Gartenmöbel, Design, Lounge

Hinter der Kategorie Gartenmöbel, Design und Lounge verbirgt sich so einiges an Dekorativen und gleichzeitig Nützlichem für den Gartenliebhaber.

Von stylish im Moment perfekten Bambusmöbeln bis hin zum herkömmlichen Sonnenschirm. Der komplette Bereich von Möbel und Zubehör für den Garten. Alles, womit man einen Garten wohnlicher gestalten kann.
Wichtig sind auch Details, denn so passt zum Beispiel nicht jeder Sonnenschirm in jeden Sonnenschirmständer. Und bevor man einen klassischen Fehlkauf tätigt, tut fachliche Information nicht nur dem Geldbeutel gut, sondern auch den Nerven.

Denn Ärger bei einer zu grossen Spannweite du einem zu leichtgewichtigen Sonnenschirmständer in Kombination mit einer kleinen Windböe kann durchaus für Komplikationen sorgen.

Aber auch das immer wichtiger werdende Thema Licht im Garten gehört mit in diese Kategorie. Vielleicht ist die Tatsache, dass immer mehr Berufstätige sich in ihrem Garten erholen, und somit auch immer länger abends Zeit in ihrem Garten verbringen der Grund dafür. Im Freien muss man ja auch nicht mehr frieren, Wärmestrahler, Feuerkörbe und auch Wintergärten sorgen für schönes und behagliches Sitzen.
Mit dem entsprechenden Design im Garten drückt man dem garten auch seinen eigenen Stil auf. Nicht nur eine Wohnung möchte durchgestylt werden, auch ein Garten lebt von Atmosphäre und die damit verbundene Schönheit.

Gartenmöbel werden unseren Wohnzimmermöbeln ja  immer ähnlicher. Inzwischen gibt es bequeme Sofas und ganze Wohnlandschaften die zum relaxen einladen.  Polyrattan als Material macht es möglich. Zwar sind diese Möbel noch sehr teuer, aber sie sind es auch wert. Man kann sie einschliesslich ihrer dicken Polster ständig draussen stehen lassen. Kein lästiges Auflagen wegpacken mehr. An Bequemlichkeit sind sie kaum zu schlagen und vom Design her sind sie durchaus tauglich für das moderne Wohnzimmer.
Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Gartenmöbel im unterschiedlichen Design.
Stapelliegen: zeitlos & funktional

Wie verbringen Sie am liebsten Ihre Zeit im Garten? Fleißig im Beet arbeitend, mit einem Eimer und Gartenwerkzeugen? Oder doch lieber mit möglichst vielen Freundinnen, im Bikini, lässig auf der Sonnenliege ausgestreckt?

gartenliegeWenn das gemütliche Sonnenbad gemeinsam mit Freundinnen bei Ihnen zumindest gelegentlich angesagt ist, sollten Sie sich dringend einmal mit dem Thema Stapelliegen für den Garten befassen:

Vorteile der Stapelliegen

  • Stapelliegen ermöglichen die ganz besondere Party oder die wirklich entspannende Gesprächsrunde im Garten, weil Sie allen Besuchern eine eigene Sonnenliege zur Verfügung stellen können.
  • Dazu brauchen Sie keinen Abstellraum an Ihr Haus anbauen, denn die Stapelliegen werden nach Gebrauch einfach platzsparend übereinandergestapelt.
  • Die Stapelliegen werden meist für eine Verwendung in Schwimmbädern oder Wellnessbereichen entworfen, deshalb zeigen Sie ein sehr modernes und zeitloses Styling, das sich in jedes Umfeld hervorragend integriert. 
  • Aus eben diesem Grund lassen sich Stapelliegen auch meist sehr komfortabel bedienen und halten sehr lange. Wenn eine Liege mehrfach am Tag von mehreren Menschen benutzt werden soll, darf sie sich nicht sehr schnell die Strapazen anmerken lassen.

Nachteile der Stapelliegen

Auch wenn Stapelliegen übereinandergestapelt verwahrt werden können, brauchen sie wenigstens den Platz, den ihre Grundfläche vorgibt und je nach Anzahl der gestapelten Liegen eine entsprechende Höhe. Das ist also auch nicht ganz wenig Abstellfläche, die Sie einplanen müssten. Allerdings entspricht diese Fläche oft genug ziemlich genau der Freifläche in Schuppen oder Gartenhäuschen, die Sie im Winter, wenn die Liegen dort einziehen müssen, ohnehin nicht brauchen.

Preise der Stapelliegen

Eine Stapelliege mit einem stabilen Gestellrahmen aus hochwertigem Vollkunststoff wird für ca. 150,- € angeboten. Das Material glänzt durch die Oberflächen-Satinierung seidig, die Liege steht rutschfest auf vier Gummistopfen, zwei unsichtbar angebrachte Rädchen machen jeden Standortwechsel zum Vergnügen. Diese Stapelliege wird in weiß und grün angeboten, sie macht einen angenehm kompakten Eindruck und ist in weichem, fließenden Design gestaltet.

Zwischen 170,- und 260,- € können Sie für eine Alu Stapelliege vom Markenhersteller Kettler ausgeben, die alle Liebhaber klarer Formen mit ihrem sehr gradlinigen Design überzeugt. Vor dem Kauf empfiehlt sich hier also ein Preisvergleich, z. B. bei der Idealo Internet GmbH aus 10119 Berlin unter www.idealo.de.

Etwa 400,- € kostet die edle Stapelliege San Remo, die mit ihrer sanften Wellenform nicht nur sehr elegant aussieht, sondern dem Körper auch einen herrlichen Liegekomfort bietet. Diese Stapelliege ist mit wetterfester, von Hand geflochtener Bestolanfaser bezogen, sie wird in weiß, schwarz oder naturfarben angeboten.

Eine Kombination von Komfort, Stabilität und Langlebigkeit verwirklicht die Alu Stapelliege Florida, die in der Gestellfarbe weiß für rund 580,- € angeboten wird, in Silber für 610,- Euro. Sie hat ein Untergestell aus Aluminium und Stahl, das komplett verzinkt und hohlraumgeschützt wird, dadurch fühlt sich diese Sonnenliege auch in Nassbereichen wohl. Die breiten Armauflagen und die Bespannung mit strapazierfähigem, pflegeleichten Karatex-Gewebe tragen das ihre zur großen Bequemlichkeit bei. Diese Stapelliege bietet besten Komfort auch ohne Kissen, trocknet bei Nässe schnell und fühlt sich bei Hitze sehr angenehm an, da das Material atmungsaktiv ist. Bei der komfortablen Liegehöhe von ca. 42 cm ist es auch älteren Menschen oder Rekonvaleszenten möglich, problemlos aus der Liege-Sitzposition aufzustehen. Diese Liege ist extrabreit (Gesamtbreite 71 cm, Liegefläche 60 cm) und sehr lang (195 cm) und durch zahlreiche Querverstrebungen trotz ihres leichten Gewichts von 8,6 kg sehr stabil.

Wenn Sie Wert legen auf ganz besondere Stabilität, ist vielleicht die Stapelliege aus reinem Aluminium für rund 630,- € das Richtige für Sie. Diese Liege steht mit ihrer Wellenform für höchste Entspannung, sie ist raupengeschweißt und daher besonders stabil, für besonderen Komfort ist optional ein Wellness-Nackenkissen erhältlich. Diese Stapelliege ist 1,76 m lang, 85 cm hoch und 63,5 cm breit, sie ist in sechs verschiedenen Bezugfarben lieferbar.

Händler und Hersteller von Stapelliegen

balkon-liege flDie Stapelliege aus Vollkunststoff kann in zahlreichen Internetshops bestellt werden, z. B. bei der Firma internetstores AG aus 73730 Esslingen, www.livingo.de. Die Stapelliege von Kettler wird z. B. von der Innova Handelshaus AG aus 14052 Berlin unter www.innova24.biz angeboten.

Die wohl größte Auswahl an Stapelliegen finden Sie beim Holzzentrum Mesem GmbH & Co. KG aus 48249 Dülmen auf der Website www.mesem.de. Edle Alu-Stapelliegen gibt es z. B. bei der Firma Schwimmbadtechnik Kerstin Hirschfeld aus 06618 Wetterscheidt im www.saunashop-saunazubehoer.de.

Fazit

Sie müssen und sollten im Garten niemals auf maximale Bequemlichkeit verzichten, auch wenn Sie viel Besuch bekommen. Die Party, bei der alle Gäste Ihre eigene Sonnenliege zur Verfügung gestellt bekommen, wird sicher noch eine Weile in aller Munde sein.

Tipps:

  • Stapelliegen können in aller Regel über die gesamte Sommersaison im Garten bleiben. Wenn sie länger nicht gebraucht werden, sollten sie jedoch besser aufgestapelt werden, das hilft nicht nur der Optik im Garten, sondern bewahrt die Liegen auch vor einer durchgängigen Schmutzschicht nach dem nächsten Regen.
  • Vor allem, wenn Sie den Stapel mit einer Schutzhaube abdecken. Sie können eine Schutzhaube für Stapelliegen selber machen, aus einer Plane, das ist nicht sehr kompliziert.

Landhausschirm: Was ihn ausmacht!

Wenn Sie möchten, dass jeder Aufenthalt im Garten am besten gleich zu einem kleinen Urlaub wird, können Sie Ihren Garten entsprechend gestalten: Auch ein Garten mitten in der Stadt lässt sich so ausstatten, dass er eine ländliche Atmosphäre ausstrahlt. Ein unentbehrlicher Helfer bei diesem Vorhaben ist der Landhausschirm:

balkon-schirm2 flVorteile der Landhausschirme

  • Landhausschirme verwandeln Ihren Garten ganz schnell in ein ländliches Urlaubsparadies, weil sie mit ihrem besonderen Design eine große Fläche abdecken.
  • Dieses Design wirkt ländlich und rustikal, weil bei einem Landhausschirm immer Holz und Naturfarben kombiniert werden, eventuell noch mit auflockernden Volants.
  • Sie schützen aber auch sehr komfortabel vor der Sonne, meist haben die Landhausschirme nämlich einen besonders großen Durchmesser.
  • Entsprechend stabil sind die Landhausschirme gefertigt, sie sind deshalb ausgesprochen robust und lange haltbar.

Nachteile der Landhausschirme

Landhausschirme sind in aller Regel mit einer hellen Bespannung bezogen. Es empfiehlt sich hier also wirklich, auf die Schmutzempfindlichkeit des Materials zu achten, damit der Landurlaub im Garten sich nicht bald in Großstadttristesse verwandelt.

Preise für Landhausschirme

Einen Landhausschirm mit naturfarbenem Bezug, der mit seinem mächtigen Umfang von ca. 350 cm einen umfassenden Sonnenschutz gewährleistet, können Sie bereits für 59,- € erwerben.

Ab etwa 200,- € werden die Komfort-Landhausschirme angeboten. Der Landhausschirm mit Windsicherung zwischen beiden Schirmdecken, die ständige Luftzirkulation ermöglicht, kostet rund 220,- €. Diese selbsttätige Belüftung verhindert, dass sich die Fläche unter dem Schirm aufheizt - wenn kein Hitzestau entsteht, sammeln sich dort auch keine Insekten mehr. Der Landhausschirm wird mit einem Durchmesser von 3,10 bis 3,50 m angeboten, er ist 2,80 m hoch und hat einen zusammenschraubbaren Schirmstamm für leichteren Transport und platzsparende Lagerung. Der Landhausschirm hat einen Stockdurchmesser von ca. 50 mm, seine 8 Streben sind einzeln verschraubt und nicht vernietet, er ist höhenverstellbar mit einem zweifachen Seilzug. Das Schirmgerüst besteht aus ausgesuchtem Hartholz, das farblos lackiert wird, die Bespannung erfolgt mit einem sehr hochwertigen, atmungsfähigen und strapazierfähigen naturfarbenen Schirmstoff. Die Bespannung ist abnehmbar und in der Waschmaschine waschbar, eine Staubhülle wird mitgeliefert. Wenn Sie ländliche Romantik in Ihren Garten bringen wollen, wird dieser Schirm auch mit Volant angeboten, für rund 250,- €.

terrasse-gartenmoebel flNoch mehr Fläche beschatten kann der mit gleichwertigem Komfort versehene Luxus Sonnenschirm mit 4 m Durchmesser, der in Standardausführung knapp 320,- € kostet, in Edelstahl 340,- €, mit Volant 370,- €. Oder der rechteckige Landhausschirm mit einer Schirmfläche von 3 x 4 m. Er ist mit einem hellen Hartholzgestell mit einem 60-mm-Mast und stabilen Streben von 2 x 4 cm ausgestattet, außerdem hat er einen Seilzug, der hellbeige Bezug ist mit Windhaube versehen. Inklusive Schutzhülle kostet dieser prächtige Landhausschirm rund 700,-€.

Händler und Hersteller von Landhausschirmen

Eine schöne Auswahl von Landhausschirmen finden Sie bei Händlern, die Trends für Haus und Garten führen, z. B. bei der Yatego GmbH aus 78112 St. Georgen auf www.yatego.com, oder bei Amazon, www.amazon.de. Viel Auswahl zum Vergleichen führt auch die Stabilo Werkzeugfachmarkt für Haus-Hof-Freizeit GmbH aus 91438 Bad Windsheim, www.household-discounter.de.

Spezialisiert auf die Beschattung im Garten haben sich Variotec aus 85586 Poing bei München, www.variotec.com und die Caravita Europe s.r.o. aus 01851 Nova Dubnica, Slowakei, www.caravita.de, beide haben natürlich auch verschiedene Landhausschirme im Angebot. Zu den Herstellern im Schirmbereich gehört auch die May Gerätebau GmbH aus 88422 Betzenweiler, www.may-online.com, hier werden Sonnenschirme, Großschirme, Gastronomieschirme, Ampelschirme und Gastrowände hergestellt.

Landhausschirme in allen Größen gibt es bei der Firma Leetz aus 66806 Ensdorf, www.sonnenschirme-leetz.de, und wohl auch alle anderen Schirmmodelle, die in unseren Gärten momentan beliebt sind.

balkon-schirm flFazit

Ein Landhausschirm gehört nicht zwangsläufig aufs Land: Er kann auch in Ihrem Garten seinen Charme entfalten und dafür sorgen, dass Sie sich ein wenig wie auf dem Land fühlen. Hervorragende Beschattung und lange haltbare Qualität sind selbstverständlich inklusive.

Tipps:

  • Landhausschirme mit Holzgerüst sollten im Winter an einem leicht geheizten Platz verwahrt werden, damit das Holz keine Feuchtigkeitsschäden erleidet und sich nicht verzieht.
  • Wenn Ihr Landhausschirm mit einem naturfarbenen Bezug ausgestattet ist, sollten Sie auf jeden Fall eine Schutzhülle für Ihren Schirm erwerben, auch das schmutzunempfindlichste Material wird sonst bald einen Grauschleier aufweisen.
Sonnenschirme aus Holz (Holzsonnenschirm)

Wenn Sie sich ganz besondere Mühe gegeben haben, Ihrem gesamten Garten ein sehr natürliches Ambiente zu verleihen, kann ein Sonnenschirm mit Kunststofffuß und Metallstiel fast schon zum designerischen Ärgernis werden. Sie können jedoch die naturnahe Gestaltung in Perfektion durchhalten, wenn Sie sich für einen Sonnenschirm aus Holz entscheiden:

sonnenschirmVorteile der Holzsonnenschirme

  • Ein Sonnenschirm aus Holz passt natürlich hervorragend zu allen Gartenmöbeln aus Holz, so erhält die gesamte Gartensitzgruppe ein naturnahes Ambiente.
  • Der Holzsonnenschirm als echtes Naturprodukt ist wohl auch deshalb gerade wieder ausgesprochen angesagt, es gibt wenige Gartenaccessoires, die so gut in unsere heimischen Gärten passen.
  • Der Holzsonnenschirm wird heute bis hin zu den Streben aus Holz gefertigt, diese Modelle bringen wirklich den Charme eines Landanwesens in Ihren Garten.
  • Dabei werden Holzsonnenschirme aus verschiedensten Hölzern hergestellt, der passende Sonnenschirm aus Holz wird also zu einer Gartensitzgruppe aus Teak, aber auch zu einer Gartensitzgruppe aus einheimischen Hölzern zu finden sein.
  • Der Holzsonnenschirm ist aber nicht nur ein echter Eyecatcher in jedem Naturgarten, er überzeugt auch durch Robustheit und Langlebigkeit.
  • Einen Sonnenschirm aus Holz erschüttert nichts so schnell - wo ein leichter Sonnenschirm mit dünnen Streben schon längst weggeflogen wäre, steht er immer noch und hält dem Wind stand.


Nachteile der Sonnenschirme aus Holz

Ein Holzsonnenschirm braucht etwas Pflege, und er sollte die Wintersaison möglichst nicht im Freien verbringen. Das gilt aber eigentlich für alle Sonnenschirme, und man kann durchaus darüber streiten, welcher Sonnenschirm leichter zu pflegen ist.

Preise der Sonnenschirme aus Holz

Ein Sonnenschirm aus Bambusholz mit einem Durchmesser von 2 Metern kann bereits für 24,- Euro Ihren Garten zieren. Er hat einen zweiteiligen Holz-Mittelstock mit einer vermessingten Schraubverbindung aus Metall und einen grünen Bezug aus 100% Polyester und ist ausgestattet mit einem spitzen Erdspieß, mit dem er ganz einfach in die Erde oder die Wiese gesteckt werden kann.

Einen Holz-Marktschirm mit 2,7 Meter Durchmesser bekommen Sie bereits für rund 30,- Euro, er ist ebenfalls mit einem zweiteiligen Stamm ausgestattet, der aus 48 mm Hartholz besteht. Dieser Sonnenschirm wird mit einem Seilzug geöffnet und geschlossen, er hat eine UV-beständige Bespannung aus Kunstfaser und diverse Bohrungen für die Einstellung der Höhe.

Ein quadratischer Holzsonnenschirm kostet etwa 50,- Euro, ebenfalls mit einem Holz-Mittelstock mit vermessingter Schraubverbindung. Er ist 2,75 Meter hoch und 3 Meter lang und breit. Bei einem quadratischen Modell sollten Sie darauf achten, dass sich der Schirm leicht entfalten lässt, bei Gewaltanwendung könnten die Holzstreben brechen.

Ein Sonnenschirm im gepflegten Hartholzdesign wird für etwa 80,- Euro angeboten, der achtteilige Marktschirm mit dem Holzgestell aus Balau bringt Teakoptik in den Garten. Er beschattet mit dem beachtlichen Durchmesser von 350 cm, ist mit einem Bezug aus Polyester bespannt und mit einem Seilzug ausgestattet.

Sie können Ihren Sonnenschirm aus wetterfestem Hartholz auch gleich mit Schutzhülle erwerben, für etwa 130,- Euro. Der Sonnenschirm lässt sich leicht mit einem Flaschenzug öffnen und ist mit einer stabilen Bespannung aus 240-g-Polyester versehen. Dieser Sonnenschirm aus Holz wird mit einer Bespannung in vielen bunten Farben angeboten, auch ungewöhnlichen Tönen wie einem strahlenden hellen Blau, das einfach gute Laune macht.

Das Luxusmodell ist der Sonnenschirm aus Edelstahl und Teakholz, der einen Durchmesser von stattlichen 350 cm hat. Er ist mit doppeltem Seilzug und Windöffnung ausgestattet, Stock und Metallbeschläge sind aus Edelstahl, eine Schutzhülle ist enthalten, mit Bespannung aus Polyester kostet dieser Luxusschirm 540,- Euro. Er ist auch mit Dralon-Bespannung erhältlich, hier stehen fast 20 Farben und Streifen zur Auswahl, dieses Modell kostet rund 840,- Euro.

Wenn nicht enthalten, ist auf jeden Fall eine Schutzhülle für den Sonnenschirm aus Holz ein sinnvolles und wichtiges Zubehör, das bereits für einstellige Eurobeträge angeboten wird. Interessantes Zubehör ist auch die Schirmständer-Abdeckung aus Holz für etwa 40,- Euro, durch die auch der Schirmständer das richtige Design erhält.

Händler und Hersteller von Sonnenschirmen aus Holz

Holzsonnenschirme in verschiedenen Größen und mit Bespannungen in verschiedenen Farben hat die Stabilo Werkzeugfachmarkt für Haus-Hof-Freizeit GmbH aus 91438 Bad Windsheim unter www.household-discounter.de anzubieten.

Marktschirme vom Markenhersteller Siena Garden vertreibt z. B. die Innova Handelshaus AG aus 14052 Berlin unter www.innova24.biz, die Artikel können auch in den Innova-Märkten abgeholt werden. Unter www.home24.de vertreibt die ehemals unter www.möbel-Profi.de bekannte FP Commerce GmbH aus 10115 Berlin Gartenschirme mit Bambusgestellen in diversen Formen.

Wenn Sie einen richtig großen Holzsonnenschirm suchen, sind Sie wahrscheinlich bei der VEGA Vertrieb von Gastronomiebedarf GmbH aus 86637 Wertingen an der richtigen Adresse: www.vega-direct.com. Sonnenschirme aus Holz von der Einsteigervariante bis hin zum Luxusmodell aus Hartholz mit Edelstahl führt die Firma Leetz aus 66806 Ensdorf unter www.sonnenschirme-leetz.de. Hier gibt es 16 verschiedene Schirm-Grundmodelle, jeweils in vielen Varianten. Neben Sonnenschirmen aus Holz finden Sie hier aber auch noch fast alle Schirme, die auf dieser Welt angeboten werden: Ob Sie Ampelschirme, Designerschirme, Großschirme oder Kurbelschirme suchen, hier werden Sie fündig werden.

Tipps:

  • Der Sonnenschirm der Zukunft ist aus Fiberglas und nahezu unverwüstlich, da die biegsamen Fiberglasstreben immer in ihre ursprüngliche Form zurückgehen.
  • Das muss sich nicht mit Holz im Garten ausschließen, denn Sie können den fahrbaren Holzständer für den Sonnenschirm selber bauen.

Hochwertige Gartenmöbel: Warum sich Qualität auszahlt!

Hochwertige Gartenmöbel kosten zwar deutlich mehr als die beim Discounter angebotene Ware. Doch es lohnt sich durchaus dafür etwas tiefer in die Tasche zu greifen, weil diese Qualitätsprodukte dank ihrer hochwertigen Verarbeitung und Materialien meistens auch länger halten. Vor allem im Detail werden diese Kriterien deutlich. Bei der Auswahl sollte man also schon etwas genauer hinschauen.

gartenmoebel4 flVorteile von exklusivem Gartenmobiliar

Bei teuren Gartenmöbeln sind die Materialen ebenso wie auch die Ausstattungsmerkmale von hoher Qualität. Diese hochwertigen Möbel für den Garten heben sich auch oft durch ein außergewöhnliches Design von Billig-Ware ab. Zu den Materialien aus denen hochwertige Gartenmöbel gefertigt werden, gehören unter anderem folgende
  • Eloxiertes oder Pulverbeschichtetes Aluminium
  • Edelstahl
  • Glas (oft für Tischplatten)
  • Granit (z.B. für die Füße von Sonnenschirmen)
  • Kunststoff bzw. Kunststoffgewebe oder Kunststoffgeflecht,
  • Kunstharz (meist für Platten)
  • Leder
  • Pulverbeschichteter oder lackierter Stahl
  • Steinkeramik (unter anderem für Tischplatten)
  • Teak- , Voll- bzw. Massivholz und Furnier
  • hochwertiges Polyrattan
Neben den Möbeln selbst bestehen bei hochwertigen Produkten selbstverständlich auch die entsprechenden Textilien, etwa für die Auflagen, Polster und Tischwäsche, aus edlen Stoffen.  Zudem bestehen sämtliche Beschläge in der Regel aus hochwertigem Edelstahl, Aluminium oder Messing. Sie enthalten keine Zusätze von Füll- und Recyclingstoffen. Manche Sonnenliegen oder auch Kissentruhen sind mit einer Gasdruckfeder versehen. Diese dient zur stufenlosen Regulierung der Rückenlehne bzw. zum komfortablen Öffnen und Schließen der Truhen.

Nachteil: Die verhältnismäßig hohe Investition

Aufgrund der meist besseren Verarbeitung ist im Normalfall der Preis für hochwertige Gartenmöbel relativ hoch. Mitunter kann es auch etwas schwierig sein, echte Qualitätsware zu finden oder zumindest vor dem Kauf zu sehen, weil Spezialgeschäfte weit vom Wohnort entfernt sind. Hierfür empfehlen sich Bestellungen via Internet. Denn bei Online-Käufen ist eine Rücknahme gesetzlich verpflichtend.   

Preise

Zu dem Preis, bei dem man im hochwertigen Bereich gerade einmal einen Stuhl bekommt z.B. den Topas Armlehnstuhl von Garpa aus Teakholz (UVPE 425 Euro), erhält man in einem Möbelhaus bereits eine ganze Sitzgarnitur mitsamt Auflagen. Hinzu kommen noch die Kosten für Wartung, Pflegemittel o.ä. Dafür können hochwertige Gartenmöbel allerdings ganze Generationen überdauern und zu begehrten Sammler- oder Erbstücken werden.

gartenmoebel11 flHersteller und Händler

Hochwertige Gartenmöbel zu denen insbesondere auch viele Massivholzmöbel gehören werden nicht nur von kleineren Manufakturen hergestellt. Hersteller exklusiver Gartenmöbel sind unter anderem:
  • Barlow Tyrie
  • Corradi
  • Dedon
  • EGO Paris
  • Fischer Möbel
  • Kettler
  • Lafuma
  • Garpa
  • Gloster
  • ROOM & GARDEN
  • Royal Mirage
  • Royal Botania
  • Skagerak
  • Weishäupl
Erhältlich sind hochwertige Gartenmöbel zum Beispiel via Internet etwa bei diesen Händlern:
  • Holz-Richter GmbH / giardino.de
  • casantis GmbH  / living-zone.de
  • Villa Schmidt GmbH  / villa-schmidt.de
Schlussbemerkung

Für exquisite Gartenmöbel kann man durchaus ein Vermögen ausgeben. Dafür sollte man allerdings auch eine echte Gemütlichkeit, ein schönes Aussehen sowie eine lange Lebensdauer erwarten können.

Rattanmöbel im Garten

Echte Rattanmöbel sind für den Garten zu schade. Sie leiden zu sehr unter der Feuchtigkeit und der Sonne und werden dann bald unansehnlich.

terrasse-gartenmoebel-treppe_flDeshalb gibt es speziell für den Garten Möbel aus einem Geflecht, das dem echten Rattan ähnelt, jedoch aus dem Kunststoff Polyethylen hergestellt wird. Diese Möbel finden sich bei den Anbietern unter der Bezeichnung Polyrattan.

Vorteile der Rattanmöbel

Die Flechttechnik dieser Möbel ermöglicht eine Vielzahl verschiedener Formen und auch Farben, da das Geflecht in jeder beliebigen Farbe eingefärbt werden kann. Für die nötige Stabilität sorgt meist ein Gestell aus Aluminium, das von außen nicht sichtbar ist und das sehr leicht ist.
  • Aus Polyrattan werden Tische, Stühle, Sessel, Hocker, Bänke, Liegen, Gartenbars und auch Truhen und Pflanzkübel hergestellt, sodass das gesamte Mobiliar auf der Terrasse oder im Garten gut zueinander passt. Ein besonderer Bereich, der sich mit diesem Werkstoff gut verwirklichen lässt, sind die Loungemöbel, die besonders gemütlich und entspannend sind.
  • Loungemöbel erinnern oft eher an eine Wohnzimmergarnitur als an typische Gartenmöbel. Von ihnen gibt es Sofas und ganze Eckgarnituren, die mit dicken Polstern ausgestattet sind. Oftmals können solche Loungemöbel aus einzelnen Elementen individuell zusammengestellt werden.
  • Tische aus Polyrattan haben wegen der etwas unebenen Oberfläche des Geflechts oft eine Glasplatte als Abdeckung, damit dort problemlos Tassen und Gläser abgestellt werden können. Auch die Reinigung der Tischplatte wird hierdurch viel einfacher.
  • Bei den Gartenliegen lassen sich mit dem Geflecht geschwungene und vor allem ergonomische Formen realisieren. Um die Liegen und auch andere Rattan Gartenmöbel optisch interessant zu gestalten, können Geflechte in verschiedenen Farben miteinander kombiniert werden.
  • Als zusätzliche Accessoires gibt es für die Terrasse Truhen, in denen die Kissen für die Stühle aufbewahrt werden können und Pflanzkübel, die auch in großen Ausführungen noch zu einem günstigen Preis erhältlich sind.
  • Polyrattan ist unempfindlich gegen Hitze, Kälte und Sonneneinstrahlung und kann daher auch bei schlechtem Wetter draußen bleiben. Es lässt sich bei Bedarf mit einer milden Seifenlauge reinigen und braucht ansonsten keine Pflege. In einer guten Qualität sind Möbel aus Polyrattan UV-beständig und behalten über viele Jahre ihre ursprüngliche Farbe.
  • Aluminium, das für das Gestell verwendet wird, ist rostfrei und daher ebenfalls gut für den Außenbereich geeignet. Es benötigt für seine Haltbarkeit keine Pflege. Die Bezüge der Polster sind meist abnehmbar und können in der Maschine gewaschen werden.
Nachteile

Die Gartenmöbel selbst sind zwar sehr wetterbeständig, nicht jedoch die Kissen und Polster. Besonders die Loungemöbel haben zum Teil sehr dicke Polster, die sich schlecht in einer Truhe oder im Haus verstauen lassen. Solche Möbel sind daher eher für einen Wintergarten geeignet, wo sie nicht nass und schmutzig werden.

gartenmoebel4_flPreise

Ganze Sitzgruppen im Stil der Loungemöbel, die aus einem Tisch und mehreren Sofas oder Sesseln bestehen, werden zu Preisen zwischen 1000 und 2000 Euro verkauft. Eine Gartenbar mit sechs Hockern kostet etwa 1000 bis 1500 Euro. Einzelne Stühle als Niedrig- oder Hochlehner gibt es ab 100 Euro, einen passenden Tisch ab etwa 200 Euro. Bei den Gartenliegen schwanken die Preise je nach Ausführung erheblich. Die günstigsten Modelle liegen bei etwa 200 Euro, besondere Formen können aber auch bis zu 2000 Euro und darüber kosten.

Hersteller und Händler
  • Eine große Auswahl verschiedener Gartenmöbel aus Polyrattan findet sich im Rattanshop24. Viele Loungemöbel hat der Rattan-Profi in seinem Sortiment.
  • Auch Rattania hat sich auf Möbel aus Polyrattan spezialisiert. Dort können auch besondere Wünsche als Sonderanfertigung in Auftrag gegeben werden.
  • Living Zone verkauft Gartenliegen, Loungemöbel und große Liegewiesen für mehrere Personen. Weitere Händler für Rattan Gartenmöbel sind Artelia, MÖM und Neckermann mit sehr günstigen Angeboten.
Fazit

Gartenmöbel aus Polyrattan haben den großen Vorteil, dass sie sehr witterungsbeständig und pflegeleicht sind und das ganze Jahr über im Garten genutzt werden können. Sie eignen sich aber auch sehr gut für eine Aufstellung im Wintergarten. Mit dicken Polstern ausgestattet sind sie sehr bequem und sorgen für die nötige Entspannung in der Freizeit. Rattan Gartenmöbel gibt es inzwischen schon zu sehr günstigen Preisen, eine gute Qualität hat aber auch bei diesen Möbeln ihren Preis.

Tipps der Redaktion

  1. Wenn Sie keinen großen Wert auf eine Sonnenbräune legen, gibt es Gartenliegen aus Polyrattan mit einem Dach, das besonders Ihr Gesicht vor zu viel Sonne schützt.
  2. Zu Zweit können Sie sich auf einer Doppelliege entspannen.

Rechteckige Sonnenschirme: stabile Begleiter für den Privatgarten

Der typische Sonnenschirm ist rund, für den Balkon, die Terrasse oder den Innenhof sind aber oft die rechteckigen Schirme besser geeignet und auch bei Ampelschirmen, die über einer Sitzgruppe hängen, findet diese Form immer häufiger Verwendung.

sonnenschirm6_flVorteile der rechteckigen Sonnenschirme

Ein rechteckiger Sonnenschirm beschattet eine größere Fläche als ein runder Schirm ohne dabei mehr Platz zu benötigen. Diese Schirme sind entweder quadratisch oder etwas länglich.
  • Auf einem überdachten Balkon oder einer überdachten Terrasse lässt sich ein Sonnenschirm mit einer rechteckigen Form viel besser stellen, weil er näher an die Sitzmöbel gestellt werden kann. Besonders für kleine Flächen sind rechteckige Schirme daher gut geeignet.
  • Auf einer größeren Fläche können mehrere dieser Schirme nebeneinander aufgestellt werden, um einen großen Bereich zu beschatten. Dieser Vorteil wird schon seit langem von der Gastronomie genutzt.
  • Ein rechteckiger Schirm wirft natürlich auch einen rechteckigen Schatten, daher ist er für einen Tisch mit zwei oder vier Stühlen gut geeignet, wenn sämtliche Plätze beschattet werden sollen.
  • Genau wie ein runder Sonnenschirm kann auch ein rechteckiger Schirm mit einem Ständer vor der Sitzgruppe stehen, durch ein Loch in der Mitte des Tisches aufgestellt werden oder als Ampelschirm seinen Mast auf der Seite haben. Balkonschirme können aber auch mit einer Halterung am Geländer oder an der Mauerbrüstung befestigt werden.
Nachteile der rechteckigen Sonnenschirme

Am gängigsten sind noch immer die runden Sonnenschirme, daher ist die Auswahl an rechteckigen Schirmen nicht ganz so groß und die Preise meist etwas höher.
  • Rechteckige Sonnenschirme sind oft etwas teurer als runde, weil sie in geringeren Stückzahlen produziert werden.
  • Zu einer Sitzgruppe mit einem runden Tisch passen sie nicht sonderlich gut.
  • Stahlrohrgestelle fangen bei einer Beschädigung leicht an zu rosten. Besser geeignet ist Aluminium, das obendrein auch viel leichter als Stahl ist. Ein weitere Variante ist ein Mast aus Holz, der jedoch vor Regen geschützt werden sollte.
Preise

Rechteckige Schirme liegen preislich meist zwischen 100 und 200 Euro. Für den gleichen Preis gibt es auch Ampelschirme, sie sind jedoch häufig teurer als die Schirme mit dem Mast in der Mitte. Hinzugerechnet werden muss noch der Schirmständer, der im Allgemeinen nicht im Preis inbegriffen ist, und eventuell eine Schutzhülle, die ebenfalls oft separat als Zubehör gekauft werden muss. Die Lieferung des Schirms ist bei einer Bestellung im Internet dagegen häufig kostenlos.

Hersteller und Händler
  • Rechteckige Sonnenschirme des Herstellers Glatz werden vom Sonnenschirm Versand verkauft. Diese Schirme haben ihren Mast in der Mitte und sind dort bis zu einer Größe von rund 2 x 3 Metern erhältlich.
  • Rechteckige Ampelschirme und auch herkömmliche Schirme mit dem Mast in der Mitte und in einer rechteckigen Form gibt es auf der Internetseite MeinSonnenschirm.de. Dort finden sich auch Schirme mit einem Mast aus Holz.
  • Eine große Auswahl an Sonnenschirmen und vieler anderer Produkte für den Garten bietet Anndora. Dort können auch gleich die passenden Schirmständer mitbestellt werden.
Fazit

Ein rechteckiger Sonnenschirm ist besonders dann praktisch, wenn er nah an einer Hauswand platziert werden soll, weil er näher an die Wand gerückt werden kann als ein runder Schirm. Optisch harmonischer wirkt er aber auch dann, wenn eine Fläche mit einem rechteckigen Grundriss beschattet werden soll. Ansonsten ist die Wahl zwischen einem runden oder rechteckigen Schirm aber eher eine Frage des Geschmacks. Für den Privatgarten werden rechteckige Schirme in einer Größe von bis zu 3 x 4 Metern verkauft. In dieser Größe sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Konstruktion stabil genug ist, damit der Schirm auch bei leichtem Wind noch benutzt werden kann.

Wissenswertes

  1. Wussten Sie, dass auch Sonnenbaden zu einer Sucht werden kann? In der Fachsprache wird der übertriebene Wunsch nach einer gebräunten Haut als Tanorexie bezeichnet.
  2. Ein Sonnenbad ist aber auch gesund, weil es den Körper mit UV-B Licht versorgt, das für die Bildung von Vitamin D benötigt wird. Daher wird dieses Vitamin auch Sonnenscheinvitamin genannt.

Gartenstühle aus Kunststoff

Macht sich Panik breit, weil noch eine ganze Menge Sitzplätze für die nächste Feier fehlen? Oder möchten Sie einfach leichte und pflegeleichte Gartenstühle, die auch noch ein frisches Design in den Garten bringen? Für beide Zwecke gibt es den richtigen Gartenstuhl aus Kunststoff.

gartenstuhl-kunststoff flVorteile der Gartenstühle aus Kunststoff

Gartenstühle aus Kunststoff sind leicht, das ist wohl ihr größter Vorteil.

Außerdem können die Einsteigermodelle preiswert angeschafft werden.

Heute gibt es auch sehr fröhliche Modelle, oder ausgesprochen elegantes Design, nicht jeder Gartenstuhl aus Kunststoff muss sich auf der Terrasse verstecken.


Nachteile der Gartenstühle aus Kunststoff

  • Gartenstühle aus Kunststoff sind je nach Material keine sehr umweltbewusste Anschaffung. Vor allem PVC belastet die Umwelt sosehr, dass Greenpeace sich seit fast einem Jahrzehnt für ein Herstellungs- und Verkaufsverbot einsetzt.
  • Je preiswerter die Gartenstühle aus Kunststoff sind, desto weniger sind sie in der Regel eine Anschaffung für die Ewigkeit. Viele Kunststoffmischungen werden im Laufe der Jahre spröde und nehmen auch einen Aufenthalt an kalter Luft auf Dauer übel.

Preise der Gartenstühle aus Kunststoff

  • Den bekannten Stapelsessel aus weißem Kunststoff, UV-beständig, wetterfest und mit Armlehnen, erhalten Sie ab 8,- Euro. Diesen Stapelsessel gibt es auch noch in Blau, mit höherer Lehne kostet er dann 9,- Euro. Auch Klappstühle aus Kunststoff ohne Armlehnen, etwa zum Zusammenlegen und Mitnehmen, beginnen etwa in diesem Preisbereich. Die halbrunden Standardmodelle zum Stapeln gibt es auch noch in anderen Farben, dann können sie bis zu etwa 20,- Euro kosten.
  • Etwas teurer sind die stabileren Modelle in quadratischem Design, der klappbare Gartensessel von der Markenfirma Kettler kostet um 50,- Euro. Er hat eine matte Oberfläche und eine 5-fach verstellbare Rückenlehne, Sitz und Rücken sind aus hochwertigem Vollpolymer. Damit ist er farbecht, formstabil und pflegeleicht. Er hat eine Oberfläche ohne scharfe Kanten, der Kunststoff ist 100 % recycelbar.
  • Ganz anderes Design auf der Terrasse ist ab rund 80,- Euro pro Stuhl möglich. Dafür bekommen Sie den Designer-Stuhl mit einer Sitzfläche aus einem einzigen Stück durchgefärbtem Polypropylen, an dem an vier Stiften die vier separat gefertigten Beine angesetzt werden. Die klare Formsprache von Designer Carlo Bartoli wird in Weiß oder in Schwarz gefertigt.
  • Edel sieht der Schalensessel aus Aluminium und Kunststoff aus, der integrierte Armlehnen hat, stapelbar ist und in den Farben Weiß, Anthrazit, Orange und Leuchtgrün für etwa 65,- Euro angeboten wird. Der bequeme Klappsessel besteht aus einer Aluminium-Kunststoff-Kombination, er ist also auch wetterfest und pflegeleicht. Mit verstellbarer Rückenlehne und Armlehnen wird er ab rund 80,- Euro angeboten.
  • Modernen Bistro-Stil bringt der Sessel aus Aluminium mit Streben an Sitz und Rücken und einem Halbkreis als Armlehne, beides aus Resysta, ab circa 100,- Euro in den Garten. Dieses neue Material wird aus den bei der Reisernte abfallenden Hülsen, Steinsalzen und unter 20 % Mineralöl gewonnen, soll absolut wetterfest und haltbar sein und eine hervorragende Ökobilanz aufweisen. Außerdem kann bei der Verwendung von Resysta auf insektizide und fungizide Konservierungsstoffe verzichtet werden. 
  • Möchten Sie mehr Farbe oder neue Formen im Garten? Dann wählen Sie den bequemen Armlehnstuhl aus Polycarbonat, der glasklar, in sechs Transparenttönungen oder durchgefärbt in Schwarz und Weiß angeboten wird. Er orientiert sich im Design am Louis-quinze-Stil, kombiniert aber dazu nicht nur ein ungewöhnliches Material, sondern es werden auch noch vier witzige Motive für die Rückenlehnen angeboten. Dieser Spaß kostet um 230,- Euro pro Stuhl. 
  • Der Armlehnsessel mit walnussfarbenem oder schwarzem Kunstrattan-Bezug auf einem Aluminiumgestell macht die Terrasse zur Lounge, er wird ab etwa 270,- Euro angeboten.
  • Aluminium und Kunststoff kombiniert Markenhersteller Kettler in seinem Avantgarde Multipositionssessel mit verstellbarer Rückenlehne, der ab rund 380,- Euro alle Anforderungen vom bequemen Gartenstuhl bis zur Liege für das Nickerchen zwischendurch erfüllt. 

