Australischer Weihnachtsbaum

Jeany

Jeany

Mitglied
#1
Hallo,

mir persönlich gefällt der Australischer Weihnachtsbaum sehr. Die frage ist, kann ich ihn in meinem Garten pflanzen? Irgendwie finde ich keine Infos oder einen Händler wo ich ein kleines Bäumchen beziehen könnte?

Weiß das zufällig jemand?

Hier ein Bild.

http://image60.webshots.com/60/4/4/80/2749404800049184803vdItTd_ph.jpg


LG Jenny
 
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    #3
    wenn du die Zimmertanne meinst, die ist nicht winterhart und ich hab sie vom Baumarkt um 10 Euro erstanden (50 cm hoch)
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #4
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Jeany

    Jeany

    Mitglied
    #5
    Hi Mutts,

    ja genau das ist er :cool:

    ich werde direkt mal nachsehen.

    LG Jenny
     
  • Jeany

    Jeany

    Mitglied
    #6
    Habe mich umentschieden, da der Baum leider wirklich nicht winterhart ist. :mad:

    Stattdessen werde ich eine Albizia julibrissin (Schlafbaum) pflanzen. Der blüht auch sehr schön und hat diese fantastische Schrim Form. :cool:

    Seidenbaum – Wikipedia

    Hat jemand mit diesem Baum Erfahrung?

    LG Jenny
     
  • M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #7
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Jeany

    Jeany

    Mitglied
    #8
    Schafft er es denn in den jüngeren Jahren wenn ich ihn Winterfest mache? Mit einer Abdeckung, Stammumwicklung und Rindenmulch?
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #9
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Y

    Yanjep

    Mitglied
    #10
    Den Baum auf dem Bild von Mutts kenne ich aus Australien als Bottlebrush. Die werden in dort etwa so groß wie ein Flieder mit ähnlicher Form. Hier gibt es die, soweit ich weiß, als Stämmchen (Kübelpflanzen). Die australische Variante dürfte mäßig winterhart sein, denn dort, wo ich sie gesehen habe, kann es durchaus mal Frost geben.
     
  • Jeany

    Jeany

    Mitglied
    #11
    Habe gerade mit einer Baumschule bei uns in der Gegend telefoniert.

    Er würde mir einen 3m hohen und mit einem Stammumfang von 12-14cm anbieten. Der würde die Kälte auf jedenfall gut wegstecken wenn man ihn im Winter mit Rindenmulch bedeckt ;)

    LG Jenny
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    #12
    und was kostet so ein TEil?
     
    C

    casi242

    Mitglied
    #14
    Hallo!

    Wie ist das hier mit dem Australischen Weihnachtsbaum ausgegangen?

    Gibt es Erfahrungen? Könnte er im Nordwesten Deutschlands wachsen?

    Gruß

    Carsten
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom