Pflanzen & Garten erleben

Willkommen bei Hausgarten.net. Dem umfassenden Ratgeber mit über 1.200 Pflanzenarten im Pflanzenlexikon, 3.000 Anleitungen zur Gartenpflege und in der Online-Community mit über 800.000 Antworten auf Gartenfragen von A-Z.

Willkommen im Gartenjahr 2022

Geduld ist eine Tugend, die uns Pflanzen- und Gartenfreunden auf die Stirn geschrieben zu stehen scheint. Das zumindest gilt für kleine Setzlinge, denen großzügig Platz im grünen Refugium eingeräumt wird, aber nicht für den Start in die neue Gartensaison. Sind wir doch ehrlich: jeder Sonnenstrahl und jedes Grad mehr versetzen uns in Vorfreude und Aktionismus - wir organisieren, säen, werkeln und pflanzen uns zufrieden.

Mehr noch in diesem Jahr, in dem alle Vorzeichen auf heimisches Gärtnern und auf Relaxen in der eigenen Oase stehen. Wünschen wir uns, dass das sich frei und erfüllt fühlen auf dem eigenen Fleckchen Erde, Terrasse oder Balkon dauerhaft zu einem Ort von Zuhause von Begegnung mit lieben Menschen wird - letzteres sobald es wieder möglich ist.

Und nun auf ins Gartenjahr …

Wie jedes Jahr seit 2004: Hausgarten.net begleitet Sie dabei. Nutzen Sie auch unser Gartenforum, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

eat.de LogoWährend Gärten und Balkone derzeit ihr Winterdasein fristen, kommt die Küche nun richtig in Fahrt. Leckere Rezepte mit frischem Wintergemüse aus eigenem Anbau und Inspirationen finden sich auf eat.de - dem Food-Magazin aus unserem Hause. Lassen Sie sich köstlich überraschen: ob vegane Erbsen-Bratlinge oder kross gebackene Weihnachtsente.

Wenn Moos im Rasen überhandnimmt, muss es entfernt werden. Denn ansonsten droht der Tod der Graspflanzen und das Grün sieht ungepflegt aus. Zudem vergrößert sich der Aufwand, wenn nicht frühzeitig eingriffen wird. Doch welche Maßnahme ist am besten?

Gerne sprießen Moos und Unkraut in den Fugen der gepflasterten Gartenwege. So werden der Gehweg, die Einfahrt und auch die Terrasse zu einem ungepflegten Hingucker. Doch es gibt viele effektive Mittel, um die Wege zu reinigen und hierzu wird nicht unbedingt die chemische Keule benötigt.
Olivenbaum - Olea europaeaWenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr austreibt, erläutert dieser grüne Ratgeber detailliert und praxisnah.
Kellergeruch ist unangenehm und muffig. Wurden Gegenstände oder auch Kleidungsstücke über längere Zeit im Keller gelagert, dann nehmen diese ebenfalls diesen penetranten Geruch an. Um das zu vermeiden, ist es wichtig, den Kellerraum geruchsfrei zu halten. Wurden Gegenstände betroffen, müssen diese behandelt werden.
Noch ist in den hiesigen Gärten eher der Rindenmulch als Schutz auf den Beeten zu finden, doch immer häufiger kommen auch in privaten Gärten Hackschnitzel zum Einsatz. Letztere sind eher aus dem Landschaftsbau bekannt. Doch was ist besser und wie wird richtig verlegt?

Schimmel in der Wohnung in der Wohnung kann eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit bedeuten. Um diese eindämmen und den Schimmel gezielt entfernen zu können, sollte zunächst jedoch die Schimmelart bekannt sein. Wir zeigen, wie sie festgestellt werden kann.

Mit ihren vielfältigen Blütenformen und ihrer beeindruckenden Farbenpracht schmücken Blumen Gärten und Balkons. Das Lexikon der 50 Blumenarten verrät Ihnen, welche Blumen sich für den Schatten eignen und welche viel Sonne benötigen, um farbenfroh und reichlich zu blühen. Zudem finden Sie hier Blumen für jede Jahreszeit.

Viele schrecken davor zurück, Beton selber zu mischen oder verschätzen sich beim Kauf von Zement sehr stark und müssen entweder nachkaufen oder haben enorme Mengen übrig. Dabei ist es mit den passenden Tipps ganz einfach, Beton selber zu mischen.

Der Frühling bringt mehr Licht und Wärme und schon sprießen die schönsten Blumen. Die Natur stillt dabei unsere Sehnsucht nach Farbe. Wenn draußen der Himmel wieder grau ist, ein Blick auf die bunten Frühlingsblumen genügt und die gute Laune erwacht.

Treten kleine Fliegen in der Wohnung auf, heißt es schnell zu handeln, denn, egal um welche Art es sich handelt, sie vermehren sich in der Regel sehr schnell und werden häufig zu einer regelrechten Plage. Meist handelt es sich um Obstfliegen, auch Frucht- oder Essigfliegen genannt oder Trauermücken.

Hobbygärtner, die immergrüne Ziergräser in ihrem Garten, auf der Terrasse oder Balkon kultiviert haben, wissen, dass hiermit echte Highlights gesetzt werden können. Doch auch diese Gräser benötigen den richtigen Schnitt, damit sie auch ansehnlich und schön bleiben. Einmal im Jahr sollten die daher die meisten Gräser in der Regel zurückgeschnitten werden.

Das Leitungswasser kommt vom Versorger zum Haushalt mit einem bestimmten Wasserdruck. Je nach Wasserversorger kann dieser etwas höher oder niedriger sein. Es gibt aber bestimmte Werte, die als normal gelten. Welche das sind, steht im Ratgeber.

Der Marienkäfer ist der Liebling unter den Nützlingen im Garten gegen Blattläuse. Während der kalten Wintermonate haben wir es oftmals mit ganz anderen Schädlingen zu tun: Maden im Haushalt, lästige Fliegen wie Essigfliegen und Fliegen in der Blumenerde: die Vielfalt der Hausschädlinge ist groß. Im Magazin finden Sie wertvolle Ratgeber gegen häufig auftretenden Befall wie:

In eigener Sache
Sie surfen in den Ratgebern von Hausgarten.net dank SSL-Verschlüsselung geschützt vor Phishing-Angriffen, Identitätsdiebstahl und unerlaubter Beobachtung Ihrer Aktivitäten. Sie erkennen die sichere Verbindung am Hinweis Ihres Browsers. Sie müssen nichts weiter tun: jeder Besucher surft automatisch mit der sicheren Verbindung.

Stets aktuell informiert: unsere neuesten Pflanzen-Portraits und Gartenpflege-Anleitungen.
Bilder im Slider © Halfpoint – Fotolia.com, © goodluz – Fotolia.com