2019: Der kleine Zaubergarten und die grosse Magie

JardinEnchante

JardinEnchante

Mitglied
Richtig Knofilinchen, die knackige Kälte von 4-5 Grad ist meist für 1-2 Stunden präsent.

Gut Lauren, mit so kalten Tagestemperaturen habe ich gartentechnisch nicht so viel Erfahrung. In der Regel ist es wirklich so, dass es ab dem 20 Mai selten unter 18-20 Grad fällt. So kalt unser Winter ist, so warm ist dann der Frühling. War die letzten Jahre immer so, bis wir heuer eben diese Ohrfeige bekommen haben...
 
  • L

    Lauren_

    Guest
    Dann kennt man bei euch überm Teich (aus Sicht eines Europäers) sozusagen nur Winter und Sommer... das hat auch was. (y)
    3-4 Monate brauchbaren Wetters mit Temperaturen von mindestens 20°C würden mich für jeden Winter entschädigen - unsere Winter sind vielleicht nicht so kalt wie eure, aber dafür sind sie sehr dunkel.. und danach kommt häufig erst einmal ein verregnetes, kühles Frühjahr und ein verregneter Sommer. Dann kommt im besten Fall noch eine Hitzewelle von drei bis vier Wochen, und das war's.
    Das ist in manchen Jahren nicht leicht zu ertragen. :cautious: (Ich spreche nur für meine Region, die leider sehr regenreich ist, der Westen des Landes kommt wettertechnisch deutlich besser weg, und einige Regionen im Osten offensichtlich auch.)

    Ich wünsche euch, dass ihr bald wieder zu euren gewohnten Temperaturen findet - und dass alle Pflanzen es gut packen! (y) Solange kein Frost mehr kommt, droht ganz sicher kein Totalausfall.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Stimmt, aus eurer Sicht gibt es nur Sommer und Winter hier, die matschige Übergangszeit mal ausgenommen.

    Daher kann ich auch im hohen Norden (fast) alles anbauen, die wenigen Monate, die wir warm haben, kann eigentlich das Meiste gut abreifen.

    Schon lustig. Neueste Wetterprognosen sagen, der Sommer (also UNSER Sommer mit mindestens 20-22 Grad) wird erst ab Juli stattfinden (dann soll das arktische Tief abgeblockt sein), und dafür dann verlängert bis September-Oktober da sein (man erinnere sich an 2017, als die Kids ende September bei 33 Grad noch im Pool plantschten). Also mir wäre ein früherer Start wesentlich lieber... Naja, Wettervorhersagen sind wie ein Blick in die Kristallkugel.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Und auf in die nächste Kälte. Am WE konnte der Zaubergarten ein wenig aufatmen, es hatte viel Sonne und um die 20 Grad. Angesichts der eisigen Temperaturen ist das schon ein Luxus. Tja, und die nächste Ohrfeige kommt. Es regnet und wird kühl, am Montag werden wir Höchsttemperaturen von 12 Grad haben und in der Nacht wird es auf 5 Grad runter gehen, die sich um einiges kühler anfühlen werden wegen Wind und Regen.

    Ich mag nicht mehr :sauer:

    Ich hoffe wirklich, dass es keine Ausfälle (mehr) geben wird. Es wird bis Donnerstag sehr kalt sein, wobei mit Montag wohl der absolute Tiefpunkt erreicht ist, danach immerhin 16-17 Grad. Mit diesen Temperaturen brechen wir einen Kälterekord von 1969. Super...

    Hoffentlich habt ihr recht, und die Pflanzen stecken das weg (denn Frostwarnung ist offiziell keine herausgegeben worden).
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Jardin, Tagestemperaturen von 12°C und kurzfristige Nachttemperaturen von 5°C werden für die Pflanzen kein Problem sein. 12°C können wir hier den ganzen Sommer über immer wieder haben, und die Pflanzen registrieren das gar nicht, wenn es nur einzelne Tage sind. Ansonsten würde es ihnen bei 12°C auch noch gut gehen - aber die Blütenbildung und Fruchtreife wäre verzögert.

    Ich drücke euch die Daumen, dass kein Nachtfrost mehr kommt! Aber das klingt ja zum Glück nicht so wahrscheinlich. :)
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Oh nein, Ihr Armen! Und wir haben es viel zu warm (finde ich zumindest). Würde Euch so gerne ein paar Grad abgeben.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Also....Entschuldigung.

    Prinzipiell ist es in Kanada doch immer etwas kälter-auch wenn die Sommer hier in D etwas wärmer sind.

    Letztes Jahr, als ich nur für das Gemüse 3ha Wasser verbraucht habe!, da hat auch keiner geschrien, das war dann normal.

    Vielleicht sollte sich jeder mal auf seine Klimazone besinnen und da dann auch mit umgehen...
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ja, das ist richtig und das will ich auch garnicht in Anrede stellen.

    Wir haben hier doch auch, teilweise unter 4°C gehabt-in der letzten Woche...
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Aber Tubi, 12°C finde ich jetzt für Juni wirklich nicht ganz horrend kalt. Ich meine, sicher, wenn es normalerweise bei Jardin um diese Zeit um die 20°C haben sollte und das in mindestens neun von zehn Jahren so ist, ist das natürlich ungewöhnlich kalt, das ist keine Frage.
    Aber so kalt, dass die Gemüsepflanzen sterben sind 12°C (und mal vorübergehend für ein paar Stunden nachts 5°C) nicht - sonst wäre es natürlich sehr schlimm.
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Ja, ich hätte lieber die 12 °C zum Auspflanzen als das Höllenfeuer heute. :augenrollen:
    Aber mich fragt ja wieder keiner.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ja, Supernovae, im Winter-Herbst ist es hier deutlich kälter als in Europa, aber NICHT im Sommer. Wie gesagt brechen 12 Grad Tagestemperatur Rekorde. Das kennen wir wirklich nicht. Normal ist für unsere Klimazone mindestens 20 Grad im Juni, 18 Grad gelten schon als frisch. Vielleicht sind wir da etwas verwöhnt, aber wir haben normalerweise tolle Sommer. Selbst meine Eltern kommen hierher zum "Aufwärmen" im Sommer und finden die Saison Klasse.

    Tubi - habe schon gehört, dass es in Europa recht heiss hergehen soll. Kann dich gut verstehen, zu viel des Guten ist nicht gut. Der letzte Hitzesommer hat mir fast den Rasen verbrannt und die Kapuzinerkresse mochte das auch gar nicht. Johannisbeeren sind mir verrieselt (zu heiss zum Bestäuben), war also alles andere als "fein".

    Lauren - deine Worte werde ich wie Meditation rauf und runterspulen :grinsend: So als moralische Beruhigung.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Lauren - deine Worte werde ich wie Meditation rauf und runterspulen :grinsend: So als moralische Beruhigung.
    Solange es keinen Frost gibt, wird auf jeden Fall alles gutgehen, du wirst sehen! :paar:
    Dann ist halt alles bisschen später dran - aber wenn eure Saison dafür so viel länger geht, wird die Erntebilanz ja trotzdem stimmen.
    Da habt ihr auch einen Vorteil - bei uns kann es, wenn wir Glück haben, im September und Oktober auch noch warm werden (in meiner Region ist das aber leider recht selten der Fall), nur wirklich hochsommerliche Temperaturen sind das dann auch nicht mehr. Eher um die 20°C, wenn wir Glück haben - mit kühlem Wind und kalten Nächten!
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Wir werden sehen, was die Saison bringt. Ich will nur die nächsten kühlen Tage gut überstehen, und mich dann, eines Tages, den schönen Dingen im Garten widmen wie verschönern und betütteln...

