5 Meter hohe Thuja

A

Ankesa

Mitglied
Hallo,

direkt am Haus wurde vor rund 30 Jahren eine Thuja gepflanzt, die mittlerweile fast 5 Meter hoch ist. Schäden im Hausmauerwerk sind keine zu erkennen, zumindest nicht von innen durch irgendwelche Risse oder dergleichen.

Meine Frage: wenn es 30 Jahre lang keine Schäden gab, besteht dann die Chance, dass es auch aller Wahrscheinlichkeit nie welche geben wird? Oder sollte die Thuja doch besser weg? Wenn ja, reicht es, die Thuja zu fällen oder sollte unbedingt auch das Wurzelwerk entfernt werden?
 
  • L

    Lauren_

    Guest
    Wir haben Anfang letzten Jahres eine 4m hohe (und auch 40 Jahre alte) Thujenhecke roden lassen, das Wurzelwerk wurde mit dem Bagger entfernt.
    Solltet ihr euch gegen die Hecke entscheiden, würde ich empfehlen, die Pflanzen komplett mit Stumpf und Stiel entfernen zu lassen, damit ihr an der Stelle etwas anderes pflanzen könnt.

    Ich habe bis dato noch nie von Mauerwerksschäden durch Thujenhecken gehört (und hier im Landkreis wurden in den 70ern und 80ern viele Thujenhecken gepflanzt), aber das muss nichts heißen. Da weiß jemand anderes evtl. mehr zu.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Nabend!
    Thujen sind ja prinzipiell eher Flachwurzler, auch wenn sie etwas längere Tiefenwurzeln ausbilden können.
    Von daher und auch im Bedacht darauf, dass es wohl wegen des Klimawandels höchstwahrscheinlich mehr Stürme geben wird, solltet ihr den Baum auf jeden Fall unter Beobachtung halten.

    Hat er Krankheitsanzeichen?
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Geht's um eine Thuja-Hecke oder um eine Solitär-Thuja? Ich kann nur zu letzterer was sagen.

    Wie hoch unsere war, kann ich nicht sagen, aber da sie zu dicht am Haus stand und höher als die Dachrinne war, an der sie herumkratze, musste sie leider weg. Außer an der Dachrinne hat sie aber keine Schäden verursacht.

    Wir haben sie bloß fällen lassen, die Wurzel blieb im Boden, denn so ein Minibagger ist ja auch ein ziemlicher Schädling. Da der Stumpf im Staudenbeet steht, sieht man ihn nie, er stört kein bisschen.
     
  • Top Bottom