Buchempfehlung "Wandernde Pflanzen"

G

gardener02

Guest
#1
"Wandernde Pflanzen" (Neophythen, die stillen Eroberer/ Ethnobotanik, Heilkunde und Anwendungen) von Wolf-Dieter Storl, 2012 AT Verlag
liest sich spannend wie ein Krimi und hat zumindestens meinen Horizont diesem Thema gegenüber geöffnet.

Die einfache Einteilung in "gut" und "böse" , "schwarz" und "weiss" wird selten einem Thema gerecht.
So schreibt Storl differenziert aus einer ganzheitlichen Grundhaltung und mit viel Erfahrung.
Ein bereicherndes Leseerlebnis!
 
  • Valentina

    Valentina

    Mitglied
    #2
    Hallo,

    vielen Dank für die Buchempfehlung. Von Wolf-Dieter Storl habe ich schon einige Bücher gelesen, die ich allesamt mit Begeisterung gelesen habe. Der AT-Verlag spricht für Qualität.

    Sein neuestes Buch "Der Selbstversorger" ist im GU-Verlag erschienen. Dieses finde ich nicht so interessant wie seine vorigen.

    Mein Lieblingstitel ist "Heilkräuter und Zauberpflanzen, Zwischen Haustür und Gartentor". Darin beschreibt er ein paar der gängigsten Unkräuter aus einer ganz ungewohnten Sichtweise.

    LG - Valentina
     
  • Top Bottom