Auflagen für Gartenliegen / Sonnenliegen

Wer einen Garten hat, sollte ihn auch zur Entspannung nutzen. Vor allem in der heutigen Zeit, in der der Alltag der meisten Menschen von nicht wenig Stress bestimmt wird, ist dieser Ausgleich an der freien Luft wieder wichtig geworden.

terrasse3_flZur Entspannung gehört das Sonnenbad genauso wie die Zeitungslektüre auf der Gartenliege. Damit diese

Unternehmungen wirklich entspannend werden, brauchen Sie eine gute Auflage für ihre Gartenliege oder Sonnenliege, die entspanntes Liegen erlaubt.

Die Auflagen für Gartenliege oder Sonnenliege werden Sie von ihren Vorteilen schnell überzeugen:
  • Das weiche Liegen dient nicht nur der Bequemlichkeit, sondern auch der Gesundheit. Denn auch Rückenschäden wird vorgebeugt, wenn die Wirbelsäule gelegentlich eine gelockerte Stellung einnehmen kann.
  • Auch das Sonnenbad ist für die Mediziner wieder interessant, seit immer Menschen an Vitamin-D-Mangel leiden. Vitamin D bildet sich unter Sonnenbestrahlung, eine viertel Stunde täglicher Aufenthalt in der Mittagssonne wird heute empfohlen. 

Der Nachteil gerade besonders voluminöser Auflagen ist, dass sie auch verstaut werden müssen, wenn die Gartenliegen nicht in Gebrauch sind. Außerdem ergeben sich Probleme bei der Reinhaltung, wenn die Auflagen nicht abziehbar oder nicht waschbar sind, was besonders bei Auflagen im sehr preiswerten Bereich der Fall sein kann. Hier heißt es also, bei der Beschreibung genau aufpassen.

Preise für Gartenliegen-Auflagen

Eine übliche Variante der Auflagen besteht aus Schaumstoff mit Stoffbezug, solche Auflagen gibt es schon ab 20,- Euro, in etwas stabilerer Ausführung kosten sie dann 40,- Euro, je nach Extravaganz im Design gehen die Preise bis 100,- Euro hoch.

Die Original-Auflagen der bekannten Hersteller werden ab etwa 50,- Euro angeboten, spezielle Design-Editionen können bis 350,- Euro kosten.

Ganz neu im Programm sind die Sunbrella-Kissen, bei Sunbrella handelt es sich um einen speziell für den Außenbereich entwickelten, pflegeleichten und strapazierfähigen Stoff. Er hat eine fungizide Ausrüstung, ist mit sicherem UV-Schutz ausgestattet, resistent gegen Chlor und Salzwasser und verschmutzt nur sehr schwer. Außerdem wird der Schaumstoffkern dieser Auflagen aufwendig imprägniert, es kann kaum mehr Wasser eindringen. Dadurch trocknen die Kissen schnell und können sogar bei einem leichten Regenschauer im Freien bleiben.

Das Liegekissen kostet um 200,- Euro und wird in 24 Farben

angeboten. Teurer können Kissen aus Leder werden, die ab etwa 380,- Euro angeboten werden, auch die Auflage für eine Schaukelliege (Hollywood-Schaukel) kann bis 400,- Euro kosten.

Wenn Sie die Auflagen genau passend zu Ihrer Liege beim Hersteller kaufen, können Sie sicher sein, bequem zu liegen, ohne dass etwas verrutscht. Dafür sind die Auflagen aber meist teurer, und auf sehr individuelles Design müssen Sie auch verzichten.

Hersteller und Händlerwohnzimmer-terrasse_fl

Auflagen erhalten Sie in Trendshops wie www.twenga.de, www.yopi.de und www.myparadise.de, die häufig eine erstaunlich große Auswahl und schöne Designs bieten. Es gibt im Internet auch spezialisierte Hersteller wie www.sitzkissenposten.de und www.garteno.de, die noch mehr Auswahl bieten.

Auflagen zu den Marken-Liegen erhalten Sie zum Beispiel bei Otto (www.otto.de) oder Neckermann (www.neckermann.de), oder direkt bei den Herstellern wie Kettler (de.kettler.net).

Auch das Dänische Bettenlager hat eine schöne Kollektion dieser bequemen Unterlagen im Angebot, www.daenisches-bettenlager.de.

Anbieter von Designer-Liegen bieten häufig auch ihre eigenen Auflagen an, so zum Beispiel Lambert, www.lambert-studio-bielefeld.de. Etwas anderes Design bekommen Sie beispielsweise bei Ikarus, www.ikarus.de oder von Jan Kurtz, der über www.newgape.de preiswerte und schöne Frotteeauflagen in vielen bunten Farben anbietet.

Die Firma Münchner Boulevard Möbel (www.mbm-moebel.de) bietet Sunbrella-Kissen an.

Fazit

Auflagen gibt es für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Wenn Sie ein wenig Zeit in die Suche investieren, werden Sie auch sicher Ihr Wunschdesign finden.

Tipps der Redaktion

  1. Wenn Ihnen unsere Anregungen und auch die eigene Suche nicht zur Traum-Auflage verholfen haben, können Sie sich diese auch maßschneidern lassen. Entweder beim örtlichen Schneider oder über www.die-kissengestalter.de, hier gibt es nicht nur viele Stoffe zur Auswahl, sondern auch viel Hilfe für den Kunden. Maßgeschneiderte Sitzkissen bekommen Sie ab 20,- Euro, Sessel-Polster ab etwa 50,- Euro und Liegenauflagen ab rund 120,- Euro.
  2. Wenn Sie überhaupt keine Gartenliege Ihr eigen nennen, können Sie die Sonnenstunde im Garten auch auf einem Sitz- und Liegekissen verbringen, das ohne festen Unterbau auskommt.