnenhaus.de.

Gerätehausplus.de hat verschiedenste Geräteschuppen aus Holz im Angebot, vom rustikalen Blockhausdesign bis zur edlen Version à la Sylt in Grauweiß. Ungewöhnlich sind die quadratischen Gartenhäuschen in fröhlichen Farben wie einem hellen Gelb.

Fazit

  • Der Geräteschuppen aus Metall ist eine gute Wahl, wenn es schnell gehen soll. Oder wenn im Garten ein Bereich zur Verfügung steht, der mit üppigem Bewuchs das Gartenhaus so dominiert, dass das Aussehen völlig zurücktritt. Denn die Gartenhäuser aus Metall sind häufig in einem sehr natürlichen Grün erhältlich, das sich hier gut einpasst.
  • Mehr Schmuck in den Garten bringt der Geräteschuppen aus Holz, hier sind sogar ausgesprochene Design-Stücke erhältlich. Ein Vorteil des Holzhauses ist auch, dass versierte Heimwerker sich die Innenausstattung nach eigenen Wünschen gestalten können. Vor allem, wenn Ihre Gartenausstattung sich nicht an den üblichen Standard hält, kann das ein Vorteil sein.
  • Tipp: Wenn Sie nicht genug handwerkliche Übung oder keine Zeit und Lust haben, Ihren Geräteschuppen selbst zusammenzubauen, kann Ihnen in Universitätsnähe das Studentenwerk Auskunft über die Vermittlung studentischer Arbeitskräfte geben. In kleineren Orten hilft oft das Schwarze Brett im Kaufladen oder die Nachfrage bei kleineren Handwerksbetrieben dabei, willige helfende Hände zu finden.