Das ärgert mich heute... Fred

jolantha

jolantha

Foren-Urgestein
  • verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Leihbücherei - wohl eher z.Z. nicht so sehr?
    Ich hab das schon vor vor vielen Jahren aufgegeben
    Hab mich genug in meiner Studentenzeit geekelt bei der Ausleiherei.
    Ich mag unsere Leihbücherei, sie ist relativ gut sortiert und hervorragend geführt, "eklige" Bücher hatte ich noch nicht in der Hand. Ob es jetzt eine gute Idee ist ... hmmm. Vielleicht desinfiziere ich die geliehenen Bücher vor dem Lesen :)
    Andererseits: In der Produktion, Versand und Auslieferung geht auch ein neues Buch (und Verpackung) durch viele Hände ...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Gut, ich habe da in einer relativ großen Stadt natürlich häufiger das Glück, dass das, was ich möchte, auch in der Buchhandlung vor Ort auf Lager ist. Dazu liegt die Buchhandlung für mich so, dass ich da eh mit dem Fahrrad häufiger in der Ecke bin, ein Extraweg fällt deshalb nicht an.

    Wenn es bestellt werden muss, gehe ich davon aus, dass die Buchhandlung mehr als ein Buch von dem gleichen Verlag in einem Zug geliefert bekommt und deshalb nicht jedes Buch einzeln wurfsicher verpackt wird.

    Ich denke da immer an die platzsparend gefüllten Bücherkartons, die meine Mutter früher für die Bücherei bekam, da gab es dann einen Karton für alle Bücher, die so geschachtelt waren, dass sie nicht rutschen konnten. Da musste auch kaum Verpackungsmaterial in die Kisten, um Lücken auszufüllen und die Bücher am Rutschen zu hindern.
     
  • verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    @Pyromella Das kommt wirklich auf das Buch an. Wenn es Spezialliteratur mit wenigen Abnehmern ist, wird nicht auf Vorrat bestellt.
     
  • verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Liebes,
    Du glaubst doch nicht allen Ernstes, daß da ein Mitarbeiter losläuft, um Dir ein bestimmtes Rohranschlußstück
    rauszusuchen, das Du brauchst,.
    Geschweige denn, daß Du am Telefon einen Mitrbeiter erwischst, der Ahnung hat ;)
    Das kannst Du vergessen. Ich hab es auch mal bei Obi telefonisch versucht.Keine Chance. Selbst vor Ort war es schwierig, einen Mitarbeiter zu finden. Ich kam mir vor wie auf der Jagd, "suchen, anpirschen, stellen, festnageln".
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich mag unsere Leihbücherei, sie ist relativ gut sortiert und hervorragend geführt, "eklige" Bücher hatte ich noch nicht in der Hand. Ob es jetzt eine gute Idee ist ... hmmm. Vielleicht desinfiziere ich die Leihbücher vor dem Lesen :)
    Andererseits: In der Produktion, Versand und Auslieferung geht auch ein neues Buch (und Verpackung) durch viele Hände ...

    Wie lange überleben welche Bakterien und welche Viren auf einem nicht-organischen Untergrund?
    Ich habe noch nie davon gehört, dass jemand sich über ein Leihbuch mit irgendwas infiziert hätte.

    Ich bin auch ein absoluter Fan von Büchereien, und wir haben mit unserer Stadtbibliothek auch ein riesiges Exemplar. Ekelige Bücher habe ich dort auch noch nie geliehen.

    Wenn man sich Werke aus dem Magazin holen lässt, dann hat man natürlich ältere Bücher, aber das ist ja kein Grund, dass sie deshalb ekelig werden. Verschmutzte Bücher (Kaffeeflecken und was Bücher sonst so einsammeln können) habe ich dort noch nie gehabt, die scheinen rauszufliegen. Da sah so manches, was ich privat aus dem Freundekreis geliehen bekommen habe, maroder aus, als die Büchereiware.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Liebes,
    Du glaubst doch nicht allen Ernstes, daß da ein Mitarbeiter losläuft, um Dir ein bestimmtes Rohranschlußstück
    rauszusuchen, das Du brauchst,.
    Geschweige denn, daß Du am Telefon einen Mitrbeiter erwischst, der Ahnung hat ;)
    Ja. das glaube ich sicher nicht.
    Aber, wenn ich etwas suche, dann sagt mir das Net, in welchem Baumarkt z.b das vorhanden ist. Ich geb meine Postleitzahl ein und bekomm die entsprechende Auskunft.

    Dass ich einen Mitarbeiter losschicke? - Vorsintfltuchtliche Verhätnisse haben wir hier nicht.
     
  • mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Ja. das glaube ich sicher nicht.
    Aber, wenn ich etwas suche, dann sagt mir das Net, in welchem Baumarkt z.b das vorhanden ist. Ich geb meine Postleitzahl ein und bekomm die entsprechende Auskunft.

