Paravent als Sichtschutz im Garten

Ein Paravent hat den Vorteil, dass er im Garten überall frei aufstellbar ist. Man kann ihn hinstellen, wo man ihn gerade benötigt, wo man vor neugierigen Blicken geschützt sein möchte.

paravent-raumteiler_flNormale
Sichtschutzelemente werden fest montiert oder eingepflanzt, ein Paravent ist transportabel. Es gibt recht unterschiedliche Modelle für den Einsatz im Garten. Einige können durch Erdanker fest mit dem Boden verbunden werden. Sie sind also sehr standhaft und werden vom Wind nicht so schnell umgeweht. Andere werden nur auf Füße gestellt und benötigen eine recht gleichmäßige Unterlage, damit ein fester Stand gegeben ist.

Vorteile eines Paravents
  • sie bieten Sichtschutz und auch Schutz vor Wind, ob beim Sonnenbaden, Grillen, Duschen oder auch nur beim Sitzen auf der Terrasse
  • in verschiedenen Größen zu haben, entweder mit ein-, zwei- oder auch dreifach faltbarem Rahmen
  • bei vielen Paravents sind weitere Rahmen durch Clips oder ähnliche Halter  erweiterbar
  • die Rahmen sind in der Regel leicht auf- und wieder abbaubar
  • universell einsetzbar, sie können auch im Haus genutzt werden
  • bei Verankerung im Erdreich muss der Paravent nicht verwinkelt aufgestellt werden, um einen festen Halt zu haben
  • widersteht bei Verankerung großem Winddruck
  • man kann einen Paravent auch recht einfach selbst bauen
Nachteile eines Paravents 
  • Bei leichten Materialien kann es passieren, dass der Paravent vom Wind umgeblasen wird, wenn keine Verankerung vorhanden ist.- Der Paravent schützt leider nicht vor Sonne. Da wird ein zusätzlicher Sonnenschirm oder etwas vergleichbares benötigt.
Preise

Die Preise richten sich nach den verwendeten Materialien und der Größe
des Paravents.
  • Ein Rahmen aus Aluminium mit Bespannung aus Polyesterstoff in der Größe 170 x 70 cm mit Wandhalter und Standrohr am freien Rahmenende kostet ab gut 50 Euro. Das Ganze wiegt keine 2 Kilogramm und kann richtig fest verankert werden.
  • Drei dieser Rahmen gleicher Größe mit Wandhalter, Standrohr und Steckverbindungen kostet etwa 170 Euro bei einem Gewicht von etwa 6 Kilogramm.
  • Ausgefallene Designerobjekte haben deutlich höhere Preise. Zwar sehen sie sehr schick aus, schützen aber auch nicht besser vor Blicken und Wind.
Hersteller und Händler

Paravents für den Garten bekommt man im Bau- und Gartenmarkt. Eine große Auswahl hat man auch im Internet. Große Versandhäuser bieten die Sichtschutzwände an, aber auch jede Menge Spezialisten. Man sucht unter Markisen, Sichtschutz, Gartenaccessoires oder direkt nach Garten-Paravent.

Fazit

Ein Paravent ist eine sinnvolle Bereicherung, wenn es um Sicht- und Windschutz im Garten geht. Seine Vorteile überwiegen deutlich die einzelnen Nachteile. Wichtig ist, dass für sicheren Stand gesorgt wird und der Paravent fest im Boden verankert ist. Nur so kann garantiert werden, dass eine kräftige Briese die „Schutzmauer“ nicht umweht. Hoch genug sollte der Sichtschutz auch sein, damit er seinen Zweck erfüllt.

Tipps der Redaktion
  • Beim Eigenbau auf ein gutes Gerüst und stabile Verankerung achten!
  • Möglichst witterungstaugliche Materialien verwenden!
Weitere Informationen:
ParaventSichtschutz, Windschutz, SonnenschutzDachterrassenGartenparavent