Bambus abgestochen und neu eingepflanzt....

Billabong

Billabong

Foren-Urgestein
Achso, und nochmal auf die Sache mit den Rhizomen zu kommen.... ich zitiere von hier: Bambus-Lexikon: Rhizomsperre - Bambussperre Halten Sie Ihren Bambus im Zaum!



Es geht nicht darum dass ich was besser weiß, sondern dass ich auch seriöse Informationen bekommen kann, und darüber kann man diskutieren.

*das Grinsen verbeiß*

Ist das geil...Roundup im Bambuslexikon. Es lebe die Natur - betoniert und grün angestrichen!

Bambus...ach so...nee, Bambus hab ich keinen. Mehr.
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Muss nur ne rhizomsperre bauen, wobei ich davon nix halte, denn abstechen geht ja auch. Die rhizome wandern doch oberflächlich, oder? Wenn ich eine sperre baue und mich nicht drum kümmere, wandern die unten drunter her und ich sehe es nicht. Wenn sie oben an der erde langlaufen, kann ich das sofort sehen und abstechen, oder nicht?
    Auch wenn diese Frage von Dir schon ein paar Tage her ist...
    - nein, abstechen reicht nicht, denn Du erwischst nur Teile
    - nein, die Rhizome unterwandern ein bis drei Jahre Deinen Garten und kommen dann an den unterschiedlichsten Stellen hoch
    - nein, wie geschrieben, sie wandern unterirdisch...


    Hier noch ein wenig Lesestoff, ich hoffe Du hast auch eine gute Haftpflichtversicherung... Bambusschaden - Hausgarten.net
     
  • Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Irgendwie herrscht hier gerade ganz mieses Chop-Suey.
    Dabei soll Bambus doch so beruhigend wirken.
     
  • R

    reaction187

    Mitglied
    Als ob Bambus das fiese monster aus der Erde ist was alles zerstören will.

    Wenn man so doof ist und Bambus am Haus pflanzt und ihn vergisst und jahrelang wild wachsen lässt, dann brauch man sich nicht wundern!

    Ich bin jeden Tag im Garten. Habe alles unter kontrolle. Und ausserdem habe ich gesagt das ich eine sperre einsetzen will. Versichert bin ich auch.

    Ist ja schön und gut auf die Gefahren hinzuweisen aber es nervt immer nur das negative zu lesen. Bambus ist was schönes!

    Wieviele Beiträge wie der oben verlinkte gibt es hier denn? Wenn das alles immer so schlimm wäre, müsste es ja hier nur so davon voll sein.

    Wenn mein Phyllostachys in 4 oder 5 Jahren gut eingewurzelt ist, dann stech ich ihn einfach ringsherum ab und gut. Ich habe schon einige Fargesia ausgebuddelt die schon Jahrelang fest in der Erde waren. Das klappt alles. Notfalls mit der Motorsäge direkt rein und Teilen. Dann spaten und rausbrechen. Knallharte Arbeit, aber gehen tut alles.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom