Hausgarten.net Pflanzkalender DekorationDie Literatur und das Internet bieten zahlreiche Pflanzkalender und Saatkalender. Auf Hausgarten.net können Sie nun Ihren eigenen und ganz individuellen Pflanzkalender Online entwerfen und für die tägliche Arbeit im Garten bequem ausdrucken.

Wie funktioniert der Pflanzkalender?
  • Klicken Sie unten auf den Link "Hier geht's zum Pflanzkalender"
  • Es öffnet sich ein Fenster, in dem Ihnen fünf Kategorien zur Auswahl stehen
  • Klicken Sie in die Kategorien und markieren Sie die gewünschten Pflanzen per Mausklick
  • Mit einem
    Klick auf Drucken wird Ihr Saatkalender gedruckt. Bitte verwenden Sie Querformat in Ihrem Drucker. Fertig!

Hier geht's zum Pflanzkalender

Grober Überblick zur Pflanzenplanung

Januar
  • Eingelagertes Obst kontrollieren!
  • Blumenzwiebeln im Topf schützen!
  • Immergrüne Pflanzen im Garten und in Gefäßen an frostfreien Tagen gießen.
  • Evtl. Schnee von den Gehölzen schütteln, damit nichts abbrechen kann.
  • Gartenteich Öffnung frei halten!
GemüsegartenFebruar
  • Immergrüne Gewächse gießen! Eingerollte Blätter deuten auf Wassermangel hin!
  • Alte Büsche kräftig auslichten!
  • Stauden und Sträucher können schon eine Kompostgabe erhalten. Wichtig! Boden muss abgetrocknet sein!
  • Erste Pflanzen auf dem Fensterbrett aussäen!
  • Winterschutz prüfen!Schneelasten entfernen wenn vorhanden
  • Kübelpflanzen im Überwinterungsquartier nicht vergessen!
März
  • Immergrüne Formgehölze schneiden z.B. Buchs und Kirschlorbeer)!
  • Fruchtgemüse aussäen (Fensterstock)!
  • Frisch gekaufte Frühjahrsblüher sind meist vorgezogen und müssen noch vor Frost geschützt werden!
  • Immergrüne Gewächse gießen!
  • Teich langsam aus Winterschlaf wecken!
April
  • Erster Rasenschnitt.
  • Zeit fürs Vertikutieren.
  • Evtl. Zwischensäen von Rasen!
  • Betse Zeit für die Neuanlage von Rasen. Rasen düngen!
  • Direktaussaat im Beet, z.B. Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen, Kohl, Mangold, Salate...)
  • Jungpflanzen können gesetzt werden (Sorten wie oben und Rote Beete, Porree, Fenchel)
  • Kartoffeln und Zwiebeln auslegen!
  • Erdbeerpflanzen ausputzen und vermehren!
  • Himbeeren und andere Beeren mit Kompost versorgen!
  • Frischekur für Kübelpflanzen!
  • Sämlinge in größe Töpfe pikieren!
  • Kräuter verjüngen durch Teilung!
Insekten im GartenMai
  • Stauden wie Pfingstrosen stützen!
  • Auf Schädlingsbefall achten und evtl. schnell gegen vorgehen, bevor sie sich vermehren können!
  • Weinreben pflanzen.
  • Frühjahrsblüher unbedingt Laub stehen lassen!
  • Kübelpflanzen rausstellen, säubern, evtl. teilen, neue Erde, umtopfen, je nach Bedarf!
  • Frühjahrsblühende Gehölze zurückschneiden!
  • Klettergerüste für Rambler, Klimber und Kletterpflanzen anbringen oder aufstellen!
Juni
  • Rasen pflegen!Stecklingsvermehrung z.B. für Lavendel
  • Pflückreifes Beerenobst vor Vögeln schützen!
  • Weinrebenschnitt!
  • Rhabarber abernten!
  • Steingarten
    pflegen!
  • Regelmäßig auf Schädlinge kontrollieren!
  • Tomaten ausgeizen!
  • Kartoffeln anhäufeln, wenn Pflanzen etwa 20 cm groß.
Juli
  • Kübelpflanzen düngen!
  • Für sicheren Halt bei Stauden sorgen!
  • Noch kann Gemüse ausgesät werden.
  • Kräuterernte!
  • Kübelpflanzen brauchen jetzt viel Wasser!
  • Schnitthecken in Form bringen!
  • Beerensträucher schneiden!
  • Gute Zeit für Stecklingsvermehrung, z.B. Hortensien.
  • Regelmäßig düngen!
August
  • Rasen noch einmal düngen!
  • Herbstblüher pflanzen!
  • Kräuter ernten, immer vor der Blüte!
  • Gemüse ernten z.B. Gurken.
  • Viel gießen und bei Bedarf düngen!
  • Rasenpflege
  • Im Teich Wasser auffüllen!
September
  • Einjährige Sommerblumen für nächstes Ajhr aussäen (direkt ins Beet)!
  • Tomatenabernten und evtl. nachreifen lassen!
  • Obsterntezeit
  • Rückschnitt für viele Kräuter
  • Gemüseernte im follen Gange
  • Frühjahrsblumenzwiebeln pflanzen!
  • Reife Samen ernten!
  • Kompost durchsieben!
  • Immergrüne pflanzen!
Oktober
  • Frostfester Feldsalat kann ausgesät werden.
  • Kübelpflanzen einräumen!
  • Teich langsam winterfest machen!
  • Letztes Saatgut sammeln!
  • Obstgehölze pflanzen!
  • Aufräumarbeiten im Garten!
  • Letzter Rasenschnitt!
November
  • Zwiebelblumen (Dahlien) überwintern!
  • Porree und Rosenkohl ernten!
  • Himbeeren pflanzen!
  • Rosenhochstämme schützen!
  • Rosen anhäufeln!
  • Heidelbeeren zurückschneiden!
  • Letztes Laub vom Rasen entfernen!
Dezember
  • Solange der Boden nicht gefroren ist, kann Kompost auf den Beeten verteilt werden ! (nur wenn es trocken ist)!
  • Obstlager kontrollieren!
  • Kübelpflanzen gießen und auf Schädlinge kontrollieren!
  • Spätestens jetzt im Freien überwinternde Kübelpflanzen schützen!
In Kooperation mit VitaGerin®

Dieser Pflanzkalender ist in Kooperation von Hausgarten.net und Vitagerin.de entstanden. Erfahren Sie mehr über Vitagerin.de:

Fit im Garten
VitaGerinTeure Fitnessstudios, frustrierendes Golfspiel, Tennisarme und was auch immer an unbefriedigenden Sportarten kann man getrost ad acta legen, wenn man das Glück hat einen eigenen Garten zu besitzen. Denn nichts baut Stress besser ab und sorgt zudem für die nötige Fitness, wie die regelmäßige Arbeit im eigenen Garten. Wer seine eigene grüne Parzelle besitzt und sich darin nicht nur zum Faulenzen und Seele baumeln aufhält, stärkt durch die, dem Jahreslauf angepasste, nötige Schönheitspflege an Rasen und Beeten seine Muskeln, regt den Kreislauf an und bringt sein Immunsystem auf Trab.

Wer zudem aus dem eigenen Garten auch noch Obst und Gemüse ernten darf, schafft einen weiteren Stellenwert für eigene Gesundheit - er ernährt sich nämlich ideal, denn Obst und Gemüse kommen reif und optimal mit allen Vitaminen ausgestattet auf den heimischen Esstisch. Auch sind die für die Gesundheit wichtigen sekundären Pflanzeninhaltsstoffe höher als bei unreif geernteten Produkten. Amerikanische Forscher haben zudem herausgefunden, dass der regelmässige Umgang mit Garten- oder Heckenschere, Rechen und Spaten sich nicht nur positiv auf das allgemeine Wohlbefinden auswirkt, sondern auch Hände und Finger fit hält.

Was man sonst noch tun kann
Verschaffen Sie sich eine Energiekur für Körper und Geist. Vita Gerin® enthält die biologisch aktiven Wirkstoffe Deanol und Cholin zur Unterstützung von Körper und Gehirnzellen, zur spürbaren Besserung des Allgemeinbefindens. Vita Gerin®, die einzigartige Wirkstoffkombination mit den beiden leistungserhaltenden und zugleich leistungsfördernden Wirkstoffen Deanol und Cholin, ergänzt mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.