Beate´s Garten am Hang

Beates-Garten

Beates-Garten

Foren-Urgestein
Ich bin ganz neu hier und würde Euch auch gern meinen Garten vorstellen. Ihr findet Ihn auf meiner HP: Beate´s Garten
Ich bin immer auf der Suche nach Ideen und Fotos von Bauerngärten, Gärten am Hang u.s.w.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • ChrisChris

    ChrisChris

    Mitglied
    AW: Hallo auch ich bin hier neu

    Hallo Beate herzlich wilkommen hier, werde jetzt mal durch Deinen Garten schlendern.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Schön dass bereits der erste Besucher in meinem Garten war. Habe Dich auch schon in anderen Gärten entdeckt.

    Zur Information vielleicht noch: Unser Grundstück ist fast 800 m² groß. Es ist eins der "heißgeliebten" Hanggrundstücke, aber man wächst mit den Herausforderungen, oder man versucht zumindest damit zu wachsen;)

    100_1413.jpg 100_1406.jpg 100_1405.jpg 100_1407.jpg

    Ach und bei mir im Garten wächst auch noch eine ganz besondere "Blume";)

    100_1395.jpg 100_1396.jpg 100_1402.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Hallo und willkommen,

    auch ich habe mich grad mal in Deinem Garten umgeschaut.
    Sieht alles noch recht NEU aus - das Ganze würde ich mir gern noch mal im Sommer anschauen, bzw. im Herbst - wenn es denn ein richtiger Bauerngarten ist/wird, dann leuchtet er dann bestimmt in alle Richtungen!!!

    Ich selbst habe meinen ersten Garten auch in "Bauern-Garten-Richtung" gestaltet und es war eine wahre Pracht - HIER bin ich weit davon entfernt einen solchen zu haben, strebe ich eigentlich auch nicht mehr an, denn ein Bauerngarten ist ständige Arbeit und mittlerweile mag ich eigentlich einfach nur genießen. ;)


    Gruß

    Der Dackel aus dem Schrank

    P.S. Schade übrigens, dass der Bauerngarten nicht so wirklich zu dem modernen Haus passt ... ;)
     
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Da ich ja nun bei meinen Streifzügen durch andere Gärten erfahren musste, dass man heute im Garten auch mit einer Kamera bewaffnet sein muss, habe ich dieses gestern beherzigt und den Frühling in meinem Garten eingefangen.

    100_1426_4_1.JPG 100_1427_5_1.JPG 100_1425_3_1.JPG

    100_1429_7_1.JPG 100_1430_1_1.JPG 100_1423_2_1.JPG

    Und wie immer meine Beauty in "ihrem" Frühlingsbeet.

    100_1428_8_1.JPG 100_1431_6_1.JPG

    O.K. Ostern ist ja nun vorbei, die Magnolie fängt an zu blühen, ich sollte vielleicht mal die Ostereier abnehmen.
     
  • fränkle

    fränkle

    Mitglied
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    hallo beate!
    auch von mir ein willkommen im forum, obwohl ich selbst auch noch nicht allzulange "hier" bin.

    wie schon erwähnt gefallen mir hanggärten gut - trainiert die wadeln und man / frau hat immer einen schönen ausblick :)

    auch die fotos von der blühenden pracht sind sehr schön, werde dein garten mal im auge behalten und gleich mal durchspazieren. viel freude und freunde hier im forum und natürlich mit eurem garten wünscht euch mit gruss frank
     
  • tanja1205

    tanja1205

    Mitglied
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Hallo Beate,

    auch von mir ein :eek: Herzlich Willkommen :eek:

    Habe mir deinen Garten eben angesehen, er gefällt mir sehr gut und ich bin gespannt, wie´s weiter geht.

    lg Tanja
     
    G

    Gartenfreundin

    Gesperrt
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Hallo Beate, schön, dass du dich hergefunden hast. Mir gefällt dein Garten ( sowie der wuschelige Vierbeiner) auch sehr, vor allem liebe ich Hanggärten und freue mich auf weitere Fotos. Also, immer Camera griffbereit.
    Übrigens, ich sehe bei dir eine Magnolie im Kübel, lässt du die darin ? Ich habe auch noch eine dastehen, und überlege, ob Kübel oder Garten.
    LG Christina
     
