Dämmung Dachausbau: Zwischensparrendämmung

R

Rosirei

Neuling
unser altes Dach besteht aus Dachsparren mit Rauspundverschalung, auf der eine Bitumenbahn draufliegt und natürlich Lattung und Betonziegel. nun wollen wir eine Zwischensparrendämmung anbringen um das Dach ausbauen zu können. Nachdem uns diverse sachkundige Menschen geraten haben, eine diffusionsoffene Schalungsbahn unter der Rauspundverschalung d.h. raumseits anzubringen, scheiden sich die Geister, ob wir das Dämmmaterial etwas versetzt in Richtung Raumseite klemmen sollen, so dass etwas Platz zwischen Rauspundverschalung und Dämmmaterial entsteht oder nicht. Da wir die Schalungsbahn schon bereits angebracht haben und diese etwas hängt, würde dies bedeuten, dass die Rauspundverschalung- im Falle, dass durch die alte Bitumenbahn doch noch etwas Feuchtigkeit eindringt- besser abtrocknen können. und würde durch die Schalungsbahn nicht in die Dämmung eindringen können. was meinen etwaige Experten hier dazu?
 
  • Top Bottom