Pflanztröge aus Beton

Pflanztröge aus Beton sind für die Ewigkeit gedacht. Sie sind absolut witterungsbeständig und fast nicht kaputt zu bekommen. Sie sind schwer und können deshalb nicht überall eingesetzt werden.

pflanzkaesten-gartengestaltung_fl
In den meisten Fällen werden sie für Außenbereiche genutzt. Es gibt eine große Anzahl von Formen und Farben. Die Auswahl ist groß. Beliebt sind diese Pflanztröge bei Städten und Gemeinden, für kleine Blumeninseln im Stadtbild. Oft sind die Stadtwappen ein- oder aufgearbeitet. Es können aber auch andere Muster gestaltet werden. Auch mit Effekten kann gespielt werden. Beton ist äußerst vielfältig.

Vorteile von Pflanztrögen aus Beton
  • absolut witterungsbeständig und frostresistent
  • sehr verschiedene Oberflächen stehen zur Auswahl: glatt, rau, grobporig, tuffsteinartig, sandgestrahlt 
  • viele Farben, Formen und Muster möglich
  • sowohl maschinell herstellbar, als auch in kunstvoller Handarbeit
  • leicht zu reinigen, z.B. mit Hochdruckgerät oder Bürste
  • leicht selbst zu machen (Anleitungen ebenfalls im Internet)
Nachteile von Pflanztrögen aus Beton
  • sehr schwer, deshalb kaum verrückbar
  • oft sehr einfach gestaltet, was  nicht unbedingt ein Nachteil sein muss
  • das sie ewig halten, kann auch ein Nachteil sein, wenn man öfters mal etwas Neues mag
Preise

Die Preise richten sich nach der Größe des Gefäßes und dem Aufwand bei der Gestaltung. Ganz einfache runde Pflanztröge sind am preiswertesten.
  • Pflanzschale, Durchmesser 500 mm, etwa 250 mm hoch, ohne Extras kostet
    etwa 40 Euro. (Das Gewicht beträgt zwischen 25 und 30 kg.)
  • Pflanztrog mit 500 mm Durchmesser, 400 mm hoch – gut 70 Euro. (Gewicht schon über 100 kg.)
  • Pflanztrog mit 900 mm Durchmesser und 600 mm hoch – gut 250 Euro. (Gewicht etwa 300 kg.)
  • Pflanztrog rechteckig 1200 x 1200 x 350 mm – 250 Euro (350 kg). 
  • Pflanztrog 500 x 500 x 500 mm – 100 Euro (100 kg).
  • Pflanztrog 1000 x 700 x 600 – 250 Euro (350 kg).
Hersteller und Händlerpflanzstein-rasenpflege_fl

Man findet Pflanztröge aus Beton in Bau- und Gartenmärkten und beim Steinmetz. Die größte Auswahl hat man aber im Internet. Wenn man dort kauft, muss man allerdings sehr auf die Lieferpreise achten. Die Pflanztröge sind je nach Größe sehr schwer und können nicht auf dem normalen Postweg versandt werden. Die Transportkosten können dem entsprechend hoch sein. Auch Betonfertigteilhersteller bieten Pflanztröge an. Diese sind oft um einiges preiswerter, als von Hand gestaltete Tröge. Es gibt auch schöne industriell gefertigte Pflanztröge.

Fazit

Pflanztröge aus Beton sind eine Anschaffung fürs Leben. Sie halten enorm lang, sind leicht zu reinigen und sonst völlig anspruchslos. Es gibt eine große Auswahl an Pflanzgefäßen. Schön ist, wenn die Pflanztröge zur übrigen Gartendekoration passen. Auch dafür ist die Auswahl groß. Ob Gartenbänke, Brunnen oder Wassergefäße, kleine Dekofiguren, Lichter und vieles mehr gibt es aus Beton.

Tipps der Redaktion

  1. Es muss unbedingt ein Wasserabfluss vorhanden sein, sonst ist keine Feuchtigkeitsregulierung möglich!
  2. Nicht zu viele verschiedene Materialien zur Dekoration im Garten einsetzen!