Bewässerungsplanung für Brunnen mit wenig Leistung

B

Buhr

Mitglied
Hallo zusammen!

Mein gespülter Brunnen bringt nur 0,65m/h bei 3,5 Bar und darauf möchte ich meine Bewässerung für unseren Rasen planen.

Ich habe unseren Garten genau ausgemessen und sitze seit mehreren Wochen vor der Planung! Aber so ganz glücklich werde ich nicht!

Ich möchte AUSSCHLIESSLICH von Außen bewässern. Ich möchte keine Regner im Rasen sitzen haben.
Die einzigen Punkte wo die Regner im „Rasen“ sitzen können, sind 2 Beete wo unsere Ahornbäume gepflanzt sind.
Und ich würde ungerne mehr als 6 Beregnungsstränge legen.

Ich hänge euch einfach mal meine bisherige Planung an und hoffe das ich nicht gelüncht werde ;-)

Der Blaue und der Orange Strang besteht bereits (diesen musste ich legen, da wir das Beet dort fertig machen wollten und ich nicht wieder alles hochnehmen wollte) und das Ganze läuft auch ganz gut! Ich schließe die Stränge immer provisorisch an, weil noch keine Verteilung besteht.

Ich bin auf eure Tipps gespannt! Alle anderen Leitungen können noch frei geplant werden.
 

Anhänge

  • Jagger

    Jagger

    Mitglied
    Wieso bilden 4 Regner einen Doppelten Vollkreis? Würde das nicht auch mit jeweils 2 ~200° Regnern funktionieren?
    Hast du dir so bei DVS mal den Niederschlag anzeigen lassen? Kannst du davon mal ein Bild reinstellen?
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Wo kann ich denn bei DVS den Niederschlag anzeigen lassen?
     
    Jagger

    Jagger

    Mitglied
    Im Schritt 2, wenn die Regner positioniert werden.
    Unten in der Mitte.

    unbenannt-jpg.658835
     
  • B

    Buhr

    Mitglied
    Vielen Vielen Dank für den Hinweis! Die Funktion kannte ich GARNICHT!

    Habe nochmal etwas optimiert (Die Kreise nun mit jeweils 2 Regnern gestaltet)
     

    Anhänge

  • merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Kannst du mal eine Zeichnung mit Längenangaben der Flächen einstellen.
    glaube das du den schmalen Streifen prima mit den Seitenstreifenregnern bewässern könntest.

    Grundsätzlich würde ich aber keine Bewässerung auf 650l/h eines Spülbrunnen's aufbauen.
    Warum...
    nun wenn 650l bei 3.5Bar die maximalleistung des Brunnen's ist, so belastest du diesen über Gebühr.
    Das macht so ein Spühlbrunnen nicht lange mit und verockert. Spätestens in 2 Jahren wird die Leistung nachlassen und dann reicht es für die geplanten Stränge nicht mehr.

    Bitte schau mal nach meinen unzählichen Beiträgen zum Thema IBC Zwischenspeicherlösung die vom Brunnen befüllt wird. Danach kannst du nämlich aus dem Vollen schöpfen.

    Die große Fläche würde ich mit Getrieberegnern aufbauen die kannst du aufgrund der Reichweite nämlich auch alle an den Rand setzen und musst gar nicht in die Mitte.
     
  • B

    Buhr

    Mitglied
    An dem Thema IBC Container bin ich dran. Wäre aber ziemlich umständlich, weil es dann 1,5 Stunden dauern würde, diesen wieder mit einer Pumpe zu füllen... Und das ganze müsste ja 2-3x erledigt werden. So würden die Pumpen die ganze Nacht durch laufen.

    Darum würde ich gerne auf den vorhandenen Brunnen planen.

    Die Getrieberegner verbrauchen aber leider eine hohe Wassermenge, so dass ich unzählige Kreise planen müsste. Leider!
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Da du dafür aber eine kleine Pumpe mit sehr wenig Leistung nehmen kannst schonst du damit den Brunnen.

    Wieviel m² Fläche hast du denn zu bewässern?

