Gestaltung & Verzierung von Gartenmöbeln

Bei der Gestaltung des Gartens spielen einerseits die Nutzung des Gartens und die darin bereits vorhandenen Pflanzen eine große Rolle.

gartenmoebel2_flGenau so wichtig ist aber auch der Geschmack der Bewohner des Hauses. Es gibt daher viele Möglichkeiten, aus dem Garten einen Ort zu machen, an dem man sich wohlfühlt und gern aufhält.

Möglichkeiten bei der Gestaltung und
Verzierung

  • In einem naturnahen Garten wirken die Gartenmöbel aus Holz am besten, weil auch sie aus einem natürlichen Material bestehen. Sie können zwar notfalls auch ohne Kissen benutzt werden, durch schöne Auflagen wird jedoch etwas Farbe in den Garten gebracht und die Bequemlichkeit wird gesteigert.
  • Holzbänke wie die traditionellen Friesenbänke lassen sich ganz nach eigenen Vorstellungen gestalten. Diese Bänke gibt es naturbelassen zu kaufen, sodass sie mit einem Anstrich in der eigenen Lieblingsfarbe oder genau passend zum Haus oder zu den anderen Gartenmöbeln gestaltet werden können.
  • In einer modernen Gartenanlage wirken Gartenmöbel aus Edelstahl oder Aluminium sehr attraktiv. Solche Möbel bekommen meist Sitzflächen und Rückenlehnen aus einem Textil- oder Kunststoffgeflecht, das sich in jeder beliebigen Form gestalten lässt. Für diese Möbel reichen die etwas dünneren Auflagen aus, mit der die Möbel farblich gestaltet werden können.
  • Ein romantisches Flair bekommt ein Garten durch die Verwendung von Eisenmöbeln. Sie sind oft reichlich verziert und können in ihrer Wirkung durch schöne Rankpflanzen wie Kletterrosen unterstützt werden. Besonders einfach ist dies bei einer Eisenbank, die schon gleich in einen Rosenbogen eingearbeitet ist.
  • Wer besonders kreativ ist, baut sich seinen eigenen Mosaiktisch. Bei ihm besteht die Oberfläche aus kleinen Keramik- oder Glassteinen, die ganz nach Belieben nebeneinander gesetzt und dann verfugt werden. Hierbei kann ein Ornament oder eine geometrische Form gelegt werden, interessant wirkt ein solcher Tisch aber auch, wenn die unterschiedlichen Farben bunt gemischt werden. Die gleiche Technik kann auch für kleine Blumenhocker verwendet werden.
Vorteile einer schönen Gestaltung
  • Auch ein Garten, der eher einen praktischen Zweck erfüllt, indem dort Gemüse und Obst angebaut wird, darf mit Gartenmöbeln schön gestaltet werden. Sie lassen den Garten gut aussehen und können gleichzeitig für eine notwendige Ruhepause während der Gartenarbeit genutzt werden.
  • Neben der Auswahl der richtigen Gartenmöbel spielen aber auch die Accessoires für den Garten eine große Rolle.
  • An erster Stelle stehen die Kübelpflanzen, die sich vor allem auf der Terrasse, aber auch in Vorgärten finden. Sie sorgen für das
    nötige Grün rund um die Sitzgruppe und schaffen auch noch gleichzeitig ein gesundes Klima.
  • Mit einer Tischdecke wirkt ein Gartentisch gleich sehr viel wohnlicher, sie schützt die Tischplatte aber auch vor Feuchtigkeit und zu starker Sonneneinstrahlung.
  • Weitere schöne Stoffe können für Hussen verwendet werden, die über die Stühle gezogen werden, um damit alte oder nicht mehr so schöne Stühle zu kaschieren.
  • Darüberhinaus können die Terrasse wie auch der gesamte Garten mit weiteren Accessoires wie Gartenfackeln, Steinfiguren oder kleinen Springbrunnen dekoriert werden.
gartenmoebel4_flNachteile bei der Gestaltung von Gartenmöbeln
  • Als einziger Nachteil einer schönen Gestaltung der Gartenmöbel und auch des Gartens ist nur zu nennen, dass man auch in diesem Bereich selten etwas geschenkt bekommt und daher ein wenig Geld notwendig ist.
  • Tröstlich ist es allerdings, dass ein Garten nicht zwangsläufig um so schöner ist, je mehr Geld darin investiert wurde.
Preise

Um die eigenen Gartenmöbel ein wenig zu verzieren, ist meist nicht viel Geld nötig. Ein paar schöne Kissen und Stoffe, einige Accessoires, sowie kleinere und größere Pflanzen rund um die Terrasse machen den Garten zu einer richtigen Wohlfühloase, wo es sich gut entspannen lässt.

Hersteller und Händler
  • Accessoires, mit denen sich der Garten verzieren lässt, können beim Mirabeau Versand, bei Rosa Rostig oder bei Ikarus bezogen werden.
  • Schöne Kissen und Auflagen finden sich bei Die Kissengestalter, Innova und vielen anderen Händlern. Wer sich seine Kissen lieber selbst nähen möchte, findet den nötigen Schaumstoff in der Schaumstoff Zentrale von Gutmann.
  • Hussen und Tischwäsche verkaufen Living & More, Heine und einige Händler auf amazon. Wer gut mit der Nähmaschine umgehen kann, findet aber auch im eigenen Wohnort immer einen Händler mit günstigen Stoffen.
  • Mosaiksteinchen für einen selbst gebauten Tisch gibt es in den Bastelgeschäften, alternativ können hierfür auch übrig gebliebene Fliesen verwendet werden.
  • Naturbelassene Friesenbänke, die ganz nach den eigenen Vorstellungen verziert werden können, gibt es im Gartenmöbel Shop Edinger, der diese Bänke auch mit einer integrierten Kissenbox anbietet.
Fazit

Auch günstige oder schon etwas in die Jahre gekommene Gartenmöbel lassen sich mit einigen Accessoires ein wenig aufpeppen. Je nach Geschmack kann die Verzierung dabei eher dezent oder recht farbenfroh ausfallen. Die eigenen finanziellen Möglichkeiten spielen hierbei eher eine untergeordnete Rolle, denn auch mit wenig Geld kann die Terrasse oder der Garten entscheidend verschönert werden.