    Dass ich einen Mitarbeiter losschicke? - Vorsintfltuchtliche Verhätnisse haben wir hier nicht.
    Diese Onlinekataloge von diversen BM sind ja gut und schön ...aber leider beziehen die sich fast ausschliesslich auf Onlinebestellungen oder in 2 -3 Tagen vorrätig nach Bestellung
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Nein, hier eben nicht.
    Will heute z.B. ein Hochbeet kaufen bei N.N. kaufen:
    Dann kommt die Antwort: im Versand vorrätig,
    Nachfrage beim Orts ansässigen Markt - und dann weiß ich Bescheid.
     
    verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Ja. das glaube ich sicher nicht.
    Aber, wenn ich etwas suche, dann sagt mir das Net, in welchem Baumarkt z.b das vorhanden ist. Ich geb meine Postleitzahl ein und bekomm die entsprechende Auskunft.

    Dass ich einen Mitarbeiter losschicke? - Vorsintfltuchtliche Verhätnisse haben wir hier nicht.
    Aber auch da habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Die Onlineportale werden nicht tagesaktuell gepflegt und es wird etwas als "vorrätig" deklariert, das dann doch nicht vor Ort erhältlich ist.
     
    verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Natürlich wird dieses Buch nicht mehrfach bestellt - aber wahrscheinlich andere Bücher vom gleichen Verlag, die dann mitgeschickt werden.
    Vielleicht, vielleicht auch nicht. Ich geb zu, dass ich dann nicht geduldig genug bin.

    Bei uns hier hat dieses Vorgehen bisher immer geklappt.
    In der Regel schon. Ich mach es ja genauso (PLZ eingeben, suchen), aber immer klappt es nicht.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Nur so am Rande...


    Die Doku hab ich im TV gesehen und mich letztens mit dem türkischen DHL Boten drüber unterhalten. Großartiges Projekt.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Tröstet mich direkt, daß es Anderen ähnlich geht :sneaky:
    Letztens noch...Ich suchte ein Sieb-feinmaschig-nicht aus Metall.
    Was bin ich gerannt...
    Das Ende vom Lied: Amazon
    Aber, wenn ich etwas suche, dann sagt mir das Net, in welchem Baumarkt z.b das vorhanden ist.
    Dann hättest du bisher Glück, das dein Artikel tatsächlich dort vorrätig war. Das ist nicht immer so, obwohl es als "im Markt" verfügbar ausgewiesen wird.
    Ich hab es auch mal bei Obi telefonisch versucht.Keine Chance. Selbst vor Ort war es schwierig, einen Mitarbeiter zu finden
    Wir haben hier zwei Baumärkte, einen relativ lokalen, mit wenigen Filialen und Obi.
    Die Mitarbeiter von der Handelskette geben sich hier wirklich Mühe (aber ich weiß, dass das nur ein positiver Ausrutscher ist)
    Wie lange überleben welche Bakterien und welche Viren auf einem nicht-organischen Untergrund?
    Naja...
    *klugscheiß-an* Das gemeine Papier an sich, ist ja organisches Material...
    Generell kann man aber sagen, dass ein Virus aufgrund seiner Struktur außerhalb seines Vermehrungsortes, wenig überlebensfähig ist-es gibt aber Ausnahmen.
    Mit Bakterien sieht das etwas anders aus. Die "Viecher" haben Strategien entwickelt, sich bei knappem "Nahrungsangebot" ihren Stoffwechsel zurück zufahren und eine Dauerform anzunehmen.
    Und dann...bei passender Gelegenheit-wird dieses Überdauerungsstadium überwunden.
    (Das ist auch der Grund, weshalb man bei Abklatschplatten-gerne bei Gesundheitsämtern verwendet- immer auch verschiedene "Keime" findet wenn unzureichende Hygienemaßnahmem stattfanden)
    *klugscheiß-aus*
     
    Zuletzt bearbeitet:
    verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    So meinen: (y) Fand Deinen Klugscheißermodus super und sehr informativ! ;)
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Drei Bundesländer öffnen ab Montag ihre Tennisanlagen, nur Herr Ich-bin-der-Held-der-Lockerungen Laschet lässt den Sport komplett links liegen.....😠
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Wie lange überleben welche Bakterien und welche Viren auf einem nicht-organischen Untergrund?
    Vor ein paar Tagen habe ich zu dem Thema etwas gefunden

    Duration of contamination on objects and surfaces
    Although the virus titer was greatly reduced, viable SARS-CoV-2 was measured for this length of time:

    • Plastic: up to 2-3 days
    • Stainless Steel: up to 2-3 days
    • Cardboard: up to 1 day
    • Copper: up to 4 hours