    Ich habe knapp130m² und bewässere 10l/m² in einem Vorgang (inkl. aufbarauchen der Nachfüllung wärend der bewässerung) 2mal die Woche.

    Soll heissen meine Brunnenpumpe läuft zwar 2 Stunden aber halt nur 2mal die Woche.
    Wenn du da so kleine 250Watt Pumpe nimmst kann die für 1€ 4 Stunden lang ganz gemütlich den IBC füllen.

    Was die Getrieberegner angeht, kleinste Düse 3500er Serie 190l/h knapp 6m Radius das sind fast 50m² Fläche mit 190l/h also 180° Halbkreis

    Die 5000er Serie mit 10m Radius bewässert mit 370l/h kleinste Düse etwa 150m² im Halbkreis.

    Und beim IBC mit ner kräftigen Pumpe dran sind dir die Verbräuche der Regner nahezu egal.
    für 200€ bekomsmt du Pumpen die 3600l/h bei 3,5Bar liefern.
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Und Getrieberegner müssen nicht von Kopf zu Kopf beregnet werden?

    Sind die Streifendüsen von Hunter verlässlich? Oder muss die 1,5m breite auch von Kopf zu Kopf beregnet werden?
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Doch müssen sie auch, haben aber deutlich größere Reichweiten mit denen du von einer Seite komplette bis zur gegenüberliegenden Seite kommst.

    Die Streifendüsen von Hunter als auch Rainbird sind gut, Kopf zu Kopf ist immer sinnvoll.
    Brauchst aber bei schmalen streifen bis 1,5m breite halt viel weniger Regner als mit der klassischen halbkreisvariante.
     
  • B

    Buhr

    Mitglied
    Ich kann leider nur auf einer Seite des 1,30m breiten Streifens Regner setzen, da auf der anderen Seite ein Weg ist
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Das ist bei den kleinen Streifen auch echt nicht so ein Drama.
    2 Stück wegseitig in den Rasen gesetzt und Richtung Aussengrenze Sprühen lassen würde meines erachtens reichen.
    Einen Eckstreifenregner und einen Mittelstreifenregner der den Eckstreifenregner erreicht und du hast 9m Länge abgedeckt. Wenn dann die 2.Hälfte des Mittelstreifenregner in die normale Fläche übergeht brauchste da auch keinen weiteren Regner hinsetzen. Das gleicht sich dann so aus.
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Okay, dann weiß ich für den schmalen Streifen schon mal bescheid.

    Irgendwie würde ich doch schon gerne bei den Rotatoren bleiben. Ich habe ja bereits 2 Leitungen gelegt und bestückt und möchte nicht die "Systeme" mischen.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Das kann ich verstehen und macht auch Sinn.
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Ich habe noch einmal ein wenig optimiert.

    Den braunen, nicht beregneten Streifen unten Links, bitte vernachlässigen.
    Dieser beruht auf die nicht eingezeichnete Mähkante!

    Ich frage mich nur, wieso ich mitten drin einen braunen Fleck habe, der angeblich nicht bewässet wird.
    Dabei regnet der MP3000H Regner voll drüber?!

    Und ich weiß nicht, wie ich den mittleren Bereich noch erreichen kann, der unterbewässert ist. Jemand ne Idee?
     

    Anhänge

    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Probier mal die unteren mp1000 an den Bäumen wegzulassen und stattdessen einen mp3000 an die rechte Ecke der Terrasse zu setzen und in einem 90-120° Winkel nach links regnen zu lassen so das er die beiden Bäume erreicht. Das sollte die Überdeckung links unterhalb des baumes und die Unterdeckung in der Mitte beheben.
     
    Jagger

    Jagger

    Mitglied
    Und ich weiß nicht, wie ich den mittleren Bereich noch erreichen kann, der unterbewässert ist. Jemand ne Idee?
    Versuch mal statt dem 3000er zwei 2000er und vor dem Baum würde ich auch mal einen als 2000er testen (schwarze Kreuze). Mal sehen wie es aussieht.