    Ich werde dir dann mal Glauben schenken :paar: (hab keine Wahl, sonst schlafe ich wieder nicht!)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das sehe ich auch ähnlich: tags 12, nachts 5, das hatten wir in den letzten Wochen öfter, und da waren die Pflanzen zwar langsam, aber nicht kaputt. Ich schätze auch, dass du da ruhig kuschelig schlafen kannst.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ja, so kuschelig konnte ich dann doch nicht schlafen...es war echt fies, über drei Tage absolute Kälte, in der Nacht hatte es über mehrere Stunden nur 2 Grad, kalter Regen, eisiger Wind (Windschutzscheiben waren in der Früh angelaufen!!!), tagsüber ging es nicht über 11 Grad hinaus.

    Der Grossteil der Gurken und Melonen haben das Zeitliche gesegnet, aber eine neue Brut ist Indoor bereits am Start. Die Schwächsten haben es am Besten gepackt. Sollte die Prognose stimmen, dass wir bis September Sommer haben, dann reicht es auch, um eine vernünftige Ernte einzufahren.

    Der Rest hatte das gut gepackt, Frostschäden hier und da, aber insgesamt doch eine Menge Leben in den Pflanzen.

    Morgen beginnt der Garagenverkauf. Viel habe ich nicht, ist (fast)alles vorher gekauft worden, Reservierungen von Stammkunden. Aber das macht nichts, ich habe ja auch noch anderen Trödel loszuwerden, wird hoffentlich wieder ein Spass werden.

    Wettermässig sind wir ENDLICH dort, wo wir sein sollten. 23-28 Grad, Sonne, und Nachts 10-12 Grad Tiefsttemperatur. Aber die drei Tage extreme Kühle haben auch gereicht...

    Werde dann berichten, wie sich der Verkauf so gestaltet hat (tut mir leid, dass ich so untreu war, aber es war alles eine sehr anstrengende Zeit. Nicht nur mit den Temperaturen, auch Job&Kids) :paar:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Schade, dass Gurken und Melonen hinüber sind.
    Für einen erfolgreichen Garagenverkauf drücke ich die Daumen.

    Zum Glück hat sich Euer Wetter gebessert und die Temperaturen sind angenehm.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Na, dann wurde das Wetter ja noch mal schlimmer als angekündigt. Echt unschön, das ist Gärtner-Horror pur. Jetzt bleibt's Wetter aber hoffentlich so, wie's gehört. .
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Jardin, 2°C, Regen und kalter Wind sind fies! :wunderlich: Das ist in der Tat kein Wetter bei dem ein Gärtner ruhig schlafen kann.
    Ein Glück dass die Tomaten und Paprikas nicht zu schaden gekommen sind, um die Gurken und Melonen ist es natürlich auch sehr schade, aber die sind doch leichter zu ersetzen.
    Gut, dass der Sommer nun endlich angefangen hat - ab jetzt kann es nur noch besser werden! :paar:
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Sicher, der Gurken und Melonenausfall ist nicht so schlimm, hat mittlerweile alles gekeimt was ich nachsetzen muss, und sie wachsen zum Glück ja recht flott. Habe noch so 3-4 Paprika die recht wackelig dastehen, falls sie es nicht packen, tausche ich sie gegen Chilis aus. Paprika wird es dennoch genug geben, habe ja mehr gepflanzt als letztes Jahr.

    Heute kam fast niemand zum Garagenverkauf. Nur eine Bekannte, die schon bei mir im Mai eingekauft hat, und die noch ein paar Kleinigkeiten für den Garten brauchte. War mir suspekt, normal ist Freitag immer Rush. Tja, und heute Abend eine Runde gedreht, und ALLE Hinweisschilde sind umgefallen. Wir hatten viel Wind, und ich fand meine bewährten Stöckchen nicht, und der Ersatz war nicht stabil genug. Habe die Schilder nun so fest wie es ging fixiert. Ärgerlich, ich hoffe morgen kann ich das Ganze nachholen. So viel liegt nicht mehr da zum Verkauf (Der Vorwerkauf durch Reservierungen ging verdammt gut), aber ich kann das, was noch da ist, unmöglich alles behalten....

