Das muss noch smarter werden

T

top_gun_de

Mitglied
Moin,

bei der Suche nach einer Bewässerungssteuerung bin ich ein bischen desillusioniert.

Smart sollte zwei Aspekte haben:

- Bequemlichkeit bei der Steuerung, Einstellungen und Schaltungen bequem vom PC oder Mobilgerät

- Intelligente Mengensteuerung: Nur dann wässern wenn es nötig ist, und nur soviel wie nötig.

Die Fernsteuerung scheinen sie alle drauf zu haben - wobei Screenshots ziemliche Mangelware sind.

Die intelligente Steuerung scheint von kurzen, eher täglichen Bewässerungsrhythmen auszugehen. „es regnet gerade, nicht bewässern“ ist für mich nicht intelligent. Wenn die Erde trocken ist und 3mm fallen muss trotzdem bewässert werdn, das bischen Niedrschlag reicht keine 3-7 Tage. Eine smarte Steuerung sollte berücksichtigen wieviel seit der letzten Bewässerung tatsächlich gefallen ist und entsprechend verkürzen. Spekulation mit künftigem Niederschlag finde ich angesichts der vielen Fehlansagen dagegen schwierig, vor allem wen die nordamerikanischen Dienstleister mit ihren US-Wettermodellen befragt werden. Wer sich das Wetter von Weather.com oder Google mal ein paar Tage kritisch ansieht wird schnell desillusioniert.

intelligent finde ich Regelungen anhand der gemessenen Bodenfeuchte, dasbieten aber auch Nicht-Smarte Computer.

ich halte beruflich viel mit IT-Betrieb zu tun und halte mich für Technikaffin. Allerdings scheint es mir, dass hier der große Wurf noch fehlt.

Ich werde wohl in der Klasse X-Core einsteigen, dann tut es nicht weh irgendwann auf eine Lösung zu gehen die ich wirklich smart finde.

ciao,

Detlev
 
  • T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    Hey Detlev, ich habe die smarte GARDENA Steuerung. Bei mir sind 4 Stränge von 6 belegt. Gerade mein Olivenbaum sollte nicht zu viel Wasser abbekommen abe Rauch nicht vertrocknen , dieser hat einen getrennten Strang läuft aber mit anderen mit da dort nur 6Liter/h aus den Tropfern raus kommen. Die Sensoreinstellung habe ich auf 40% gesetzt , also es wird nur bewässert wenn die Feuchtigkeit unter 40% sinkt. Eine Abschaltung gibt es so nicht , wenn ich ehrlich bin funktioniert diese auch nicht richtig . Gerade bei Trofern dauert es eine gewisse Zeit bis dies abgesunken ist. Gerade der Baum wächst wie doof und dies ist nicht ganz einfach bei Olivenbäumen.
     
  • Top Bottom