    Den Viertelkreis - Regner und links (rotes Kreuz) würde ich vielleicht weglassen.
     

    Anhänge

    B

    Buhr

    Mitglied
    Ich habe nochmal ein wenig optimiert.
    Die Leitungsführung ist nun etwas umständlicher, aber noch gut machbar!
    Oder? :)
     

    Anhänge

    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Mach doch bitte nochmal zum Vergleich was ich oben geschrieben habe.
    Denn deine letzte Planung hat noch mehr überdeckung und 3 regner mehr als mein Vorschlag.

    Die beiden unteren Regner an den Bäumen weg und an die rechte Terrassenecke einen großen der die beiden Bäume erreicht mit nem 90-120° Winkel so das die Unterdeckung der MItte abgedeckt wird.

    Denke das du damit ein besseres Ergebnis mit weniger Überdeckung erreichst und gleichzeitig 3 Regner weniger brauchst.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Hmm interessant hätte es anders vermutet. Dann ist deine Variante mit den 3 Regnern mehr gleichmäßiger.
    Schau aber noch mal nach den Winkeln denn der linke Bereich ist etwas überbewässert. Da gibt es ein paar überschneidungen zuviel.
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Die Winkel werde ich mir nochmal anschauen, danke! :)
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Gestern habe ich mal den IBC Container meines Nachbarn voll gemacht...

    Heute werde ich mal testen, was die Pumpe aus einem IBC Container schaffen kann...

    Evtl. setze ich doch auf die IBC Container Lösung, und dann kann ich die Planung evtl. nochmal über den Haufen werfen... :rolleyes:
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Mach das bin gespannt :) Ohne saugen zu müssen schaffen die Pumpen meist ne ganze Ecke mehr.
    Manchmal sogar so viel das man einfach 2 Stränge zusammenlegen kann.
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Heute habe ich mal 500l Wasser aus einem IBC Container gepumpt...

    Angesaugt wurde durch einen 1“ Schlauch.

    Rausgeblasen durch einen 1/2 Zoll Schlauch mit angeschlossenem T-Stück, Manometer uns Gardena Spritze...

    Was soll ich sagen?
    Ich habe die Spritze komplett geöffnet und hatte durchweg knappe 4 Bar anliegen am Manometer.
    Ist wohl dem kleinen Schlauch geschuldet gewesen.

    Trotzdem hat die Pumpe mir den 10l Eimer in 10 Sekunden voll gemacht...

    Bei 3,5 Bar würde wahrscheinlich noch etwas mehr Wasser fließen...
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Na damit kannste doch arbeiten :cool:
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Ich überlege nun ob ich trotzdem bei den 6 Kreisen bleibe und dann in der Steuerung später halt mehrere gleichzeitig beregnen lasse, oder ob ich die Kreise anpasse...

    So wäre ich safe und könnte einfach später auch mal in Notsituationen den Brunnen einfach benutzen oder das ganze an die Hauswasserversorgung anschließen.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Die Entscheidung musst du selbst treffen .-)

    Denk aber dran du kannst maximal 2 Magnetventile an einen ausgang hängen und gleichzeitig öffnen.
    mehr lassen die meisten Beregnungscomputer nicht zu.
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Aber ich kann doch einen Computer mit 6 Stationen nehmen und mehrere gleichzeitig per Zeitplan öffnen, oder?
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Bei den meisten nicht. Wenn du die gleiche Uhrzeit einstellst beregnen viele dennoch nacheinander.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Naja denk mal aus der Sicht eines Bewässerungscomputer Herstellers.
    Man teilt Stränge immer dann auf wenn man nicht genug Druck hat, also muss jeder Strang nacheinander bewässert werden.
    Sonst hätte man sich das Magnetventil gespart und würde Stränge zusammenlegen wenn die verfügbare Wassermenge mehr erlaubt.