    Ich hoffe der Garten erholt sich ein wenig vom Kälteschock, schön sind die Pflanzen nicht wirklich, den Stress sieht man ihnen an, aber sie werden es schon packen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ach wie ärgerlich. Aber verstehe ich es richtig, dass der Verkauf nicht nur an einem Tag stattfindet? Dann kommen ja vielleicht noch einige zu dir.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    War ein schöner Tag. Kamen dann doch einige, der Vorrat wurde weniger. Badesaison wurde eröffnet, die Kids plantschten den ganzen Nachmittag im Pool.

    Und die erste Ernte gab es auch noch. Mein verletzter Gärtnerstolz (pfui diese Kälte) erlaubt es mir noch nicht, Fotos vom ganzen Garten zu posten. Also gibt es nur Detailaufnahmen, sobald sich das Ganze etwas mehr erholt hat, kommen mehr Bilder!

    p6070013-jpg.621203
    p6070014-jpg.621204
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ach Jardin, du und dein Stolz. ;) :paar:
    Glaub mir, die Bilder aus meinem Garten willst du gar nicht sehen - was mir alles von Schädlingsbefall und/oder Pilzen dahingerafft worden ist... deine Ernte sieht doch super aus, sowas hat hier noch keiner - und deine Pflanzen sehen bestimmt nicht halb so schlecht aus, wie du denkst. :grinsend:
    Aber wir warten geduldig, irgendwann wirst du uns deinen Outdoor-Ernte-Dschungel bestimmt zeigen! (y)
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Doch doch Lauren, der Outdoordschungel ist schon arg gebeutelt worden. War ja schon ein paar Tage nicht in deinem Thread, aber die Fotos, die ich in Erinnerung habe, zeigen schönste Pflanzen. Davon sind wir hier weit entfernt, und wenn ich schon im Threadtitel so hoch gestapelt habe, will ich wenigstens halbwegs schöne Bilder posten, und keine halbnackigen Pflanzen, die entweder mit Sonnenbrand oder mit Frost oder gar mit beiden zu kämpfen haben :lachend: (Schädlinge und Pilze kommen garantiert auch wieder)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Dem "ach du und dein Stolz" kann ich ich aber nur anschließen. ;) Es sieht doch bei niemandem perfekt aus, jeder hat mir irgendwas zu kämpfen. Und eine "große Magie" bedeutet ja auch nicht "volle Perfektion". Noch dazu man auch Schäden an Pflanzen sehr künstlerisch fotografieren kann, wie man im Fotobereich immer mal wieder sehen kann. :) Aber gut, jeder wie er möchte. Deine Ernte sieht auf jeden Fall toll aus. Die große Tomate (?) links sieht gefüllt aus, und als hätte sie Raupen oben dran. :)
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Es sieht doch bei niemandem perfekt aus, jeder hat mir irgendwas zu kämpfen. Und eine "große Magie" bedeutet ja auch nicht "volle Perfektion"
    Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen. (y)

    Jardin, wir sind doch hier ein Haufen Gartenverrückter und hier gibt es wirklich tolle Gärten. Aber es geht doch weniger um perfekte Ergebnisse (es ist ja kein Wettbewerb wer am meisten erntet oder die größten Tomaten hat) - der Weg ist doch das Ziel.
    Es ist doch nicht schlimm zu zeigen, was schiefläuft - das Augenmerk liegt doch nicht auf dem, was schiefläuft sondern auf dem, wie wir alle damit umgehen und wie die Gärten sich entwickeln. Und da gehören auch - selbst verschuldete oder nicht selbst verschuldete - Rückschläge dazu.
    Damit haben ja auch Erwerbsgärtner zu kämpfen, das ist doch keine Schande.

    Was ich so schön am Gartenforum finde ist, dass man "Gartennachbarn" findet, die man im realen Leben leider (meist) nicht hat :paar: und so viele Gärten besichtigen kann.

    Meine Pflanzen sehen übrigens alles andere als perfekt aus... ich habe da mit diversen Erkrankungen/Schädlingen zu kämpfen.
    Okay, wirklich ausschließlich solche Fotos möchte ich auch nicht zeigen, denn das wäre für die Gartenbesucher nicht erhebend - aber es gehört eben dazu... so tickt ein Garten halt. :)
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Das mit den Ausfällen ist ärgerlich - aber du kannst immerhin schon ernten. Beim Fruchtgemüse bin ich da noch weit entfernt. Bei mir fangen sie gerade mal zum blühen an.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ja gut, ihr habt schon recht :paar: Mein gekränkter Gärtnerstolz ist fehl am Platze, das weiss ich. Lasst mich nur noch den Rasen mähen, dann traue ich mich an Gesamtbilder ran (wird wohl nächstes WE dran sein). Habe die gemischte Wiese recht lang werden lassen, damit meine Hummelchen auch genug Futter bekommen, jetzt wird es aber Zeit, dass es ein wenig gestutzt wird.

    Heute war der Garagenverkauf ruhig, aber das war zu erwarten. Wir hatten tatsächlich über 30 Grad, da war jeder im See oder in seinem eigenen Pool. Egal, die Bilanz kann sich sehen lassen, es sind nur noch ein paar Kräuter und Blumen übrig, die ich immer irgendwo unterschieben kann, und 7 Chilis, für die sich hier der Platz auch finden wird. Überlege, ob ich 3-4 Chilis an den Gemeinschaftsgarten spende (für einkommensschwache Familien, haben viele Immigranten im Sozialbau), die haben sich wie eine Eins letztes Jahr gefreut.

    Also ein doch erfreuliches Ergebnis. Finanziell hat es sich ausgezahlt, alle meine Samenkonsten sind drinnen und auch einen guten Teil der neuen Leuchtstoffröhren konnte ich so finanzieren. Was will man mehr. Allerdings weiss ich nicht, ob ich den Garagenverkauf nächstes Jahr noch machen werde. Ich habe eine erstaunliche Menge alleine durch Reservierungen verkauft (habe damit wirklcih 10 Gärten beliefert), das werde ich dann sehen. Wobei, so wie ich mich kenne, als unverbesserbarer Pflanzenmessie und notorische Zu-Viel-Versenkerin, wird eh wieder zu viel übrig bleiben.

    Ab Dienstag soll es dann wieder kühler werden, aber nach dem, was der Garten schon mitmachen musste, will ich mich über 18-20 Grad wirklich nicht beschweren!
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Jardin, das klingt alles super! (y)
    Also doch ein erfolgreicher Saisonstart! :paar:
    Die Idee mit der Pflanzenspende finde ich auch sehr schön, bestimmt werden sich die Beschenkten sehr freuen! :giggle:
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Endlich kann ich euch zu einem Gartenrundgang einladen. Es ist so viel Arbeit liegen geblieben, unglaublich. Aber ich hatte mir heute zum Glück frei nehmen können, und den ganzen Tag den Garten betüttelt. War richtig schön..

    So siehts im Moment aus. Alles halt noch nicht richtig eingewachsen, aber das kommt noch, sind ja erst mitte Juni.

    p6170016-jpg.622596
    p6170017-jpg.622597
    p6170018-jpg.622598
    p6170019-jpg.622599
    p6170020-jpg.622600
    p6170021-jpg.622601
    p6170022-jpg.622602
    p6170023-jpg.622603
    p6170024-jpg.622604
    p6170025-jpg.622605
    p6170026-jpg.622606
    p6170027-jpg.622607
    p6170028-jpg.622608
    p6170029-jpg.622609
    p6170030-jpg.622610
    p6170031-jpg.622611
    p6170033-jpg.622612
    p6170034-jpg.622613
    p6170035-jpg.622614
    p6170036-jpg.622615
    p6170037-jpg.622616
    p6170038-jpg.622617
    p6170039-jpg.622618
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Jardin, das sieht alles prächtig aus! :love:
    Vielen Dank für den herrlichen Gartenrundgang!
    Toll machen sich deine Zöglinge - und die erste (oder zweite? :D) Ernte reift auch schon heran!
    Trotz des späten Temperatureinbruchs hast du uns hier locker eingeholt - bzw. überholt! (y)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Überholt, definitiv. Aber das war ja bereits zu erahnen, als wir den Wohnzimmer-Dschungel anschauen konnten. Früchte habe ich - sichtbar - bisher eine einzige. Die ist super winzig und seit gefühlter Ewigkeit einfach nur grün. Da gefällt mir dein Anblick besser. Aber ich will nicht drängeln, sonst hieße es ja auch, dass es bereits wieder auf den Herbst zugeht - das will ich aktuell noch nicht. :)

    Hübsch hast du es jedenfalls, die Pflanzen gefallen immer wieder.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Wow tolle Bilder. Das hat sich bei dir alles titptop entwickelt und ist viiiiel weiter als hierzulande (zumindest Fruchtgemüse - bei Salat / Kohlrabi kann ich schon ernten).

    Hat sich das Alaskatief denn jetzt verdrückt?
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Danke für eure Worte, aber wie schon weise gesagt wurde, es ist kein Wettbewerb :grinsend:

    Klar kann ich schon ernten, aber ich habe ja auch keine Zeit zum Verlieren, die Sommersaison kann sehr schnell ende September zu Ende sein (=Schnee).

    Ja, das fiese Tief ist nicht mehr präsent. Derzeit ein Supersommer. 2-4 Tage schönstes Sonnenwetter, dann 1-2 Tage Regen. Giessen brauche ich da kaum. Alles bei gemütlichen 22-28 Grad, Wettervorhersagen jammern schon, wenn es mal auf die 20 Grad runter geht. Nachts sind wir bei 12-14 Grad sehr stabil. So kann es gerne weiter gehen, ich vermisse den Hitzesommer von 2018 so gar nicht. Alles ist frisch und grün, kein verbrannter Rasen.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Das klingt nach einem richtigen Supersommer: 4 Tage Sonne, 2 Tage Regen, warm genug und alles grünt und fruchtet. Wirklich viel besser als letztes Jahr. Er kam spät zu dir, aber jetzt zeigt er sich ideal. Man sieht es auf deinen Bildern.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Lycell ich hoffe diese Tendenz hält an, dann wäre es wirklich eine gute Saison!

    Sigi wir nehmen nicht am Wettbewerb teil. Ich sowieso nicht mehr und die Kids müssen als Vorjahressieger diese Saison pausieren.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Weil ich mich in der Botanikgesellschaft engagiere, und das ein Interessenskonflikt wäre ;) Den Wettbewerb muss ich aber nicht nochmal haben, was gibt es mehr, als gleich zu gewinnen? Schau ma mal in ein paar Jahren...

    Lade euch auf eine kleine aber feine Ernte:

    p6200016-jpg.622932
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @JardinEnchante
    Eine tolle Ernte!
    Endlich ist bei Dir auch der Sommer eingekehrt.
    Eure Wetterverhältnisse sind extrem. Manchmal kommt es mir bei Dir so vor, als ob eben noch tiefster Winter mit viel Schnee war und dann - zack - Hochsommer und alles wächst und blüht.
    :grinsend:
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Tolle Ernte, Jardin! (y)
    Zwei Paprikas hätte ich auch zu bieten - aber das ist alles :grinsend: auf mehr werden wir noch ein gutes Weilchen warten müssen.
    (Wobei bei uns die Obsternte begonnen hat, das ist natürlich auch schön. :) )
    Was machen deine kleinen Obstbäume? Geht es ihnen gut?
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Den Obstbäumchen gehts gut Lauren, muss dann mal wieder Fotos machen.

    Ich wollte nur fragen, ob ihr alle gut durch die Hitzewelle kommt. Sogar die Nachrichten bringen es hier, es soll wohl sehr heftig sein. Ich drücke die Daumen, dass Alle unbeschadet durch diese Extreme kommen und dass eure Gärten oder Balkone nicht allzu leiden....Und lade schon mal zu einer Poolrunde hier ein. Wir haben "nur" 29 Grad, aber alles paletti, es gewittert recht oft, daher ist der Zaubergarten gut gegossen.
     
  • Top Bottom