Artikel über den Schutz von Bienen mit Hanf gesehen

D

DanielaK

Mitglied
Liebe Leute, besonders liebe Imker

Ich habe gestern in einer Onlinezeitung einen Artikel darüber gelesen, dass ein Imker die Milben, welche den Honigbienen so zu schaffen machen, sehr effektiv mit Hanfblüten bekämpft. Nur dass das Zeug leider halt noch immer illegal ist. Habt ihr davon schon gehört, rsp. Jemand schon ausprobiert? Wär ja echt toll, wenn das so klappen würde!
 
  • heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Hallo Daniela,

    kannst Du den Link zum Artikel bitte hier mal teilen.
    Ich würde ihn gern meinem Bruder und seiner Tochter empfehlen, die ebenfalls imkern.

    Danke.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Würde mich auch interessieren: die Frau von meinem Neffen imkert.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Erst einmal Dank für deinen Link....kann alles lesen:)

    LG
     
  • heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Vielen Dank auch von mir.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich bin zwar nicht Gecko, aber...
    Der Artikel beschreibt eine einzelne Fallsituation-das ist nicht besonders wissenschaftlich.

    Weiterhin ist überhaupt nicht klar, was das für ein Hanf gewesen sein soll.

    Es gibt ihn in zur Gewinnung von Fasern, Öl oder auch der Blüten. Die Blüten unterscheidet man nochmal im Wirkstoffgehalt.
    Während diejenigen Blüten mit hohem berauschendem THC-Gehalt hier (noch?) illegal ist, sind diejenigen mit CBD-Anteil hier durchaus käuflich und legal zu erwerben.
     
    D

    DanielaK

    Mitglied
    Das ist mir schon klar, dass es wenig wissenschaftlich ist, deshalb frage ich ja nach euren Ansichten und eventuellen Erfahrungen. Das es sich um eher nicht legsl erhältlichen Hanf handelt dürfte beim Llesen des Artikels eigentlich gut rüberkommen. Deshalb ja auch der unwissenschaftliche Aufbau.
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Das Thema geistert seit über 10 Jahren immer wieder mal durch's Netz, was neues dazu ist mir nicht bekannt.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß Cannabis akarizid wirkt, das tun Hopfen und Thymian ja auch.

    Wenn da nur der Preis nicht wäre.
    Medizinisches Cannabis kostet pro Gramm 20 Euro aufwärts, hat keine Zulassung für diesen Zweck und wird wohl auch keine bekommen.
    Damit hat sich das eigentlich schon erledigt.

    Sollte mir jemand
    500g zur Verfügung stellen, würde ich es natürlich gerne versuchen. 😎

    Grüßle
    Stefan
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Supernovae EU-Urheberrechtsreform Artikel 13&11 Gartenfreunde 22
    Scarlet Artikel "Feuerkäfer" auf der Hauptseite Supportforum 1
    J Artikel "Virus lockt Hummeln zu infizierten Pflanzen" Obst und Gemüsegarten 1
    smaugthegolden Asiatischer Marienkäfer - ein interessanter Artikel Nützlinge 7
    Billabong Taz-Artikel zu "Urbanem Gärtnern" Bücher & Co. 3
    B Gartenfreaks .....aus den Tageszeitungen (Artikel) Gartenpflege allgemein 9
    S Artikel zu Heilpflanzen Kräutergarten 2
    H Obstarten, mehr Artikel? Obst und Gemüsegarten 2
    UweKS57 Netz über Teich--Gefahr für Vögel? Tiere im Garten 15
    B PE20 Leitung über 50m Bewässerung 8
    Elkevogel Tropfbewässerung über Zeitschaltuhr und Hauswasserwerk Bewässerung 7
    S Ackersalat - über den Winter im offenen Beet Obst und Gemüsegarten 5
    U Wie kriege ich meine Avocado mit Blättern über den Winter? Tropische Pflanzen 1
    M Wie genau setze ich einen Wetstick zum Wurzeln ins Wasser und wo finde ich Lektüre über Monsteras? Zimmerpflanzen 1
    M Rasen gelb über entfernten Baumstumpf Rasen 9
    S Terrassenneubau über aufgefülltem Gelände - wieviel muss getauscht werden? Heimwerker 22
    S Nachricht über Beitrag erhalten Supportforum 0
    E Sind alle meine Pflanzen über den Winter vertrocknet? Stauden 6
    F Über Untersetzer giessen und düngen Zimmerpflanzen 9
    S Gardena automatic über EVE Steuerung aus 2 Quellen einspeisen Bewässerung 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom