Die Handwerker sind da....

Ise

Ise

Foren-Urgestein
Hallöchen...
da wir vieles selber machen am und im unseren Haus stellte sich diese Frage noch nicht so oft bei uns....neulich kam ein Heizungsbauer und hat unsere Heizung angeschlossen und installiert , wie sieht es bei euch aus... wenn Handwerker bei euch werkeln, kriegen die nen Kaffee angeboten, wenn Sie über Mittag bleiben ein Mittagessen/ Imbiss?
Ich meine ist es "berufsabhängig" was Leute die für einen arbeiten bekommen? Babysitter kriegt wenn er abends Kinder hütet auch ne Pizza mit ab und Handwerker nur was zu trinken? Oder "Gehaltsabhängig" Handwerker bekommen eh mehr Geld von uns, denen geb ich nichts weiter?
Da gehen die Meinungen doch auseinander oder ?
Was gebt Ihr, oder bekommt Ihr, wenn Ihr wo arbeitet?
Grüße Ise
 
  • KiMi

    KiMi

    Foren-Urgestein
    Hallo Ise,

    also, wenn ein Handwerker, egal welcher Zunft, nur mal für 'ne Stunde oder zwei am werkeln is, dann kriegt er sicherlich von mir was zu trinken angeboten, aber nix zu essen :rolleyes:

    Wenn ich aber Bauarbeiter den ganzen lieben langen Tag am werkeln habe, dann biete ich denen immer ein 2. Frühstück an. Bei uns sind's dann belegte Brötchen und Kaffee/Wasser/Saft/etc., meist so zwischen 09:00 und 10:00 Uhr irgendwann. Meine Erfahrung is, dass die Leute sehr dankbar dafür sind, und manchmal bilde ich mir auch ein, dass sie sich dann besondere Mühe bei ihrer Arbeit geben ;) Mittagessen mache ich aber auch nicht.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    ich hatte noch nie Handwerker über Mittag in meinem Haus.
    Überhaupt, eigentlich hält sich bei mir nur der Schornsteinfeger oder der Heizungsinstallateur zwecks Wartung der Anlage auf. Der Schornsteinfeger ist immer in Eile und den Installateur, der doch so ca.30min werkelt, frage ich, ob ich ihm was anbieten darf. Der möchte meist einen Kaffee oder Tee. Trinkgelder in Form von Geld haben bisher alle abgelehnt, da dränge ich dann auch nichts auf.
    Mein GG, der manchmal zu Kunden gerufen wird, weil er Bereitschaft macht, bekommt gern von Omas Süßes geschenkt, die sagen dann immer, sie könnten es nichts selbst essen, wegen der Zähne oder der Diabetes.
    Geld nimmt er nie.

    Im Gegenteil hatte ich die Kaminbauer zu Hause, die das Aufstellen des Kamins bei uns nicht fristgerecht erledigen konnten, da sich der Kaminbau beim Kunden, der vor mir dran war, verzögert hat. Wir hatten aber Urlaub gebucht, den wir nicht verschieben konnten.
    Die Firma erklärte uns, daß es in der Branche üblich sei, daß die Handwerker zu Gange sind, wenn der Eigentümer nicht zu Hause sei, da er ja eh nur störe. Stelle man sich vor, 3 oder 4 Männer stürzen den ganzen Tag von draußen nach drinnen und schleppen Material. Man könne da im Wohnzimmer keine ruhige Minute verbringen.
    So trafen wir mit der Firma diverse Absprachen und fuhren in Urlaub.
    Binnen 4 Tagen war mein Heim ganz schön ramponiert. Seit dem schaue ich den Handwerkern immer auf die Finger.

    LG tina1
     
    Roselinchen

    Roselinchen

    Foren-Urgestein
    Hallo , Ise

    Wir bekamen letztes Jahr neue Fenster..
    Diese Jungs machten keine Pause, da gab es dann nur Kaffee, sie wollten auch nichts anderes...
    Ernährten sich hauptsächlich von Zigaretten...

    Dann kam das neue Dach, diese Jungs bekamen von mir, Getränke(die Kästen standen in der Garage, es war ja so heiß im Sommer)letzten Jahres..
    ein kleines Halb Zehn in Deutschland... und Mittagstisch..
    Da hab ich bis zu sechs Mann bekocht ...
    Für mich auf dem Land eine selbstverständlichkeit..
    Gut, ich bin ja auch nicht berufstätig...
    Diese Zimmermänner müssen sich so plagen und der Lohn is bestimmt auch net überragend...

    Dann kam 2009 und unsrer Gerätehalle wurde gebaut..
    Da gabs dann auch wieder kleines Frühstück, Mittagessen und nachmittags so manchen Eiskaffee, allerdings waren da nicht mehr so viel Männer am schaffen...
    Aber es waren wieder die gleichen Handwerker..
    bis auf ein paar kleinen Pannen, die kostenlos gerichtet wurden , bin ich mit Ihrer Arbeit schon sehr zufrieden...

    behandle Deine Mitmenschen, so, so wie Du selbst behandelt werden möchtest..
    Ist so mein Leitspruch

    Unsere Handwerkerjungs sind sehr gerne zu uns gekommen und werden meinen Service auf anderen Baustellen sicherlich vemissen...
    Sie wiederum konnte ich auch mal um die eine oder andere Gefälligkeit bitten , die andere für uns sicherlich nicht erledigt hätten..

    Eigendlich kann es da jeder halten wie er/sie möchte...

    L.G Erika, die ihre Handwerker sicherlich wieder so bewirten würde, nur sind wir etz pleite...
     
  • Commander

    Commander

    Moderator
    Mitarbeiter
    kleine geschenke erhalten die freundschaft !!!

    soll heißen, bei mir bekommt jeder handwerker zumindest ein getränk angeboten.
    wenn er/sie den ganzen tag am werkeln sind wird irgendwann auch noch ein kleiner imbiss gereicht.
    die leute waren bissher immer begeistert und haben auch gute arbeit abgeliefert.
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Klar bekommen Handwerker wenn sie den ganzen
    Tag hier sind was zu trinken und zu essen.

    Ich hab da schon nen frischen Fleischkäse gebacken
    mit Semmel dazu oder auch mal Gulasch gemacht.

    Mein Schreiner freut sich zbs. über ein Stück Kuchen,
    dürfen auch 2 oder 3 sein.
    :D


    LG Feli
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    ich sage mal im Namen aller arbeitenden Handwerker Danke.

    avenso, oft genau das erlebt was Ihr schildert.
     
    M

    MTina

    Mitglied
    Als Landkind bekoch ich auch alles, was nicht niet & nagelfest ist und uns irgendwobei hilft.

    Egal ob private oder "geschäftliche" Hilfe.

    Kaffee, Wasser, Saft steht eh bereit.

    wenn wer einen halben Tag (z.B. nur vormittags od. nachmittags) da ist, bekommt eine kleine Zwischenmahlzeit - sprich morgens Kaffee & Schnittchen

    Nachmittags Kaffee & Schnittchen und wahlweise trockenen Kuchen

    Ganztags heißt es dann - Kombi aus allem :D da gibts Vollversorgung :D

    Mein Bruder ist Zimmermann, und von dem weiß ich, dass die morgens früh geschmierten Schnittchen mittags nicht mehr unbedingt schmecken - da ist was frisch & selbst gekochtes seeehr beliebt :D

    Ich bemüh mich immer, anwesend zu sein und dafür zu sorgen, dass niemand hungrig nach Hause muss :D
     
  • -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein

    von mir bekommen sogar die anstreicher vom nachbarn
    einen cappu gebracht...und kuchen...:D

    dafür wurde mir die hecke zwischendurch geschnitten.;):D

    bei mir bekommt jeder, der für mich arbeitet, etwas zu essen und trinken.

    liebe grüße von kathi
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    ich glaub irgendwann mach ich mal das was die Zimmerrergesellen seit langem tun: Wanderschaft......;) quer durch das Gartenforum :)

    avenso, der dann ein Tippelbruder wär, und nicht verhungern kann :D
     
    Zuletzt bearbeitet:
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein

    liebster avensoooooooo!!!

    endlich erhörst du mein rufen...wann kommst du hier vorbei?:D:D:D
    im sommer wäre es mir recht.:D
     
    sask

    sask

    Foren-Urgestein
    Klasse Idee Frank!! :D
    Im März würde es gut passen!
    Was magst denn besonders gerne?
    Vorbereitende Grüße :cool:
    Sabine
     
    Roselinchen

    Roselinchen

    Foren-Urgestein
    Ja Frank, tu das , haben nun zwar ein neues Dach überm Kopf und nu fällt meiner Töchti ein, sich da oben häuslich einzurichten, etz bräuchten wir nur noch große Erker um mehr Platz zu gewinnen...
    Da gibts dann, zweites Frühstück, Mittagessen, bei Hitze nen Eiskaffee und zum Feierabend noch ein Abschiedsschleckeis, Magnum und so....

    Es freut mich daß andere das auch tun , dachte in unserer egoistischen Welt, sind wir da die Ausnahme..
    LG Erika
     
    Rosentante

    Rosentante

    Mitglied
    Meine Handwerker wurden auch immer gut versorgt. Wenn sie den ganzen Tag da waren gab es Mittags auch was zu essen. Sonst Getränke wie Wasser und Kaffee sowieso.

    Wer gut schmiert fährt gut sagt mein GG immer.
    Die Jungs haben sich angestrengt und super gearbeitet.

    Als sie fertig waren sagten alle: das war unsere schönste Baustelle die wir je hatten ......


    Sie hatten mir erzählt dass sie bei 35 Grad Hitze bei einem Millionär gearbeitet hatten. Da gabs noch nicht mal ein Glas Wasser. Solche Leute gibts auch.
     
    G

    Gartenfreundin

    Gesperrt
    Nun noch meinen Beitrag:
    Um die Wende herum haben wir das Dach decken lassen, als Termin war September ausgemacht, was sich dann bis November verschob, und es die ganze Zeit regnete. Ich habe den Handwerkern Frühstück, Mittagessen und Kaffee mit Kuchen bereitet, zwischendurch noch warme Getränke. Sie taten mir schon sehr leid, bei Regen und Kälte auf dem Dach zu sitzen. Gedankt wurde es aber nicht. Die Hälfte des Daches zur Straßenseite wurde im strömenden Regen vollständig abgedeckt ( statt stückweise und dann Folie drauf), die Ziegel von oben in den Container ,der auf der Straße stand, geschmissen, die ich dann auch noch beräumen musste, weil sie das "vergaßen". Dann war Feierabend, und ich habe stundenlang den Matsch mit dem Eimer vom Boden geschleppt. Diese Aktion vergesse ich im ganzen Leben nicht. Das war eine Plackerei, der abgefallene Putz von den Ziegeln hatte sich so schön mit dem Regenwasser vermischt, diese Schweinerei auf den Holzdielen ! Auf der Hofseite war das Wetter dann besser, dort stürzte aber eine ganze Ladung Ziegel beim Hochtransportieren ab. Als die Ziegel runter waren, stellte der Chef fest, dass die Lattung doch nicht mehr so gut war, und man vielleicht auch noch Dämmung zumindest an die Stellen, wo man nie wieder rankommt,anbringen könnte. Als er die Besichtigung zwecks Kostenvoranschlag vorgenommen hatte, war von alledem keine Rede. Da nun neue Latten sein mussten, wollte ich gerne, dass sie etwas überstehen. Das wurde versprochen,aber als die Latten alle drauf waren, sägt sie so ein Depp wieder ab. Später habe ich von einer anderen Firma eine Kante anbringen lassen, was aber der größte Fehler war. Ja, und als die Dachdecker abzogen, war mein ganzer Hof voller Ziegelstücke, durch das Runterwerfen in den Container, der ja nicht immer getroffen wurde oder Stücke absplitterten. Der Chef weigerte sich, das wegzuräumen, seine Leute wären doch keine Reinigungskräfte und würden für solche Arbeiten zu teuer bezahlt. Als ich dann von der sofort und bar bezahlten Rechnung 3% einbehalten wollte, bis alles ordnungsgemäß beendet wird, drohte er mit dem Rechtsanwalt. Das ganze Gegenteil erlebte ich kurze Zeit später mit den Fensterbauern. Die arbeiteten schnell, fleißig, sauber, behoben kleine Mängel sofort und verschwanden zu den Mahlzeiten irgendwohin zum Essen. Natürlich gab es von mir Getränke.
    Mein privater Handwerker geht zum Mittagessen auch nach Hause, für ihn stelle ich einen Korb mit Bier hin, da ist er selig. Trinkgeld gibt es nicht, weil er für meine Begriffe recht teuer ist. Aber er scheint zufrieden zu sein, denn wenn ich ihn anrufe, kommt er.
    Als kürzlich ein Bekannter mit seinem Freund das Holz meiner abgerissenen Bretterschuppen holte, und ich bemerkte, dass sie nicht zum Essen nach Hause gingen, habe ich ihnen auch Mittagessen und mehrmals Getränke, sowie Kaffee und Kuchen angeboten, was sie auch dankbar annahmen.
    Niemand, den ich kenne, macht ansonsten für die Handwerker etwas zu essen, Getränke glaube ich schon, und ich lebe auch auf dem Dorf.

    LG Christina
     
    L

    lostcontrol

    Foren-Urgestein
    also bei mir gibt's auf jeden fall immer was zu trinken, kaffee wird immer gerne genommen (ich stell ihnen 'ne thermoskanne, milch und zucker hin), im sommer selbstverständlich auch sprudel und saft. wenn's was grösseres ist frag ich schon auch mal ob ich ihnen 'ne butterbrezel oder sowas anbieten darf, meist haben die aber selbst ein vesper dabei bzw. holen sich zu mittag was.
    bier gibt's bei mir nie während der arbeit (also für die bezahlten handwerker), in manchen fällen (wenn ich die jungs auch privat kenne und mag) trinkt man vielleicht NACH DER ARBEIT noch ein feierabendbierchen zusammen.

    ich hab gute handwerker die ich lange kenne, die kann ich durchaus auch alleine lassen (wär sonst auch kaum zu machen). bei neuen ist's anders, aber da will ich schon deshalb gerne dabei sein, um zu schauen wie sie sich anstellen.
    zu sehr auf der pelle hängen sollte man aber keinem handwerker - die fühlen sich dann gern auch ein bisserl "überwacht", und das mag wohl keiner allzu gerne.
     
    KiMi

    KiMi

    Foren-Urgestein
    Ob's die Regel is oder nicht, weiß ich nicht. Aber die letzten Bauarbeiter, die von mir verköstigt wurden, waren freudig überrascht und haben sich mehrmals bedankt. Ich war aber auch sehr zufrieden mit deren Arbeit, da macht man sowas erst recht gerne :)
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    @Roselinchen:fränkische Handwerker täten sich bestimmt auch über einen gewedelten Fisch mit Brot freuen(du hast doch die Fisch im Teich)..gg

    Bei mir bekommen Handwerker je nach Arbeitszeit auch Getränke oder ne belegte Semmel angeboten
    sigi
     
    Roselinchen

    Roselinchen

    Foren-Urgestein
    Roselinchen

    Roselinchen

    Foren-Urgestein
    da fällt mir grad ein! Wäre auch ne Möglichkeit den Handwerkern ein Ständchen zu singen und sie somit bei Laune zu halten...
    nicht daß wir hier noch OT werden...
    ;) Erika
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Opitzel Die Schlussrunde im Garten ist eingeläutet. Tomaten 11
    Pseudemys Gummibaum wächst nicht, verliert Blätter, die u.a. weiß verfärbt Zimmerpflanzen 6
    Opitzel Die "Schulstörche" von Breitungen mit erfolgreicher Bilanz! Nützlinge 2
    K Vorbereitung auf die erste Tomatensaison Tomaten 37
    M Was hat die Pflanze? Schädlinge 5
    Knofilinchen Was haben mir die Vögel da vorbeigebracht? Wie heißt diese Pflanze? 11
    C Gras "legt" sich um die Rasenmäherklinge Rasen 11
    C Was frisst die Löcher in die Blätter von meinem Säulenobst Obst und Gemüsegarten 5
    Tubi Die "dickste" Tomate in 2021? Tomaten 123
    G Betonpflanzkübel - kann der giftig für die Pflanzen sein? Pflanzen allgemein 8
    J MP Rotatoren drehen sich nicht mehr nach dem Winter (die 2.) Bewässerung 19
    Hexe9 Gelöst Kann jemand die Pflanze erkennen? (Hornklee) Wie heißt diese Pflanze? 5
    Knuffel Was haben die Zwergkirsche und die Zwergaprikose? Obstgehölze 2
    Pyromella Lignin aus Holz-Hackschnitzeln schädlich für die Keimung? Biogarten 10
    Rosabelverde Warum sind die großen Fotos so groß? Supportforum 77
    Rosabelverde Wie werde ich die Microsoft News Zwangsbeglückung wieder los? Computerprobleme 20
    Knofilinchen Gehen bei euch auch die Spanner-Scharen um? Tiere im Garten 14
    Hibiskusfreak Die Wiese Pflanzen allgemein 18
    C Fault die Luftwurzel meines Monstera Stecklings? Pflanzen allgemein 3
    E Kann man die Gardena Pipeline mit dem Start-Set Tropfrohr für Pflanzenreihen verbinden? Bewässerung 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom