Gartenlaternen: dekorative Beleuchtungsideen

Warme Sommerabende sind in unseren Breiten so selten, dass Gartenbesitzer sie erklärlicherweise unbedingt im eigenen Garten genießen wollen.

licht-im-garten5_flDazu benötigen sie Beleuchtung, die Kerze auf dem Tisch ist im Garten immer nur eine Notlösung, da sie bei jedem Windzug ausgeht. Wenn Sie auf die romantische Stimmung, die Kerzen verbreiten, nicht verzichten wollen, bringen mit Kerzen bestückte Gartenlaternen komfortabel und
sicher Licht in den Garten. Wird die Beleuchtung häufig gebraucht, stehen Ihnen auch elektrisch betriebene Gartenlaternen oder durch die Sonne betriebene Modelle zur Verfügung.

Vor- und Nachteile

Der Vorteil einer Gartenlaterne ist, dass sie ohne viel Aufwand den Garten erheblich länger nutzbar macht, eine Reihe von Gartenlaternen können einen Garten sogar in kurzer Zeit in ein festliches Areal verwandeln. Weitere Vorteile:
  • Gartenlaternen beleuchten, ohne die Schwierigkeiten mit sich zu bringen, die die Aufstellung von Kerzen begleitet.
  • Es gibt Gartenlaternen, die ohne Strom betrieben werden können, lästige Kabel sind also nicht Bedingung.
  • Diese mit Teelichtern, Kerzen oder Solar betriebenen Modelle verursachen wenig oder keine Kosten.
Ein Nachteil bei kerzenbetriebenen Gartenlaternen ist, dass Sie immer ein Auge auf sie haben sollten, weil auch hier ein Funkenflug nicht ganz ausgeschlossen werden kann. Solarbetriebene Gartenlaternen haben volle Kraft nur nach sonnigen Tagen, elektrische Gartenlaternen benötigen Batterie oder Stromzuleitung. 

Preise für Gartenlaternen

Ihren Garten können Sie schon für sehr wenig Geld beleuchten, aber Sie können auch sehr viel Geld ausgeben, wenn Sie Ihren Garten mit ausgefallenem Design beleuchten möchten.

Eine Vielzahl von Teelichthaltern kann auch aufgehangen und so als Gartenlaterne eingesetzt werden, sie sind ab etwa 3,- Euro in unzähligen Gestalten erhältlich. Zum Beispiel als Laternen-Duo aus Metall, das mit seinen Durchbrüchen fast wie aus Spitze geklöppelt wirkt. Eine Anschaffung für Einsteiger ist auch die kleine Laterne mit Häuschen und batteriebetriebener LED-Lichterkette, die es schon für etwa 7,- Euro gibt.

Die Solar-Laterne mit Gartenstecker gibt es ab rund 10,- Euro, Solar-Laternen im Zweier-Set mit LED-Kerzen sind ab rund 30,- Euro zu erwerben. Einen ganzen Deko-Zaun mit Solar-Laternen gibt es schon für rund 40,- Euro, immerhin ein (erweiterbares) Zaunelement von 40 Zentimeter Höhe und fast 2 Metern Breite. Die Solar Gartenlaterne vom Designer kann bis zu mehreren Hundert Euro kosten.

Gartenlaternen für den Betrieb mit größeren Kerzen gibt es ebenfalls in verschiedensten Größen und zu unterschiedlichsten Preisen. Von der Laterne für ein paar Euro bis zur Laterne von 2,20 Meter Höhe mit satiniertem Kunststoffzylinder in puristischem Holz-Edelstahl-Design für 220,- Euro.

Die Ausführung mit Elektrobetrieb gibt die größten Möglichkeiten, wenn eine
Stromleitung bereits im Garten vorhanden ist, auch mit wenig Aufwand. Von der kleinen LED-Leuchte bis zur richtigen Stehlaterne, wie wir sie vom Straßenrand kennen, ist alles möglich. Auch hier kostet Design wie immer etwas mehr und lässt die Preise für die Lampen in fast unbegrenzte Höhen steigen.

Hersteller und Händlerlicht-terrasse_fl

Kleine Teelichthalter mit Aufhängung finden Sie in vielen Trendshops oder im Kaufhaus, im Geschenkeshop und manchmal auch im Supermarkt. Viele der Anbieter, die Schönes für Haus und Garten vertreiben, haben auch Gartenlaternen im Angebot. Zum Beispiel Hugendubel hat diverse Laternen für Teelichter oder LED-Leuchtmittel, auch bei www.direktzugreifen.de werden Sie reichlich fündig. Hier werden Gartenlaternen mit Solarbetrieb oder klassischem Leuchtmittel angeboten, und zwar durchaus auch als Stehlaternen mit einer Höhe von über 2 Metern.  Auch beim Elektrohändler Conrad (www.conrad.de) gibt es ein sehr großes Angebot an Laternen, zum Stehen und zum Hängen, mit allen möglichen Leuchtmitteln.

Große Auswahl bieten auch die Lampenhändler, ob im Internet (www.lampenwelt.de, www.lichtkaufhaus.de, www.hofstein.de) oder in der nächsten größeren Stadt.
Design gibt es zum Beispiel von der Loom Living GmbH, www.loom-living.de, ein sehr interessantes Angebot speziell an Gartenleuchten hat www.exklusivgarten.de, hier gibt es gleich mehrere Produktfamilien von historisch bis modern minimalistisch mit Varianten in Design und Größe. 

Fazit

Den Garten stilvoll und schön zu beleuchten ist auf viele Arten möglich, angesichts des breiten Angebots sollten Sie sich jedoch ein wenig Zeit nehmen, um die individuell passendsten Gartenlaternen zu finden.

Tipps der Redaktion
  • Wenn Sie Gartenlaternen mit Kerzen betreiben, achten Sie bitte auf deren Sicherheit. Wenn Sie beim Kauf von Teelichtern oder Kerzen auf das RAL-Zeichen achten, können Sie schon einmal davon ausgehen, umweltverträgliche, gleichmäßig brennende und nicht rußende Kerzen oder Teelichter zu erhalten. Speziell Teelichter und Kerzen für den Garten sollten am besten immer von ein wenig Wasser umgeben sein, so bauen Sie jeglichen Brandgefahren schon von vornherein vor. Außerdem kann das Wasser auch noch genutzt werden, um neutrale Teelichter mit ein paar Tropfen Aromaöl zum Duften zu bringen. Sie können Ihr Aromaöl selber machen, dann wissen Sie auch, was drin ist, nicht wenige Menschen können von gekauften Düften Kopfschmerzen bekommen.
  • Wenn wegen der Größe des Gartens Kerzen nicht genügend beobachtet werden können und Solar Ihnen nicht genug Helligkeit hervorbringt, können Sie auch ohne Erdkabel verlegen Ihren Garten in helles Licht tauchen: Sie kaufen einfach Lampen, die im Niedervoltbereich leuchten. - Am sichersten ist die Leuchte, die mit TÜV- oder GS-Zeichen nachweist, dass sie eine Prüfung hinter sich hat.