Beate´s Garten am Hang

Lauren_

Lauren_

Foren-Urgestein
Liebe Beate, ich wünsche euch auch ein glückliches, neues Jahr! :)

Unglaublich - Freude und Leid so nah beieinander :cry:
Mein aufrichtiges Beileid für euren Verlust (grausam, ein vierbeiniger Familienmitglied gehen lassen zu müssen :cry:), aber auch herzlichen Glückwunsch zu euren drei neuen Familienmitgliedern! Sie werden euch bestimmt viel Freude und Trost spenden!
 
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Auch wenn es hart war unsere Krümel gehen lassen zu müssen, so bin ich doch froh, dass wir bei Tieren die Möglichkeit haben, den Leidensweg zu verkürzen, hab bei lieben Menschen leider schon miterleben müssen, wie lang und qualvoll so ein letzter Weg sein kann.

    Aber jetzt Kopf hoch und nach vorn geschaut, die neue Rasselbande lässt und wenig Zeit für traurige Gedanken
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Ich mußte vor einigen Jahren auch einen Hund am 23.12. gehen lassen, ich fühle mit dir.
    Die drei neuen werden aber bald deine ganzen Gedanken brauchen.

    Ich wünsche euch ein tolles Jahr 2019.
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Oh wie süß!! :paar: Sehr schön! (y)
    Solche "Pflänzchen" möchte ich mir im neuen Garten auch gerne halten. ;)
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Moin Beate,
    unsere Maxime muss immer lauten: zum Wohle des Tieres!
    So traurig es ist, wenn wir sie dann gehen lassen müssen, leiden sollen die 4beiner nicht.
    Die schönen Erinnerungen bleiben Dir... und die 3 Neuen werden dich ordentlich auf Trab halten.
    So ist der Lebenslauf..... ich wünsche Euch ganz viele schöne Jahre! :love:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Der Frühling ist jetzt langsam auch hier angekommen


    Meine Männer (ein ausgesuchter und 2 selbstgemachte) haben am Wochenende ein neues Hochbeet gebaut. Ich durfte die Männer dafür mit Essen und Trinken verwöhnen.
    Wie man erkennen kann war auch unsere Lena mit von der Partie.

    Diese etwas kleinere Hochbeet hat Frau selbst errichtet

    Nun warten nur noch die Menga-Aufgabe des Befüllens
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Oh, Beate, du wirst dann auch so ein praktisches U-Hochbeet haben. Wenn es richtig herum steht, dann ist das Innere der perfekte Ort, dort einen Liegestuhl hinzustellen. Mein Vater hat auch so ein U-Hochbeet. Wenn man dort auf der Liege liegt, ist man windgeschützt und kann mit dem Kopf im Schatten und dem Rest des Körpers in der Sonne liegen. Da ist schon recht früh im Jahr ein Nickerchen im Garten möglich. Probier mal aus!
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Das war bei uns im letzten Frühjahr die beste sonnige und trotzdem windgeschützte Ecke. Im Sommer liege ich auch lieber im lichten Schatten eines Obstbaumes.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Moin Beate,
    da beneide ich Dich aber drum, was für ein fantastisches Hochbeet!
    ... und als 'Schmankerl' obenauf... dann noch die Idee mit der Liege,
    der Knaller!
    Was soll denn alles in Hochbeet... also pflanztechnisch?
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ins Hochbeet soll Gemüse, Gemüse und nochmals Gemüse. Ich hab große Probleme mit Schnecken, so dass manche Saat und Jungpflanze keine Chance hatte groß zu werden. Meine ersten Versuche im Hochbeet im vergangenen Jahr sind prima gelaufen und so hoffe ich dass ich den Gemüseanbau wieder größer ausbauen kann, wie früher in unserem Schrebergarten mit Sandboden und ohne Schnecken.
    Im Hochbeet hab ich zwar auch die eine oder andere Schnecke entdeckt, aber das hielt sich in Grenzen, ich vermute ich hab das eine oder andere Schneckenei mit der Erde und dem Kompost eingeschleppt, aber kein Vergleich zu meinen ebenerdigen Beeten ... und jünger werden wir leider auch nicht und so kommt mir die neue Arbeitshöhe ganz recht
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Beate, da hast du aber tolle Hochbeete. Die Idee mit der Liege ist echt gut.

    Meine Umrandung hole ich am Montag und dann werde ich weitersehen.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Ich bin schon gespannt, wie die Hochbeete bepflanzt aussehen werden. Selbst wenn du das U-Hochbeet nicht mit enem Liegestuhl belegst, für die Kleine wird es toll sein. Meine beiden Juniorgärtner haben ein "halb" Hochbeet im U-Format, und der Zwischenraum wird erfolgreich als Häuschen genutzt.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Genau, das kleine Hochbeet hab ich auch allein gebaut aus Palettenrahmen. Und Hochbeet bauendbauen Männer ... einen hab ich vor fast 36 Jahren auf einem Gurkenacker entdeckt und die zwei anderen, die hab ich höchstpersönlich "gemacht" :whistle::D
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Interessante Geschichte :unsure: auf alle Fälle nicht alltäglich.

    Zu DDR-Zeiten gab es das Lager für Arbeit und Erholung, In den Ferien fuhr man dahin und war vormittags als Hilfe in der Landwirtschaft beschäftigt und hat sich ein paar Mark verdient und nachmittags war es dann Ferienlager mit diversen Freizeitbeschäftigungen.
    Wir haben damals in der Gurkenernte geholfen und da hab ich meinen Mann kennengelernt.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das ist auf jeden Fall eine schöne Geschichte, und toll auch, dass eure Beziehung dann ja wohl auch schon sehr lange hält. Und ja: Auf Feldern findet man manchmal schöne Dinge. ;-)
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Auch wenn derzeit der Regen vorherrscht, so ist der Frühling verstärkt zu entdecken
    Diesen Winter waren die Rehe nicht so oft auf ihrer Futtersuche bei uns im Garten, so dass die Begenie nicht neu starten muss und schon jetzt ihre Blüten zeigt
    Lenzrosen
    mir ist noch nie aufgefallen, dass diese Sorte Krokusse innen so hell ist
    Ostern ist doch noch so weit weg und doch traut sich die erste Osterglocke heraus
    die gefüllten Schneeglöckchen scheinen sich wohl zu fühlen und es sind ein paar mehr, als ich vor 2 Jahren gepflanzt habe, aber wahrscheinlich lieben sie einfach den Platz am Rande des Lampenputzergrases und sind für die Wühlmäuse nicht so schnell zu erreichen
    die weiße Forsythie blüht und duftet, da diese natürlich kein Futter für Bienen bietet haben wir noch diese
    der Winterschneeball hat noch nie so viele Blüten gehabt und die Bienen und Hummeln, die sich schon raus trauen, lieben ihn
    und der riesige Haselnussstrauch auf dem benachbarten Grundstück
    Seit 2 Wochen darf unsere "Bande" auch den Garten genießen, nur leider sind sie im Garten so aktiv, dass ich sie fast nicht mit der Kamera erwische, aber nach einem Tag, auch wenn das Wetter meist nur wenige Stunden ermöglichst, sind sie abend einfach nur herrlich süß müde

    Das schlechte Wetter am Wochenende habe ich genutzt, um einen neuen Nistkasten zu bauen, bin richtig stolz auf mich, drückt die Daumen, dass sich bald Mieter einfinden
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Der Nistkasten sieht toll aus. Und einen schönen Platz bekam er auch. Ich bin auch mal gespannt, ob in den Kasten unterhalb unseres Küchenfensters jemand einziehen wird. Da könnten wir gut beobachten.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    So dann auch mal wieder ein kleines Update von hier. Am Sonnabend ist auch hier endlich die Sonne und dann gleich mit 18 °C eingetroffen.
    Unsere Mirabelle steht in voller Blüte, wenn man am Sonnabend darunter stand, hatte man das Gefühl, man steckt mit dem Kopf in einem Bienenkorb. Am Sonntag war es auch sonnig, aber nur noch 12 °C und gleich waren nur die Hummeln in der Mirabelle unterwegs. Leider hatten wir von Sonntag gleich wieder -5°C, ich hoffe, es ist nicht alles erfroren, aber die Hummeln sind noch recht aktiv im Baum.


    Am Wochenende war Lena wieder hier und wir haben weitere Nistkästen gebaut. Es gibt Bausätze, da werden die Teile nur mit Holzdübeln und Leim verbunden, das hat die Motte begeistert und zum Schluss wurden die Kästen noch angemalt (aber nur mit Wasserfarben).

    Ansonsten ist der Frühling auch hier eingetroffen:



    Lena hat auch für ein wenig Oster-Deko gesorgt

    Und auch unsere "Bande" genießt die Sonne


    Ach und das U-Hochbeet ist fast voll

    Im anderen Hochbeet sind schon Radieschen, Zwiebeln und die ersten Spitzen der Zuckerschoten zu entdecken

    @Pyromelle die ... (man mir fällt der Namen nicht ein) sind wieder da

    Und dann noch mal ein Blick in den noch etwas wilden Garten, aber bald sieht es dann wieder so aus
    hier steh ich am liebsten und schau in den Garten runter
    So Frauchen jetzt ist aber genug
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Du erwähntest bei Lauren "das Experiment 'Erdbeerturm' aus KG-Rohr" Das würde ich gerne mal sehen. Hast du davon auch ein Foto?
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Der wilde Garten mit nebenan dem Bild, wie er bald aussehen wird, ist eine richtig tolle Gegenüberstellung!
    Die Fellnasen genießen das auch.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Die "man, mir fällt der Name nicht ein" heißt Telekie. :)

    Wenn sie bei dir jetzt treibt, dann hoffe ich am Wochenende im väterlichen Garten auch welche für Christa zu finden.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Ward ihr schon fleißig!
    Neue Hochbeete, neue Nistkästen ......
    Es heißt doch immer: alles neu, macht der Mai.
    Da seid ihr aber früh dran oder habt ihr bei der
    Zeitumstellung nicht nur eine Stunde, sondern
    gleich einen ganzen Monat vorgestellt? ;)

    Eure Rasselbande ist ja süß!
    Man sieht ihnen an, wieviel Spaß es ihnen macht,
    durch den Garten zu streifen.


    LG Katzenfee
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Moin zusammen,
    bin ja wohl voll von den Socken..... seid ihr fleißig!!!!!
    Da kriegt man richtig Lust auch zu beginnen... mit dem Bauen!
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Dafür wurden bisher nur die Pflanzenreste vom vorigen Jahr aus den Beeten entfernt, das Unkraut wächst noch ungehindert, bin aber auch mit Rosen schneiden noch nicht ganz fertig

    bin am überlegen, ob ich noch einige Bausätze der Nistkästen besorge, es hat Lena so viel Spaß gemacht, die zu bauen. Wir könnten ja ein Spatzenquartier (mehrere Nistkästen nebeneinander) an der Garage anbauen, Spatzen nisten ja gern in Gesellschaft.

    Andererseits müssen die Hochbeete auch noch mit Holzschutz gestrichen werden, also könnte wir uns das für das nächste Mal vornehmen, wenn Lena da ist.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Schon wieder 3 Wochen seit dem letzten Bericht vergangen, das schleift hier aber, also dann: weiter geht´s

    unser wilde Wiese derzeit mit Traubenhyazinthen, Wildtulpen, Märzenbechern und nochmals Wildtulpen

    Passend zu Ostern
    an den Stachelbeeren konnte ich erstmals rote Sandbienen entdecken (ich hoffe ich hab sie richtig identifiziert

    Das Hochbeet kann glücklicherweise abgedeckt werden, was die "Bande" gleich zum Klettern verleitet ansonsten sieht es dort derzeit schon so aus (rechts und links sind die bereits erwähnten Erdbeertürme, die Erdbeerpflanzen machen sich darin bisher sehr gut)

    Die Berberitze blüht und ist ein absoluter Bienen- und Hummelmagnet, wobei sie für meinen Geschmack doch recht "stinkt"

    Am meisten Farbe zeigt derzeit der Vorgarten

    und so ein Osterwochenende macht doch recht müde und für heute gönnen wir uns wieder etwas Ruhe
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Beate, eine Frage zu Euerm hufeisenförmigen Hochbeet:
    Ist das eine Eigenkonstruktion oder gibt es dazu einen Bausatz?
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Unser Hochbeet ist eine Eigenkonstruktion, in den Ecken jeweils Pfosten 7x7 cm (1,80 m lang, halbiert, gab das immer 2 Pfosten), wir haben es so geplant, dass es möglichst wenig Verschnitt gab. Die Schalbretter waren 2 m lang, Die Rückseite ist 2,40 m breit (2 x 1,20 m) und die vorderen Seiten jeweils 80 cm. Die Seiten sind 2 m lang. Die Seitenwände vom U sind jeweils 1 m lang, so musste lediglich eine Seite (mittlere Wand vom U) auf Maß gearbeitet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Respekt, Beate!!
    Ich habe mir Euer durchdachtes Projekt auf alle Fälle gespeichert. Da ist tatsächlich der Verschnitt gegen Null geführt.
    So könnte das Hochbeet sein, das mir das Gärtnerdasein verlängert.:love:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ich liebe die "altersfreundliche" Höhe der Hochbeete, so dass ich hoffentlich noch 30 Jahre Gemüse anbauen kann. Die hinteren Pfosten haben wir als Pergola ausgebildet, so dass wir auch höhere Pflanzen wie Gurken, Stangenbohnen, Erbsen oder ähnliches hochziehen können.

    Schön, dass Dir mein "Planungstalent" gefällt, meinem Mann bring ich damit sehr oft zur Verzweiflung, weil ich meinen "Senf" dazugebe und dann auf meinen Weg bestehe.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Schön wie dein Gemüse schon wächst!
    Hier bei uns traue ich dem Frieden noch nicht,
    deshalb sind die kleinen Pflänzchen bei uns noch mobil.

    Rote Sandbiene?
    Hmmm - habe ich noch nie gesehen; zumindest nicht, daß wüßte.

    Hochbeete sind schon super!
    Ich versuche gerade, GG für ein zweites Hochbeet zu begeistern. ;)


    LG Katzenfee
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ich hab heute die ersten zwei Radieschen geerntet.
    Wobei wir hier auch noch vorsichtig sind, was das Wetter angeht, im Notfall hab ich ja die Abdeckung für das Hochbeet, nur wenn das Wetter so bleibt, sind die Pflanzen zu groß und mir nützt die Abdeckung auch nichts mehr, aber für den Fall hab ich ja noch Vlies für alle Fälle
     
  • Top Bottom