    S

    schweden-geli

    Guest
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    hallo beate,

    erstmal herzlich willkommen.

    dein garten gefällt mir sehr gut. habe selber ein hanggrundstück.....ich kämpfe noch immer damit.

    eine riesen schweinerei :D habt ihr da im garten..... züchtest du die denn?

    wieviele sind das denn?

    ganz liebe grüße von geli
     
    echterengel

    echterengel

    Mitglied
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Schön dass bereits der erste Besucher in meinem Garten war. Habe Dich auch schon in anderen Gärten entdeckt.

    Zur Information vielleicht noch: Unser Grundstück ist fast 800 m² groß. Es ist eins der "heißgeliebten" Hanggrundstücke, aber man wächst mit den Herausforderungen, oder man versucht zumindest damit zu wachsen;)

    Den Anhang 26667 betrachten Den Anhang 26668 betrachten Den Anhang 26669 betrachten Den Anhang 26670 betrachten

    Ach und bei mir im Garten wächst auch noch eine ganz besondere "Blume";)

    Den Anhang 26677 betrachten Den Anhang 26672 betrachten Den Anhang 26673 betrachten
    lächel.....Hallo Beate.....
    ist das vlt. eine wuschelige Wollknäuel-Pflanze, die da bei Dir im Garten wächst?
    lach.....aber schick sieht es bei Dir aus! Ich wünsche Dir hier im Forum viel F:cool:reude!!!
     
  • Mischpacha

    Mischpacha

    Mitglied
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Toll sieht es bei dir im Garten aus und so schön farbenfroh :) Werd gleich mal auf deiner HP vorbeischauen ;)

    Bauerngarten ist auch mein Traum, leider wird es bei uns kein typischer werden :rolleyes:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Hallo Christina, die Magnolie steht nicht im Kübel, es ist nur eine Rest von einen großen Rohr, ca. 25 cm hoch, also nach unten offen, damit ich der Wurzelbereich nicht mit Gras zuwächst.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Hallo Marina, ob diese "besondere" Pflanze in meinem Garten eine wuschelige Wollknäuel-Pflanze ist, weiß ich nicht genau, aber wäre gut möglich. Man kann auf jeden Fall sehr gut damit kuscheln. Das schöne an dieser "Pflanze": sie wechselt ständig ihren Standort, ist meist in meiner Nähe, so dass ich sie jederzeit bewundern kann.;)
    Unsere Beauty drängt sich auf alle Fälle immer wieder in den Mittelpunkt, so dass Ihr sie bestimmt noch öfter in unserem Garten entdecken werdet.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Hallo Geli, wir sind keine direkten Züchter von Meerschweinchen. Wir haben mal mit 2 angefangen und zwischenzeitlich sind es 17. Die Meerschweinchen sind das Hobby von meinem Mann. Wir hatten jetzt 3 Jahre lang keinen Nachwuchs mehr, aber mal sehen was so kommt. Die Böckchen in der großen Gruppe sind alle kastriert. Weitere Informationen findest Du aber auch hier:

    Andi´s-Knabberschnuten
     
    Ostseefan

    Ostseefan

    Mitglied
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Hallo Beate

    Herzlich Willkommen bei den Garten -- Fans !! :cool::cool::cool:


    Dein Gartenanfang sieht schon sehr gut aus ! Ihr habt sicher noch eine Mege zu tun, aber jeder von uns hat ja einmal angefangen.

    Übrigens, ich sammele auch Steine, überall wo wir hinkommen und schleppe sie mit nach Hause, so wächst mein Steingarten von Jahr zu Jahr.
    Ohne Rucksack gehe ich nirgens mehr hin !!! ( beim Wandern )
    Ein Hanggarten ist etwas schönes finde ich , da hat man viele Möglichkeiten !


    Viel Spaß und herzliche Grüsse von der Ostsee Brigitte
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    AW: Hallo, ich bin ganz neu hier

    Auch hier noch einmal herzlich willkommen Beate :cool:. Habe gerade gesehen, dass Du auch schon bei mir im Garten reingeschaut hast :).

    Euer Garten gefällt mir auch sehr gut - besonders klasse finde ich die Schweinerei :D

    Ich gehe grundsätzlich nicht mehr ohne meine Cam in den Garten und freue mich schon auf die diesjährige bunte Pracht :)

    Viel Spaß hier im Forum und natürlich im Garten :eek:

    LG
    Inga
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Mein Nachbar hat mich gestern ganz erstaunt gefragt, warum ich denn schon wieder mit Fotoapparat durch den Garten laufe (Was der so alles mitbekommt;)) Aber ich hab ja hier gelernt, dass das heute zur Gartenarbeit dazu gehört.
    Regen ist bei uns wieder keiner angekommen, und wir hatten doch so sehr darauf gehofft. Das letzte Mal hat es Mitte März geregnet. So bleibt uns nichts weiter übrig, als den Gartenschlauch auszurollen und zu gießen. Die Wasserwerke wirds freuen :mad:
    Unser Boden ist teilweise recht lehmig, so dass er sich in ausgetrocknetem Zustand nicht bearbeiten lässt.

    Mein Göttergatte war am Wochenende wieder fleißig und hat den Aufstellplatz für unsere "Regenwassersammelanlage" fast fertiggestellt.

    100_1436.jpg Links neben die Wanne werden noch ein paar Fässer aufgestellt.
    100_1434.jpg Hier geht´s dann nächstes Wochenende weiter

    Ich habe dieses Jahr das erste Mal den Rhabarber vorgetrieben, d.h. die Pflanze im Februar mit einem großen Maurerbehälter abgedeckt. Vor einer Woche habe wir den Behälter entfernt und so sieht der Rhabarber jetzt aus.

    100_1444.jpg Ich denke mal, ich werde am Wochenende den von meinem GG so heiß geliebten Rhabarber-Kuchen backen. So zeitig habe ich bisher noch nie geerntet.

    So jetzt hier noch mein derzeitger Lieblingsplatz

    100_1435.jpg
    Habe hier eine kleine Bank, von der aus ich meinen, irgendwann mal fertigen, "Bauerngarten" am besten überblicken kann.

    Meine Rosen haben glücklicherweise fast alle den strengen Frost überlebt, nur eine ist nicht wiedergekommen, aber die hat auch im vorigen Jahr schon sehr gemickert. Hab mir mal den Scherz erlaubt und und meinem Göttergatten gesagt, er soll mal schätzen, wie viele Rosen wir im Garten haber. Er hat 20 - 25 geschätzt. Es sind jedoch 45 ohne die Stecklinge und die Zwergrosen im Kübel. Wenn er sich so sehr verschätzt hat, sind es also noch nicht zu viele. Da kann ich ja mal wieder schauen, was ich so noch für tolle Rosen finde, aber bis die endlich blühen, muss ich mich noch ein wenig gedulden.

    Ansonsten jetzt noch ein paar Frühlingsimpressionen
     

    Anhänge

    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    ....den Rhabarber vorgetrieben, d.h. die Pflanze im Februar mit einem großen Maurerbehälter abgedeckt. Vor einer Woche habe wir den Behälter entfernt und so sieht der Rhabarber jetzt aus...
    wow, der sieht ja super aus! da brauch ich mehr infos drüber. unsere versuche den rhaba anzusiedeln sind kläglich gescheitert - die schnecken mögen den wohl auch. wir hatten glaub von den schwiegers zwei setzlinge oder stecklinge oder sowas ....

    also raus mit der sprache: wie geht das mit dem rhaba

    auch danke für die doll farbenprächtigen fotos, das tut den augen gut :)
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Meine Schwester hat mir von Ihrem Rhabarber mal was abgestochen. Der hatte jedoch nie ausreichend Blätter (natürlich die Stiele) für Kuchen, mussten immer welchen zukaufen. Da sich die Nacktschnecken bevorzugt unter den Blättern des Rhabarber verstecken, habe ich im vorigen Jahr immer in diesem Bereich das Schneckenkorn ausgelegt. Der Boden ist hier relativ lehmig. Im Herbst habe ich den Boden mit einer großen Portion Kompost und dem gebrauchten Streu unserer Mehrschweinchen aufgelockert. In diesem Jahr habe ich dann den Bereich, wo der
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    schonmal danke für den a-teil ;-)
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ups, bin leider unterbrochen worden und hatte schon antworten angeklickt, obwohl ich noch nicht fertig war, aber geleich gehts weiter, muss selber erst noch mal lesen was ich schon alles preis gegegben habe.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    So jetzt gehts weiter:

    In diesem Jahr habe ich dann den Bereich, wo der Rhabarber wächst bereits im Februar (von der Pflanze war nichts zu sehen) mit einem Maurerbehälter abgedeckt (so ein großer schwarzer runder Behälter, in dem die Maurer ihren Mörtel ansetzen). Dadurch wir es in diesem Bereich wärmer (so erklär ich es mir jedenfalls). Habe den Behälter am Wochenende vor anderhalb Wochen abgenommen. Der Rhabarber war ca. 20 cm aus der Erde, die Ansätze der Blätter sahen sehr gelb aus. Das weitere Ergebnis bis jetzt siehst Du auf dem Foto.
    Hab noch einen weiteren Rhabarber im Garten, aber der ist bei weitem noch nicht so weit. Kann ja mal heute abend Fotos von beiden machen, damit Du den Unterschied siehst. Der andere Rhabarber hat auch nicht so eine "Sonderbehandlung, was den Boden betrifft, erhalten.
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    prima, vielen dank, werde mal die taktik mit meiner frau besprechen - und wenn sie die fotos sieht, gibts sicher irgendwann lecker rhabakuchen :D;)
     
    Protea

    Protea

    Mitglied
    Hallo Beate,

    schöne Fotos! :)
    Auch ein Hanggarten.. sehr schön! Da kann ich mich dann gleich mal inspirieren lassen!

    LG Protea
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Am Wochenende waren anscheinend alle fleißig in ihrem Garten, nur ich nicht so richtig. Es ist so trocken hier, hat seit Mitte März nicht mehr geregnet und der Boden so hart, dass ich gar keine rechte Lust hatte, aber diese Woche .... ;)

    Auf alle Fälle habe ich meine erste Ernte für dieses Jahr eingefahren: Rhabarber und diesen natürlich gleich zu Rhabarberkuchen umgewandelt. Einfach nur lecker :cool:

    Auf alle Fälle hae ich es geschafft, meine Geranien aus dem Keller zu räumen, zurück zu schneiden und alle um zu topfen. Die Meerschweinchen durften auch stundenweise in den Garten und haben Rasen gemäht :rolleyes:

    Die Nacktschnecken sind trotz Trockenheit zurück, so dass ich die chemische Keule auspacken musste, um die Sache ein wenig einzudämmen.

    100_1452.JPG Eine meiner letzte Narzissen, eine Duftnarzisse, ich liebe diesen Duft und könnte die ganze Zeit mit der Nase dran bleiben.

    Zum Glück verändert sich die Natur jeden Tag, so dass es nicht so sehr auffällt, wenn ich mal nicht so fleißig war, aber hier noch ein paar Bilder:
     

    Anhänge

    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Hallo Beate,

    einen schönen großen Garten hast Du da! :)

    Und Deine gemauerten Beete sind einfach nur GENIAL!

    Grüßle

    Schrankdackel
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Schöne gemauerte Beet - was bleibt uns auch anderes übrig, um einigermaßen ebene Beete bei der Hanglage zu schaffen. Feldsteinmauerwerk für die Terrassierung ist für uns die kostengünstigste Variante, GG bringt die Steine von der Baustelle mit. Aber es ist auch recht anstrengend die Steine einzeln bzw. eimerweise in den Garten zu schaffen, aber es hat auch seinen Reiz.

