Kassettenmarkise zur Beschattung

Egal, ob auf dem Balkon oder auf der Terrasse, um eine Beschattung der Sitzfläche kommt man meist nicht herum. Eine Markise ist da eine gute Lösung.

markise flDas Besondere an einer Kassettenmarkise ist, dass sich die gesamte Technik in einer Kassette befindet. Im geschlossenen Zustand, also eingerollt, steckt das Markisentuch plus Technik in dieser Kassette. Das ist optimaler Schutz für beides.

Kassettenmarkisen schützen sowohl vor Sonne, als auch vor Blicken und leichten Regenschauern. Diese Markise ist eine Rollmarkise. Sie kann per Hand und Handkurbel oder mit einem elektrischen Motor aus- und eingefahren werden. Wichtig ist eine
fachgerechte Montage.


Vorteile einer Kassettenmarkise

  • der geschlossene Kasten schützt Markisenstoff und Technik
  • flacher als andere Markisenarten
  • optisch eleganter
  • kann besser montiert werden
  • passt sich an Hauswand gut an
  • mit Wind- und Sonnenwächter erhältlich
  • viele verschiedene Designs vom Stoff möglich
  • auf Wunsch Sonderanfertigungen
Nachteile einer Kassettenmarkise
  • größer und schwerer als einfache Gelenkmarkisen
  • sollte der Strom ausfallen, können elektrische Modelle nicht genutzt werden
  • größerer Aufwand bei der Reinigung
Preise

Für den Preis ist natürlich die Größe der Kassettenmarkise ausschlaggebend. Meist gibt es einen Grundpreis. Extras wie die elektrische Bedienbarkeit kommen dazu.
  • Eine Kassettenmarkise 200 x 250 cm kostet ab 500 bis 1.000 Euro. Für 50 cm mehr Breite muss man mit einem Aufschlag von 100 bis 200 Euro rechnen.
  • 500 x 300 cm kosten etwa 1.500 Euro, 600 x 400 cm schon über 2.00 Euro.
  • Preiswerter als im Fachgeschäft sind die Angebote im Internet. Allerdings muss man die Markise selbst anbauen oder einen Fachmann bestellen. Damit ist meist der Preisvorteil weg.
Hersteller und Händler

Kassettenmarkisen bekommt man in Fachgeschäften, die sich auf Besonnungslösungen spezialisiert haben. Fachhändler kennen sich auch mit der Montage gut aus. Auch Baumärkte bieten Kassettenmarkisen recht preiswert an. Viel Angebote und auch richtige Schnäppchen findet man im Internet. Interessante Seiten sind:
  • www.exclusiv-home.de/Kategorie/1/Markisen.html und
  • www.hofsaess-online.de/shop/markisen/kassettenmarkise.html.
markise2 flFazit

Kassettenmarkisen bieten den besten Schutz für den Stoff und auch für die Technik im Inneren. Sie sind ideal, um am Balkon oder der Terrasse angebracht zu werden. Beim Anbau ist allerdings einiges zu beachten. Wenn man selbst nicht handwerklich geschickt ist, sollte man besser einem Fachmann die Arbeit überlassen. Wer nur eine Mietwohnung hat, muss vor dem Anbringen seinen Vermieter um Erlaubnis fragen. Diese sehen das Bohren in der Hauswand meist gar nicht gern und verbieten es.

Tipps der Redaktion
  • Bei Sturm müssen die Gelenkarme nachgeben. Ansonsten kann es dazu kommen, dass das Tuch reißt.
  • Ein Windwächter ist eine günstige Investition. Er sorgt dafür, dass die Markise bei zu viel Wind selbständig einfährt. So werden Schäden vermieden.
  • Wichtig ist, dass die Neigung verstellbar ist. So kann die Markise dem Sonnenstand angepasst werden.