    Hier würde ich aber wieder einen der Hydrawise User fragen, denn diese per App programmierbaren Geräte können oft mehr als die einfachen festprogrammierten die nur einen Drehregler haben .-)
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Aber so gebe ich meinem Kunden doch mehr flexibilität... Das ist ja jedem seine eigene Verantwortung mehrere Kreise zusammen zu schalten usw.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Hast du vollkommen recht, so denken die A**is bei Hunter jedoch nicht.
    So einfach wie möglich ohne groß nachzudenken .-)
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Dann bleibt mir ja nichts anderes übrig, als die einzelnen Kreise kurz vor den Ventilen irgendwie zusammen zu führen.
    Das ich das ganze in einer Notsituation (Brunnen leer, IBC Füllpumpe kaputt etc) relativ einfach zurückklemmen kann und die einzelnen Stränge dann bewässern kann.

    Wobei ich mir auch wieder zusätzliche Druckverluste "ins Haus" hole... Wobei die Pumpe das ja nun gut schaffen sollte.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Naja ich denke mal das du in so einem Falle einfach den IBC per Hand mit Trinkwasser füllen kannst bis du eine neue Pumpe bestellt hast. Wie lange dauert das denn heutzutage? 2 Tage nach Bestellung.. 3 wenns übers Wochenende ist... also wahrscheinlich 1-2mal per Hand nachfüllen.

    So lange überlebt dein Rasen auch ohne Bewässerung :)

    Aber wie gesagt 2 Ventile kannst du bei fast allen problemlos an einen Ausgang klemmen.
    bei den Hunter X-Core hab ich das schriftlich von Hunter...

    Oder bei Top_Gun mal wegen hydrawise nachfragen.
     
    B

    Buhr

    Mitglied
    Im Endeffekt hast du vollkommen recht...

    Habe noch die "Opensprinkler" Steuerung gefunden... Bestehen da Erfahrungen?
     
    F

    FosCo

    Mitglied
    Habe ich mir jetzt als Ersatz für den rainbird Controller geholt, noch nicht in Betrieb aber vielversprechend und mir Versand und Zoll aus den USA inzwischen bezahlbar
     
    hd2507

    hd2507

    Mitglied
    Hallo,
    Hab die opensprinkler im Einsatz. Bin sehr zufrieden.
    Und da auf meinem Raspi zusätzlich noch eine FIP-Box easy2connect installiert ist kann ich u.a. die Bewässerung von überall auf der Welt anpassen( schon mehrfach aus dem Urlaub gemacht).
    Grüße aus Heidelberg
    Alex
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    J Bewässerungsplanung mit Hunter - Planungshilfe für Anfänger Bewässerung 75
    G Bewässerungsplanung: Welche Regner/Düsen? Rotator für mein Vorhaben geeignet? Bewässerung 2
    L Bewässerungsplanung für Rasenfläche Rasen 1
    M Bewässerungsplanung 300m2 sehr viele Ecken Bewässerung 1
    F Ich starte meine Bewässerungsplanung Bewässerung 10
    K Allgemeine Fragen zur Bewässerungsplanung Bewässerung 3
    T Bewässerungsplanung Unterstützung Bewässerung 6
    S Gardena Bewässerungsplanung - Ein paar offene Fragen... Bewässerung 5
    K Bewässerungsplanung grundsätzliche Frage Bewässerung 3
    N Tipps zur Bewässerungsplanung Bewässerung 10
    P Bewässerungsplanung - Hunter ROTATOR MP 3000/ MP3500 Bewässerung 9
    S Bewässerungsplanung Bewässerung 1
    M Bewässerungsplanung Garten Bewässerung 64
    L Hilfe bei Bewässerungsplanung Bewässerung 6
    T Mein Bewässerungsplanung Bewässerung 3
    M Bewässerungsplanung 45m^2 Rasen L Form Bewässerung 10
    M Meinung zur Bewässerungsplanung gewünscht (mit Grundriss und techn. Daten) Bewässerung 4
    M Hunter Bewässerungsplanung Bewässerung 2
    B Wer kann meine Bewässerungsplanung kontrollieren/verbessern? Bewässerung 1
    R Bewässerungsplanung ca. 1400qm einfache Fläche Bewässerung 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom