Gartenbeleuchtung mit Solar (Solarlampen)

Solarlampen als Gartenbeleuchtung sind äußerst praktisch. Ohne Gräben für das Stromkabel ausheben zu müssen, können diese Leuchten überall platziert werden. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen und aus verschiedenen Materialien.

solarlampe_fl

Solarlampen sind in Gärten sehr beliebt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass man sie nachträglich installieren kann. Solarlampen sind nicht nur nützlich, weil sie Wege, Treppen und Eingangsbereiche beleuchten, sie können auch einzelne Bereiche des Gartens gekonnt in Szene setzen. Amn hat die Wahl zwischen Solarlichterketten, Sockelleuchten, Kugellampen, Laternen, Leuchtsteinen, Außenwandleuchten, Schwimmleuchten für den Teich oder den Pool, Lampen mit Figuren und Tieren, Wandstrahlern und einigen mehr.

Vorteile der Gartenbeleuchtung mit Solar
  • einfache Installation- nur von Sonneneinstrahlung abhängig- meist regenwassergeschützt- schalten sich bei Dämmerung automatisch an- leuchten häufig bis zu 10 Stunden- geben dezentes Licht ab- Einzelsolarlampen sind absolut kabellos- Nachträglich installierbar- Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis- Mit LED-Technologie noch leistungsstärker und mit mehr Leuchtkraft- Keine Stromkosten- Umweltfreundlich- Nachteile einer Gartenbeleuchtung mit Solar
  • oft weniger Leuchtkraft als strombetriebene Lampen- viele LEDs liefern kaltes, weißes, fast blauweißes Licht- einige Solarlampen sind recht teuer
Preise

Die Preise richten sich nach dem verwendeten Material, dem Leuchtmittel und der Gestaltung der Solarleuchten. Die einfachsten gibt es schon ab wenigen Euro. Für Edelstahl muss man tiefer in die Tasche greifen. Sie sind ab 10 bis 15 Euro pro Stück zu haben. Günstig ist, mehrteilige Sets zu kaufen. Diese sind immer etwas billiger, als wenn man die Solarlampen einzeln nimmt. Einige Solarleuchten können auch schon mal um die 50 euro kosten oder noch teurer sein. Designerstücke zählen dazu. Es gibt sehr ausgefallene Modelle, die dann auch schnell mal 200 Euro kosten.

Händler und Hersteller

Solarleuchten für den Garten bekommt man im Bau- und Gartenmarkt, ab und zu in Discountern, in Billigmärkten und in großer Auswahl im Internet. Im World Wide Web gibt es die verschiedensten Angebote, von Schnäppchen bis zu ausgefallenen Designerlampen. Man kann in Ruhe stöbern, vergleichen und aussuchen.

licht-im-garten_flFazit

Gartenbeleuchtung mit Solar ist zweckmäßig und kann sehr gut aussehen. Zur Auswahl stehen die unterschiedlichsten Solarlampen. Man sollte nicht zu viele unterschiedliche Modelle auswählen. Alle Leuchten sollten vom Stil her nach Möglichkeit zusammenpassen. Beim Kauf sollte man auf gute Qualität achten. Edelstahl ist sehr langlebig. Die ganz preisgünstigen Kunststoffsolarlampen halten oft nicht lange. Sonne und andere Witterungseinflüsse machen das Material brüchig. Auch bleicht dunkler Kunststoff aus und weißer wird gelblich.

Tipps der Redaktion

  1. Solarleuchten mit großem Solarmodul sind leistungsstärker und haben einen größeren Akku.
  2. Größere Akkus geben mehr Licht ab.
  3. Mehr auf Qualität als auf den Preis achten!


Weitere nützliche Informationen finden Sie unter:  Beleuchtung im Garten,  SolarlampenGartenlaternen