Clematiswelke

  • Ersteller des Themas Cherrica
  • Erstellungsdatum
Cherrica

Cherrica

Mitglied
Hallo
wie ihr ja wisst hatte ich viiiiiiele Clematis bestellt.
Die von Westphal waren alle prima, nur die Yukikomachi treibt bis dato nicht aus...
hatte ja auch zuerst bei Bakker bestellt aber die clematis , welche ich von dort bekam, waren in einen jämmerlichen Zustand...alle total gelb und krüppelig einfach so in den Karton geworfen...
eigentlich wollt ich alle sofort wegschmeissen, aber ich hab sie doch noch gepflanzt. Bezahlen braucht ich diese mickrigen Pflänzchen zum Glück nicht, da waren sie dort sehr kulant.
mitlerweile sind wider Erwarten alle grün geworden und haben sich etwas erholt, jedoch hat nun die Multiblue die Köpfchen hängengelassen, es kommen aber neue Triebe aus der Erde und es ist kein Blatt gelb oder braun.
ist das diese Welke...?
bei einer westphalpflanze war auch ein blatt gelb , habe ich sofort abgemacht, der Rest wächst aber noch wie verrückt, muß ich ir da auch sorgen machen?
LG
 
  • londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    bei der clematiswelke welkt (wie der name schon sagt) die komplette pflanze, nicht nur teile, quasi innerhalb von 1-2 tagen komplett mit blättern, blüten etc. es sieht dann so aus, als ob die clematis nicht gegossen wäre.
    bei mir geschah das mal über nacht. nach totalrückschnitt bis zum boden trieb sie im kommenden jahr wieder neu aus.
    inzwischen kaufe ich nur noch clematis viticella, die sind welke-resistenter.
    lg
    martina
     
    R

    reaction187

    Mitglied
    Kurze frage...

    die Clematiswelke ist aber nicht schon in der Pflanze drinn, sondern kann jede Clematis von außen, wie eine Erkältung den Menschen, erwischen, oder?
     
    Passy

    Passy

    Mitglied
    Hallo!

    Meine Erfahrung mit Clematis ist eher die, dass Hybriden von der Welke befallen werden.
    Bei meiner war das so. Die Wildart blieb verschont. Dieses Jahr habe ich noch eine Viticella gesetzt und drei Staudenclematis.

    Westphal macht Werbung damit, dass seine Pflanzen nahezu Welkefrei sind.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom