Gartenhäuser für Kinder 

Lacht die Sonne vom Himmel, sollten Kinder draußen spielen. Ständige Stubenhockerei ist nicht gut für ihre Entwicklung. Auch bei den Kleinen wird mit häufigem Aufenthalt im Freien der Vitamin-D-Bedarf optimal gedeckt, der für den Knochenbau und die Zähne so wichtig ist. Der menschliche Körper holt sich das Vitamin D nur zu 20 % aus der Nahrung, für den Rest braucht er die Sonne. Vitamin-D-Mangel könnte bei Kindern das Verbiegen der Knochen (Rachitis) zur Folge haben. 

baumhaus-kindergarten fl
Damit Kinder nicht lieber vor dem Fernseher oder vor dem Computer sitzen, schafft ihnen ein Gartenhaus genug Anreiz, viel Zeit im Freien zu verbringen. Dort können sie sich mit ihren Spielsachen beschäftigen, sich nach Herzenslust austoben oder mit Freunden zusammen sein, was letztendlich auch ihrer späteren Sozialkompetenz zugute kommt. 

Jede Menge Abenteuer versprechen Gartenhäuser für Kinder, die in der Höhe angebracht sind, sogenannte Baum- oder Stelzenhäuser. Durch die notwendige Hochkletterei bleiben Kinder körperlich fit und die Muskeln werden beansprucht. 

Ausführungen

Gartenhäuser für Kinder können komplett aus Kunststoff hergestellt sein. Die Fenster sind oftmals mit Klappläden ausgestattet und die Tür reicht nur bis zur Hälfte des Rahmens, damit viel Licht ins Hausinnere dringt. Mit integrierter Veranda erhält das Haus ein noch größeres Ausmaß. Mädchen werden sich über eine rosafarbene Ausführung besonders freuen. Damit keine Feuchtigkeit von unten her eindringt, sind Gartenhäuser für Kinder in der Regel mit einem Boden ausgestattet. Mit passendem Zubehör wie Zäune, Hocker und Blumenkästen wird aus dem Häuschen eine kleine Villa. Natürlich muss das Dach zu 100% dicht sein, damit das Spielen im Kindergartenhaus auch bei Regen möglich ist. 

Andere Gartenhäuser für Kinder bestehen aus Massivholz. Hier ist eine stabile Konstruktion besonders wichtig. Ob naturbelassen oder mit Farbe verschönert, die verwendeten Lacke zum Imprägnieren des Holzes oder zur farblichen Gestaltung sollten auf jeden Fall frei von schädlichen Dämpfen oder Inhaltsstoffen sein. Kinderfreundliche Produkte werden in diesem Punkt auch hohen  Ansprüchen gerecht. 

Bei manchen Modellen ist eine Rutsche, eine Schaukel oder ein Klettergerüst gleich mit dabei. So wird aus einem Gartenhaus für Kinder ein richtiges Spielparadies. Diese Kombinationen bieten  sich bevorzugt bei Stelzenhäusern an, die per Leiter erklommen werden.

Gartenhäuser für Kinder – Vorteile 

Kinder brauchen einen Ort, an dem sie sich zurückziehen und entfalten können. Gartenhäuser für Kinder eignen sich dazu ideal. Womit profitieren Eltern und Kinder noch bei der Anschaffung eines Kindergartenhäuschens?
  • Gartenhäuser für Kinder aus Kunststoff besitzen keine scharfen Kanten und sind somit besonders für kleinere Kinder geeignet.
  • Mit Kindergartenhäusern wird die Kreativität des
    Kindes angeregt.
  • Baum- und Stelzenhäuser mit Kletter- und Rutschzubehör fördern den Gleichgewichtssinn des Körpers und tragen zur körperlichen Beweglichkeit bei.
  • Gartenhäuser für Kinder aus Kunststoff sind so konstruiert, dass sie einfach und schnell zusammengesteckt werden können. Die Holzausführungen bestehen ebenfalls aus einzelnen Elementen bei denen der Aufbau kein großes Problem darstellt. 
  • Wird ein Gartenhaus für Kinder aus Holz nicht mehr vom Nachwuchs genutzt, kann es zur Aufbewahrung von Gartengeräten dienen.
Gartenhäuser für Kinder – Nachteile

Besitzt der Papa handwerkliches Geschick, kann er seinen Sprösslingen ein Gartenhaus selbst zimmern. Das bedeutet natürlich ausreichend freie Zeit zum Werkeln. Was bei Kindergartenhäusern noch Beachtung finden sollte, nachstehend im Überblick:
  • Aus den verhältnismäßig kleinen Gartenhäuschen aus Kunststoff ist der Nachwuchs sehr schnell herausgewachsen. 
  • Die Anschaffungskosten für größere Gartenhäuser für Kinder aus Massivholz sind im höheren Preisbereich angesiedelt.  
Preise

Die Preise für Gartenhäuser für Kinder variieren sehr stark. Mit 100 Euro muss man für die Anschaffung mindestens rechnen. Aufwendig gestaltete Holzhäuser können sogar 1.000 Euro und darüber hinaus kosten. Ein Kindergartenhaus aus druckimprägniertem Kiefernholz mit Veranda, Dachpappe und Fußboden und einer Grundfläche von 120 x 240 cm kostet 389,- Euro. Ein kleines Häuschen aus Kunststoff, das bereits für Kinder ab 2 Jahren empfohlen wird, in den Maßen B: 120 x T: 110 x H: 130 cm ist für 149,99 erhältlich. 

kinder-garten flHersteller und Händler
  • Die Gartenhäuser für Kinder des französischen Spielwarenherstellers Smobytoys sind für kleinere Kinder gedacht. Die Firma Benieni legt besonders großen Wert auf die Sicherheit ihrer Spielhäuser und bietet außer der üblichen Hüttenform auch noch Schlösser, Schiffe oder Autos an. Weitere Spielzeugmarken in Sachen Kindergartenhäuser sind: KARIBU, Starplast (Filly Fairy), KidKraft, Jungle Gym (Spieltürme) und Chicco.
  • In den Katalogen und Internet-Shops von Otto, Neckermann und Westfalia gehören Gartenhäuser für Kinder zum Lieferprogramm. Nachstehend sind noch ein paar Webadressen von Shops genannt, die ebenfalls interessante Produkte anbieten:- www.myToys.de- www.gartenfun.de- www.kasohaus.de- www.gartenhaus-shop24.de- www.gartenpirat.de
Fazit

Kinder wollen auf spielerische Weise die Welt erobern. In Gartenhäusern für Kinder haben sie dazu die idealen Voraussetzungen. Allerdings ist es überaus wichtig, die Ausführung des Kindergartenhauses dem Alter des Kindes anzupassen. 

Tipp der Redaktion

Wer Ideen für den Eigenbau eines Gartenhauses für Kinder sucht, kann sich gerne auf www.derselbermacher.de oder www.bauanleitungen.net entsprechende Informationen holen.