    Quelle:
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Nun habe ich soviel Hefe geschickt bekommen. Nun gibt es nirgends Vollkornmehl :traurig: . Ich war gestern in vier Geschäften. Ich könnte ha welches bestellen, aber da gibt es nur teure Bioware. Mit Porto würde das Kilo dann 7 Euro kosten. Ich habe dann gestern ein Brot gekauft. Aber das ist dermaßen süß, dass ich vermute, das da Zucker o.ä.drin ist. Grauenhaft. Ich gewöhne mir besser das Brotessen ab.:augenrollen:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Der wohnt 100 m entfernt von uns, soll ich mal vorbeigehen und schimpfen?
    Wahrscheinlich lassen mich die Bodyguards nicht vorbei.
    Bei uns machen sie das Outlet auch wieder auf. Mutti sagt es geht nicht, Malu setzt sich drüber weg. Hoffentlich bekommt sie Durchfall und hat kein Klopapier mehr. Bin gespannt, wie es wird. Politiker sind irgendwie .....pieeeehhhhhpppp!
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Was für ein Mehl brauchst du denn?
    Ich kann gerne hier schauen.
    Das ist lieb von Dir, :paar: aber das ist zuviel des Aufwandes. Die Portokosten sind einfach zu hoch, das rentiert sich wirklich nicht. Ich habe noch etwas Weizen, den ich morgen mahlen werde und mit den Rest Dinkelmehl mische und dann schaue ich, was es nächste Woche gibt. Irgendwann muss der Spuk doch mal ein Ende haben!
     
    Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Dinkelmehl gibt es hier seit Wochen nicht mehr. Wie glücklich war ich, als ich vor einiger Zeit "Espelta" im Regal fand. Egal, Bio, aber es war da. Vorher habe es niemand gekauft. Was der Gallego nicht kennt ....
    So, und jetzt ist es ausverkauft. Wer hat nun gelogen?

    Bei uus soll die Einschliesserei noch mindestens bis zum 9. Mai dauern. Wie machen denn andere Länder das? Aber wenigstens sollen die Kinder ab dem 27. wieder eine Zeit lang auf die Strasse dürfen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Das ist lieb von Dir, :paar: aber das ist zuviel des Aufwandes. Die Portokosten sind einfach zu hoch, das rentiert sich wirklich nicht. Ich habe noch etwas Weizen, den ich morgen mahlen werde und mit den Rest Dinkelmehl mische und dann schaue ich, was es nächste Woche gibt. Irgendwann muss der Spuk doch mal ein Ende haben!
    Man denkt auch, dass alle Leute langsam genug Mehl auf Halde stehen haben sollten, und das Mehl wieder den Leuten lassen könnten, die auch vorher regelmäßig gebacken haben.

    Ich habe am Freitag meine Nachbarin im Treppenhaus getroffen, die hatte von einer der münsteraner Bäckereien Hefe bekommen und bot mir gleich an, mir etwas abzugeben, wenn ich einen Engpass hätte. Fand ich total lieb. Dafür hat sie sich darüber gefreut, dass ich ihr bestätigen konnte, dass man frische Hefe auch einfrieren kann. Sie hatte bisher halt immer frisch gekauft und frisch verbacken und sich über das Haltbarmachen von Hefe nie Gedanken gemacht. (Und so häufig, wie es aus der Nachbarwohnung nach frischem Brot duftet, muss sie schon länger all ihr Brot selbst backen.)


    Dinkelmehl gibt es hier seit Wochen nicht mehr. Wie glücklich war ich, als ich vor einiger Zeit "Espelta" im Regal fand. Egal, Bio, aber es war da. Vorher habe es niemand gekauft. Was der Gallego nicht kennt ....
    So, und jetzt ist es ausverkauft. Wer hat nun gelogen?
    Na ja, hier war auch so einiges noch etwas länger als Bioprodukt zu bekommen. Fand ich gut, denn ich kaufe eh häufig die Biovariante.

    Aber so langsam normalisiert sich die Lage. Freitag hatte die Drogerie sogar Klopapier, ohne dass sich die Leute drauf stürzten und der Stapel sofort weggewesen wäre.

    Bei uus soll die Einschliesserei noch mindestens bis zum 9. Mai dauern. Wie machen denn andere Länder das? Aber wenigstens sollen die Kinder ab dem 27. wieder eine Zeit lang auf die Strasse dürfen.
    Die allerersten Lockerungen starten bei uns diesen Montag. Einige Läden dürfen wieder öffnen. Ich glaube ab Donnerstag öffnen die Schulen wieder für die Abschlussjahrgänge. Hoffendlich muss da niemand wieder zurückrudern.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    Ja heuer dürften sich diese Mistschnecken sehr vermehrt haben
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Meine Hosta gehen gerade an den Start. Werde die Tage reichlich vom Blauen streuen.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    das Blaue lockt nur noch die Verwandtschaft und Nachbarschaft an ...
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Im Fernsehen hab ich mal in einer Doku gesehen, wie in irgend einer exotischen Region Suppe aus Geckos gekocht wurde.
     
  • Top Bottom