Schwenkgrill - Grill mit Grillrost

Der Cowboy in der Prärie, die Familie in der Sommerfrische vergangener Zeiten, die Landarbeiter in der Arbeitspause, sie alle haben sicher einen Grill mit Grillrost benutzt, wahrscheinlich einen Schwenkgrill.

grill-schwenk_flDieses Grill-Modell steht in seiner Urform auf einem Dreibein und wird auch heute noch so verkauft. Es gibt jedoch auch moderne Varianten.

Ein Schwenkgrill ist eine Grill-Variante mit einigen

Vorteilen:
  • Wie jeder Grill mit Grillrost wird er lange zu benutzen sein, ein desolater Grillrost kann ja einfach ausgetauscht werden.
  • Der Schwenkgrill ist sehr variabel, die Grillfläche kann über die Ketten vom Feuer entfernt werden, so kann Einfluss auf die Garzeit genommen werden.
  • Er ist eine Attraktion für Gäste, das Grillen verbreitet ein wenig Lagerfeuer-Atmosphäre.
  • Wenn Sie einen Dreibein-Grill im unteren Teil mit einer feuerfesten Begrenzung verbinden, ist er ziemlich kindersicher, da die Kinder durch die Pyramidenform nicht an das Feuer herankommen.
  • Sie brauchen keine extra Platten mehr, um fertiges Grillgut zwischenzulagern, sondern lagern alles Fertige einfach auf dem Rand des Grillrostes, wo es warm bleibt.
  • Mit dieser Konstruktion können Sie nicht nur grillen, sondern auch einen großen Topf anhängen und große Mengen eines köstlichen Eintopfes zubereiten.
  • Schwenkgrills als Standgeräte lassen sich schnell auf- und abbauen und können deshalb auch bei Ausflügen für Grillvergnügen sorgen (auf Grillerlaubnis achten!).
  • Bei den neuen Schwenkgrills am Grillgalgen ist der Galgen in der Bodenhülse meist drehbar. Sie können also den Grillrost einfach von der Feuerstelle wegdrehen, um das Grillgut in Ruhe und ohne Verbrennungsgefahr zu wenden. 
  • Ein Schwenkgrill lässt sich platzsparend verstauen, wenn er längere Zeit nicht gebraucht wird.

Ein Nachteil des Schwenkgrills ist, dass Sie entweder eine Feuerschale benutzen müssen oder die Feuerstelle gut eingrenzen und beobachten müssen, wenn Sie die Gefahr ausschließen wollen, dass sich durch Funkenflug kleine Brandherde in der Nähe entzünden. Beim Regulieren der Hitzezufuhr durch Hochziehen des Rosts braucht es etwas Übung, bei ruckartigen Bewegungen kann das Fleisch schnell ins Feuer fallen.

Schwenkgrills - Preise

Die ersten einfachen Dreibein-Grills gibt es ab rund 40,- Euro, sie haben dann eine Höhe von rund 1,5 Metern und eine Grillfläche mit einem Durchmesser von 50 Zentimetern. Je nach Größe und Material steigen dann die Preise, der große Schwenkgrill aus Edelstahl kostet um 120,- Euro.

Den Grillgalgen mit schwenkbarem Grillrost können Sie ab etwa 190,- Euro erwerben, die Schwenkgrill-Grillstation am Galgen komplett aus Edelstahl gibt es ab 300,- Euro. Die fahrbare Grillstation mit schwenkbarem Galgen, Rost, Seilwirbel und Höhenverstellung durch eine Kurbel kostet inklusive abnehmbarer Feuerschale in

Edelstahl-Ausführung etwa 560,- Euro.

Wenn der Grill besonders schön sein soll, können Sie auch 1.500,- Euro für den Designer-Schwenkgrill aus Edelstahl ausgeben, oder noch deutlich mehr, je nach Design und Zubehör.

Für den Schwenkgrill können Sie zahlreiches Zubehör erwerben, wie Ketten und Roste, Töpfe und Kessel, aber auch alle Einzelteile, um sich selbst einen Schwenkgrill zu bauen. Wenn Sie ein Markengerät kaufen, haben Sie den Vorteil, dass vielfältiges und passendes Zubehör lange verfügbar ist. Der Grill kann so nach und nach ergänzt werden, was kaputt oder verbrannt ist, kann nachgekauft werden.

Hersteller und Händlergrillen6-ca

Trendshops wie Amazon (www.amazon.de) bieten eine gute Auswahl der momentan so gefragten Grill-Variante, ebenso wie die Tepro Garten GmbH (www.tepro-garten.de), hier bekommen Sie den klassischen Dreibein-Schwenkgrill. Auch die Edelmarke Padino wird über verschiedene Händler im Internet vertrieben.

Den Grill am Grillgalgen mit Bodenhülse zum Einbetonieren stellt die Ricon-Metallerzeugnisse GmbH her, www.ricon-manufaktur.de. Verschiedene Modelle aus Edelstahl gibt es bei www.edelstahl-schwenkgrills.de, auch Schwenkgrills mit über einem Meter Durchmesser. Auf diese Artikel gibt es 20 Jahre Garantie. Auch www.schneider-grillgeraete.de bietet ganze Grillstationen an.

Einige Angebote haben auch die bekannten Grillhersteller: Landmann zum Beispiel hat gleich verschiedene Dreibeine in unterschiedlichen Höhen im Angebot, www.landmann.de, abseits dieser Anregungen gibt es natürlich noch viele Händler, die Ihnen mit ihrer Auswahl zum Schwenkgrill nach Wunsch verhelfen können.

Fazit

Ein Schwenkgrill ist sehr vielseitig und bringt echte Cowboy-Romantik in den Garten. Sie müssen jedoch über den richtigen Platz im Garten verfügen, auch mit einer Feuerschale können Sie den Schwenkgrill nicht einfach auf den Rasen stellen.

Tipps der Redaktion

  1. Für leicht vorzubereitende Abwechslung beim Grillen sorgen Sie, indem Sie verschiedenstes Grillgut mit einem guten Öl und diversen Kräutern marinieren. Zarte Teile können in Alufolie eingeschlagen werden und dann auf den Grill gelegt werden, so bleiben sie saftig. Es eignen sich alle Öle, die hohe Temperaturen aushalten, wie Erdnussöl oder Olivenöl oder industriell hergestelltes Mischöl.
  2. Um ein gesundheitsschädliches Abtropfen von Fett in die Glut beim Schwenkgrill zu unterbinden, können Sie Alufolie unter das Grillgut legen. Oder Aluschälchen, die nach dem Grillen in der Spülmaschine gereinigt werden und dann für die nächste Grillparty wieder zur Verfügung stehen. Es gibt noch andere Tipps für gesundes Grillen, die Sie recherchieren können.
  3. Achten Sie beim Kauf auf ein TÜV/GS-Zeichen, damit weist Ihr neuer Grill nach, dass er eine Sicherheitsprüfung hinter sich hat.