    100_1462.jpg 100_1463.jpg 100_1464.jpg 100_1465.jpg 100_1492.jpg 100_1491.jpg 100_1458.jpg

    Momentan kann man sagen die Natur explodiert regelrecht. Ich habe sogar die ersten blühenden Akelei entdeckt. Ich liebe Akelei. Komischerweise wachsen in meinem Garten nur Rot- und Blautöne. Ich versuche es jedes Jahr wieder mit neuen gelben und weißen Pflanzen, diese sind im nächsten Jahr aber wieder verschwunden. :confused:

    100_1456.jpg 100_1457.jpg

    (Wie macht Ihr das bloß mit Euren Detailaufnahmen, bei mir wird der Hintergrund scharf und das eigendliche Fotomotiv ist unscharf, na mal sehen einfach weiterprobieren)

    Und überall der blühende Polsterphlox, die Blaukissen u.s.w.

    100_1455.jpg 100_1459.jpg 100_1494.jpg 100_1488.jpg

    Im Vorigen Jahr hatte ich an der Terrasse sehr große Probleme mit Mehltau an den Kletterrosen, habe damals die befallenen Bereiche großzügig weggeschnitten. Mir tränt jetzt noch das Herz.:p
    Aber dadurch haben sich die Kletterrosen so toll verzweigt, dass ich meiner Terrasse mit "Dornröschen-Charakter" ein Stück näher komme.

    100_1489.jpg 100_1495.jpg

    Also einfach nur Schauen, bis zum nächsten Mal
     

    Anhänge

    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Hallo Beate,
    das mit den Steinen kann ich mir gut vorstellen ...
    Ich habe grad gestern über eine Tonne Bruchsteine hier in den Garten über die Treppe geschleppt, habe sie als Beetumrandung gebraucht. Irre Plackerei!

    Was die Fotos betrifft, Du musst die Kamera umstellen auf MAKROS, einige Kameras haben ein Symbol in Form einer Blume, dann klappt das auch mit den scharfen Nahaufnahmen - ;) (zumindest dann, wenn die Kamera diese Form der Aufnahmen einigermaßen qualitativ unterstützt).

    Beste Grüße

    Janine
     
    G

    Gartenfreundin

    Gesperrt
    Ich finde deinen (euren) Garten jetzt schon ganz toll. Und die vielen schönen Steine... Ich habe mir vorige Woche bei einer Freundin ein paar geholt, aber die reichen nicht hin und her. Muss mal sehen, ob ich einen kenne, der auch beim Tiefbau arbeitet...

    Mit der Akelei geht es dir wie mir. Die größte, fetteste ist auch eine unansehnliche rosafarbene. Ich hatte auch schon gelbe und gelb-rote, aber die sind weg. Nun habe ich welche gesät, bin gespannt, was die mal für Farben haben werden.
    Was hast du denn für eine Camera ? Bei mir werden die Nahaufnahmen am besten, wenn ich "Portrait" einstelle. Aber trotzdem ist es immer Glückssache (bei mir jedenfalls), ob die Bilder gut oder verschwommen sind.
    So, nun aber raus in den Garten. Bei uns ist es wieder so windig, denke manchmal, ich bin an der Küste.
    LG Christina
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Hab gerade entdeckt, dass ich auch ein Blümchen-Symbol auf der Kamera habe und in der Beschreibung steht - Nahaufnahme. Tja, wer lesen kann ist glatt im Vorteil, also werde ich es jetzt mal so versuchen, mal sehen ob es besser wird.
    Danke für den Hinweis.
     
    G

    Gartenfreundin

    Gesperrt
    Das Blümchen habe ich auch drauf und bis vor kurzem auch so fotografiert. Als mir die Nahaufnahmen aber trotzdem nicht so gefallen haben, sagte mir ein Profi, dass ich Portrait nehmen soll - da sind so zwei "Menschen" drauf.
     
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Aha?
    Hm, dann werde ich das auch mal ausprobieren, mal schauen wie das wird. Wobei ich ja bislang keine Probleme mit meinen Makrosaufnahmen hatte; aber Versuch macht ja bekanntlich klug bzw. klüger. ;)
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Mit Makro geht es prima. Hab das auch erst zu spät bemerkt. Das macht richtig Laune zu fotografieren. Die Fotos kann man sogar zum Abmalen benutzen.

    LG, Silvia
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    Ich finde Euern Garten auch schon sehr schön :).
    Ich knipse am liebsten mit Makro und dann von unten nach oben gen blauen Himmel. So kommen z. B. gelbe Blüten sehr schön zur Geltung :cool:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ich bin ja in meinem Garten auch vom Schachtelhalm geplagt. Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe gestern Schachtelhalm "geerntet". Meine heißgeliebten Rosen waren ja im letzten Jahr sehr von Mehltau und Rost befallen. Also hab ich mir gedacht, dann versuch ich es in diesem Jahr mal mit Schachtelhalmbrühe. Zu irgend was muss das Sch...zeug doch nutze sein. Hieß also eine Stunde ernten, noch mal eine halbe Schunde Wurzeln entfernen und kleinschneiden und der Ertrag ca. 300 g :confused: Das ganze Zeug für 24 Stunden einweichen.
    Heute wird dann gekocht und abgefüllt, müsste ein Ertrag von ca. 3 l ergeben, die dann 1:5 verdünnt werden.
    Leider habe ich bisher noch nirgends einen Tip gefunden wie man das "gute" Zeug am besten aufbewahrt und wie lange es verwendet werden kann.

    Kommentar 1 von GG: Du spinnst ...
    Kommentar 2 von GG: Pass bloß auf, dass Dir keine Warze auf der Nase wächst und die Katzen schwarz werden und auf deinem Buckel sitzen. :confused:
     
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ach ganz so "böse" möchte ich nun doch nicht werden, sonst bemerkt er vielleicht noch, dass ich dazu vielleicht in der Lage bin. ;)

    Hab mich aber gestern Abend schon gerecht, es gab was zum Abendbrot, was meine Jungs sehr gern essen, er aber nicht mag. :rolleyes:

    Ach Frauen können doch manchmal grausam sein, aber ein schlechtes Gewissen hab ich trotzdem nicht.
    Zu seiner Ehrenrettung muss ich aber auch sagen, dass er ansonsten ein ganz lieber ist und tut und macht, um sich die gute Laune seiner Gattin zu erhalten. :rolleyes: (Ist ja auch das mindeste, was man verlangen kann oder !?)
     
    KiMi

    KiMi

    Foren-Urgestein
    Oh, die Männer nun wieder!! :D aber wenn's funktioniert, mit den Rosen, dann wird er so schnell bestimmt nix mehr zu meckern haben...
     
    lebenslang

    lebenslang

    Mitglied
    Ich finde deinen (euren) Garten jetzt schon ganz toll. Und die vielen schönen Steine... ............

    Was hast du denn für eine Camera ? Bei mir werden die Nahaufnahmen am besten, wenn ich "Portrait" einstelle. Aber trotzdem ist es immer Glückssache (bei mir jedenfalls), ob die Bilder gut oder verschwommen sind.
    So, nun aber raus in den Garten. Bei uns ist es wieder so windig, denke manchmal, ich bin an der Küste.
    LG Christina

    Wenn ich mich auch mal kurz einmischen darf:
    die meisten Objektive haben eine Naheinstellgrenze, d.h. dass man z.B. nicht näher als 30 cm an das Objekt rangehen darf, da sonst die Kamera auch nicht richtig scharf stellen kann.
    Kommt auch ein bißchen auf die Cam an, wie groß diese Grenze ist. Schau doch mal in deiner Bedienungsanleitung nach, da müsste es stehen, bei den Daten der Kamera.
     
    G

    Gartenfreundin

    Gesperrt
    Ja, du hast Recht, aber ich habe im Moment die Camera meiner Tochter hier( eine Olympus mit dieser relativ teuren XD-Speicherkarte), da sie meine mitgenommen hat und natürlich keine Beschreibung dazu. Die machte in letzter Zeit ab und zu Bilder, da dachte ich, es gab einen Wirbelsturm. Keine Ahnung, was ich da ein- oder ausgestellt hatte. Aber es sah auch irgendwie originell aus.
    LG Christina
     
    lebenslang

    lebenslang

    Mitglied
    Stimmt, so unbeabsichtigte Zufallsfotos sehen manchmal echt toll aus!
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Also jetzt ein paar aktuelle Fotos, bin leider mit den Nahaufnahmen immer noch nicht zufrieden, habe mir aber gestern mal die Beschreibung rausgesucht und probiere heute weiter. Ansonsten haben wir das "Bombenwetter" voll im Garten genutzt. Unkraut beseitigen, Kompost auf weiteren Beeten verteilen, GG hat für einen alten "Waschzuber" eine Einfassung aus Steinen gemauert, so dass später Regenwasser darin gesammelt werden kann. Aber Regen was ist das?
    Hat zwar gestern abend 3 Tropfen geregnet, aber sind noch vorher in der Luft verdunstet, ist fast nichts auf dem Boden angekommen. Aber es soll ja heute und morgen eventuell regen, also weiter hoffen.
    Ansonsten hat´s die Zwerge gefreut, sie haben den Spreger im Garten als Dusche genutzt.

    100_1513.jpg - Unser "kleiner" Zwerg mit ansonsten "coolen" 14 Lenzen und trotzdem unter dem Sprenger, GG beim Mauern, leider sieht man das Resultat hier nicht.

    100_1498.jpg - die ersten Maiglöckchen blühen

    100_1499.jpg- ich kann es kaum erwarten, das die Pfingstrosen aufgehen

    100_1500.jpg - die Erdbeeren blühen wie doll, werde am nächsten Wochenende den Boden mit Stroh abdecken

    100_1504.jpg 100_1506.jpg
    Ach die "heißgeliebten" Akeleien, wie schon gesagt an der Schärfe wird gearbeitet

    100_1508.jpg - mein Lieblings-Akelei-Beet, nur hier blüht derzeit noch keine Akelei

    100_1511.jpg - blühende Blutberberitze, ich mag diesen Kontrast von dunklen Blättern und dies kleinen zarten Blüten, owohl die Blüten eigentlich nicht unbedingt angenehm duften
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    schöne fotos und pflanzen!

    der autofokus "schärft" manchmal eine "falsche" ebene. evtl. mal gucken, ob man bei dem foto den spot mode auswählen kann - dann ist der autofokusbereich deutlich kleiner.

    macht sinn, wenn in mittlerer entfernung z.b. zweige "stören" - und man / frau aber etwas weiter hinten (z.b. vogel) scharf haben möchte ....
     
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Hallo Beate,

    schöne blaue Akelei! Ich habe auch jede Menge Akelei im Garten, finde aber, dass das Zeug wie Unkraut sprießt. Sag mal, auf dem Bild mit den Kaiserkronen, was ist denn das für ein Kraut, das mit dem grünen Stamm? :D

    LG
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Das ist ein Gartenthermometer, Anzeigefenster zeigt zum Weg, es zeigt die Uhrzeit, die aktuelle Temperatur sowie die Höchst- und Tiefstwerte der letzten 24 Stunden an.
    Akelei liebe ich, nur das gelbe und weiße bei mir komischerweise nichts werden, nur die Rot- und Blautöne wuchern, aber ich finde immer weider neue Plätze wohin ich sie dann versetze. Ansonsten Verblühtes rechtzeitig abschneiden, dann bilden sich keine Samen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Jetzt ein weiterer Versuch mit Akelei-Bilder. Habe Nahaufnahme (Blümchen-Symbol) benutzt bin ca. 70-80 cm ran gegangen und habe dann noch das Zoom benutzt. Ich mach mich doch langsam oder?

    002.JPG 003.JPG 004.jpg 005.jpg 006.jpg 008.JPG

    Wie bereits erwähnt, habe ich mit einer blauen angefangen, alle anderen sind "zugewandert.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    So jetzt noch eine andere Frage:
    Kennt jemand diese Pflanze? Ich hatte diese in einer herbstlichen Pflanzschale. Die Pflanze hat den Winter überstanden, wurde also "gerettet" und in den Garten verfrachtet. Ich vermute eine Art Buntnessel aufgrund der Blätter, aber die Blüten irritierem mich doch.

    007.jpg
     
  • Top Bottom