Pflanzen & Garten erleben

Willkommen bei Hausgarten.net. Dem umfassenden Ratgeber mit über 1.200 Pflanzenarten im Pflanzenlexikon, 3.000 Anleitungen zur Gartenpflege und in der Online-Community mit über 800.000 Antworten auf Gartenfragen von A-Z.

Das Gartenjahr 2020 beginnt!

Noch sind die Tage kühl und dunkel, aber Hobbygärtnern landauf landab fühlen das Kribbeln in den Händen: die Garten- und Pflanzsaison 2020 hat längst begonnen. Jetzt werden Obstgehölze in Form gebracht, erste Gemüse unter Kunstlicht vorgezogen und Ideen für den sich nahenden Frühling gesammelt. Wie jedes Jahr seit 2004: Hausgarten.net begleitet Sie dabei. Nutzen Sie auch unser Gartenforum, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Das Leitungswasser kommt vom Versorger zum Haushalt mit einem bestimmten Wasserdruck. Je nach Wasserversorger kann dieser etwas höher oder niedriger sein. Es gibt aber bestimmte Werte, die als normal gelten. Welche das sind, steht im Ratgeber.
Viele schrecken davor zurück, Beton selber zu mischen oder verschätzen sich beim Kauf von Zement sehr stark und müssen entweder nachkaufen oder haben enorme Mengen übrig. Dabei ist es mit den passenden Tipps ganz einfach, Beton selber zu mischen.
Mit ihren vielfältigen Blütenformen und ihrer beeindruckenden Farbenpracht schmücken Blumen Gärten und Balkons. Das Lexikon der 50 Blumenarten verrät Ihnen, welche Blumen sich für den Schatten eignen und welche viel Sonne benötigen, um farbenfroh und reichlich zu blühen. Zudem finden Sie hier Blumen für jede Jahreszeit.
Eine Schattenfuge ist bei Deckenverkleidungen in jedem Fall notwendig, geht aber auch mit einigen Vorteilen und Möglichkeiten einher. Wichtig bei der Anfertigung der Fuge ist ein genaues und abgestimmtes Vorgehen. Mit unseren Anleitungen funktioniert es problemlos.
Die flauschigen Weidekätzchen machen sich nicht nur im Osterstrauß besonders gut, sondern schmücken mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild auch zahlreiche Gärten und Balkone. Lesen Sie hier, wie Sie den Frühlingsboten mit wenigen Handgriffen erfolgreich kultivieren!

Weltweit werden etwa 300 Millionen Tonnen Kartoffeln im Jahr geerntet. Damit zählt die Kartoffel, die zu den Nachtschattengewächsen gehört, zu einem der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Auch bei uns ist die essbare Knolle nicht mehr vom Speiseplan wegzudenken. Sie ist nicht nur vielseitig und unkompliziert zu verwenden, sondern hat zudem einen guten Geschmack.

Als Hobbygärtner genießen Sie das Privileg, sich einen eigenen Kräutergarten zu schaffen. Ein Beet hierzu nicht zwingend erforderlich, denn auch im Kübel auf dem Balkon gedeihen Basilikum, Thymian und Co. Wenn Sie das erste Mal Kräuter pflanzen, erfahren Sie hier alle wichtigen Fakten zu Zeitpunkt, Substrat und welche zusammen passen.
Wenn viele kleine schwarze Fliegen um die Pflanze im Topf oder auch im Gartenbeet herumschwirren, dann handelt es sich hierbei um einen Befall von Trauerfliegen. Da die Larven die Wurzeln der Pflanzen anfressen, sollten sie bekämpft werden, um größere Schäden zu vermeiden. Eine Vielzahl von Hausmitteln können hier helfen.
Ein schöner grüner und kräftiger Rasen ist für alle Gärtner ein ganz besonderes Anliegen. Hierbei gibt es einige Regeln, die beachtet werden sollten. Allerdings sind diese Regeln auch von den Wetterverhältnissen abhängig und können sich immer einmal verschieben.

Hobbygärtner, die immergrüne Ziergräser in ihrem Garten, auf der Terrasse oder Balkon kultiviert haben, wissen, dass hiermit echte Highlights gesetzt werden können. Doch auch diese Gräser benötigen den richtigen Schnitt, damit sie auch ansehnlich und schön bleiben. Einmal im Jahr sollten die daher die meisten Gräser in der Regel zurückgeschnitten werden.

Treten kleine Fliegen in der Wohnung auf, heißt es schnell zu handeln, denn, egal um welche Art es sich handelt, sie vermehren sich in der Regel sehr schnell und werden häufig zu einer regelrechten Plage. Meist handelt es sich um Obstfliegen, auch Frucht- oder Essigfliegen genannt oder Trauermücken.

Ob aus Platzgründen oder zur Erhaltung der Blühkraft - Büsche und Sträucher zu schneiden ist hin und wieder notwendig. Weil dabei jedoch einiges schief laufen kann, trauen sich vor allem Neulinge in der Gartenpflege nicht so recht zur Strauchschere zu greifen. Mit der richtigen Anleitung klappt es aber problemlos.

Der Marienkäfer ist der Liebling unter den Nützlingen im Garten gegen Blattläuse. Während der kalten Wintermonate haben wir es oftmals mit ganz anderen Schädlingen zu tun: Maden im Haushalt, lästige Fliegen wie Essigfliegen und Fliegen in der Blumenerde: die Vielfalt der Hausschädlinge ist groß. Im Magazin finden Sie wertvolle Ratgeber gegen häufig auftretenden Befall wie:

In eigener Sache
Sie surfen in den Ratgebern von Hausgarten.net dank SSL-Verschlüsselung geschützt vor Phishing-Angriffen, Identitätsdiebstahl und unerlaubter Beobachtung Ihrer Aktivitäten. Sie erkennen die sichere Verbindung am Hinweis Ihres Browsers. Sie müssen nichts weiter tun: jeder Besucher surft automatisch mit der sicheren Verbindung.

Stets aktuell informiert: unsere neuesten Pflanzen-Portraits und Gartenpflege-Anleitungen.
Bilder im Slider © Halfpoint – Fotolia.com, © goodluz – Fotolia.com