Gartenstühle aus Kunststoff - Hersteller und Händler

  • Den preiswerten Klappstuhl für ein paar Euro finden Sie im nächsten Baumarkt zum Beispiel bei Praktiker (auch online unter www.praktiker.de). Ikea bietet einige Kunststoff-Gartenstühle in modernen Formen und Materialkombinationen an. Da wird zum Beispiel Stahl pulverlackiert und mit Polypropylen kombiniert, oder Aluminium wird mit einem Netzstoff aus 100% Polyester bespannt, die Armlehen sind bei diesem Modell aus massivem geölten Eukalyptusholz. Es gibt auch Modelle mit pulverlackiertem Stahlrahmen, Sitz/ Rückenlehne sind aus Kunstrattan (Polypropylen mit Polyethylen). Oder ein ebenfalls pulverlackierter Aluminiumrahmen bekommt eine Sitzfläche und Lehne mit Streben aus Polystyrol. 
  • Ein großes Angebot bietet die Möbelsofort GmbH aus 29525 Uelzen auf der Plattform www.tradoria.de, auch die www.edingershops.de lassen in der Auswahl nichts zu wünschen übrig.
  • Wenn Sie Design erwerben möchten, sind Sie bei der labelfarm GmbH aus 04229 Leipzig an der richtigen Adresse, unter www.smow.de werden die Kunststoffstühle gleich einiger Designer angeboten. Resysta bietet beispielsweise die Firma MBM aus München an, anzusehen und zu bestellen unter www.mbm-moebel.de. Auch beim Handel Norbert Oswald aus 96199 Zapfendorf werden unter www.meinewohntraeume.de interessante Gartenstühle aus Kunststoff angeboten.

Fazit

Leichte Kunststoffmöbel gibt es in jedem Design, und es muss heute auch kein umweltschädliches PVC mehr sein. Die neuen Kunststoffmaterialien wie Resysta oder Polyrattan sind sogar ausgesprochen umweltverträglich und dabei auch noch ausgesprochen elegant.

Tipps
 

  1. Wenn Sie umweltbewusst handeln wollen, kaufen Sie Gartenstühle aus Kunststoff, von denen Sie wissen, aus welchem Material sie hergestellt wurden. 
  2. Nicht so belastend für die Umwelt wie PVC sind die Kunststoffe Polypropylen und Polyethylen, sie nehmen umwelttechnisch die Stufe vor den Biopolymeren (biologisch abbaubaren Kunststoffen) ein, aus denen es leider noch keine Gartenmöbel zu kaufen gibt.
  3. Wenn es doch der preiswerte Kunststoffstuhl ohne Materialangabe sein soll, weil er für die nächste Gartenparty einfach gebraucht wird, kaufen Sie gleich so viele Stühle, dass Sie für die nächsten Feste vorgesorgt haben. So werden Sie die zueinanderpassenden Stühle lange Zeit benutzen können, auch das ist ein Gesichtspunkt, der der Umwelt hilft.

Sonnenschirm für den Balkon 

Manchmal meint es die Sonne zu gut und schickt ihre Strahlen gebündelt herab auf die Erde. Sonnenanbeter sind froh darüber, aber die meisten Menschen bevorzugen lieber einen Schutz vor allzu aggressivem Sonneneinfall. Auf das Verweilen im Freien möchte trotzdem niemand verzichten, deshalb sind Sonnenschirme äußerst beliebt. Sie halten die heißen Strahlen ab und schaffen einen schattigen Bereich. Welcher Sonnenschirm für einen Balkon am idealsten passt, hängt grundsätzlich von der Größe des Freisitzes ab. 

sonnenschirm-bunt_flBalkon – Sonnenschirme

Meistens ist der Platz auf einem Balkon eher beschränkt. Da sich die Erde dreht, wechselt auch der Stand der Sonne im Laufe eines Tages. Deshalb muss ein Sonnenschirm flexibel kipp- und drehbar sein, damit die Ausrichtung zur Sonne hin stets passt. Normalerweise steht ein Sonnenschirm mit seinem Mast in einem Ständer, der schwer genug ist, dass der Sonnenschirm nicht umfällt. Dabei handelt es sich um Kunststoffbehälter, die mit Wasser oder Sand gefüllt werden, oder der Ständer ist komplett aus Beton oder Stein. Äußerst praktisch ist eine Schraubbefestigung am Balkongeländer. Es gibt auch Halterungen für die Wand, die einen Sonnenschirm für den Balkon aufnehmen. 

Sonnenschirm – Öffnungsmechanismus

Normalerweise wird das Gestell wie bei einem Regenschirm per Knopfdruck gelöst und hoch geschoben, so dass es oben wieder einrasten kann. Je größer der Schirm, desto größer ist der notwendige Kraftaufwand beim Aufspannen. Seilzüge und Kordelsysteme machen das Öffnen bei einem großen Sonnenschirm leichter. Eine Fernbedienung ist Luxus pur, dann übernimmt ein kleiner Elektromotor die ganze Arbeit. 

Sonnenschirm – Größe, Material und Design

Ein klassischer Sonnenschirm besitzt einen Durchmesser von etwa 150 cm. Natürlich gibt es auch viele andere Größen und Formen. Gerade für einen schmalen Balkon bietet sich ein Rechteckschirm an. Der Mast und das Gestell bestehen zumeist aus lackiertem oder aus beschichtetem Stahl, bei hochwertigen Produkten auch aus Hartholz oder Aluminium. Für die Bespannung wird entweder pflegeleichtes Polyacryl verwendet oder Leinen bzw. Baumwolle. Die natürlichen Gewebe sind jedoch wesentlich schmutzempfindlicher. Welche farbliche Gestaltung den Vorzug erhält, unterliegt dem persönlichen Geschmack. Wenig auffallend sind Bezugsstoffe in Weiß oder Creme. Für Liebhaber von fröhlichen, kräftigen Farben hat der Handel auch das Passende auf Lager. 

Sonnenschirm auf dem Balkon – Vorteile

Für Balkone können auch Markisen oder Sonnensegel zum Schutz vor zu viel Sonne zum Einsatz kommen. In welchen Punkten ein Sonnenschirm klar im Vorteil ist, siehe nachstehende Auflistung:
  • Ein Sonnenschirm ist in seiner Funktionsweise einfach und trotzdem überaus effektiv. Er braucht im Gegensatz zu einer Markise keine Installation am Gebäude. Genauso schnell ist er auch wieder zusammengefaltet und weggeräumt. Selbst ein Sonnensegel muss fixiert und über die Wintermonate wieder entfernt werden. 
  • Eine Markise wirft zwar im komplett ausgefahrenen Zustand viel Schatten, ein Sonnenschirm kann jedoch ganz genau in Richtung Sonne gedreht und gekippt werden und schützt dadurch gezielter vor ihren Strahlen. 
  • Ein klarer Vorteil liegt im Preis der Anschaffung. Eine Markise kostet erheblich mehr als ein Sonnenschirm, dazu kommt noch die Montage bzw. der Aufwand für die Eigenleistung. 
  • Mit einer Schutzhülle verpackt, können Witterungseinflüsse einem Sonnenschirm nichts anhaben.
  • Sonnenschirme halten so wie andere Beschattungen einen Großteil der gefährlichen UV-Strahlen ab, trotzdem sollte auf zusätzlichen Sonnenschutz nicht verzichtet werden.
sonnenschirm-sonnenschutz_flSonnenschirm auf dem Balkon – Nachteile

Natürlich gibt es auch einzelne Komponenten, bei denen ein Sonnenschirm eher negativ abschneidet. Hier im Einzelnen:
  • Mit seinem relativ geringen Durchmesser kann ein Sonnenschirm nur verhältnismäßig wenig Schatten werfen. Für eine größere Sitzgarnitur wird ein Exemplar nicht ausreichen.  
  • Ein aufgespannter Sonnenschirm ist einem heftigen Gewitter mit starken Sturmböen schutzlos ausgeliefert. Deshalb sollte ein auf dem Balkon stehender Sonnenschirm vor einem Unwetter zusammengefaltet und nach Möglichkeit in eine Ecke gestellt werden, in die der Wind nicht beikommt. 
Sonnenschirm auf dem Balkon – Preise

Einen einfachen Sonnenschirm ohne Ständer gibt es bereits ab 10,-- Euro. Eine stabilere Ausführung mit ansprechendem Design kann 100,-- Euro und mehr kosten.

Hersteller und Händler
  • Aus deutscher Produktion stammen Sonnenschirme der Marken Zangenberg, May, Schneider und Doppler. Sonnenschirme werden praktisch überall angeboten, manchmal sogar im Discounter. Höhere Qualität bekommt man in den Gartenabteilungen von Möbelhäusern. Zahlreiche Online-Shops, auch von Neckermann und Quelle, verfügen ebenfalls über eine ansprechende Auswahl. 
  • Ein Sonnenschirm ist nicht nur nützlich sondern auch ein typisches Symbol für Sommer, Freizeit und Ausgelassenheit. Gerade für einen Balkon, an dem sich die Hitze leicht staut, sorgt ein Sonnenschirm für angenehmen Schatten für den Aufenthalt im Freien. 
Tipps zum Entfernen von Vogelkot

Sonnenschirme scheinen Vögel, oder besser gesagt deren Exkremente, magisch anzuziehen.

  1. Frische Häufchen entfernt man am besten mit Spülmittel und Wasser.
  2. Bei eingetrocknetem Vogelkot ist ein Plastikradierer die letzte Rettung. Es sollten die weißen oder durchscheinenden Radiergummis sein, die bei intensiver Reibung sogar den Schmutz in den Fasern schaffen.

Wetterfeste Gartenmöbel

Besonders wetterfest sind die Gartenmöbel aus Kunststoff, die ohne weiteres an einer nicht überdachten Stelle stehen bleiben können.

gartenmoebel5_flDoch auch Möbel aus Rattan, Aluminium, Gusseisen und Tropenhölzern sind recht witterungsbeständig.

Vorteile der wetterfesten Gartenmöbel

Wetterfeste Gartenmöbel sind natürlich äußerst bequem, sie müssen nicht jedes Mal in Sicherheit gebracht werden, wenn es regnet und können auch im Winter draußen bleiben. So lässt sich auch ein sonniger Tag in der kalten Jahreszeit im Freien genießen.
  • Kunststoff hat generell wenig Probleme mit Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit, deshalb wird Kunststoff auch für Fenster und Haustüren verwendet. Es ist außerdem pflegeleicht und kann leicht gereinigt werden.
  • Rattan Gartenmöbel werden nicht aus echtem Rattan, sondern aus Polyrattan hergestellt. Hierbei handelt es sich um Polyethylen, diese Möbel gehören also im Prinzip zu den Kunststoffmöbeln.
  • Gusseiserne Bänke findet man auch in Parks, wo diese Bänke ganzjährig draußen stehen. Sie können mit Ornamenten sehr kunstvoll gestaltet werden und lassen sich gut mit Holz kombinieren.
  • Aluminium rostet von Natur aus nicht und ist daher gut für den Garten geeignet. Es ist außerdem sehr leicht, deshalb lassen sich diese Möbel ohne Probleme an eine andere Stelle im Garten versetzen.
  • Tropenhölzer wie Teak enthalten viele Öle, die dieses Holz unempfindlich gegen Feuchtigkeit machen. Sie brauchen auch nicht wie die heimischen Holzarten gestrichen werden.
Nachteile bei der Aufstellung im Freien

Einige Materialien, die für Gartenmöbel verwendet werden, sind zwar grundsätzlich wetterfest, doch auch sie leiden unter Sonne, Wind und Regen und können mit der Zeit unansehnlich werden.
  • Kunststoff wird porös und brüchig, wenn es ständig der UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt wird. Es kann außerdem zu Verfärbungen kommen, die besonders auf weißem Kunststoff sichtbar sind. Farbige Kunststoffe können mit der Zeit ausbleichen und das Geflecht der Rattanmöbel kann reißen.
  • Bänke aus Stahl können rosten und verlieren dadurch mit der Zeit an Stabilität. Rostflecken in der Kleidung und in Badetüchern lassen sich nur schwer wieder entfernen.
  • Auch Gartenmöbel aus Aluminium und Holz leiden, wenn sie ständig der Witterung ausgesetzt werden. Aluminiummöbel haben Sitzflächen aus einem Geflecht, dieses muss dann laufend gereinigt werden.
Preise

Gartenmöbel aus Kunststoff gibt es in einer günstigen Variante, die oft in den Baumärkten zu finden ist. Dort kostet ein Stuhl zum Teil weniger als 10 Euro. Es gibt aber durchaus auch Kunststoffmöbel, die in der Optik und der Verarbeitung sehr gut sind, sie sind aber um einiges teurer. Recht preisgünstig sind auch die Rattan Gartenmöbel, die als ganze Sitzgruppe für unter 500 Euro erhältlich sind. Aluminium und Teak ist etwas teurer, dafür aber auch sehr haltbar und schön.

Hersteller und Händlergartenmoebel11_fl
  • Günstige Gartenmöbel aus Kunststoff kauft man am besten in einem örtlichen Baumarkt, wo man die Stühle auch gleich ausprobieren kann. Auch in den Gartenfachmärkten gibt es oft eine große Auswahl. Kunststoffmöbel in der besseren Qualität, aber auch in einer höheren Preiskategorie stellt zum Beispiel die Firma Kettler her.
  • Gartenmöbel aus vielen verschiedenen wetterfesten Materialien gibt es beim Haus und Gartenshop24. Dort kann auch gleich ein passender Sonnenschirm oder ein Grill mitbestellt werden.
  • Auf wetterfeste Gartenmöbel aus Polyrattan hat sich der Rattanshop24 spezialisiert. Dort werden Stühle, Liegen, Tische und ganze Sitzgruppen angeboten, auf denen man es sich im Garten bequem machen kann.
Fazit

Auch wenn manche Materialien recht wetterfest sind, tut es den Gartenmöbeln trotzdem nicht gut, das ganze Jahr über im Freien zu stehen. Mit etwas Sorgfalt bleiben sie länger schön und halten länger. Nach Möglichkeit sollten sie daher für den Winter oder bei lang anhaltendem schlechten Wetter eingeräumt oder zumindest auf einer überdachten Fläche untergestellt werden. Generell reicht es für die Wintermonate aus, nur eine kleine Sitzmöglichkeit für die sonnigen Tage stehen zu lassen.

Tipp der Redaktion

  1. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Gartenmöbel für die Wintersaison unterzustellen, können Sie ihnen Schutzhüllen überziehen, um sie vor Sonne und Schmutz zu schützen. Diese Schutzhüllen gibt es auch für ganze Sitzgruppe, sodass diese Arbeit schnell erledigt ist.
  2. Damit eine große Schutzhülle bei starkem Wind nicht davon geweht wird, hat sie idealerweise an den Seiten Ösen, sodass sie im Boden oder an einem feststehenden Bauteil fixiert werden kann oder im unteren Bereich festgezurrt wird.

Teak-Gartenmöbel: Was Teakholz auszeichnet!

Möbel aus Teakholz (Tectona Grandis) eignen sich aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften optimal für den Garten. Generell fügen sich Vollholzmöbel aufgrund ihrer Natürlichkeit harmonisch in das Gesamtensemble eines Gartens ein. Allerdings gilt es zu bedenken, dass es dabei um kein heimisches Holz handelt.  Nicht immer wird das Holz in Plantagen angebaut. Auch die oft verwendete Monokultur von Tectona Grandis kann im Anbaugebiet Bodenerosionen zur Folge haben. Gefragt ist also ein verantwortungsvoller Umgang mit diesem hochwertigen Material.

gartenmoebel7 flVorteile von Teakholz

Dieses Naturmaterial ist wie geschaffen, um im Outdoor-Wohnzimmer seinen ganz eigenen Charme zu versprühen und zwar viele Jahre lang, denn es ist der Natur gewachsen. Teakholz…
  • ist ein nachwachsender Rohstoff.
  • ist sehr widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen wie Insekten, Pilzen oder Chemikalien.
  • trotzt von Natur aus dem Wetter.
  • bleibt an der Luft auch nach Jahren stabil.
  • bleibt auch ohne chemische Behandlung jahrzehntelang wertbeständig.
  • hat eine schöne Masserung.
Nachteile von Teakholzmöbel

Teakhölzer gehören zu den widerstandsfähigsten, besten Holzarten für Möbel, die im Freien stehen. Eine solche Qualität hat aber auch ihren Preis. Freilich gibt es auch einige Nachteile, wie
  • den relativ hohen Preis,
  • die langen Transportwege des Tropenholzes (schlechte Umweltbilanz).
  • Mitunter wird durch die Verwendung sogar der tropische Regenwald zerstört. Deshalb unbedingt auf das Forest Stewardship Council (FSC®) Zertifikat für nachhaltige und sozial verträgliche Wildwirtschaft achten!  
  • Und ob die mit der Zeit entstehende silbergraue Patina als Nachteil zu sehen ist, darüber lässt sich trefflich streiten.
Preise: Mitunter gibt es auch Schnäppchen

Je nach Art, Größe, Hersteller und Händler variieren auch die Preise bei Teakholzmöbeln. Mit etwas Glück kann man über das Internet verhältnismäßig preisgünstige Angebote finden. So bekommt man z.B. für knapp unter 100 Euro schon eine dreiteilige Bistrogarnitur. Für eine aus sieben Teilen bestehende Sitzgruppe mit Klappstühlen und Ausziehtisch sollte man 500 Euro einkalkulieren. Diese beiden Beispiele gehören in das niedrigste Preissegment. Nach oben hin lässt sich die Preisschraube nämlich noch beliebig drehen. Das heißt, je nach Hersteller zahlt man für einen einzelnen Hochlehner-Klappstuhl schon um die 200 Euro.

Hersteller und Händler

Gartenmöbel aller Art, also Tische, Stühle, Bänke, Liegen, Kisten oder ganze Garnituren, aus Teakholz werden hergestellt unter anderem von folgenden Unternehmen / Marken:
  • Alexander Rose
  • Belardo
  • Best
  • gartenmoebel12 flDilego
  • Fun Star
  • Jan Krtz
  • Kettler
  • MBM
  • Java Exclusiv
  • Siena Garden
  • Skagerak
  • SonnenPartner
  • Zebra
Händler

Vertrieben werden Teakholzmöbeln über den stationären Handel wie auch über Internetshops oder Versandhäuser. Erhältlich sind diese beliebten Massivholzmöbel beispielsweise über
  • Internetanbieter oder Online-Shops wie Amazon, eBay, Plus, Real…
  • Versandhäuser wie Quelle, Schwab…
  • Baumärkte wie Hornbach, Obi…
Persönliches Fazit

Mir gefallen Massivholzmöbel insgesamt sehr gut. Ob ich mich allerdings tatsächlich für Gartenmöbel aus Teakholz entscheiden würde, ist doch eher fraglich. Die Gründe dafür sind neben der ungünstigeren Ökobilanz auch noch die relativ hohen Kosten.

Versand von Gartenmöbeln

Gartenmöbel werden inzwischen von vielen Händlern im Internet verkauft. Hierzu zählen sowohl Versandhäuser mit einer großen Produktpalette wie Quelle oder Neckermann wie auch zahlreiche Anbieter, die sich auf den Bereich Gartenmöbel spezialisiert haben.

familie-laptop flVorteile

Der große Vorteil, Gartenmöbel im Versandhandel zu kaufen, liegt darin, dass die Möbel bis vor die Haustür geliefert werden. Besonders bei größeren Möbeln und Sitzgruppen ist es oft schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, sie im eigenen PKW zu transportieren.
  • Generell ist es aber nicht unbedingt erforderlich, bei einem Versandhandel zu bestellen, damit die Möbel gebracht werden. Jedes Möbelhaus oder Gartencenter, das Gartenmöbel verkauft, bietet den gleichen Service.
  • Sehr bequem ist es aber auch, auf dem Sofa die neuen Gartenmöbel auszusuchen. Außerdem spart dies viel Zeit und die Kosten für Benzin, die beim Besuch verschiedener Geschäfte vor Ort anfallen würden.
  • Im Internet lassen sich die Produkte verschiedener Hersteller und Händler schnell und einfach vergleichen. Ist die Wahl auf ein bestimmtes Produkt gefallen, können Preisvergleichsseiten genutzt werden, um den günstigsten Anbieter zu finden.
  • Ein weiterer Vorteil bei einer Bestellung im Internet ist das Widerrufsrecht. Ein Händler am Ort dagegen kann ein Umtauschrecht einräumen, muss es aber nicht.
Nachteile

Der Kauf von Produkten per Katalog oder Internet hat immer den Nachteil, dass die Waren nicht direkt begutachtet werden können. Bei kleineren Artikeln ist dies unproblematisch, weil sie ohne viel Aufwand zurückgeschickt werden können, bei Gartenmöbeln ist dies jedoch nicht so einfach.
  • Ob die Gartenmöbel bequem sind, lässt sich durch den Blick auf eine Abbildung nicht feststellen. In dieser Beziehung hilft nur ein Probesitzen, das beim Kauf im Versandhandel jedoch nicht möglich ist.
  • gartenmoebel7 flAuch die Qualität der Verarbeitung ist in der Produktbeschreibung und auf dem Foto nicht erkennbar. Daher kommt es bei sehr günstigen Angeboten häufig zu Enttäuschungen bei der Lieferung.
  • Bei Bestellungen im Internet besteht eine gewisse Gefahr, dass es sich um ein betrügerisches Unternehmen handelt, bei dem nach Bezahlung der Ware keine Lieferung erfolgt. Auch Angaben wie die persönlichen Daten und die Bankverbindung, die bei einer Bestellung angegeben werden müssen, können missbraucht werden. Bei der Auswahl eines Händlers ist daher immer Vorsicht geboten.
Preise

Gartenmöbel aus dem Versandhandel unterscheiden sich nicht grundsätzlich von den Möbeln, die in den Geschäften vor Ort verkauft werden, daher ähneln sich auch die Preise. Weil sich im Internet jedoch ohne viel Aufwand die Preise einer Vielzahl verschiedener Händler vergleichen lassen, ist es möglich, ein besonders günstiges Angebot zu finden. Zu den Preisen für die Möbel sind beim Versandhandel meist noch die Versandkosten hinzuzurechnen, bei größeren Summen werden diese jedoch eventuell erlassen.

Hersteller und Händler
  • Neben vielen anderen Produkten bieten Versandhäuser wie Quelle, Baur, Otto und Neckermann auch Gartenmöbel an. Auch die Baumärkte wie Obi, Bauhaus und Praktiker haben inzwischen Online-Shops eingerichtet.
  • Andere Händler dagegen haben sich auf Möbel und Einrichtungsgegenstände spezialisiert. Hierzu gehören zum Beispiel Home24, Edinger, Garten & Freizeit und Lünse.
  • Darüber hinaus gibt es einige Hersteller und Händler, die sich auf bestimmte Produkte im Bereich der Gartenmöbel spezialisiert haben. Rattan Gartenmöbel gibt es bei Rattania, Holzmöbel bei Teak24 und Kunststoffmöbel stellt die Firma Kettler her. Ein großer Hersteller von Gartenmöbeln ist auch die Firma Siena Garden, die Gartenmöbel sowohl aus Holz wie auch aus Metall produziert.
gartenmoebel5 flFazit

Gartenmöbel bei einem Versandhandel zu bestellen, ist immer sehr bequem, hat allerdings den Nachteil, dass die Gartenmöbel weder genau begutachtet noch ausprobiert werden können. Bei größeren Waren, bei denen die Rückgabe nicht ganz so einfach ist, ist es daher immer einfacher, sie in einem Geschäft am Wohnort zu kaufen.

Sicher bestellen

Um sicher zu gehen, dass Sie bei Ihrer Bestellung bei einem Versandhandel an keinen Betrüger geraten, können Sie auf die Gütesiegel achten, die an vertrauenswürdige Internethändler vergeben werden. Hierzu gehört das Siegel Trusted Shops, bei dem Sie gleichzeitig erkennen können, wie zufrieden andere Kunden mit diesem Händler waren.


Gartenmöbel-Shop (Online-Shop)

Gartenmöbel-Online-Shops sind beliebt. Nirgendwo sonst hat man die Möglichkeit, so viele verschiedene Gartenmöbel anzuschauen und zu vergleichen. Das Gute daran ist, dass man auch in aller Ruhe die Preise vergleichen und nach Schnäppchen Ausschau halten kann.

gartenmoebel7 flAuch Gartenmöbel aus zweiter Hand sind im Angebot, allerdings meist nicht in Shops, sondern bei ebay oder in Kleinanzeigen.

Einige Online-Shops sind spezialisiert auf bestimmte Möbelgruppen, z.B. Loungemöbel, andere haben sich auf bestimmte Materialien festgelegt. Wenn man ganz genau weiß, dass man Holzmöbel möchte, kann man das gezielt in die Suchmaschine eingeben, dann fallen die zahlreichen anderen Angebote raus. Das schränkt die Suche ein.

Vorteile eines Gartenmöbel-Online-Shops
  • Man kann 24 Stunden, rund um die Uhr einkaufen.
  • Die verschiedensten Angebote und Preise können miteinander verglichen werden.
  • Wer mag, kann Kundenbewertungen ansehen, das erspart oft böse Überraschungen.
  • Online bestelle Angebote werden nach Hause geliefert, man muss sich nicht um den Transport kümmern.
  • Viele Schnäppchen im Angebot, auch zu anderen Terminen als den typischen Schlussverkaufszeiten.
  • Oft erheblich preiswertere Ware erhältlich, ideal für Sparfüchse.
Nachteile eines Gartenmöbel-Shops
  • Da die Gartenmöbel angeliefert werden, fallen Transportkosten an. Die können mitunter erheblich sein.
  • Sollten Möbel beschädigt sein, hat man das Problem des Rücktransportes.
  • Man kann nicht Probesitzen, für viele Käufer ist das aber sehr wichtig.
  • Die Qualität ist schwierig zu beurteilen.
  • Keine fachliche Beratung.
Preise

Die Preise richten sich natürlich nach dem Material der Gartenmöbel, dem Aufwand bei der Herstellung und dem Verkäufer. Prinzipiell kann man sagen, man bekommt Gartenmöbel für kleines und sehr großes Geld, ganz wie man mag. Man kann einen Tisch und 6 Stühle für 100 Euro kaufen, für 200 oder auch für mehrere Tausend Euro. Wer Designermöbel möchte oder etwas ganz besonderes, der muss tiefer in die Tasche greifen. Wer preiswerte Kunststoffmöbel ersteht, der kommt in der Regel am preiswertesten weg. Günstig ist auch immer, zum Sommerausklang zu kaufen, dann fallen die Preise erheblich und man bekommt deutlich bessere Möbel zu kleineren Preisen.

Hersteller und Händler

Hersteller und Händler findet man Unmengen im Internet. Die Suchmaschinen zeigen seitenweise Anbieter an. Es ist gar nicht so leicht, sich da zurecht zu finden. Die bekanntesten stehen meist zu Anfang. Über diese liegen auch die meisten Informationen und Bewertungen vor.
Angebote findet man unter:
  • gartenmoebel4 flwww.gartenmoebel.de
  • www.moebel-profi.de/gartenmoebel
  • www.loungedreams.com/garten.
  • Auch die typischen Versandhäuser wie Otto, Baur und Neckermann haben Gartenmöbel im Angebot.
Fazit

Grundsätzlich kann man mit dem Kauf von Gartenmöbel gute und weniger gute Erfahrungen machen. Es kommt meist auf den Anbieter an und welche Möbel man sich aussucht. Wen man einen Tisch und 6 Stühle für unter 100 Euro kauft, kann man nicht gleiche Ansprüche stellen, als wenn sie 1.000 Euro kosten. Die Preisunterschiede sind in den meisten Fällen begründet. Wer gerne Probe sitzt, kann das bei einem Händler vor Ort tun und dann schauen, ob es die Möbel im Internet preiswerter gibt. Das ist zwar nicht die feine englische Art, aber wer rechnen muss, für den wäre das eine Alternative. Allerdings kann man auch manchen Verkäufer zu einer Preisreduzierung überreden, wenn man ihm ein billigeres Angebot vorlegt. Der Versuch ist es allemal Wert.

Tipps der Redaktion
  1. Nie im Voraus bezahlen, immer erst nach Lieferung!
  2. Wenn Vorkasse verlangt ist, bleibt das komplette Risiko beim Kunden, also beim Käufer, bei Ihnen. Seriöse Händler stellen eine Rechnung. Das ist Kundenfreundlich.
  3. Immer auf die Lieferkosten achten!


Teakholzbank: begehrtes Gartenmöbel aus Edelholz

Nur mit schönen und bequemen Gartenmöbeln wird der Garten zum “Zimmer im Freien”, das auch abseits der Gartenarbeit Erholung bietet. Zu den seit langer Zeit beliebtesten Gartenmöbeln gehört die Teakholzbank, und das aus gutem Grund:

gartenbank flVorteile der Teakholzbänke
  • Bänke sind beliebte Gartenmöbel, weil sie so praktisch sind - sie bieten vielen Personen Platz, lassen sich gut reinigen und leicht umstellen.

  • Gartenbänke können sich jedem Tischdesign anpassen und mit neuen Auflagen immer wieder ihr Aussehen verändern.

  • Teakholz ist ein sehr wetterbeständiges Holz, deshalb wird es so gerne für Gartenmöbel verwendet.

  • Da sie so beliebt sind, werden Teakholzbänke in jedem Stil hergestellt, Sie können aus einer sehr großen Auswahl wählen.
Nachteile einer Teakholzbank

Teakholz ist ein edles Holz, aber leider sind die natürlichen Teakbestände heute gefährder, vor allem durch illegalen Holzabbau. Sie werden die Teakholzbank im Garten also nur mit gutem Gewissen genießen können, wenn Sie sich genau über die Herkunft des Teakholzes informiert haben.

Preise der Teakholzbänke
  • Es gibt ausgesprochen leichte Modelle, wie die Java Teak Klappbank mit einer Breite von 90 cm, die schon für rund 70,- Euro Ihren Garten schmücken.

  • Die einfache Bank in Massivbauweise, aber ohne Lehne wird ab ca. 140,- Euro angeboten, die ersten schwereren Modelle mit Rücken und Seitenlehnen gibt es ab etwa 170,- Euro.
  • Eine massive und hochwertige Teakholz-Serie bietet Markenhersteller Siena Garden für etwa 310,- Euro an.

  • Eine Zweisitzer-Gartenbank aus ökologisch korrekt gewonnenem Teakholz mit Lehne und einer Sitzhöhe von 45 cm kostet um 400,- Euro, der Dreisitzer um 550,- Euro.

  • Ebenfalls um 550,- Euro kostet eine Baumbank, die die eine Seite eines dicken Baumes einrahmt. Sie können auch den ganzen Baum von einer Teakholzbank umrunden lassen, das ist ab 600,- Euro möglich.

  • Empfehlenswertes Zubehör ist ein Pflegeset für Teakholz, solche Sets werden von Herstellern hochwertiger Wohn- und Gartenprodukte angeboten.

gartenmoebel12 flHersteller und Händler von Teakholzbänken
  • Viele Baumärkte führen Teakholzbänke bei den Gartenmöbeln, Obi bietet zum Beispiel einige Modelle aus Teak an, auch zur Online-Bestellung auf www.obi.de. Klassische Bistromöbel aus Eisen mit Teak verkauft z. B. das Gartencenter Dehner, www.dehner.de. Die Produkte von Siena Garden finden Sie z. B. bei Neckermann, www.neckermann.de.

  • Gartenbänke, Sonnenliegen und Gartenstühle aus FSC-geprüftem Teakholz hat der Edinger Fachmarkt in 97638 Mellrichstadt in Angebot, Sie können die Produkte auch online besichtigen und bestellen unter www.edingershops.de.

  • Dreisitzer-Bänke aus Teakholz, die passenden Tische und schöne Deckchairs hat die DecoAmbiente GbR aus 26160 Bad Zwischenahn im Angebot, zu bestellen auf der Website www.decoambiente.de. Eine große Auswahl verschiedenster Teakholzbänke können Sie bei der HBM UG aus 39130 Magdeburg unter www.teakscout.de bestellen. Auf der Website erfahren Sie auch einiges über den edlen Rohstoff, außerdem werden handgefertigte Möbelstücke einer indonesischen Manufaktur angeboten, die mit “Recycled Teak” arbeitet. Über diese Beispiele hinaus finden Sie Teakholzbänke in vielen Möbelhäusern, die Produkte für gehobene Ansprüche anbieten.

  • Holzpflegesets bietet z. B. die Jens Galle & Andreas Peters GbR in Berlin an, auch zu bestellen unter www.newgape.de.
Fazit

Teakholzbänke sind wunderschön, haltbar, wetterfest und für die Gartensitzgruppe wirklich hervorragend geeignet. Der nicht immer ganz geringe Preis wird dadurch ausgeglichen, dass Sie lange Freude an dem guten Stück haben werden. Eine Teakholzbank ist also ideal für alle, die der Wegwerfgesellschaft bleibende Werte entgegensetzen wollen.

Tipps

  1. Wundern Sie sich nicht, wenn Ihre unbehandelte Teakholzbank eine graue Farbe annimmt. Das ist absolut normal und kein Fehler und wird von vielen Menschen als ausgesprochen dekorativ empfunden.

  2. Wenn Sie die Farbe Ihrer frisch hergestellten Teakbank erhalten möchten, müssen Sie die Bank entweder gelegentlich schleifen oder sie gleich mit einem hochwertigen, UV-beständigen Holzöl behandeln.

  3. Heute wird meist helles Teakholz verarbeitet. Wenn Sie Teakholz im alten Kolonial-Stil haben möchten, ist es möglich, das helle Teak in der dunklen Farbe dieser Stilrichtung zu beizen oder zu ölen, das bietet sogar mancher Händler als Service an.


Platzsparwunder: der Balkonklapptisch

Bei Balkonklapptischen hat man die Wahl zwischen zwei Bauarten: Zum einen gibt es welche, die frei auf dem Balkon stehen und einfach zusammengeklappt und beiseite geräumt werden können, wenn sie nicht gebraucht werden.

balkon-grillen_flZum anderen gibt es Klapptische, die fest an einer Wand oder am Geländer des Balkons montiert werden.

Vorteile der Balkonklapptische

Klapptische sind eine ideale Lösung für kleine Balkone. Diese Tische benötigen so gut wie gar keinen Platz, wenn sie nicht gebraucht werden. Bei Bedarf sind sie aber eine gute Abstellmöglichkeit für Tassen, Teller und Gläser oder auch das Buch, eine Uhr oder den Aschenbecher.
  • Balkonklapptische mit einer Tischplatte aus Kunststoff sind wetterfest und können deshalb auch im Winter draußen bleiben. Sie benötigen keine besondere Pflege und können leicht gereinigt werden.
  • Kleine frei stehende Klapptische können an jeder beliebigen Stelle auf dem Balkon aufgestellt werden, sodass man nicht zwangsläufig immer an der gleichen Stelle sitzen muss. Sie können bei Bedarf auch mit ins Haus genommen werden, um sie anderweitig zu benutzen.
  • Balkonklapptische aus Holz werden häufig aus Tropenhölzern gefertigt. Diesen Holzarten macht die Feuchtigkeit wenig aus und sie sind daher gut für den Außenbereich geeignet.
  • Klapptische für das Geländer werden oft nur mit Flügelschrauben fixiert, sodass sie für die Wintermonate leicht wieder abgenommen werden können. Viele Modelle lassen sich in der Höhe verstellen.
Nachteile dieser Platzsparwunder

Balkonklapptische benötigen zwar sehr wenig Platz, haben aber auch meist eine sehr kleine Tischplatte. Für ein richtiges Essen sind sie daher kaum geeignet und auch zu unbequem. Sie sind eher nur als kleine Ablagefläche gedacht.
  • Klapptische für die Wand oder das Balkongeländer haben meist ein Stahlgestell, das zwar in der Regel verzinkt ist, bei Beschädigungen aber trotzdem rosten kann.
  • Balkonklapptische aus Holz sind nicht so gut für das Geländer geeignet, weil dort das Holz ständig nass wird. Sie sollten besser an der Hauswand befestigt werden.
  • Bei sehr günstigen Modellen lässt die Konstruktion oft zu wünschen übrig, sodass der Tisch wackelig ist und nicht zu sehr belastet werden darf.
Preise

Ein kleiner Klapptisch aus Holz kostet etwa 50 Euro. Balkonklapptische, die am Geländer befestigt werden, gibt es zwischen 50 und 100 Euro. Hierbei sind die Modelle aus Kunststoff aber nicht zwangläufig günstiger als die aus Holz. Diese Klapptische werden mit dem zugehörigen Befestigungsmaterial geliefert, sodass keine weiteren Kosten mehr anfallen.

Hersteller und Händlerbalkon-terrasse-sichtschutz-bambus_fl
  • Bei Neckermann gibt es einige Modelle aus Holz oder Kunststoff, die entweder am Geländer befestigt oder frei auf dem Balkon aufgestellt werden können. Eine umfangreiche Übersicht über die Angebote verschiedener Internethändler findet sich auch bei Idealo.
  • Kettler stellt Klapptische für das Balkongeländer aus Kunststoff her. Bei diesen Tischen hat die Tischplatte eine halbrunde Form, dadurch kann man sich nicht an den Ecken stoßen.
  • Videx stellt Balkonklapptische für das Geländer sowohl aus Kunststoff wie auch aus Holz her. Hierbei handelt es sich um rechteckige und halbrunde Tische.
  • Merxx baut kleine zusammenklappbare Holztische aus Eukalyptusholz, die frei auf den Boden gestellt werden. Zum Angebot gehören runde und rechteckige Tische.
Fazit

Auch kleine Balkone können sehr gemütlich sein, wenn man sie mit dem passenden Mobiliar einrichtet. Sie sind nur dann unbequem, wenn sie komplett mit Möbeln und anderen Dingen zugestellt werden, daher ist ein kleiner Klapptisch eine gute Möglichkeit, Platz zu sparen und trotzdem nicht auf einen gewissen Komfort zu verzichten.

Auch ein Schirmständer muss auf einem kleinen Balkon nicht im Weg stehen. Sonnenschirme lassen sich genauso wie die Klapptische mit Halterungen am Geländer befestigen. Hübsch anzusehen und gleichzeitig platzsparend sind Pflanzgefäße oder Regale, die an die Wand geschraubt werden. Zur Befestigung an der Deckel können Ampeln benutzt werden, die am besten mit hängenden Blühpflanzen bestückt werden.

In einer kleinen Truhe können Gegenstände verwahrt werden. Mit einer Auflage kann sie aber auch gleichzeitig als zusätzliche Sitzgelegenheit dienen, wenn Besuch kommt.

Designer-Gartenmöbel: das Besondere schätzen

Unserem Streben nach Individualität, kommen Designermöbel gerade recht. Mit immer mehr Mobiliar werden die Grenzen zwischen dem Leben im Haus oder im Garten gesprengt. Das heißt, es wird nicht mehr so scharf zwischen den Möbeln für den Wintergarten und denen für das Outdoor-Wohnzimmer unterschieden. Dies gilt vor allem für die Produkte aus Designschmieden.

wohnzimmer6 flDie Materialien, aus denen Designer-Gartenmöbel bestehen, unterscheiden sich kaum von denen, aus dem das andere Mobiliar für Draußen hergestellt worden ist. Wohl aber werden die Verarbeitung und die Form all jenen Zeitgenossen gerecht, die das Besondere schätzen. Designer-Gartenmöbel werden also gefertigt aus hochwertigen Werkstoffen wie Aluminium, Edelstahl, Glas, edlem Holz, wie etwa Teak, Eukalyptus oder Robinienholz sowie aus Kunststoffen und Kunstfasern, wie zum Beispiel Polyrattan oder Batyline. Beliebt sind vor allem italienische Gartenmöbel, weil sie dem Wunsch nach einem mediterranen Lifestyle nachkommen. Aber auch rustikale Möbel liegen im Trend, denn sie verkörpern das idyllische Leben auf dem Land.

Vorteile des Produkts

Designer-Möbel für den Outdoorbereich stillen die Sehnsucht nach dem Mehr an Individualität es handelt sich dabei in der Regel um
  • echte Unikate
  • qualitativ hochwertige Produkte
  • durchdachtes oder ungewöhnliches Mobiliar, mit dem gewissen Etwas
Nachteile des Produkts

Soviel Individualität hat aber auch seinen Preis, deshalb sind Gartentische und Stühle sowie auch Lounghmöbel von Designern mitunter
  • nicht so einfach erhältlich
  • manchmal mehr schön als bequem
  • und nicht zuletzt sehr teuer
Preise

Allein durch die enorme Auswahl an Gartenmöbeln sind auch die Preise für die einzelnen Stücke sehr verschieden. Trotzdem hier ein paar Preisbeispiele: Wünscht man sich für den Garten ein südliches Flair, kann man allein für die Platte eines Intarsien-Marmor-Tisches mit mindestens 1.000 bis 2.000 Euro rechnen. Hinzu kommen dann noch Kosten für das Gestell, wofür man je nach Größe etwa 200 bis 1.000 Euro einkalkulieren sollte. Dann hat man aber noch keine für den Tisch passende Sitzmöglichkeit. Pro Stuhl, Sessel oder auch Sofa kommt dann nochmals ungefähr zwichen 130 bis 650 Euro hinzu. Und dann benötigt man noch Auflagen, damit man auf der schmiedeeisernen Sitzfläche auch bequem Platz nehmen kann, um seine Luxus-Möbel mit mediterranem Ambiente so richtig genießen zu können. Etwas günstiger kommt es für diejenigen die eher das rustikale Landleben lieben. Dreiteilige Sitzgruppen aus Massivholz sind nämlich schon für unter 1.000 Euro erhältlich.

wohnzimmer flHersteller und Händler

Hersteller beziehungsweise Marken für Designermöbel sind unter anderem folgende:
  • aniba
  • conmoto
  • Dedon
  • Emu
  • Jan Kurtz
  • Lignet Roset
  • Skagerak
Kaufen kann man Designer-Gartenmöbel zum Teil direkt bei den oben genannten Herstellern selbst. Es gibt aber auch Händler, die solche Liebhaberobjekte in ihrem Sortiment haben. Dazu zählen beispielsweise speziellen Internetshops wie
  • dewall-design.de
  • fashionforhome.de
  • factory-design.de
  • daswohnkonzept.com
  • designermoebel24.de
oder in Designermöbel-Outlets wie
  • d4c Möbel Outlet
  • Riess  Ambiente
Fazit & Tipps
 

Auf der Suche nach dem passenden Mobiliar für den Garten kann man Glück haben und recht schnell die passenden Stücke zum richtigen Preis finden. Es kann aber auch eine längere Suche werden, ehe man auf das Lieblingsstück trifft. Warum also nicht selber zum Designer werden, um zum Beispiel einem ausrangierten Möbelstück zu einem neuen Leben zu verhelfen? Die Zutaten dazu findet man auf Trödel- und Flohmärkten oder auf Omas Dachboden sowie im Heimwerker- bzw. Baumarkt. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich aus manchem verstaubten Objekt ein wahres Kunstwerk zaubern, um das einen die Nachbarn garantiert beneiden werden. Zum Beispiel könnte man auf ein Gestell eines nostalgischen Tischchens eine selbst gemachte Mosaiktischplatte montieren. Wie das geht wird erklärt in diesem Blogbeitrag.

Gartenmöbel-Hersteller im Überblick

Wenn man sich neue Gartenmöbel anschaffen will, kann man einfach in das nächste Gartencenter gehen und eines der dort angebotenen Modelle kaufen. Wer sich jedoch Gartenmöbel anschaffen will, mit denen er eine lange Zeit verbringen möchte, will meist wissen, was gerade aktuell auf dem Markt angeboten wird, über das nächste Gartencenter hinaus. Einen Überblick über die Gartenmöbel-Hersteller und ihre aktuellen Angebote bekommen Sie am schnellsten im Internet. Das Internet ist auch gut geeignet, um innerhalb der ins Auge gefassten Gartenmöbelserie ganz in Ruhe die Zusammenstellung für den eigenen Garten zu planen. Hier finden Sie schon einmal einige interessante Gartenmöbel-Adressen, damit Sie gleich loslegen können mit dem Anschauen schöner Gartenmöbel:

gartenmoebel9 flOnlinepräsentationen bekannter Gartenmöbel-Hersteller

Große Hersteller mit umfassendem Gartenmöbel-Angebot präsentieren sich ausdrucksvoll im Internet, auf diese Websites lohnt sich auf jeden Fall ein Blick:
  • Cool Products Markus Sturm in 83607 Holzkirchen, www.exklusive-gartenmoebel.eu: Direktimport außergewöhnlicher Gartenmöbel aus Teak, Edelstahl, Geflecht, Polyrattan und Metall.
  • Dedon aus 21337 Vastorf/Lüneburg, www.dedon.de: Dedon ist der Erfinder der künstlichen Rattanfaser, hier werden also Gartenmöbel aus hochwertiger Kunststofffaser produziert.
  • dekoVries GmbH in 26847 Deternerlehe, www.devries-group.de: Bietet Geflechtmöbel, Holzmöbel, Gartenmöbel aus Edelstahl und Aluminium und Strandkörbe an. 
  • Fischer Möbel in 73278 Schlierbach, www.fischer-moebel.de: Hier finden Sie Design- und Landhausmöbel aus Edelstahl, Aluminium oder Holz für die elegante Outdoor–Gestaltung.
  • Garpa aus 21039 Escheburg, www.garpa.de: Garpa gehört zu den führenden Herstellern im Gartenmöbel-Bereich, hier gibt es Gartenstühle, Sitzgruppen, Gartenbänke, Gartenliegen, Lounge-Möbel, Strandkörbe und hochwertige Accessoires für außergewöhnliche Ansprüche.
  • Gartenliebschaften.de aus 26131 Oldenburg, www.gartenliebschaften.de: Die Firma vertreibt Gartenmöbel aus Aluminium, Eisen und Holz, die durch betont schlichtes und edles Design beeindrucken.
  • Gerhard und Christel Klumb GbR 79348 Freiamt, www.exclusivgarten.de: Exklusivgarten hat exclusive Garten- und Wintergartenausstattung von etwa einem Dutzend der führenden Hersteller im Angebot.
  • Lambert GmbH aus 41238 Mönchengladbach, www.lambert-home.de: Lambert fertigt Design-Gartenmöbel mit Eisengestell und Bezügen aus der besonderen Lambert Outdoorfaser SunLux.
  • Pötschke Ambiente aus 41564 Kaarst, www.poetschke-ambiente.de: Ein umfassender Überblick, Gartenmöbel aus allen angebotenen Materialien.
  • Richard Henkel GmbH in 74670 Forchtenberg-Ernsbach, www.richard-henkel.de: Hersteller exklusiver Gartenmöbel aus Stahl, Edelstahl und Robinienholz, Sonderanfertigungen von seniorengerechten Gartenmöbeln.
  • SonnenPartner aus 33699 Bielefeld www.sonnenpartner.de: Gartenmöbel aus Aluminium und Edelstahl, Eisen, Geflecht und Teak, bezogen mit Outdoor-Textil.
  • gartenmoebel4 flUnopiu Deutschland, 60327 Frankfurt, www.unopiu.de: Deutsche Niederlassung eines italienischen Herstellers, der eine große Auswahl sehr einfallsreicher Gartenmöbel bereitstellt, auch im Showroom in Frankfurt.
  • Villa Schmidt 20097 Hamburg, www.villa-schmidt.de: Exklusive Gartenmöbel wohl aller bekannten Hersteller - etwa 30 Namen umfasst die Hersteller-Liste auf der Website.
  • Woodsteel GmbH aus 22947 Ammersbek, www.woodsteel.de: Hier gibt es hochwertige Gartenmöbel aus wetterfesten Materialien wie Eisen, Naturstein, Edelstahl, Aluminium, Robinienholz, Kunststoffgeflecht, auch Gerätehäuser und Pflanztische.
Das sind natürlich längst nicht alle großen Gartenmöbel-Hersteller. Wenn Sie bei Freunden oder Nachbarn oder im Restaurant besonders schöne Gartenmöbel gesehen haben, fragen Sie einfach nach der Bezugsquelle, dann können Sie die Internet-Adresse herausfinden und sich die neuesten Designstücke dieses Herstellers ansehen.

Gartenmöbel-Hersteller mit ungewöhnlichem Angebot

Vielleicht wollen Sie auch überhaupt nicht bei den großen Anbietern schauen, sondern suchen etwas ganz Besonderes für Ihren Garten? Hier haben wir noch einige Adressen mit einem speziellen oder ungewöhnlichen Angebot für Sie herausgesucht:
  • Besonders schöne Bänke und Tische aus Stein und Eisen verkauft die Firma Renate Weber in 49076 Osnabrück, www.renate-weber.de.
  • Ausgefallen sind auch die Bambusbänke und die Granitbänke, die die Firma Der besondere Garten von Jessica und Ralf Hildebrandt in 88131 Lindau / Bodensee anbietet, www.derbesonderegarten.de.
  • Wunderbare Gusseisen-Gartenmöbel finden Sie bei der Firma Gartenlust in 58553 Halver, www.gartenlust-halver.de.
  • Kanadische Gartenmöbel aus Zedernholz hat die Firma Yoh-Art Home & Garden in 47259 Duisburg anzubieten, www.homeandgarden.de.

gartenmoebel7 flEine riesige Auswahl an Kunststoff-Freizeitmobiliar stellt Grosfillex in 56235 Ransbach-Baumbach her, www.grosfillex.com.

  • Viel Rattan und Geflecht finden Sie im Rattan-Studio in 53840 Troisdorf, www.rattanshop24.de. Der Fachhandel für Rattan- und Gartenmöbel hat eine 1000 qm große Ausstellungsfläche und unterhält Deutschlands führenden Online-Shop für Flechtmöbel mit über 3000 Produkten.

Ganz besondere Robinienholz-Gartenmöbel vertreibt die Firma Sapristi-Möbel Antje Salup in 85656 Buch, www.sapristi.de, z. B. eine Familienschaukel aus zahlreichen Holzlatten.

  • Teakholz-Gartenmöbel gibt es im Teakoutlet in 72411 Bodelshausen, www.teakoutlet.de. Das Teak stammt aus dem indonesischen Staatsforst Perum Perhutani, von dem Teile FSC-zertifiziert sind.
  • Ausgefallene Steinbänke und komplette Tischgarnituren aus verschiedenen Steinen fertigt die Firma Garten-Steinkunst aus 08496 Neumark/OT Reuth, www.gartensteinkunst.de. Die Gartenmöbel aus Stein sind auch auf dem Ausstellungsgelände in Neumark (bei Zwickau) in Sachsen zu besichtigen.
Wenn Sie etwas ganz Außergewöhnliches suchen, sollten Sie sich auch gründlich in Ihrem Heimatort umsehen. In sehr vielen Orten leben begabte Handwerker, Kunsthandwerker oder Künstler, die in kleinen Firmen erstaunlich bezahlbare Einzelanfertigungen herstellen (in Kleinfirmen fließen z. B. keine sechsstelligen Etats für Fernsehwerbung in den Produktpreis ein).

Gartenmöbelset: Darauf ist zu achten!

Gartenmöbelsets sind oft günstiger als der Kauf einzelner Möbelstücke. Sie bestehen in der Regel aus einem Tisch und mehreren Stühlen und zum Teil auch noch aus passenden Kissen oder Auflagen.

gartenmoebel7_flVorteile der Gartenmöbelsets

Der Hauptgrund, ein Gartenmöbelset zu kaufen, liegt in der Preisersparnis. Auf solche Sets gewähren die Händler meist attraktive Rabatte. Daneben haben die Sets aber noch weitere

Vorteile
  • Stühle und Tische passen auf jeden Fall zusammen. Besonders wichtig ist dies bei Gartenmöbeln aus Holz, weil selbst Möbel aus der gleichen Holzart ganz unterschiedlich ausfallen können. Doch auch bei Möbeln aus anderen Materialien wirken Unterschiede schnell störend.
  • Für besonders geformte Sitzflächen der Stühle ist es oft schwierig, die passenden Kissen zu finden. Dieses Problem entsteht erst gar nicht, wenn die Kissen gleich im Set enthalten sind.
  • Gartenmöbelsets gibt es für jeden Bedarf. Die kleinste Variante besteht aus einem Tisch mit zwei Stühlen und passt gut auf einen kleinen Balkon. Für eine große Familie eignen sich die Sets mit einem entsprechend großen Tisch und vier, sechs oder acht Stühlen.
  • Für besonders beengte Platzverhältnisse gibt es Sets, bei denen sich Tisch und Stühle zusammenklappen lassen, sodass sie nicht im Weg stehen, wenn sie nicht in Gebrauch sind.
  • Auch die Loungemöbel mit einem Kunststoffgeflecht aus Polyrattan gibt es als Sets. Bei ihnen sind die Möbel meist niedriger als andere Gartenmöbel und eignen sich gut zum entspannen. Diese Sets werden aus einem Tisch und mehreren Sofas oder Sesseln zusammengestellt.
Nachteile der Gartenmöbelsets

Ein Gartenmöbelset ist günstiger als einzelne Möbel, dafür muss aber auch in Kauf genommen werden, dass einzelne Möbel vielleicht nicht ganz so aussehen, wie man es sich gewünscht hätte.
  • Dieser Nachteil betrifft aber nicht nur die Möbel selbst, sondern vor allem auch die Kissen und Auflagen, bei denen es ganz besonders auf die Optik ankommt. Hier hat der Kunde meist keine Wahlmöglichkeit, sondern muss die zum Set gehörenden Polster akzeptieren. 
  • Auch der Nachkauf kann sich unter Umständen schwierig gestalten, sodass ein solches Set eventuell mit anderen Möbeln ergänzt werden muss, die nicht ganz so gut dazu passen. Da die Hersteller von Gartenmöbeln aber generell ständig ihr Sortiment ändern, kann dieses Problem auch bei einzeln gekauften Möbeln auftreten.
Preise

Wie viel Geld sich beim Kauf eines Gartenmöbelsets sparen lässt, ist immer abhängig vom Material und von der Anzahl der einzelnen Elemente. Sicher ist jedoch, dass bei diesen Sets die Ausgaben immer überschaubar bleiben, weil keine zusätzlichen Kosten für Kissen, Auflagen oder Ähnliches entstehen.

Sets für den Balkon oder als zusätzliche Sitzgelegenheit im Garten, die aus einem kleinen Tisch und zwei Stühlen bestehen, gibt es aus Holz oder Metall schon für weniger als 100 Euro.

Günstig sind auch die Möbel aus Kunststoff, bei denen die Sets mit einem großen Tisch und vier Hochlehnern inklusive der Auflagen etwa 200 Euro kosten. Loungemöbel aus Polyrattan beginnen bei Preisen ab etwa 250 Euro und bestehen häufig aus einem Tisch, einem Sofa und zwei Sesseln. Bei den Möbeln aus Metall sind die lackierten Stahlrohrgestelle günstiger als Möbel mit einem Edelstahl- oder Aluminiumgestell. Sitzgruppen aus Stahl gibt es ab 250 Euro, aus Aluminium beginnen sie bei 300 Euro und die Edelstahlausführung kostet meist über 1000 Euro. Sets aus Holz kosten für vier Personen zwischen 500 und 1000 Euro, bei ihnen findet sich auch häufig die Variante, bei der zwei einzelne Stühle durch eine Bank ersetzt werden.

gartenmoebel5_flHersteller und Händler
  • Eine große Auswahl an Gartenmöbelsets aus verschiedenen Materialien hat der hagebaumarkt. Diese Produkte können über den Online Shop des Baumarktes bestellt werden.
  • Auch die Versandhändler wie Otto, Baur oder Neckermann bieten eine Vielzahl solcher Sets an.
  • Eine große Übersicht über verschiedene Internethändler, die solche Sets anbieten, findet sich auf Idealo. Dort kann das Suchergebnis nach gewünschtem Material, Hersteller oder Preis gefiltert werden.
Fazit

Ein Gartenmöbelset spart viel Geld gegenüber einem Einzelkauf, eventuell muss man hierbei jedoch in Kauf nehmen, dass nicht jedes einzelne Teil den eigenen Vorstellungen genau entspricht. Darüberhinaus sollte vor dem Kauf überlegt werden, ob vor allem die Anzahl der Sitzgelegenheiten ausreichend ist, denn einzelne Stühle, Sessel oder Sofas nachzukaufen, könnte schwierig werden.

Extra-Tipp

Achten Sie beim Kauf eines Gartenmöbelsets unbedingt auch auf die Auflagen. Sie lassen sich zwar ohne weiteres austauschen, wenn Sie Ihnen nicht gefallen, schöne und bequeme Polster für Hochlehner kosten aber schnell zwischen 30 und 50 Euro pro Stück.

Gartenmöbel von Kettler 

Der Hauptfirmensitz der HEINZ KETTLER GmbH und Co. KG befindet sich im Ortsteil Parsit der nordrhein-westfälischen Gemeinde Ense, die zum Kreis Soest gehört. Das renommierte Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern des Sport- und Freizeitmarktes in Europa. Kettler entwickelt, produziert und vertreibt in den Bereichen Sport, Freizeitmöbel sowie Bike. 
Angebot 

garten-frau2_flIn „Pure“, „Classic“ und „Nature“ sind die Gartenmöbelbereiche eingeteilt. Jede Serie innerhalb der Bereiche trägt ihren eigenen Namen und garantiert, dass alle in dieser Serie angebotenen Gartenmöbelstücke exakt zueinander passen. Kettler setzt dabei auf exquisites Design in Verbindung mit hochwertigen Materialien. Das Spektrum reicht von Gartenstühlen und Gartensesseln über Gartentische, Liegen, Hockern, Gartenbänken und Gartenschaukeln bis hin zu sonstigem Zubehör wie Sonnenschirme und Auflagen. Die Funktionsweise der einzelnen Stücke variiert gleichfalls, so sind in einigen Serien sowohl Multipositionssessel als auch Stapelstühle vertreten. Das Liegenangebot umfasst sowohl Roll- als auch Klapp- und Relaxliegen. Der Sortimentsumfang fällt von Serie zu Serie unterschiedlich aus. 

Materialien 

Als Materialien wurden Aluminium, gebürsteter Edelstahl, Teakholz, Akazienholz, textile Gewebe sowie Kunststoff ausgewählt. Entweder besteht die komplette Serie aus einem einzigen der genannten Materialien oder exakt aufeinander abgestimmte Materialmixe machen das besondere Ambiente einer Reihe aus. 

Gartenmöbel von Kettler – Vorteile

Kettler ist Deutschlands größter Gartenmöbelproduzent. Der Kauf von Kettler-Produkten bringt diverse Vorzüge mit sich:
  • Alle angebotenen Kettler-Gartenmöbel überzeugen vor allem mit überaus hohem Qualitätsanspruch.
  • Aufgrund der soliden Verarbeitung kann man bei allen Gartenmöbeln von Kettler von einer langen Lebensdauer ausgehen. 
  • Die Oberflächen der verwendeten Materialien sind optimal ausgeführt, egal ob es sich um die Pulverbeschichtung oder um das eingelassene Holz handelt. 
  • Alle Gartenmöbel von Kettler verfügen über eine hohe Funktionalität, wie zum Beispiel die zahlreichen Verstellmöglichkeiten bei Sitz- und Liegemöbeln.
  • Die Designer legten bei der Entwicklung besonders großen Wert auf Sitz- und Liegeergonomie, so dass beim Benutzen der Rücken geschont wird. 
  • Klappsicherungshebel bieten bei positionierbaren Möbelstücken hohe Sicherheit. 
  • Gartenmöbel von Kettler sind sehr pflegeleicht. Hinweise und Tipps, das Reinigen und Pflegen betreffend, stellt der Hersteller zur Verfügung. 
  • Da Kettler seine Produkte in Serien anbietet, passen alle Gartenmöbel wunderbar zusammen. 
  • Gewöhnlich sind alle Kettler-Gartenmöbel absolut wetterfest und trocknen sehr rasch nach einem Regenguss. 
  • Bei der großen Auswahl ist für jeden Geschmack das Passende dabei, egal ob der Käufer geradlinige Funktionalität oder edle Noblesse bevorzugt.
  • Klappbare Produkte überzeugen mit leichter Funktionalität. Zudem lassen sich die meisten Elemente aufgrund ihres geringen Gewichts leicht transportieren. 
Gartenmöbel von Kettler – Nachteile

Beim Kauf von Gartenmöbeln kann man, wenn man sich für Kettler entscheidet, eigentlich nichts falsch machen. Bei der großen Auswahl von Modellen ist für jede Stilrichtung gesorgt. An und für sich gibt es nur ein Argument, das gegen Gartenmöbel von Kettler sprechen könnte:
  • Für gute Qualität muss man auch einen höheren Preis bezahlen. Gartenmöbel von Kettler sind von den Kosten her recht anspruchsvoll. Allerdings macht sich das durch die lange Lebensdauer der einzelnen Stück wiederum bezahlt. 
Gartenmöbel von Kettler – Preise

Bei Klappsesseln liegen die Preise zwischen 94 (Kunststoff) und 360 Euro (Teak). Eine Kunststoff-Rollliege kostet 379 Euro, wogegen ein Model aus Teakholz etwa 850 Euro kostet. Die Preise können somit je nach Material und Ausführung sehr weit auseinander liegen.

Gartenmöbel von Kettler – Händler

Für den Kauf von Gartenmöbeln von Kettler kommen alle Möbelhäuser und Fachgeschäfte in Frage.  Wer über das Internet bestellen möchte, findet eine große Auswahl bei- www-freizeit-shop24.de- www.gartenmoebel-edingershops.de- sowie bei Neckermann, Amazon und Ebay.

Zusammenfassung

Gartenmöbel von Kettler begeistern nicht nur mit ihrem ansprechenden Design, sondern auch mit ihrer hochwertigen Ausführung. Zudem ist das Angebot so bestückt, dass verschiedene Möbel optimal zusammen passen. So manche Stücke machen auch innerhalb des Hauses eine überaus gute Figur.

Wussten Sie eigentlich, 

dass Sie Ihren Garten auch gleich mit Kettler-Spiel- und Sportgeräten ausstatten können. Zur Auswahl stehen:

1. Kinderschaukeln mit diversem Zubehör
2. Kinderrutschen
3. Tischtennisplatten

Balkonschaukel: Schaukelspaß auch bei begrenztem Platzangebot

Der schönste Platz im Garten ist die Hollywoodschaukel, das werden glückliche Gartenbesitzer mit entsprechender Ausstattung bestätigen. Leider verfügt die Mehrheit der Deutschen nicht über einen Garten, muss aber jetzt nicht mehr auf den entspannenden Schaukelspaß verzichten - der neueste Trend ist die Balkonschaukel.

balkonblumen3 flVorteile einer Balkonschaukel
  • Die Balkonschaukel ist eine schmale Hollywoodschaukel, die Ihren Balkon genauso vorteilhaft bereichern kann wie die Hollywoodschaukel den Garten.

  • Denn der Balkon lässt sich hervorragend zur Entspannung nutzen, wenn er mit den richtigen Möbeln ausgestattet ist.

  • Entspannung sollte heute in den Alltag eingeplant werden, die meisten Menschen sind so umfassend belastet, dass diese Auszeit wichtig für die Gesundheit ist.

  • Mitunter ist es die Balkonschaukel, die den Balkon vom fast ungenutzten Austritt zum sommerlichen Zimmer macht.
Nachteile der Balkonschaukel

Nachteile hat die Balkonschaukel nur, wenn Sie den Platzbedarf nicht richtig überdenken, dann kann sie die Bewegungsfreiheit auf dem Balkon beschränken.

Preise der Balkonschaukeln

  • Wenn der Balkon vor allem als erweitertes Spielzimmer für die Kinder genutzt werden soll, können Sie Ihren Kindern schon für etwa 50,- Euro eine kleine Balkonschaukel zur Verfügung stellen.

  • Wie gemacht für den Balkon ist die Single-Hollywoodschaukel, die mit einer Breite von nur 65 cm wirklich auf dem schmalsten Balkon Platz findet. Meist haben gerade schmale Balkone eine gewisse Länge, sodass zwei von den schmalen Schaukeln gestellt werden können. Die bequeme Single-Schaukel wird ab 200,- Euro angeboten. Sie wird in sehr vielen Designs vertrieben, vom lila Blumenmuster bis zur lederbezogenen Designschaukel in schwarz (250,- Euro).

  • Die fröhlich in Sonnenfarben gestreifte Balkonschaukel mit vorverzinktem und pulverbeschichtetem Stahlrohrgestell und einer Sitzbreite von 1,20 Metern kann mit wenigen Handgriffen zur kompletten Liegefläche aufgeklappt werden, auf der sich dann auch ein erholsames Schläfchen an der freien Luft halten lässt. Sie wird verkauft mit zwei Wendekissen, zwei Nackenrollen und einer Unterlage mit Volant und kostet rund 200,- Euro.

  • Die Exklusiv-Komfort-Balkonschaukel für zwei, in der Gestellfarbe Champagner und mit einem Sonnendach aus Swingtex in Terracotta wandert dann für etwa 280,- Euro auf Ihren Balkon. Ein bisschen Nostalgie zieht ein mit der verzierten Eisenschaukel für 350,- Euro, das wunderschön gearbeitete Stück hat eine Bank ist aus dunkelrostfarben lackierten Eisen. Mit der großzügigen Bauart, die dem Zweisitzer eine Gesamtbreite von 1,87 Metern gibt, ist sie jedoch nur für größere Balkone geeignet.

  • Eine neue Art von Balkonschaukel ist der Kugel-Schwebesessel, der komplett mit Fichtenholzgestell angeboten wird. Dieses ausgefallene Hängesofa mit besonders weich gepolstertem Kissen vereint verschiedene Naturfarben und Naturmaterialien, um 600,- Euro. Die Kugel und das Gestell werden in aufwendiger Handarbeit aus schichtverleimtem und wetterfestem Fichtenholz hergestellt. 

  • Das Luxusmodell unter den Balkonschaukeln ist die Heaven Swing von MBM, eine Hängeliege mit einem Schwebekörper aus Aluminium, das mit Mirotex umspannt ist. Dieses exklusive, extrem belastbare und hochreißfeste Flachgeflecht verwirklichtes schlichtes Design, angeboten werden die Farben Bamboo und Schwarz, um 315,- Euro. Wer die Balkonschaukel nicht aufhängen möchte, kann für etwa 670,- Euro ein belastbares Aluminiumgestell dazu erwerben.

  • Wenn Sie Design mit höchster Bequemlichkeit suchen, leisten Sie sich gleich ein schwingendes Sofa, das ein wenig an eine Schiffsschaukel erinnert und höchste Entspannung garantiert. Das außergewöhnliche Möbel besteht aus Edelstahl und Hartholz und passt mit dem gekonnten Design in jede Umgebung. Mit dazu gibt es ein Dach aus Polycarbonat als lichtdurchlässigen Regenschutz und Polsterauflagen aus Pescara-Bootsleder, so viel Luxus kostet allerdings auch um 3.000,- Euro.

  • Für die Balkonschaukel wird zahlreiches Zubehör angeboten, vom Ersatzdach (ab 30,- Euro) über den Getränkehalter (14,95 Euro) bis zur Schutzhülle (ab 40,- Euro). Auch viele Arten von Auflagen können zugekauft werden, um das Design zu verändern oder die Balkonschaukel noch bequemer zu machen, die Preise unterscheiden sich hier nach Material und Design.
  • Hersteller und Händler von Balkonschaukeln
  • Einige Balkonschaukeln bietet heute jeder Versandhändler an, der Trend-Produkte aus dem Möbelbereich führt, z. B. Bader, www.bader.de oder Neckermann, www.neckermann.de. Weitere Modelle, auch ungewöhnliche wie den Kugelsessel gibt es bei Yatego, www.yatego.com oder Amazon, www.amazon.de.

  • Single-Schaukeln und Club-Schaukeln stellt die Angerer Freizeitmöbel GmbH her, die große Auswahl an Modellen kann auf der Website www.hollywoodschaukel-paradies.de besichtigt und bestellt werden.

  • Das schwebende Sofa wird von der Firma Loom Living hergestellt, www.loom-living.de, die Heaven Swing wurde von der Firma MBM Münchner Boulevard Möbel, www.mbm-moebel.de, erdacht und kann im Münchner Showroom auch Probe gesessen werden.

  • Fazit

    Der Balkon könnte vom ungenutzten Stiefkind der Wohnung zum Lieblingsaufenthaltsort avancieren, wenn Sie ihn mit einer Balkonschaukel bestücken. Es gibt Balkonschaukeln in jeder Größe und in unglaublich vielen unterschiedlichen Designs, das Traumstück für Ihren Balkon ist bestimmt dabei.

    Tipps

    1. Neben den schaukelnden Standmodellen werden heute zahlreiche Modelle angeboten, die aufgehängt werden und so zu sanftem Schaukelspaß verhelfen. Hängesessel, Schwebesessel, Korbsessel zum Aufhängen oder schwebende Eisenbänke machen übrigens nicht nur auf dem Balkon eine gute Figur.

    2. Damit das Schaukeln entspannend wird, muss die Balkonschaukel gerade auf dem Boden stehen, große Unebenheiten sollten also vorher beseitigt werden.

    3. Wenn Sie ein Modell zum Aufhängen wählen, sollten Sie sich vorher erkundigen, ob die Decke des Balkons über Ihnen diese Belastung auch sicher aushält.

    4. Für sehr kleine Balkone bieten sich Modelle an, die auch in der Wohnung eine gute Figur machen, so können Sie Ihren Balkon auch einmal anders nutzen, ihn zum Beispiel für eine Party mit mehreren Klappstühlen bestücken.

Auflagen für Hollywoodschaukeln 

Der Name für dieses Gartenmöbelstück wurde sehr treffend gewählt. Hollywood wird normalerweise mit Luxus assoziiert und eine Hollywoodschaukel ist in der Tat ein pompöses Gartenmöbelstück. Ein überaus wichtiges Detail stellt dabei die bequeme Polsterung dar, die dem angenehmen Schaukeln erst die richtige Grundlage bietet.

terrasse10_flAllerdings nutzen sich die Auflagen mit der Zeit ab, so dass sie irgendwann ersetzt werden müssen. Vielleicht ist in der Zwischenzeit auch die Bemusterung der Auflagen aus der Mode gekommen. Das Auswechseln der Polster bereitet in der Regel kein Problem. Ideal wäre natürlich, wenn das Dach gleichfalls ausgetauscht werden kann, so dass die Auflagen optisch mit dem Hollywoodschaukelhimmel zusammenpassen. Wenn das nicht geht oder das Dach noch in Ordnung ist, muss beim Kauf von neuen Auflagen auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass eine farbliche Gesamtharmonie bestehen bleibt. 

Folgende Anordnungen der Polsterung einer Hollywoodschaukel sind möglich:

  1. Sitzfläche und Rückenlehne erhalten jeweils ein Polster über die gesamte Breite.
  2. Die Sitzauflage der Hollywoodschaukel ist aus einem Stück und die Rückenpolster sind einzeln.
  3. Jeder Sitz erhält ein eigenes Polster, das aus Sitzfläche und Rückenlehne besteht.

Verschiedene Ausführungen

Polster für Hollywoodschaukeln werden in 6, 8, 10 oder 12 cm Dicke angeboten. Die Füllung besteht entweder aus Flocken-Weichschaum oder aus einem hochwertigen Schaumstoffkern. Der Bezugsstoff kann Baumwolle, Polyester oder Mischgewebe sein. Zum gesamten Auflagenset für Hollywoodschaukeln gehören oftmals passende Seiten- bzw. Nackenkissen und eine Unterlage mit Volant. Normalerweise bietet eine Hollywoodschaukel für 3 Personen Platz. Die Sitzfläche hat somit eine Gesamtbreite von etwa 180 cm. Vor dem Kauf von neuen Polstern muss die alte Polsterung exakt abgemessen werden, damit die neuen Auflagen passen. Sehr wichtig ist dabei auch die Höhe der Rückenlehnenpolsterung (Hoch- oder Niedriglehner) und die Sitztiefe. 

Vorteile

Die Bequemlichkeit einer Hollywoodschaukel hängt größtenteils von ihren Auflagen ab. Je dicker die Polsterung, desto angenehmer ist das Sitzen. Welche Vorzüge noch erwähnenswert sind, siehe nachstehend:
  • Ein hochwertiger Schaumstoffkern ist wesentlich weicher als Flocken, die sich zudem auch schneller zusammendrücken. 
  • Vorteilhaft sind angebrachte Reißverschlüsse, so dass die Bezüge zum Waschen abgenommen werden können. 
  • Einzelkissen sind leichter zu reinigen und lassen sich einfacher transportieren.
gartenmoebel9_flNachteile

Bei der Anschaffung von dünnen, lediglich mit Vlies gefüllten Auflagen für Hollywoodschaukeln muss ein eingeschränkter Sitzkomfort in Kauf genommen werden. Was ist sonst noch eher als negativ zu beurteilen?
  • Lassen sich die Bezüge der Auflagen nicht abziehen, ist eine Fleckentfernung nur schwierig möglich. Erfolgt das Waschen der Kissen samt Inlett, muss unbedingt auf eine luftige Trocknung geachtet werden, es könnte sonst ein leichter Modergeruch entstehen. 
  • Große Polster brauchen auch entsprechenden Platz für die Überwinterung. 
Preise

Besonders günstig im Preis sind Einzelkissen mit einer 5 cm dicken Vliesfüllung. 3 Kissen kosten lediglich um die 20 Euro. Ansonsten liegen die Preise für die Auflagen einer Hollywoodschaukel zwischen 70 und 300 Euro, je nach Ausführung und Qualität. 

Produzenten von Auflagen für Hollywoodschaukeln

- Kettler
- Sun Garden

Händler
  • Überall, wo Hollywoodschaukeln angeboten werden, gibt es gewöhnlich auch separate Auflagen zum Nachkaufen.
  • Die Anschaffung erfolgt zumeist im Frühjahr, dann eröffnen die Möbelhäuser für gewöhnlich ihre Gartenmöbelausstellungen.
  • Manchmal bieten sogar Discounter ganz besondere Schnäppchen an.
  • Ansonsten liefert der Versandhandel wie Otto, Baur oder Neckermann.
Weitere Bezugsquellen sind:
  • www.hollywoodschaukel-paradies.de
  • www.hagebau.de
  • www.hollywoodschaukel24.de
  • www.livingo.de
  • www.amazon.de
Fazit

Auflagen von Hollywoodschaukeln sitzen und liegen sich im Laufe der Zeit durch. Deshalb ist eine Neuanschaffung irgendwann unumgänglich. Qualität macht sich auch hier bezahlt. Ob man auf der Hollywoodschaukel wie auf Wolken schwebt, liegt nicht zuletzt auch an der Füllung der Polster. 

Tipp der Redaktion

Da Hollywoodschaukeln im Freien stehen, sind sie, auch wenn sie überdacht stehen oder bei Regen stets abgedeckt werden, trotzdem der natürlichen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Deshalb kann es durchaus vorkommen, dass sich Stockflecken bilden. Zur Fleckentfernung hat sich eine Mischung aus Alkohol und Essigessenz bewährt, mit der der Stockfleck eingerieben wird. Danach sollte die Stelle gründlich mit Wasser ausgespült und an der Sonne getrocknet werden.

Gartenzelt - Neuheiten & Klassiker

Wie soll man in Deutschland eine Gartenparty planen, wo einem das Wetter jederzeit einen Strich durch die Rechnung machen kann? Ganz einfach, Sie legen sich ein schönes Gartenzelt zu und haben nie wieder Probleme mit dem Wetter!

garten-party_flVorteile der Gartenzelte

Natürlich ist es bei der Vorbereitung einer Feier mehr als erleichternd, wenn Sie wissen, dass alle Gäste einen Sitzplatz haben werden.

Vor allem bei den großen Festen des Lebens in ein Wetterschutz Voraussetzung für das Gelingen. Denn hier gilt ein fester Rahmenplan, der einen Sitzplatz für jeden Gast voraussetzt.

Das Gartenzelt kann sich meist auch noch bei anderen Gelegenheiten nützlich machen. Es der Familie Platz für einen sommerlichen Abenteuerurlaub bieten, wenn die Reise wegen Baumaßnahmen ausfällt. Es hält die Holzlieferung trocken, wenn der Kaminholzunterstand nicht rechtzeitig zur Lieferung fertig wird.

Wenn Sie sich für ein stabiles Gartenzelt von hoher Qualität entschieden haben, können Sie es nicht nur mit Seitenwänden, sondern auch mit einem Fußboden ausstatten. Dafür gibt es Gummiplanen, Holzbohlen oder Rollteppiche, dann kann das Zelt durchaus auch als vorübergehendes Schlafquartier für Übernachtungsgäste während der Sommermonate dienen.

Auch die Kinder im Haushalt werden es lieben, im nicht zum Feiern benötigten Gartenzelt ihr eigenes Reich zu bekommen. Die meisten Jugendlichen träumen dann von einer Zeltheizung, damit sie das Gartenzelt auch im Winter nutzen können. Wenn so das Vokabellernen schmackhaft gemacht werden kann, vielleicht gar keine so schlechte Idee?

Heute kann das Gartenzelt jedoch nicht mehr nur Schutz bieten. Es gibt aufsehendenerregende Designmodelle, die zum Mittelpunkt Ihrer Party werden können.
 

Nachteile eines Gartenzelts

Ein Gartenzelt besteht nicht aus festem Baumaterial, es ist windempfindlich und wird immer windempfindlich bleiben. Wenn ein Sturm angesagt ist, muss das Gartenzelt auf jeden Fall abgebaut werden.

Preise

  • Das normale Gartenzelt, das Schutz auch bei schlechtem Wetter bietet, hat eine Pavillonform und wird je nach Stabilität und Größe zwischen rund 50,- und 700,- Euro angeboten. 
  • Heute kann das Gartenzelt aber auch ganz anders daherkommen: Eine halbrunde Kuppel bietet das Coleman Event Shelter für rund 180,- Euro, das mit seinen großzügigen Ausmaßen bei jedem Outdoor Event viele Gäste unterbringt. Es hat ein Gestänge aus Stahl und ein Außenzelt aus Polyester, das durch eine spezielle Beschichtung schwer entflammbar ist. Die Seitenmaße sind 4,5 x 4,5 Meter, in der Mitte hat das eigenwillige Modell eine  Höhe von 2,28 Metern, an den Seiten ist es 1,90 Meter hoch. Separat erhältlich: Seitenwände für dieses Modell.
  • Für etwa 250,- Euro gibt es einen Hartholzpavillon aus einem 25 x 34 mm starkem Holzgestänge. 12 Füße geben diesem Rahmen von 3 x 3 Metern einen sicheren Halt, er bekommt eine Bespannung: beschichtetem Polyestergewebe mit einem Windauslass im Giebel. In den Dreiecken können Pflanzen dekoriert werden, sieht schön aus und bringt Standfestigkeit. Ähnlich stabil und gut anzusehen ist der Alu/Stahl-Pavillon von 3 x 3 Metern mit einem Dach aus PU-beschichtetem Polyester für 350,00 Euro, es ist eine Frage des Ambientes, welche Lösung besser zu Ihrem Garten passt.
  • garten-party2_flViel Platz bietet auch der sechseckige Stahlpavillon für 350,- Euro, der einen Durchmesser von circa 3,6 Metern hat. Er wird zum formschönen Gartenzelt durch einen Polyesterbezug und Moskitoseitennetze. Mit dabei im Paket sind zwei Stahlblumenkörbe und eine Glasablage. Ein Gewicht von 41 kg gibt dem Zeltbau viel Stabilität, bei starkem Wind ist für Druckabbau durch die doppelt übernähten Windauslassabdeckungen gesorgt.
  • Noch mehr Gäste kann das Gartenzelt mit einem hexagonalen Gestell aus Aluminium und Stahl beherbergen, er hat einen Umfang von 12 Metern und kostet rund 500,- Euro. Auch die Höhe von fast 3 Metern macht es zu einem echten Hingucker.
  • Verzinkte Stahlpavillons gibt es in einer Größe von 3 x 3 Metern für etwa 830,- Euro, 4,1 x 4,1 Meter kosten dann 1130,- Euro, 6 x 6 Meter 2049,- Euro. Wenn das Gartenzelt noch größer sein soll, wird man es wohl meist mieten, ein Sternzelt von gewaltigen 13 x 5 Metern gibt es schon ab 80,- Euro pro Tag (ohne Aufbau).
  • Als Zubehör zum Gartenzelt empfiehlt sich ein Insektenschutz, der in vielen Arten vom Flauschvorhang über Naturöl-Verdunster bis zum Moskitonetz zum Beispiel unter www.freizeitwelt.de angeboten wird. Außerdem gibt es auch spezielle Teppiche für Ihr Gartenzelt, Bodensystemfliesen und vielerlei anderes nützliches Zubehör bei diesem Anbieter.

Händler und Hersteller von Gartenzelten

  • Die Standard-Pavillons bekommen sie im nächsten Baumarkt oder im Gartencenter in Ihrem Ort. Sie können Sie natürlich auch im Internet bestellen, zum Beispiel bei Yatego, www.yatego.com, hier bekommen Sie auch Zubehör wie Seitenteile.
  • Eine Reihe ungewöhnliche Gartenzelte wie die sechseckigen oder achteckigen Varianten hat die LG Freizeitwelt Großhandel GmbH aus 97505 Geldersheim auf ihrer Seite www.freizeitwelt.de im Angebot, das Coleman Event Shelter gibt es bei der Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechhart GmbH aus Hamburg unter www.globetrotter.de.
  • Weitere Firmen, die ganz außergewöhnliche Design-Modelle anbieten: MDT Ges. f. Sonnenschutzsysteme mbH, www.mdt-tex.com, Fare Outdoor, www.fareoutdoor.com, Selvoline, www.selvoline.com (die Seite ist in italienischer Sprache verfasst, wenn Sie sich aber aus Deutschland einwählen, erscheint eine tanzende deutsche Fahne, bei Klick darauf geht es zur Seite, auf der die deutschen Kataloge heruntergeladen werden können).
  • Wenn Sie ein Zelt mieten möchten, können Sie im Gasthof, bei der Kirche oder bei Hilfswerken anfragen, ob die zweifellos vorhandenen Zelte auch verliehen werden. Eine Übersicht über die Leihmöglichkeiten in Deutschland gibt auch die Erento GmbH aus Berlin in ihrem Internetauftritt www.erento.com, hier gibt es das Sternenzelt.

Fazit

Ein Gartenzelt kann nicht nur nützlich, sondern auch aufsehenerregend sein - ganz wie Sie möchten.

Tipp

Wenn das Gartenzelt länger im Garten stehen soll, sollten Sie sich nicht für ein weißes Zelt entscheiden, das müsste dann sehr oft gereinigt werden, um immer ansehnlich auszusehen.

Zu den gemütlichen Gartenmöbeln auf Terrasse oder Balkon gehört natürlich auch ein passender Sonnenschirm, der vor zu großer Hitze schützt.

sonnenschirm4_flAuf einer Terrasse ist hierfür meist Platz genug, auf einem Balkon kommen jedoch eher die kleineren Modelle zum Einsatz.

Vorteile der verschiedenen Sonnenschirme

Neben der Optik spielen bei der Auswahl eines Sonnenschirms vor allem die Platzverhältnisse eine große Rolle. Besonders die kleinen Balkone sind oft eine Herausforderung, deshalb gibt es hierfür auch spezielle Lösungen.
  • Balkon-Sonnenschirme können mit einem Halter am Geländer oder einer Mauerbrüstung befestigt werden. Dann steht kein Schirmständer im Weg und auf diese Weise kann auch auf einem sehr kleinen Balkon ein Sonnenschirm aufgestellt werden.
  • Ein rechteckiger Sonnenschirm beschattet eine größere Fläche als ein runder Schirm. Auf einem kleinen Balkon hat er den Vorteil, dass er näher an die Hauswand gerückt werden kann als ein runder Schirm. Zu rechteckigen Terrassen oder einer Sitzecke in rechteckiger Form passt er optisch besser.
  • Ein Ampelschirm hat den Vorteil, dass sein Mast nicht im Weg steht. Er kann an der Seite platziert werden, weil sich der Mast nicht genau unter, sondern neben dem Schirm befindet. Diese Form von Schirmen gibt es mit einem sehr großen Durchmesser, sodass sie auch für große Sitzgruppen geeignet sind.
  • Runde Schirme für Terrasse und Balkon sind am meisten verbreitet. Bei diesen Schirmen gibt es daher die größte Auswahl an Gestellen und Stoffen und preislich sind sie wegen der hohen Stückzahlen, in denen sie produziert werden, am günstigsten.
Nachteile der Terrassen- und Balkonschirme

Durch seine große Fläche ist ein Sonnenschirm anfällig für Wind. Ein Ampelschirm ist in dieser Hinsicht etwas im Vorteil, weil der Schirm von oben aufgehängt ist und sich daher bei Wind etwas bewegen kann. Dieses Geschaukel wird von manchen Menschen aber auch als störend empfunden.
  • Schirme auf Balkonen in den oberen Stockwerken sind ganz besonders dem Wind ausgesetzt und brauchen daher einen schweren Ständer, damit sie nicht vom Wind umgeweht werden. Auch der Stoff des Schirms sollte dementsprechend robust sein.
  • Bei sehr schweren Ständern ist das Verstellen des Schirms aber oft sehr mühsam. Etwas hilfreich ist es, einen Schirmständer mit Rollen zu kaufen.
  • Ein Schirm, der nass geworden ist, sollte erst einmal trocknen, bevor er zusammengeklappt wird. Wenn er nicht gebraucht wird, sollte er mit einer Schutzhülle vor Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung geschützt werden.
  • Günstige Modell bieten oft keinen ausreichenden UV-Schutz, sodass es trotz Sonnenschirm zu einem Sonnenbrand kommen kann. Fehlt der UV-Schutz, bleichen auch die Stoffe sehr schnell aus.
Preise

Günstige Sonnenschirme gibt es schon ab 20 Euro, der Ständer oder die Halterung muss allerdings fast immer separat gekauft werden. Rechteckige Schirme sind meist etwas teurer und die Ampelschirme kosten meist über 100 Euro. Bei einigen Sonnenschirmen wird nicht automatisch eine Schutzhülle mitgeliefert, sodass auch sie eventuell extra bestellt werden muss.

Hersteller und Händlersonnenschirm1
  • Sonnenschirme für Terrasse und Balkon gibt es in allen Baumärkten und in den Gartenfachmärkten. Auch im Internet gibt es eine Vielzahl von Anbietern.
  • Spezielle Lösungen für den Balkon verkauft die Firma Sunliner, dort gibt es aber auch herkömmliche Sonnenschirme und Ampelschirme.
  • Rechteckige oder quadratische Schirme finden sich zum Beispiel beim Sonnenschirm Versand oder auf meinsonnenschirm.de.
  • Sonnenschirmhalter, mit denen ein Sonnenschirm am Geländer oder der Mauerbrüstung eines Balkons befestigt werden kann, gibt es bei Hitmeister.
Fazit

Ohne einen Schattenplatz lässt es sich auf der Terrasse oder dem Balkon an heißen Tagen kaum aushalten, daher war die Erfindung des Sonnenschirms eine sehr gute Idee. Inzwischen gibt es so viele Modelle, dass sich für jeden Zweck der passende Schirm finden lässt. Ein ewiges Problem ist jedoch der Wind, der zu leichte Schirme abheben lässt. Daher ist neben dem Schirm auch ein Schirmständer mit ausreichendem Gewicht erforderlich, um die Zeit im Garten zu genießen ohne ständig dem Schirm hinterher laufen zu müssen.

Wenn Sie auch dann gern draußen sitzen, wenn die Sonne gerade nicht scheint, können Sie einen Schirm mit wasserdichtem Stoff kaufen. Dann können Sie auch bei leichtem Regen noch auf der Terrasse sitzen.

Richtig bequem haben Sie es mit einem Sonnenschirm mit Elektromotor, einige Modelle werden sogar durch eine Fernbedienung geöffnet und geschlossen. Auch Beleuchtung und Heizelemente können Sie in einen Sonnenschirm integrieren lassen.

Metallpavillon: langlebig und robust

Mit einem Metallpavillon kann man sich eine weitere überdachte Fläche im Garten schaffen.

pavillon_flDiese Pavillons gibt es in einer einfachen Variante, die häufig für Gartenfeste benutzt wird und dann schnell aufgestellt und wieder abgebaut werden kann, aber auch in einer robusten und langlebigen Ausführung mit Rankgittern oder Vorhängen, die zum Schutz der Privatsphäre und bei Wind zugezogen werden können.

Vorteile der Metallpavillons

Metallpavillons werden aus Stahl oder Aluminium gefertigt und sind dadurch sehr robust. Als Dach wird meist ein Polyesterstoff verwendet, der im Idealfall beschichtet ist, um Schmutz und Wasser abzuweisen.
  • Seitenteile, die sich zuziehen lassen, schützen vor dem Wind und neugierigen Blicken. Solche Seitenteile gibt es auch mit eingearbeiteten Fenstern, sodass trotz Windschutz noch genügend Licht in das Innere des Pavillons fällt.
  • Bei Pavillons mit einem Faltdach kann das Dach geöffnet werden, um die Sonne herein zu lassen. Diese Pavillons werden auch unter der Bezeichnung Standmarkise angeboten und lassen sich genau wie herkömmliche Markisen mit einer Kurbel öffnen.
  • Bei den Rankpavillons aus Metall bestehen die vier Stützen und eventuell auch das Dach aus Gittern, an denen Kletterpflanzen hochranken können. Diese Pavillons sind ein idealer Rückzugsort an heißen Sommertagen, wenn die Pflanzen durch ihr Laub für ein gutes Klima im Inneren des Pavillons sorgen.
Nachteile der Metallpavillons

Die günstigsten Modelle, die es auch in den Baumärkten zu kaufen gibt, eignen sich selten für eine dauerhafte Aufstellung im Garten. Sie sind meist nicht schwer genug und werden daher stärkere Windböen kaum überleben. Doch auch robustere Modelle müssen sorgfältig im Boden verankert werden, damit sie auch im Herbst und Winter sicher stehen bleiben.
  • Für die dauerhafte Aufstellung im Freien sollten die Pavillons in den Boden einzementiert werden, dadurch lassen sie sich aber nicht mehr so einfach an eine andere Stelle versetzen.
  • Seitenteile aus Stoffen sind zwar bei den qualitativ hochwertigen Pavillons aus einem beschichteten und pflegeleichten Stoff, müssen aber trotzdem von Zeit zu Zeit mit viel Aufwand gereinigt werden. Ebenso kann sich auf dem Dach viel Schmutz sammeln, der noch viel schwieriger zu entfernen ist.
Preise

Sehr günstige Metallpavillons, die nur hin und wieder für ein Gartenfest aufgestellt werden, kosten 30 bis 50 Euro. Sie bestehen meist aus einem einfachen Stahlrohrgestell, das aber durchaus ausreichend ist, weil diese Pavillons in der Regel nicht dauerhaft im Freien bleiben.

Robuste und langlebige Pavillons, die fest im Garten montiert werden, gibt es ab etwa 300 Euro zu kaufen. Rankpavillons kosten in einer kleinen Ausführung etwa 400 Euro, große Modelle liegen aber oft über 1000 Euro. Besonders bei den Modellen mit Dach oder Seitenteilen ist es empfehlenswert, darauf zu achten, ob es für den Pavillon bei Bedarf Ersatzteile gibt, um bei einem späteren Sturmschaden nicht gleich den ganzen Pavillon ersetzen zu müssen. 

Hersteller und Händler
  • Siena Garden stellt Pavillons mit Seitenteilen, die sich zuziehen lassen, und auch Rankpavillons her. Die Gestelle bestehen bei diesen Modellen aus Aluminium oder Stahl und die Dächer und Seitenteile aus beschichtetem Polyester.
  • Schöne Designerstücke, für die es auch passende Vorhänge aus Acrylstoffen gibt, werden bei Thomas Gardener verkauft.
  • Rankpavillons, die mit Kletterpflanzen begrünt werden, gibt es bei Garten & Design, Eleo Zaunsysteme und im Kaufhaus Horn.
  • Standmarkisen, bei denen sich das Dach öffnen lässt, werden von der Firma Zangenberg produziert und zum Beispiel bei Sunliner verkauft.
Fazit

Ein Pavillon spendet viel mehr Schatten als ein Sonnenschirm und kann dauerhaft im Garten bleiben, sodass auch die Möbel, die darunter stehen, geschützt sind. Als Material sind Metalle hierfür sehr gut geeignet, vorausgesetzt sie wurden durch eine Beschichtung gegen Rost geschützt oder sie rosten von Natur aus nicht. Pavillons sind jedoch immer sehr windanfällig, daher sollte ihr Standort sorgfältig ausgesucht werden.

Tipps der Redaktion

  1. Falls Sie Ihren Metallpavillon mit Kletterpflanzen beranken möchten, ist die Kapuzinerkresse sehr gut geeignet, weil sie schnell wächst und den ganzen Sommer über Blüten bildet.
  2. Soll der Pavillon grün werden, bietet sich der Wilde Wein an. Er hat dunkelgrüne Blätter, die auf der Unterseite etwas bläulich sind. Im Herbst färben sie sich leuchtend rot und setzen damit Ihren Pavillon sehr schön in Szene.

Rosenbogen aus Edelstahl (verzinkt)

Der Rosenbogen ermöglicht eine ganz besondere Gartengestaltung, da der Garten mithilfe eines Rosenbogens in die Höhe wachsen kann.

rosenbogen_flAuch die Aufteilung in verschiedene Bereiche kann durch Rosenbögen bewirkt werden, oder Sie benutzen die Rosenbögen, um eine ganz neue Weggestaltung vorzunehmen. Während früher viel mit leichten Rosenbögen experimentiert wurde, die kunststoffummanteltes Metall durch ein Stecksystem in einen Rosenbogen verwandelten, geht der Trend heute zu massiveren Ausführungen.

Vorteile eines Rosenbogens aus Edelstahl

Gerade für Gärtner bringen der verzinkte Rosenbogen und Bogen aus Edelstahl besondere Vorteile:
  • Ein Rosenbogen vergrößert den Garten optisch, er beginnt seine Karriere meist mit rankenden Rosen bepflanzt, die auch den kleinen Garten während der Blüte in ein wahres Blütenmeer verwandeln.
  • Aber das ist nicht alles, was der Rosenbogen kann, je nach persönlichen Design- und Farbvorlieben können Sie auch blau blühende Clematis ranken lassen oder eine Pfeifenwinde, die schöne Blüten in dunklem Purpur entfaltet.
  • Ein Rosenbogen hilft auch gerne allen Gartenfreunden, die Rankpflanzen setzen, um frisches Gemüse oder Obst zu ernten. Er hält Buschbohnen und Tomaten, Brombeeren und Himbeeren und sieht dabei viel dekorativer aus als die üblicherweise verwendeten Stützen. Besonders, wenn später im oberen Teil eine ältere Kletterpflanze blüht.
  • Wenn diese Kletterpflanze nun so alt geworden ist, zeigen sich die Vorteile des verzinkten oder aus Edelstahl gefertigten Rosenbogens. Wie ärgerlich wäre es, wenn diese Pflanze mit ihren bizarren Stammformen nun leidet, weil der Rosenbogen zusammenfällt.
Leider sind verzinkte oder aus Edelstahl gefertigte Rosenbögen um einiges teurer in der Anschaffung sind als das Billigmodell zum Stecken. Über die Jahre könnte sich der Mehrpreis allerdings durch die Haltbarkeit wieder ausgleichen.

Rosenbogen aus Edelstahl oder verzinkt - Preise

Ein Rosenboden, der aus feuerverzinktem Eisen gefertigt ist und mit einer massiven Rohrstärke von etwa 12 Millimeter Vollmaterial beeindruckt, gibt es ab etwa 170,- Euro. Er ist mit Dekor versehen und hat eine Höhe von 2,25 Metern, die Breite ist 1,40 Meter. Mit seinen 30 kg Gewicht und der Bohrung an der unteren Querstrebe, die eine stabile Aufstellung ermöglicht, wird er sicher sehr lange das Schmuckstück in Ihrem Garten sein. Mit einer Höhe von 2,75 Metern, einer Breite von 2 Metern und einer Tiefe von 40 cm kostet ein solcher Rosenbogen dann 340,- Euro.

Je nach Höhe, Breite und Tiefe gehen die Preise dann hoch, bis zum Laubengang Rosenbogen, der aus zwei Rosenbögen mit Verbindung eine Tiefe von 1,40 Meternbalkon-lampe_fl herstellt. Gefertigt aus 10 Millimetern verzinktem Massiveisen kostet dieses Prachtstück um 420,- Euro.

Die Design-Modelle für den modernen Garten sind dann die Rosenbögen aus Edelstahl. Hier werden viele moderne Formen angeboten, zum Beispiel der Rosenbogen mit eckiger Giebelform aus Edelstahl, der rund 650,- Euro kostet. Oder der Rosenbogen, der einen prachtvollen Rundbogen aus Edelstahl bildet und an den Seiten mit Schmuckverstrebungen versehen ist. Da jeder dieser Rosenbögen extra angefertigt wird, sind die Maße variabel, Sie können eine Höhe zwischen 2,20 und 2,30 Metern wählen und eine Breite zwischen 1,20 und 1,40 Meter. 40 Zentimeter tief und mit Außenstreben aus circa 33 Millimeter Edelstahlrundrohr verschönert dieses Modell für etwas über 900,- Euro Ihren Garten.

Wenn Sie sich bei der Gestaltung mithilfe des Rosenbogens nicht auf den hinteren Garten beschränken möchten, gibt es die große Version auch verzinkt als Portal. Es hat eine Breite von 3 Metern und ist 2,80 Meter hoch und kostet 950,- Euro.

Hersteller und Händler

Verzinkte Rosenbögen bekommen Sie im Internet zum Beispiel bei Amazon, www.amazon.de, und Yatego, www.yatego.com. Da eine Ansicht hier nicht möglich ist, sollten Sie sehr genau auf die Stärke der Rohrmaterialien achten, so bekommen Sie einen guten Eindruck von der Stabilität der angebotenen Artikel. In diesem Bereich gibt es jedoch einige spezialisierte Hersteller, wie die Kunstschlosserei Hellmuth GmbH, die unter www.eisen-im-trend.de ganz verschiedene Rosenbögen anbietet. Hier finden Sie auch Rosenbögen mit sehr modernem Design aus verzinktem Eisen.

Die Firma CLP Trading GmbH in Lage bietet unter www.rosenbogen.de gleich 24 verschiedene Arten von Rosenbögen an, dabei ist auch der halbseitige Rosenbogen für die Wandanbringung und der Rosenbogen als Türeinfassung. Rosenbögen aus Edelstahl finden Sie unter www.gruener-leben.com, der Seite der Firma Grüner Leben  Wolfgang Scheid-Franke aus Schauenburg.

Wenn Sie ganz besondere Wünsche haben, hilft nur der Rosenbogen nach Maß. In dem Material, was Sie haben möchten, bekommen Sie ihn beim Hila Fachhandelszentrum Draht - Metall - Holz in Landau / Pfalz, wo die Produkte auch besichtigt werden. Sie können sie aber auch unter www.hila.de anschauen. Sogar ein ganz eigenes Design der Verzierungen lässt sich verwirklichen, wenn Sie einen Kunstschlosser beauftragen. Zum Beispiel die Kunstschmiede Adolf Neumeier in Burgau, deren Produkte in einer der größten Kunstschmiedeausstellungen im süddeutschen Raum auch besichtigt werden können; Kontaktdaten unter www.kunstschmiede-neumeier.de.rosenbogen_ca 

Für alle, die nördlicher wohnen, ist zum Beispiel Diplom Designer Peter Schmitz in Hildesheim ein möglicher Ansprechpartner, www.schmitz-peter.de. Auch die Schlosserei in der Justizvollzugsanstalt Kiel fertigt Rosenbögen nach Entwurf. Informationen unter http://www.schleswig-holstein.de/VAW/DE/ArbeitProduktion/Kiel/schlossereiKiel.html. Mit einem Blick in ein Branchenverzeichnis werden Sie in der Nähe Ihres Wohnortes sicher einen vergleichbaren Kunstschlosser finden.

Fazit

Rosenbögen aus Edelstahl oder verzinkte Rosenbögen erlauben eine langlebige Gartengestaltung, bei der im Laufe der Zeit prachtvolle Kletterpflanzen zu bewundern sein können.

Tipps der Redaktion
  • Es werden auch ganze Rosenbögen-Laubengänge fertig angeboten, das Grundmodell besteht aus zwei Rosenbögen mit Bänken dazwischen.
  • Wenn Sie die Kunstschlossereien besuchen, um Ihren Rosenbogen auszuwählen, können Sie meist viele schöne geschmiedete Gartenaccessoires entdecken: Gestaltete Rankhilfen, Rosenkugeln, Windspiele und vieles mehr. Viele Schlossereien bieten auch ein großes Sortiment Schmiedekunst für den Innenbereich, ob Garderobe oder Garderobenständer, Spiegelrahmen oder Schirmständer, Regal oder Glastisch.

Rosenbogen mit Tor

Darf es das ganz Besondere sein? Wie wäre es mit einem Rosenbogen mit Tor? - Ein Dekorationselement dieser Art lässt Märchen wahr werden.

zaun-gartenzaun-rankhilfe-rosenbogen_flNicht nur Romantiker finden die Verbindung von einer Kletterhilfe für Rosen mit einer räumlichen Trennung eines bestimmten Bereiches einfach klasse. Der Rosenbogen vermittelt ein herzliches Willkommen, während das Tor auf subtile Weise klar macht, dass die Einladung nicht für jeden sondern für Auserwählte gilt. 

Rosenbogen mit Tor aus Metall

Schmiedeeisen stellt für einen Rosenbogen mit Tor die Luxusausführung dar, besonders wenn die einzelnen Elemente kunstvoll geschmiedet sind und jede Menge Verzierungen aufweisen. So kann zum Beispiel das Eisen bereits an kletternde Rosen erinnern. Eine weitere Möglichkeit wäre die königlich anmutende Variante mit vierkantigen Eisenstäben, die an ihrer Spitze die Bourbonenlilie (Fleur-de-Lys) tragen. Schade, dass schöne Elemente an den Seitenteilen größtenteils unter den Rosen verschwinden.

Feuerverzinkter Stahl zeichnet sich durch eine extrem hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Die zunächst metallic-glänzende Oberfläche wird mit der Zeit dunkelgrau. Eine Pulverbeschichtung gestattet auch noch andere Farben wie etwa ein leuchtendes Weiß, das sich besonders edel präsentiert. Wenn es zum restlichen Garten passt, sieht ein antiker Kupfer-Look überaus ansprechend aus. 

Die Höhe des Tores ist je nach Modell verschieden. Es kann nahezu bis zum Bogen reichen, 3/4 der Durchgangshöhe ausmachen oder nur etwa 60 cm betragen. Manchmal ist die obere Kante des Tores nicht gerade, sondern passt sich optisch dem Bogen an oder verläuft in einer ganz anderen Linie. 

Rosenbogen mit Tor aus Holz 

Da sich ein Rosenbogen mit Tor gewöhnlich im Freien befindet und der Witterung das ganze Jahr über schutzlos ausgeliefert ist, muss das Holz extrem widerstandsfähig sein. Harthölzer genügen diesem gehobenen Anspruch. Handelt es sich um Kiefernholz, sollte es unbedingt gegen Witterungseinflüsse eingelassen sein. In der Holzausführung sind die Verstrebungen innerhalb des Rosenbogens zumeist nicht so kunstvoll drapiert wie bei einem Modell aus Metall. Die Leisten verlaufen dann entweder horizontal oder diagonal.

Das integrierte Tor hat den Charakter eines Jägerzaunes oder die vertikale Belattung sitzt auf quer verlaufenden Streben. Bei dem Tor handelt es sich entweder um zwei nicht verschließbare Schwingelemente oder das Schließen erfolgt mit einer Einschiebeverriegelung. 

Vorteile

Die Pracht eines mit blühenden Pflanzen umgebenen Rosenbogens mit Tor lässt sich nur mit phantastisch umschreiben. Darüber hinaus existieren noch weitere positive Möglichkeiten:
  • Auf angenehmere Weise kann man Gäste nicht begrüßen, weshalb sich ein Rosenbogen mit Tor auch als Eingangspforte zum Grundstück eignet.
  • Mit einem Rosenbogen mit Tor lassen sich wunderbar verschiedene Bereiche ausweisen. So kann man zum Beispiel den Garten vom Hof abgrenzen.
  • Ein Rosenbogen mit Tor in Holzausführung fügt sich ideal in einen Bauerngarten ein und ist von den Kosten her am günstigsten.
  • Für Akzente in einem romantisch verspielten Garten sorgt ein Rosenbogen mit Tor aus Schmiedeeisen.
  • Was die Haltbarkeit betrifft, ist die Metallausführung im Vorteil. 
  • Ein Rosenbogen mit Tor ist in der Regel in Teile zerlegt, die einfach zusammengesteckt werden können.
Nachteile

Auch wenn den meisten Menschen beim Anblick eines herrlichen Rosenbogens vor Bewunderung fast der Atem stehen bleibt, werden sachlich orientierte Menschen vielleicht ganz anders reagieren. Wer sich für einen Rosenbogen mit Tor interessiert, sollte vor der Anschaffung unbedingt nachstehende Dinge berücksichtigen:
  • Auch Hartholz verliert mit der Zeit seine natürliche Farbe. Eine Behandlung oder ein Anstrich ist recht schwer an einem beranktem Rosenbogen zu bewerkstelligen.
  • Die Metallausführung liegt vom Preis her am höchsten.
  • Der Durchgang mancher Rosenbögen ist sehr schmal. Ein Autoanhänger passt wohl nicht hindurch. Auch für Rollstuhlfahrer kann es eng werden.  Besteht zumindest die Möglichkeit, bequem mit einer Schubkarre durchzufahren? Rankende Rosen können den Durchgang noch zusätzlich verschmälern.
  • Damit ein Rosenbogen mit Tor stabil steht, braucht er eine feste Verankerung.
Preis für einen Rosenbogen mit Torrosenbogen3_fl

Die Preisspanne reicht von etwa 100 Euro bis hin zu 2.000 Euro. So kostet ein Rosenbogen mit Tor aus Holz in den Maßen B: 130 x H: 206 x T: 70 cm mit einer 100 cm hohen Tür ca. 130 Euro. Ein stabiler Rahmen aus Stahlrohr mit Querverbindungen und geschmiedeten Verzierungen in den Ausmaßen B: 200 x H: 290 cm zuzüglich 50 cm als Bodeneinstand und Tor mit verzinktem Schloss und geräuscharmem Türanschlag in feuerverzinkter Ausführung kostet etwa 1.750 Euro. 

Händler

Ein Rosenbogen mit Tor kann bei Plus, Otto, Schwab, Edlingershops, Hagebau, Neckermann und vielen anderen Anbietern erworben werden.

Fazit

Ein Rosenbogen mit Tor sorgt nicht nur für ein exquisites Ambiente, sondern grenzt gleichzeitig verschiedene Plätze voneinander ab. Damit es später keine unangenehme Überraschung gibt, sollte jedoch vor dem Kauf die unbedingt notwendige Durchgangsbreite berücksichtigt werden. 

Übrigens,
bei etlichen Angeboten ist das Tor zwischen dem Rosenbogen weder mit Tordrückern noch mit einem Schloss zum Verriegeln ausgestattet. Wer den Eingang trotzdem verschließen möchte, kann ein Vorhängeschloss anbringen, das aber unbedingt zur Stilrichtung des Rosenbogens passen sollte.

Rosenbogen mit Bank

Unter einem Rosenbogen Platz zu nehmen und den Duft der Königin der Blumen in der Nase zu haben - was kann es eigentlich romantischeres geben? Ein Rosenbogen oder Rankhilfe kann einfach um eine Gartenbank herum aufgestellt werden.

rosenbogen3_flEs gibt aber auch Modelle, bei denen die Bank bzw. die Sitzmöglichkeit direkt im Bogen selbst eingebaut ist. Egal, um welches dieser Arten es sich handelt, ein solcher Rankbogen dient oftmals der räumlichen Trennung verschiedener Gartenbereiche. Möglich ist es aber auch die Rankhilfe mit der Bank inmitten einer Rasenfläche aufzustellen. So rückt das lauschige Plätzchen ins Zentrum und dient als eine Art Laube.

Materialien und ihre Eigenschaften

Bogenförmige Rankgitter  können aus verschiedensten Materialien bestehen. Ganz nach individuellem Geschmack kann man sich sowohl für verzinkten, lackierten, kunststoffummantelten oder unbehandelten Stahl als auch für Edelstahl, Holz oder Kunststoff  entscheiden. Eine interessante Patina entwickelt mit der Zeit unbehandelter Stahl. Dieser Metallwerkstoff ist aufgrund seines filigranen Aufbaus besonders vorteilhaft. Denn er wird durch die Kletterrosen nahezu unsichtbar, so dass die Blumen zu schweben seinen. Anders ist dies bei hölzernen Konstruktionen. Sie sind, damit sie nicht unter der Last der Blütenfülle zusammenbrechen, deutlich kräftiger und tragen somit mehr auf. Für diese sollte man natürlich auf zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft achten. Geeignet sind kesseldruckimprägniertes Tannen- oder Fichtenholz ebenso wie witterungsresistente Holzarten wie Douglasie und Lärche.

Vorteile des Produkts

Im Gegensatz zum Rosenbogen mit Tor, der im Eingangsbereich einen Vorgeschmack auf einen blühenden Garten gibt, dient das Rankgitter mit Bank eher als
  • romantischer Rückzugsort 
  • inmitten der Natur
  • und lädt ein zum längeren Verweilen und Entspannen ein.
Nachteile des Produkts

Ganz gleich, ob der Rankbogen mit oder ohne Bank bevorzugt wird, in jedem Falle sind einige Voraussetzungen zu erfüllen.
  • Wichtig ist eine gute Verankerung, damit der Rosenbogen sicher steht und nicht durch kräftige Windböen, die durch die Blätterfülle eine hohe Angriffsfläche bekommen, umgeweht werden kann
  • Um bequem sitzen oder den Bogen durchqueren zu können - ohne dass einen dabei die Stacheln piksen - müssen nach innen wachsende Ranken regelmäßig mit einer Rosenschere gestutzt werden.
Formen und Aufstellmöglichkeiten

In der Regel sind die Rankhilfen mit einem bogenförmigen Dach versehen. Die beiden Seitenteile können aber auch mit geraden, spitzförmigen oder geschwungenen Verstrebungen verbunden worden sein. Rosenbögen mit Bank können frei im Garten aufgestellt werden. In diesem Falle sollte man jedoch einen windgeschützten Bereich aussuchen. Für eine freie Aufstellung empfiehlt sich auch die auf einer Seite offene Pagodenform oder ein Séparée als Halb-Pavillon mit einer Gartenbank. Es gibt aber auch Modelle mit Rückenteil, welches dann mit Kissen, Polstern oder Decken noch mehr an Gemütlichkeit gewinnt. An einer Fassade anbringen lassen sich auch halbrunde Rosenbögen. Diese haben nur auf der einen Seite ein bis zum Boden reichendes Seitenteil, an dessen oberen Ende sich der Bogen befindet. Soll die Hauswand oder Gartenmauer als Rückenlehne dienen, dann kann auch ein normaler Rankbogen oder so genannter Wandrosenbogen (mit zwei gleich langen Seitenteilen) an die Wand angelehnt und im Boden verankert werden. Manche Rosenbögen sind mit Pflanzkästen versehen. Diese eignen sich gut für die Aufstellung auf gepflasterten Flächen. Wobei auch hier der sicheren Verankerung große Bedeutung zukommt.

Preise

Für ganz einfache Ausführungen an Rosenbögen sollte man mit 20 bis 30 Euro rechnen. Optional dazu sind Sitzflächen erhältlich, welche zum nachträglichen Einbau angeboten werden. Einfache Ausführungen mit Bank kosten ab etwa 40 bis 50 Euro aufwärts. Abhängig vom Material, der Größe sowie der Ausführung kann man aber auch für eine Rosenbank aus geschmiedetem Eisen locker 150 Euro ausgeben und hat damit noch ein verhältnismäßig preiswertes Modell erstanden.  Denn 200 Euro mit Tendenz nach oben sind für solche Stücke keine Seltenheit

balkon-lampe_flHersteller und Händler

Rosenbögen stellen unter anderem diese Firmen her: Beckmann, Conrad Plastics, GAH, Gardman, Siena Garden, Promex, Takasho, Ubbink, Wenko und Windhager. Erhältlich sind Rosenbögen im gut sortierten Baumarkt oder Gartenfachmarkt vor Ort. Natürlich wird man auch im Internet bei verschiedenen Versandhändlern fündig wie z.B. bei Neckermann, Baur, Schwab oder Westfalia. Besonders günstige Rosenbögen mit Bank findet man am besten über Preisvergleichsplattformen.

Persönliches Fazit

Ein romantischer Blickfang wie eine Pergola für Kletterpflanzen mit oder auch ohne Bank darf meiner Meinung nach in keinem Bauern- oder Cottagegarten fehlen. Aber auch ein Landhaus lässt sich mit einem Anlehn- oder Wandbogen perfekt in Szene setzen. Aufgestellt an der Westfront laden diese vor allem ein den Feierabend zu genießen. Der halbrunde Rankbogen kann als Durchgang den Weg in den Garten vom Eingangs- oder Terrassenbereich abtrennen.

Sonnenschirmhalter für Balkon & Garten

Sonnenschirmhalter ersetzen den Schirmständer. Sie werden an einer Wand, der Mauerbrüstung oder einem Balkongeländer befestigt und brauchen daher auf dem Boden keinen Platz.

sonnenschirm4_flIm Garten können sie in den Rasen oder in ein Beet gesteckt werden, damit der Sonnenschirm einen festen Platz findet.

Vorteile der Sonnenschirmhalter

Sonnenschirmhalter sind flexibel und werden dort befestigt, wo es möglich ist. Sie sind verstellbar und lassen sich dadurch dem Schaftdurchmesser des Schirms anpassen.
  • Auf einem Balkon ist ein Sonnenschirmhalter besonders sinnvoll, weil dann durch den Schirmständer kein Platz verloren geht, der auf den Balkonen ohnehin meist sehr begrenzt ist. Dort wird er am Handlauf des Balkongeländers oder an den senkrechten Stäben befestigt und lässt sich leicht versetzen, um den Schirm dem Stand der Sonne anzupassen.
  • Ein Schirmhalter für eine Wandbefestigung wird an die Wand gedübelt und hält dadurch besonders sicher. Er eignet sich für eine niedrige Mauer, über die der Schirm hinausragt.
  • In einen Rasen, ein Blumenbeet oder einen anderen weichen Untergrund kann ein Schirmhalter einfach eingesteckt werden und wird dann durch ein Blech stabilisiert. Richtig sicher wird die Befestigung in der Erde mit einer Bodenhülse, die in den Boden einzementiert wird.
  • In einer guten Qualität ist der Stahl, aus dem der Halter gefertigt wurde, verzinkt und damit gegen Rost geschützt. Er muss dann nicht jedesmal entfernt werden, wenn es zu regnen beginnt.
Nachteile der Sonnenschirmhalter
  • Im Vergleich mit den schweren Schirmständern sind die Halterungen für Sonnenschirme natürlich längst nicht so stabil und sicher, daher sollten sie besser nur bei Windstille oder geringer Windstärke benutzt werden, um Schäden am Geländer oder Mauerwerk und am Schirm zu vermeiden.
  • Sonnenschirmhalter für das Balkongeländer werden nur mit einer Spannschraube fixiert. Bei stärkerem Wind sollte der Schirm zumindest geschlossen, besser jedoch ganz entfernt werden, damit er nicht mit der Halterung vom Geländer gerissen wird.
Preise

Sonnenschirmhalter, die am Geländer oder einer Mauerbrüstung befestigt werden, kosten zwischen 10 und 20 Euro. Auch einen Rasendorn, der in den Boden gesteckt wird und eine Wandhalterung für den Sonnenschirm gibt es zu diesem Preis.

Hersteller und Händlersonnenschirm3_fl
  • Die Firma Videx stellt Sonnenschirmhalter her, die an der Mauerbrüstung, am Balkongeländer, an einer Hauswand oder im Boden befestigt werden. Diese Halterungen eignen sich für Schirme mit einem Mastdurchmesser bis zu 35 Millimeter und werden zum Beispiel auf balkonerlebnis.de verkauft.
  • Auf Idealo.de findet sich eine Übersicht verschiedener Halterungen, die von Händlern im Internet verkauft werden.
Fazit


Sonnenschirmhalter für Geländer und niedrige Mauern eignen sich besonders für den Einsatz auf dem Balkon, wo sie platzsparend montiert werden können. Sie sind sehr praktisch, weil sie schnell und einfach befestigt und wieder entfernt werden können. Im Garten kommt dagegen eher ein Rasendorn zum Einsatz, er eignet sich aber durchaus auch zum Mitnehmen, um den Sonnenschirm an einem See oder auf dem Campingplatz aufzustellen.

Tipps der Redaktion

  1. Auf einem Balkon lassen sich die rechteckigen Sonnenschirme meist besser aufstellen als die runden. 
  2. Noch besser lässt sich die ganze Fläche mit einer Markise beschatten, die es auch mit zwei Standrohren gibt, die zwischen Boden und Decke eingeklemmt wird, sodass nicht in die Wand gebohrt werden muss.

Sonnenschirmständer - Ständer für Sonnenschirme

Wo Sonne ist, ist auch Schatten, im Garten aber leider häufig nur dann, wenn Sie dafür sorgen, dass die gewünschte Stelle beschattet wird. Am schnellsten sorgt ein Sonnenschirm für Schatten an den richtigen Stellen, der braucht dann nur noch den richtigen Ständer.

sonnenschirm3_flVor- und Nachteile von Sonnenschirmständern

Ihr Garten kann sich durch den richtigen Sonnenschirmständer durchaus vorteilhaft verwandeln:
  • Er sorgt für Schatten, ohne den ein längerer Aufenthalt im Garten gefährlich für die Gesundheit werden würde.
  • Ein verschiebbarer Sonnenschirmständer sorgt immer dort für Schatten, wo Sie diesen gerne haben möchten.
  • Es gibt so viele Sonnenschirmständer im Angebot, dass Sie den Ständer kaufen können, der genau zum Design Ihres Gartens und Ihrer Gartenmöbel passt.
  • Leider müssen Sie jedoch entweder zwei Ständer kaufen oder sich entscheiden: Der Sonnenschirmständer, den auch ein Hurrikan nicht erschüttern kann, muss schon ein erhebliches Gewicht haben.
  • Der Sonnenschirmständer, der leicht zu verstellen sein soll, muss weniger Gewicht haben, ist dann also nicht jedem Wetter gewachsen.
sonnenschirm-sommer_flPreise von Sonnenschirmständern

  • Für wenige Euro gibt es den Sonnenschirm-Spieß, der einfach in den Boden gerammt wird, befüllbare Sonnenschirmständer fangen auch ab 7,- Euro an, größere Modelle gibt es für 20,- EUR. Diese Ausführungen sind aus leichtem Kunststoff, also auch für häufigeres Umstellen geeignet. Schwer genug für den Sonnenschirm werden sie erst, wenn sie mit Wasser oder Sand befüllt werden.
  • Den Sonnenschirmständer zum Anschrauben an das Geländer des Balkons gibt es mit Schirmklammer ab 10,- Euro, mit Ständer zum Anschrauben kostet er um 18,- Euro. Einen Schirmständer aus Stahl, verzinkt und zusammenklappbar gibt es für etwa 30,- Euro, der schwere Schirmständer aus Gusseisen kostet um 60,- Euro. Ein betongefüllter Sonnenschirmständer ist ab rund 40,- Euro erhältlich, größer und schwerer kostet er um 70,- Euro. Wahrscheinlich noch schwerer ist der Granitständer für Schirmstöcke, der dann auch um 100,- Euro kostet.
  • Die nächste Stabilitätsstufe bietet ein Fundament-Bodenständer für rund 200,- Euro, hier fliegt bestimmt nichts mehr weg. Mehr Geld können Sie für den Sonnenschirmständer aus Kambala-Hartholz, der mit Rollen ausgestatt ist und so mit der Sonne mitwandert. Außerdem ist er ausgekleidet mit schwarzer Teichfolie und hat unten eine geschraubte Metallplatte mit Entwässerungslöchern, deshalb kann dieses rund 400,- Euro teure Modell nach Herzenslust dekoriert werden, sogar mit einer Bepflanzung.
Ständer für Sonnenschirme - Hersteller und Händler

  • Standard-Sonnenschirmständer bekommen Sie in jedem Baumarkt, zum Beispiel bei Toom, www.toom-baumarkt.de, auch Ikea hat eine gute Auswahl anzubieten.
  • Auch das Dänische Bettenlager hat innerhalb seiner immer größer werden Produktauswahl wieder eine witzige Idee dabei: Den Sonnenschirm-Spieß, mit dem sich der Sonnenschirm überall im Garten, wo Erdboden ist, positionieren lässt (www.daenischesbettenlager.de).
  • Wenn Sie Neuheiten oder Design suchen, lohnt sich ein Blick ins Internet, www.newgape.de zum Beispiel zeigt eine große Auswahl verschiedenster Modelle, Design gibt es von der Loom Living GmbH, www.loom-living.de.
sonnenschirm-flFazit

Wie auch immer ihr Garten beschaffen ist, der passende Sonnenschirmständer wird sich finden lassen. Wirklicher Luxus sind zwei Ständer, einer an einem festen Platz, einer zum schnellen Beschatten von wechselnden Plätzen.

Tipp

Den genau passenden Sonnenschirmständer zu rustikalen Holzmöbeln zu finden, ist nicht ganz leicht. Hier bietet es sich eher an, einen Kunststoffständer mit einer selbst gebauten Umrahmung aus dem gleichen Holz wie die Möbel zu versehen.